Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo
BenZiehn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 13:39
Gwyddion schrieb:Kampf ist aber erst dann nötig, wenn der Dialog keine Früchte trägt.
Kampf besteht nicht nur aus (körperlichen) Attacken


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 13:42
BenZiehn schrieb:Kampf besteht nicht nur aus (körperlichen) Attacken
Ist meinem Post auch nicht zu entnehmen. Gegendemo´s sind auch eine Art Kampf, Broschüren, Aufklärungsarbeit beim Rest der
Bevölkerung z. B.

Aber den Dialog führe ich mit einem politischen Gegner normalerweise in Gesprächen, besser noch von Angesicht zu Angesicht.


melden
BenZiehn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 13:46
Gwyddion schrieb:Aber den Dialog führe ich mit einem politischen Gegner normalerweise in Gesprächen, besser noch von Angesicht zu Angesicht
Sag ich doch. Auch ein Kampf


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 14:14
Ich bin ja überzeugt davon, dass 80% der Migrationsgegener im Wohnzimmer einen Schlafplatz herrichten würden wenn Mohammed der Barkeeper aus dem letzten Keniaurlaub verzweifelt vor der Tür stünde. Ein Problem liegt u.a. in der anonymisierung der Not in der die Flüchtlinge stecken.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 14:27
Um 15 Uhr soll es eine Pressekonferenz zur Haftentlassung eines Tatverdächtigen geben im Fall Daniel H.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 14:55
Der sächsische Innenminister Wöller hat die Bürger vor Demonstrationen gewarnt, auf denen der Hitlergruß gezeigt wird.
Wenn man an einer solchen Veranstaltung teilnehme, befinde man sich auf der falschen Seite, sagte der CDU-Politiker beim Bürgerdialog in Chemnitz. Es bestehe die Gefahr, dass man in Mithaftung genommen werde.
https://www.deutschlandfunk.de/sachsen-innenminister-woeller-warnt-buerger-vor-teilnahme.1939.de.html?drn:news_id=925940


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:04
Tussinelda schrieb:Um 15 Uhr soll es eine Pressekonferenz zur Haftentlassung eines Tatverdächtigen geben im Fall Daniel H.
Die Staatsanwältin sah ja voll erbaut aus. Tja, zwar wohl schon einen Beteiligten gefasst, aber kein Nachweis. Der lacht sich jetzt einen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:26
knopper schrieb: Ne Freundin von meiner Mutter arbeitet in ner Pension wo seit längerem schon Flüchtlinge einquartiert sind...und was die immer so erzählt.
In Bayern haben wir die meisten Flüchtlinge und die geringste Kriminalität (von Migranten) in Deutschland.

Wo liegt da jetzt wirklich der Unterschied?

Sicher in der Polizeipräsenz, aber wenn die meisten Polizisten in Sachsen weit rechts sind: Warum kontrollieren sie die Flüchtlinge nicht mehr? Das kann man auch mit der hohen Straffälligkeit untereinander bergründen. In Bayern werden südländisch aussehende Personen deutlich mehr kontrolliert, was ich immer für skandalös hielt, aber offensichtlich funktioniert es...

Andererseits kann ich in München auch keinen Rechtsextremismus erkennen. Trotz der ähnlichen Probleme, daß das Leben hier für Normalverdiener fast nicht leistbar ist, geschweige denn von leistbaren Mieten, wenn man überhaut eine Wohnung bekommt...
Auch die in Sachsen getragenen einschlägigen Kleidungsstücke sehe ich hier nicht...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:36
Kältezeit schrieb: Es bestehe die Gefahr, dass man in Mithaftung genommen werde.
Also droht er damit den Beelzebub mit dem Teufel auszutreiben und will sich Methoden bedienen von denen wir geglaubt haben sie längst überwunden zu haben. Keine Differenzierung oder individueller tatnachweis mehr nötig es gilt also mitgegangen, mitgehangen.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:38
Der Anwalt des Irakers ist gerade live ntv. Es giebt keinen Nachweis, dass er an der Tat beteiligt war. Die vorgebrachten Beschuldigungen konnten nicht erwiesen werden. Die Bekleidung konnte zum Tatzeitpunkt nicht beschrieben werden. Am besten einschalten.
Laut ntv Ticker wird ein 2. Messre gesucht. Der Syrer bleibt in Haft.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:43
https://www.sueddeutsche.de/panorama/toetungsdelikt-in-chemnitz-jaehriger-tatverdaechtiger-kommt-frei-1.4134923
Einer der verdächtigten Männer, die an der tödlichen Messerstecherei von Chemnitz beteiligt gewesen sein sollen, kommt wieder auf freien Fuß. Nach einem Haftprüfungstermin wurde Yousif A. aus der Untersuchungshaft entlassen. Das sagte der Anwalt des Mannes, Ulrich Dost-Roxin, NDR und Süddeutscher Zeitung.
Jetzt wo einer der Verdächtigen wieder in die Freiheit gelassen wird sehe ich die Wut der ganzen "Wutbürger" etc. kommen. Verschwörungstheorien so oder so.

Ich sage nur: Heult leise!


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:44
https://www.n-tv.de/mediathek/livestream/

Liveticker, etwas spät. Aber man kann danach bestimmt die PK noch nachschaun auf der Seite. Schon alles krass.


melden
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:45
plemplem schrieb:Ein loswerden von Frust und typischen Gejammer auf hohem Niveau. Man muss schon sehr viel Geduld aufbringen, um sich das alles so lange anzuhören und gegebenfalls nach gefühlten 100en Vorwürfen und Missverständnissen dann noch gescheit zu argumentieren.
Das ist richtig. Deswegen fand ich dEisen Dialog auch so angenehm.
Lemniskate schrieb:Es ist seine Wahrnehmung.
plemplem schrieb:Schön für ihn. Die Sicht und Wahrnehmung anderer hat ihn nur leider überhaupt nicht interessiert, weshalb ich mir seine Widersprüche und etlichen Vorwürfe mit jammernden Ton wirklich nicht bis zum Ende anhören konnte.
So ist das nun mal machbar, die Kunst ist dann doch das wesentliche herauszuziehen und sich nur darauf einzulassen. Kann halt nicht jeder. Du traust es dir offenbar nicht zu?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:50
@Tussinelda
@Baruchan
Ich habe schon im Vorfeld gelesen, dass seine Fingerabdrücke nicht auf der Tatwaffe sind und er auch durch eine Zeugin entlastet wird.
Sein Anwalt fordert Personenschutz, da auf dem veröffentlichten Haftbefehl, welcher ihn betrifft, seine gesamten Daten mit veröffentlicht wurden.

Komisch, dass dies hier in dem Thread gar keine Erwähnung fand.
Tja, mitgefangen- mitgehangen....


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:54
@KongoAli
hättest Du doch posten können, wenn Du es doch schon wußtest......


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:55
sharp_spence schrieb:Also droht er damit den Beelzebub mit dem Teufel auszutreiben und will sich Methoden bedienen von denen wir geglaubt haben sie längst überwunden zu haben. Keine Differenzierung oder individueller tatnachweis mehr nötig es gilt also mitgegangen, mitgehangen.
Der gute Mann will garnichts. Die Bürger hatten sich beschwert, dass sie als Nazis tituliert wurden, da sie auf den - von rechter Hand organisierten - Demos mitliefen.
Und das meint der Mann dann eben auch mit "Mithaftung".


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:56
ich hoffe nur, dass jetzt nichts passiert. Weder dem Anwalt, noch dem Tatverdächtigen, der ja offenbar kein Tatverdächtiger ist :ask:


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:58
@Tussinelda
Das kann man doch auch nicht ahnen. :D

Ich habe ja gedacht, es würde irgendwann mal kommen...aber da kam nichts...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:58
Kältezeit schrieb:Der gute Mann will garnichts
OK dann hat er halt nur ein bisschen debil gefasselt, auch gut.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

18.09.2018 um 15:59
@KongoAli
und jetzt? Willste das weiter ausführen oder reicht es? Wie kann man sich darüber mokieren, dass hier etwas nicht gepostet wird, dass man selber hätte posten können.....verstehe ich nicht.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt