Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 13:21
@Badbrain

Die hatten halt teilwiese andere Feindbilder ,und sind in der Vergangenheit ebenfalls darauf reingefallen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 13:23
@insideman

Aber hatten eher was dagegen unternommen, ok, lassen wir mal 33-45 aus dem Spiel, da zeigte sich, wie gut der Deutsche sich aufgelehnt hatte...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 14:16
@Badbrain
an welche "zeiten" denkst du - die weimarer republik - den bauernkrieg- die französische revolution, die oktoberrevolution - chile - kuba . . .

jetzt bolivien ?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 14:19
Knappes JA


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:30
@Badbrain
@insideman
@Lilie
@klausbaerbel
@Trapper
@buddel
Mindestsicherung in Österreich
744 Euro für alle

Österreich gewährt seinen Bürgern eine Grundsicherung von 744 Euro im Monat, Mietbeihilfe und Krankenversicherung inklusive. Zu viel zum Verhungern, zu wenig zum Leben.
744 Euro netto werden sich alleinstehende Bezieher monatlich überweisen lassen können, Ehepaare maximal 1.116 Euro. Ein Mietzuschuss von 168 Euro ist darin schon enthalten. Das ist nach dem Kalkül der Experten genug zum Überleben und zu wenig, als dass ein arbeitsfähiger Mensch die Jobsuche einstellt. Minister Hundstorfer stellt sich vor, dass der Transfer "als Trampolin zurück in den Arbeitsmarkt wirkt". Österreichweit sind gemeinsame Beratungs- und Betreuungseinrichtungen von Sozialministerium und Arbeitsmarktservice (AMS) geplant, die den Hilfsempfängern helfen sollen, in den Arbeitsmarkt zurückzufinden.
diese "hasen" - jedweder job zu den miesesten konditionen wird angenommen werden - sind das gangster - alles zum wohle der wirtschaft - http://www.taz.de/1/politik/europa/artikel/1/744-euro-fuer-alle/

ein gespenst geht um in europa - - dass der sozialen ausgrenzung


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:34
@kiki1962

Das würde ich aber erst nach fast nem Jahr bekommen. Zuerst bekomme ich Arbeitslosengeld, was bei meinem Verdienst momentan deutlich über den 744 liegen wird.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:37
@insideman
bist du österreicher?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:38
@kiki1962

Ja bin ich


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:40
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Das würde ich aber erst nach fast nem Jahr bekommen. Zuerst bekomme ich Arbeitslosengeld, was bei meinem Verdienst momentan deutlich über den 744 liegen wird.
Ist in D ja auch so. Erst mal 1 Jahr lang Arbeitslosengeld.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:41
@insideman
was sagen die österreicher dazu - das muss doch für sie wie ein schlag ins gesicht sein?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:42
@kiki1962

Du darfst aber auch nicht übertreiben mit den Forderungen. Das Ziel muss sein dass der Arbeitslose wieder in den Arbeitsmarkt eingegliedert wird.Wenn die langzeit Arbeitslosen nun aber 1000 Euro bekommen würde, an Mindestsicherung, wäre bei einigen sicher die Frage ob sie sich das überhaupt antun sollten und sich ne Arbeit zu suchen.

Das ist halt ein Grenzbereich. Klar ist aber dass es bei uns nicht diese "Hetze" gibt gegen Arbeitslose.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:42
@kiki1962

Ich kenn niemanden der sich auffregt. Kenne aber auch sehr wenige, die mehr als 1 Jahr arbeitslos sind wenn ich ehrlich bin.

So auf die schnelle fällt mir gar niemand ein.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:48
@insideman
genau das ist ein trugschluss - die meisten menschen wollen arbeiten, die meisten menschen haben wünsche, sehnsüchte - wollen nicht auf dem 1000er hängen bleiben

wenn das wirklich durchgeht, dann wird ein lohndumping ohne ende erfolgen - erleben wir doch hier


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:53
@kiki1962

Dazu musst du erstmal die Löhne erhöhen. Viele verdienen grad mal bissl mehr als 1000 Euro mit nem miesen Job.

Wenn die dann 1000 Euro Grundsicherung haben ist das zwar gerecht, aber ist ein Teufelskreis.

Die Politik hat das geschickt gedreht, wenn du den Arbeitslosen mehr Geld gibst, was sie sicher oft brauchen, dann minderst du auf der anderen Seite den Wert der Arbeit.

Beides muss steigen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 15:59
@insideman
unsere politiker stehen - egal wo - stets auf der seite der wirtschaft - der betriebe

menschen sollen für geringen lohn arbeiten, das sichert die gewinne der großen - der geldgeber -

und jeder arbeitnehmer ist zwar froh überhaupt eine tätigkeit zu haben -aber er akzeptiert nicht denjenigen, der keine arbeit findet und sozialleistungen bekommt

ja - die löhne sind zu niedrig - und der konflikt wird zwischen den arbeitslosen und den hilfeempfängern geschürt -
und dann kommt es zu dem billigen "populismus" und "frontenkriegen - zuerst verbal . .


melden
Heppy ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 16:05
@insideman

1000€? lol, ja Brutto vielleicht, bei mir in Dunkeldeutschland kann ich froh sein wenn ich 800 auf der Kralle habe. Bin atm auch Arbeitssuchend :) (tolles Wort) Hab nen Beruf gelernt bei dem ich ins Ausland ziehen müsste um Geld zu verdienen. Und das Aamt schickt mir auch gern mal solche Angebote im Ausland, bei denen ich dann froh bin abgelehnt zu werden.


melden
Heppy ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 16:06
weil bevor ich sowas annehme leb ich mit Hartz 4 besser!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 16:07
@Heppy

Ich kenne das. Mein Physiotherapeut kommt auch aus Deutschland hier her um zu arbeiten. Und das ist sicher keine Stelle wo du so viel bekommst dass du gerne in ein anderes Land dafür fährst.

Nur bei uns bekommt eben auch jeder 14 Monatsgehälter ( zumindest kenne ich niemanden der keines bekommt) und naja insgesammt muss es sich wohl auszahlen.


melden
Heppy ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 16:10
bei den Jobs die ich hatte gabs noch nicht mal nen 13. Gehalt^^

Aber ich will jetzt im März Umschulen und erhoffe mir dadurch ne bessere Zukunft.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 16:34
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:ein gespenst geht um in europa - - dass der sozialen ausgrenzung
Das einiges falsch läuft, habe ich ja schon geschrieben. Ich bin aber gegen Unruhen/Aufstand/Gewalt um etwas zu verändern!


melden