Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.783 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

31.10.2021 um 20:43
Zitat von simsonsimson schrieb:Die meisten Firmen wollen gut ausgebildete billig Arbeiter
Bei der Höhe der Steuern und Abgaben sowie strengen Kündigungsschutz wohl nur zu verständlich.
Zitat von simsonsimson schrieb:Ich glaube nicht, das Arbeitgeber dem Staat entgegen kommen um Langzeitarbeitslose zu unterstützen
Meine Anekdote dazu: das mache ich nicht, für das werde ich nicht bezahlt, hat mir keiner so erklärt, Art.2GG, Zwangsarbeit hamma nimmer...
Wieso sollte sich einer der lt. deiner Beschreibung Probleme hat in einer Firma gut mitarbeiten??


melden

Der Hartz 4 Thread

31.10.2021 um 20:43
@McMurdo

Bei der Steuerhinterziehung könnte man tatsächlich mehr Personal einstellen die das alles besser überprüfen, mir ist schon klar warum man gerne mal wegschaut. Vieles könnte besser organisiert sein und niemand müsste wie ein armer Hund behandelt werden. Da zu kommt, es ist nicht immer sinnvoll alle in einem Job unter zu bringen, wenn man die Umwelt berücksichtigen täte und die Ökobilanz, ist es durch aus auch notwendig, das nicht die ganze Menschheit so viel Energie verpufft, eine Arbeit sollte auch sinnerfüllend sein, oder mindestens was nützen.


melden

Der Hartz 4 Thread

31.10.2021 um 20:47
@Abahatschi

Eben, können sie gar nicht und am Ende kostet es wahrscheinlich nur viel mehr als Harz4 selber, grundsätzlich finde ich es gut wenn man jungen Menschen eine Chance geben möchte sie unterstützt, ich glaube es aber erst wenn ich tatsächlich irgend wann, positive Veränderungen seitens Arbeitgeber sehe die Jungenmenschen dann auch die Chance geben.


melden

Der Hartz 4 Thread

31.10.2021 um 20:49
@simson
Wenn Du unproduktive Mitarbeiter hast, sind deine Produkte teurer - der Konsument würdigt das nicht.
Hat also nichts mit dem AG oder Chancen für junge Leute zu tun.


melden

Der Hartz 4 Thread

31.10.2021 um 20:56
@Abahatschi

Wenn sie unmotiviert sind, dann hat es wohl Gründe, Langzeitarbeitslosigkeit kann natürlich auch krank machen, oder der Antrieb geht verloren und sicher hat es auch noch andere Gründe.

Wie gesagt, ist es nicht immer erstrebenswert alle Menschen in ein Jobverhältnis zu bringen.


melden

Der Hartz 4 Thread

31.10.2021 um 22:07
Zitat von MiaJinnMiaJinn schrieb:Du reagierst auf H4erInnen mit soviel - Wut, das schrieb ich gestern schon!
Ich frage da immer noch - was war, das Du gegen die Menschen so eine Abneigung hegst!
Ich hab vor ein paar Tagrn einen interessanten Podcast zum Thema "sozial schwach" und "Armutsabwertung" gehört.
Die Soziologie erforscht Armutsabwertung schon länger. Welche Erkenntnisse gibt es über die Motive? Wer neigt besonders dazu, nach unten zu treten? Und was hat das für Folgen für Betroffene?
....
Im Gespräch mit Host Maja Bahtijarević erklärt er, inwiefern sich manchmal auch Arbeitslose selbst das Narrativ zu eigen machen, welche Folgen Armutsabwertung für die Kinder hat - und warum damit ökonomische Zustande zementiert werden.
Quelle:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Synapsen-Wer-ist-hier-sozial-schwach,podcastsynapsen210.html


Es ist wirklich spannend.


melden

Der Hartz 4 Thread

31.10.2021 um 22:10
@fischersfritzi

Danke Dir :)

Den das interessiert mich wirklich!


melden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 05:11
Zitat von SeegurkeSeegurke schrieb:Werr gesetzliche Lücken nutzt, der befindet sich im rechtlichen Rahmen,
Steuerhinterziehung ist nicht im gesetzlichen Rahmen.
Zitat von MiaJinnMiaJinn schrieb:Das verdient, ja noch nicht mal jeder der Vollzeit arbeitet!
Der Mindestlohn liegt doch aktuell so bei 9,50 und soll auf 12 EUR erhöht werden. Da liegt man locker über 1200 EUR.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 07:29
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Der Mindestlohn liegt doch aktuell so bei 9,50 und soll auf 12 EUR erhöht werden. Da liegt man locker über 1200 EUR.
Ja, Brutto.
Was alle mal wieder gerne vergessen ist dass dann Steuern dazu kommen, viele Vergünstigungen und Unterstützungen die sich am Brutto orientieren wegfallen (Wohngeld zB.) und die Produkte und Dienstleistungen teuerer werden.
Soll heißen wer jetzt Mindestlohn hat, wird später mit dem höheren Mindestlohn weniger haben - diese Erhöhung nutzt nur dem Staat.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 07:53
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ja, Brutto.
Mit 12 EUR Mindestlohn hast auch netto mehr. Sogar bei Steuerklasse 1. Und wenn es als Grundeinkommen geben würde sowieso.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 07:54
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Mit 12 EUR Mindestlohn hast auch netto mehr. Sogar bei Steuerklasse 1.
Habe ich da bestritten? Nein.
Ich schrieb, als Tipp, bzw. zur Info:
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:viele Vergünstigungen und Unterstützungen die sich am Brutto orientieren wegfallen (Wohngeld zB.) und die Produkte und Dienstleistungen teuerer werden.
Soll heißen: wer nach einem höheren Mindestlohn schreit, muss auch die Anhebung der Bemessungsgrenzen nennen.

Dieser Effekt ist bekannt:
Höhere Rente und trotzdem weniger im Portemonnaie
Rosemarie Wollatz ist sauer. Wie alle Rentner hatte sich die Röbelerin über die Rentenerhöhung im vergangenen Sommer gefreut. Doch dann kam das böse Erwachen: Da sie zu ihrer geringen Rente auch Wohngeld bezieht und sich der Erhöhungsbetrag darauf auswirkt, hat sie nun monatlich sogar weniger Geld zur Verfügung. „Das ist doch absolut ungerecht“
Quelle: https://www.nordkurier.de/mueritz/hoehere-rente-und-trotzdem-weniger-im-portemonnaie-2631867304.html


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 08:02
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Soll heißen: wer nach einem höheren Mindestlohn schreit, muss auch die Anhebung der Bemessungsgrenzen nennen.
Das eine schließt das andere ja nicht aus, ich sehe das Problem nicht.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 08:04
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das eine schließt das andere ja nicht aus, ich sehe das Problem nicht.
Ich kenne nur die Forderung den Mindestlohn zu erhöhen...aber weiß was, ich habe es jetzt gut genug erklärt, mir ist es wurst ob die Bemessungsgrenzen angehoben werden.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 08:07
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ich kenne nur die Forderung den Mindestlohn zu erhöhen
diese entsteht doch mMn hauptsächlich dadurch, dass die Inflation steigt.
Ergo müsste man meinen, Inflation ist der Grund allen Übels. Ich weiß, Deflation noch mehr.
Ist also eine Gradwanderung, da die Waage hinzubekommen. Also möchte die Wirtschaft lieber leichte Inflation. Nur derzeit ist diese etwas zu hoch, finde ich. Und wie fängte man den "Geist" wieder ein?


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 08:09
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Also möchte die Wirtschaft lieber leichte Inflation.
Nein, der Staat damit er seine Anleihen leichter zurück zahlen kann.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur derzeit ist diese etwas zu hoch, finde ich.
Aktuell: Angebot und Nachfrage.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:diese entsteht doch mMn hauptsächlich dadurch, dass die Inflation steigt.
Und was meinst, wenn man die Löhne anhebt wegen der Inflation, steigt die Inflation oder sinkt sie?


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 08:12
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Und was meinst, wenn man die Löhne anhebt wegen der Inflation, steigt die Inflation oder sinkt sie?
sie steigt. Und das war in meinem vorigen Post was ich meinte.
Es wird also eine Spirale in Gang gesetzt.
Andererseits sind ohne diese Spirale - wegen der steigenden Inflation - die unteren Einkommensschichten, und damit dann in Folge auch H4-Bezieher, immer die Leidtragenden.

Aber das sind sie vermutlich so und auch so.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 08:15
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ich kenne nur die Forderung den Mindestlohn zu erhöhen...
Ich sehe das Problem immer noch nicht. Das dazu mittlerweile immer mehr gehört als nur eine einzelmasnahme ist dich bekannt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:sie steigt. Und das war in meinem vorigen Post was ich meinte.
Es wird also eine Spirale in Gang gesetzt.
Richtig, die Inflation ist ja damals mit Einführung des Mindeslohn auch so dramatisch gestiegen, das könnten wir kaum aushalten.
Ist nur eins der alten neoliberalen Märchen die noch irgendwie versucht werden am Leben zu erhalten.


melden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 08:18
@McMurdo
@Optimist
Da es hier wohl um das letzte Wort und "kein Problem" geht, hier mein vorletztes Wort: soll man unbedingt erhöhen, der Staat spart richtig Geld dadurch...ob dann die Betroffenen mehr Geld scheint egal zu sein.


melden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 08:55
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Der Mindestlohn liegt doch aktuell so bei 9,50 und soll auf 12 EUR erhöht werden. Da liegt man locker über 1200 EUR.
Kannst ja mal eine Umfrage starten, wie viele Menschen mit Ihrer Tätigkeit , nach Abzügen aller noch über haben!

Ich hatte dich gestern, so verstanden - das ein H4er 1200€ netto (so hat) Miete und so schon abgezogen!

@fischersfritzi
Habe den Podcast gehört und war echt interessant.
Nun verstehe ich auch z.b den User @Seegurke !


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.11.2021 um 09:34
Zitat von MiaJinnMiaJinn schrieb:Ich hatte dich gestern, so verstanden - das ein H4er 1200€ netto (so hat) Miete und so schon abgezogen!
Das würde ein BGE ja eben nicht gewährleisten können. Ein BGE ist im Grunde das runterbrechen des Sozialstaates ohne Rücksicht auf Bedürfnisse.

1200 Euro auf die Hand oder Konto und lebe davon.
Mehrbedarf aufgrund von Krankheit oder Behinderung? Egal.
Du wohnst in einer teuren Gegend? Egal.

Nimm es und verwirkliche dich, du wirst sehen die ganzen mühseelig und Beladenen die eben noch keinem Brief öffnen könnten, werden Gedichte verfassen und sich der Kunst widmen.


1x zitiertmelden