Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.790 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.09.2018 um 21:34
Gehört der Typ nicht einem dieser kriminellen Clans an? Die sind doch so dreist.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

12.09.2018 um 11:25
Frage:

Ich habe mal durchgerechnet, was mir bliebe wenn ich ALG I bezöge.


Mir blieben nicht ganz 300€

Aber ich hätte kein eigenes Fahrzeug (da ich einen Firmenwagen fahre). Wie sollte ich so ein Fahrzeug finanzieren? Zumal dann ja auch die Kosten für Sprit und Versicherungen selbst trüge (die Steuer lasse ich mal außen vor, das ist ja jährlich nur ein kleiner Betrag)

Einsparen? Okay.
Ich kündige Internet und Telefon (huch, wie erreichen mich dann potentielle AG?). Spart mir dann ca. 40€
Umziehen? Ich werde nichts billigeres finden als die aktuelle Schimmelschanze.


Halbjährlich meldet sich die GEZ und will Geld, am Jahresende kommt die große Versicherung die auch nochmal ca. 400€ will.

Waschmaschine kaputt? Dumm gelaufen.

Anzüge in die Reinigung bringen? Teures Vergnügen.


Wie soll man von einem Rest von ca. 340€ (im allerbesten Fall) denn lebenswert leben? Wohlgemerkt; da ist kein Auto, man muss anders von A nach B kommen.

Und mit H4 wird das ja scheinbar nochmal drastischer. Wie.soll.das.gehen?


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

12.09.2018 um 11:26
Die Kommentare sind Mal wieder Premium und passend für die harten Internetkrieger.


https://m.focus.de/finanzen/news/finanzen_news_armut_in_deutschland/behoerden-duepiert-hartz-iv-empfaenger-mit-luxusautos-wie-die-jobcenter-jetzt-gegen-betrueger-aufruesten_id_9567894.html


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 10:00
@KFB

Wenn du jetz schon weißt, dass du mit Arbeitslosengeld nich hinkommen wirst, bleibt doch nur die private Vorsorge, zB. mit einer privaten Arbeitslosenversicherung.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 10:05
Zitat von KFBKFB schrieb:Halbjährlich meldet sich die GEZ und will Geld, am Jahresende kommt die große Versicherung die auch nochmal ca. 400€ will.
du kannst dich befreien lassen..


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 10:33
Zitat von BrockiBrocki schrieb:du kannst dich befreien lassen..
Ich glaube das geht nur wenn man H4 bezieht. Als Arbeitsloser geht das nicht.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 10:36
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Ich glaube das geht nur wenn man H4 bezieht. Als Arbeitsloser geht das nicht.
das kann natürlich sein.
Aber versuchen kann man es ja..


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 10:43
@Brocki
@Pestsau
Selbst wenn ich mich befreien lassen könnte, das wäre doch nur aufgeschoben und nicht aufgehoben, oder? :ask:


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 10:43
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:bleibt doch nur die private Vorsorge, zB. mit einer privaten Arbeitslosenversicherung.
Das finanziere ich wie und wovon?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 11:00
Zitat von KFBKFB schrieb:Selbst wenn ich mich befreien lassen könnte, das wäre doch nur aufgeschoben und nicht aufgehoben, oder? :ask:
Wenn du befreit bist , dann bist du befreit,
musst du jedes Jahr neu beantragen. Hast du deine Befreiung..
bist du für den Zeitraum befreit.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 11:01
@Brocki
Achso :ask:


Aber der Versicherungsträger ist dazu sicher nicht verpflichtet und würde er Leistung erbringen im Schadensfall?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 11:03
@KFB
Ich glaube du hast da was missverstanden.
Es ging um die GEZ ( Rundfunkgebühr!)

Deine Versicherungen wirst du schon selber überzeugen müssen.
da kommt es auf die Versicherung an..


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 11:06
@Brocki
Ja, ich hab's falsch verstanden weil die Versicherung mitzitiert wurde, sorry :'D


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 11:10
@KFB
das macht nix. alles gut!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 16:02
Zitat von KFBKFB schrieb:Das finanziere ich wie und wovon?
Aus deinem Einkommen, würde ich vorschlagen.
Was ich gelesen habe kosten 500€ Einkommenslücke so ca. 25€ pro Monat und wenn du die nich übrig hast, hast du ein viel größeres Problem, denn dann verdienst du entweder zu wenig oder gibst zu viel aus.
Vorsorgen wirst du ohnehin müssen, denn selbst wenn du um das Problem der Arbeitslosigkeit noch mit Glück herum kämst, die Rentenlücke wirst du irgendwie schließen müssen.

mfg
kuno


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 16:07
@kuno7
Ich sorge seit Jahren vor, deswegen bleibt mir auch nicht wirklich etwas für den Moment übrig.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 16:20
@KFB

Dann hast du doch kein Problem. Solltest du mal zwischendurch Arbeitslos werden, kannst du dich ja bei Bedarf kurzfristig aus deiner Altersvorsorge über Wasser halten.

mfg
kuno


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 16:24
@kuno7
Spitzenidee.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2018 um 16:36
@KFB

Naheliegend und alternativlos würde ich sagen.

mfg
kuno


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.09.2018 um 20:04
Zitat von KFBKFB schrieb am 12.09.2018:Ich habe mal durchgerechnet, was mir bliebe wenn ich ALG I bezöge.


Du kannst gleichzeitig Arbeitslosengeld I und Arbeitslosengeld II beziehen. In deinem Fall müsste man konkret ausrechnen, ob ein ALG-II Anspruch besteht, dann fiele auch der Rundfunkbeitrag weg, eine Versicherungspauschale i.H.v. 30,00 € würde nicht angerechnet. Ob ein Anspruch besteht, wäre dann insbesondere abhängig davon, wie hoch das ALG I und Kosten der Unterkunft sind und ob noch weitere Mitglieder im Haushalt bzw. in der Bedarfsgemeinschaft leben.


melden