Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 18:55
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:wie viele leute arbeiten in prekären beschäftigungen, ein-euro-jobs, für umsonst in firmen die praktika anbieten, für 160 oder 400 euro
Ein verschwindend kleiner Bruchteil. Um so unverschämter ist es das sich die Masse der Unwilligen mit da dran hängt und von der Allgemeinheit mitschleppen lässt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 18:57
@zertifiziert


Ein verschwindend kleiner Bruchteil sind auch die Hartz4 Betrüger .

Und trotzdem ist es der Welle eine Riesen Debatte wert


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 18:59
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Ein verschwindend kleiner Bruchteil sind auch die Hartz4 Betrüger
Das halte ich für ein Gerücht ! Nebenbei ein noch viel , viel kleinerer Bruchteil der Steuerzahler hat Konten in der Schweiz aber da ist seltsamer Weise jede Form der "Hexenjagd" erlaubt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:01
kann mir mal einer erklären warum Menschen arbeiten gehen sollen wenn es sich garnicht lohnt?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:04
@Rebel77

Es lohnt sich immer arbeiten zu gehen damit man zeigt, dass man sein Leben lieber selbst so gut wie möglich auf die Kette bekommt. Und der Lohn für Unqualifizierte lag schon immer sehr niedrig, auch vor Hartz4


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:04
@Rebel77


Ich würde es nicht tun, ganz erhlich

Da tu ich lieber töpfern als mich fürs gleiche Geld jeden Tag rausquälen


1x zitiertmelden
adas ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:05
@Valentini

"Am besten sollte sich -und das schrieb ich schonmal- jeder selbst auf seine Stärken konzentrieren und darüber nachdenken, wie er diese in einer Dienstleistungsgesellschaft anbieten könnte."

Das ist sicherlich nicht ganz verkehrt, das kann aber nur jeder für sich selbst tun.

Es ist hat aber keinen gesellschaftlichen oder politischen Ansatz.

Die Regierung arbeitet weitgehendst kontraproduktiv und zerschießt die gesamte untere Einkommensgruppe. Das ist das Problem was Deutschland auch hat, einen gesättigten Arbeitsmarkt, der bereits teilweise in der Ausbeutung angekommen ist und die Arbeitslosen werden zusätzlich darein geprügelt, anstatt die gleichen Gelder die bereits benötigt werden, dazu zu nutzen, das Arbeitskräfteangebot zu verringern und damit das Gehaltsgefüge zu stabilisieren.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:06
Zitat von Rebel77Rebel77 schrieb:kann mir mal einer erklären warum Menschen arbeiten gehen sollen wenn es sich garnicht lohnt?
Was bedeutend denn "lohnt" ? 3mal im Jahr im Urlaub , 3 Autos vor dem freistehenden Einfamilienhaus und das ganze bei einem Bananenbiegerjob ?
Man muss von seiner Arbeit seine Wohnung , seinen Strom , sein Telefon , sein Essen bezahlen können. Aber das ist ja nicht mehr nötig. Das macht ja der Staat für einen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:07
@adas

Natürlich kann das nur jeder für sich selbst tun und so sollte es auch sein. Man soll nicht immer darauf warten dass einem andere den Futtertrog bringen, man muss sich schon selbst dahin bewegen


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:08
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Da tu ich lieber töpfern als mich fürs gleiche Geld jeden Tag rausquälen
Und genau DA liegt das Problem


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:10
@Valentini


Ja da liegt das Problem. Die Leute wollen Geld für Leistung

Wie blöd die Welt doch ist oder? Mit den Sklaven hatte man nicht so Probleme

Ironie Off


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:11
@zertifiziert
wäre zwar nicht schlecht - 4 mal urlaub usw.

arbeit sollte so entlohnt sein, dass keine staatlichen zusatzleistungen mehr erforderlich sind, dass die menschen mehr im geldbeutel haben, um sich für diesen lohn auch etwas zu leisten --

wer seine zeit und seine kraft gibt hat auch anspruch auf ordentliche bewertung seiner leistung . ..


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:12
@Valentini
töpfern ist auch arbeit :D


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:14
@insideman
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Die Leute wollen Geld für Leistung
Und die neuesten Umfragewerte zeigen aber auch dass wohl die Mehrheit insbesondere Leistung für das Geld sehen will


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:15
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:arbeit sollte so entlohnt sein, dass keine staatlichen zusatzleistungen mehr erforderlich sind,
Quatsch , völliger Quatsch. Das dürfte doch wohl nur bei einem echten VOLLZEITJOB gelten. Wer aber nur Halbtags oder paar Stunden am Tag arbeiten kann oder vieleicht sogar nur möchte darf sich glücklich schätzen in einem so grossartigen Land zu leben.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:16
@Valentini


Ach du denkst die Mehrheit der Arbeiter macht sich um DAS Sorgen???

Lol lustig, also ich denke die wollen mehr Geld für Leistung. Eine Umfrage ob Westerwelle mal schauen soll dass die Arbeiter mehr von haben, gibts halt leider nicht


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:16
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:arbeit sollte so entlohnt sein, dass keine staatlichen zusatzleistungen mehr erforderlich sind, dass die menschen mehr im geldbeutel haben, um sich für diesen lohn auch etwas zu leisten --
Das ist aber für die Rechtsradikalen und Kapitalisten schon zuviel.


melden
adas ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:17
@Valentini

Die wirtschaftlichen Strukturen sind etwas weitreichender, als dein persönlicher Standpunkt.

Die Politiker scheinen allerdings auch deinen Standpunkt gewählt zu haben und verweigern jeglichen politischen Handeln, mal abgesehen von der Hetze und vorgegebenen Planlosigkeit.


melden
adas ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:17
jegliches ...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.02.2010 um 19:18
@Valentini
wieviel stunden sollten denn deiner meinung nach diese leute pro woche arbeiten - ?
welche tätigkeitsbereiche?
können sie sich danach auch mehr leisten?


1x zitiertmelden