Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:12
@tudirnix
Auch, ja, aber auch:
Entscheidend für die Entwicklung waren aber auch Enttäuschungen und Ängste in den ersten Jahren nach 1989, die bei manchen in Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und fremdenfeindliche Gewalt umschlugen
.

https://m.tagesspiegel.de/politik/rechtsextremismus-in-ostdeutschland-und-immer-wieder-sachsen/19817654.html


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:12
Elektrofisch schrieb:Also ich persönlich meine, dass Merkel eine Mitschuld an den Demonstrationen und Ausschreitungen trägt.
Natürlich. Sie ist auch daran schuld, daß ich meinen rechten Socken nicht mehr finde...
Elektrofisch schrieb:Sie ließ JEDEN rein
Kohl ließ auch alle Ossis nach BRD...
Elektrofisch schrieb:nicht wenige derer, die reingekommen sind, haben sich nicht benommen
Ja, die Sachsen... ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:13
Elektrofisch schrieb:und dass die deutschenhassenden migranten eine verschwindend kleine anzahl sein sollen, muss wohl ein witz sein.
Dann sag du uns doch die Wahrheit bzw. bring uns deine Zahlen und Statistiken :X Aber am besten in einem anderen Thread. Hier geht es um die Demonstrationen in Chemnitz.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:15
Kältezeit schrieb:Kann man aber wieder zurückholen, wenn man ihnen diese Ängste nimmt.
@heise4ever
@Elektrofisch
Warum und auf welche Weise soll man Menschen zurückholen, die selbst Angst verbreiten?
Fichtenmoped schrieb:Vergiss es, die holst Du nicht zurück. Die sind zum größten Teil in der Filterblase.
Das ist so!

Manches kann man nicht ändern, man kann nur darauf reagieren!


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:15
@Kurzschluss
qed

@Venom

Und zu den Demonstrationen in Chemnitz gehört auch, dass nicht wenige einfach sauer sind, dass Migrantengewalt seitens der Politik toleriert wird.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:16
Elektrofisch schrieb:es sind nicht alle, die bei der demo mitmachen, auch rechtsextrem
Schlimm genug, denn das Auftreten der Nazis ist nicht zu übersehen. Wer da nicht sofort abhaut und in der Menge bleibt, ist zumindest ein Sympathisant...
Elektrofisch schrieb:und dass die deutschenhassenden migranten eine verschwindend kleine anzahl sein sollen, muss wohl ein witz sein.
Warum soll jemand in ein Land flüchten, daß er haßt...?
Das ist doch reine Rechts- Propaganda...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:16
Elektrofisch schrieb:Sie ließ JEDEN rein und nicht wenige derer, die reingekommen sind, haben sich nicht benommen.
Wieviel Prozent genau sind denn in diesem Fall "nicht wenige"?


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:17
@Kurzschluss
man muss auch kein sympathisant sein, um an dieser demo teilzunehmen und in ein land, dass man hasst, kommt man rein, weil man hier geld kriegen kann

@Zyklotrop

schätze 35 prozent. aber geschätzt.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:18
Elektrofisch schrieb:und in ein land, dass man hasst, kommt man rein, weil man hier geld kriegen kann
Warum sollten die Jungs Deutschland hassen?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:18
Elektrofisch schrieb:und dass die deutschenhassenden migranten eine verschwindend kleine anzahl sein sollen, muss wohl ein witz sein.
Ich bin solch einem Migranten noch nicht begegnet. Mich hat eine Flüchtlingsfamilie sogar mal auf Kaffee und Kuchen eingeladen, die Kinder gehen in die örtliche Kita und spielen mit meiner Tochter.

Der Vater machte einen Deutschkurs und ist jetzt in Arbeit. Er hat damals mit mir geübt.

Ich hatte selten so intensiven und liebevollen Kontakt und witzigerweise höre ich das von anderen auch öfters. Andere wiederum suggerieren etwas anderes. Die Sachsen zum Beispiel, die ja kaum Möglichkeit dazu haben, auch wirklich mal mit Ausländern in Kontakt zu treten, weil es die da quasi garnicht gibt. Schon komisch, dass gerade die besonders gut bescheid wissen wollen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:19
@Kältezeit
Wir hatten im Westen auch einige Phasen von schlimmer Arbeitslosigkeit und Regionen, wo die Menschen teils schon seit der Kaiserzeit ins Ausland gingen, um überhaupt ein wenig Geld heimzubringen. http://m.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61718/arbeitslose-und-arbeitslosenquote

Noch heute pendeln gar nicht wenige Arbeitnehmer täglich 100 bis 150 km eine Strecke, weil es in ihren Heimatorten keine oder kaum Jobs gibt.
Die hat auch keiner abgeholt und die schreien auch nicht, dass ihnen die Flüchtlinge alles weg nehmen.
Flexibilität und Mobilität sind halt schon länger nötig, wenn man etwas erreichen möchte. Eine volle Staatsversorgung, wie sie offenbar viele im Osten gewohnt waren und nun nach 30 Jahren(!) immer noch erwarten, gab es hier nie!

Selbst ohne Wiedervereinigung wäre das System DDR zusamnengebrochen, die Firmen waren doch schon lange vor der Wende marode, die Staatsführung bekam keine Kredite mehr, mit denen sie den Laden aufrecht hätte halten können. Das sollte doch bitte auch nicht vergessen werden, in welchem Zustand Infrastruktur, Gebäude, etc. waren.


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:19
@Kurzschluss
Vermutlich von den Eltern so erzogen, kennt vielleicht nur das Dritte Reich oder was weiß ich.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:20
Elektrofisch schrieb:Und zu den Demonstrationen in Chemnitz gehört auch, dass nicht wenige einfach sauer sind, dass Migrantengewalt seitens der Politik toleriert wird.
Migrantengewalt seitens der Politik wird toleriert? Wo denn und rechtfertigt das den Rechtsextremismus und was die Braunen da veranstaltet haben in den letzten Tagen?


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:21
@Kältezeit
Bin in Norddeutschland in Niedersachsen geboren und aufgewachsen. In meinem Heimatort gibt es schon Ausländer und das nicht zu wenig. Begegnet bin ich keinen, der Deutsche hasst, doch solche gibt es wirklich.


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:21
@Venom
Es rechtfertigt es nicht, doch es ist nachvollziehbar.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:23
Elektrofisch schrieb:Vermutlich
Solche Vermutungen sind das Fundament der Rechten...
Warum vermuten? Warum keine gesicherten Erkenntnisse? Google weiß fast alles...
Elektrofisch schrieb:schätze 35 prozent. aber geschätzt
Ein bischen drüber: 8,5% aber die meisten Straftaten untereinander, was die Sache aber nicht besser macht...
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-04/polizeiliche-kriminalstatistik-2017-straftaten-verdaechtige-zuwan...

Eine Schätzung, die 400% über dem realen Wert liegt, sagt aber schon einiges aus...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:23
Elektrofisch schrieb:Es rechtfertigt es nicht, doch es ist nachvollziehbar.
Dann kannst du sicher auch islamistische Anschläge und linksextreme Gewalt und türkische Nationalisten nachvollziehen, oder?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:23
Elektrofisch schrieb:Begegnet bin ich keinen, der Deutsche hasst, doch solche gibt es wirklich.
Und das rechtfertigt Pauschalisierungen und Hetzjagden auf Ausländer?

Ich mag so manchen Deutschen übrigens auch nicht. Gut, dass ich deutsch bin - ich darf das schließlich.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:24
Elektrofisch schrieb:dass Migrantengewalt seitens der Politik toleriert wird.
Genauso, wie betrunken Autofahren toleriert wird?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 16:24
Elektrofisch schrieb:Und zu den Demonstrationen in Chemnitz gehört auch, dass nicht wenige einfach sauer sind, dass Migrantengewalt seitens der Politik toleriert wird.
Du meinst sicherlich "Und zu den Demonstrationen in Chemnitz gehört auch, dass nicht wenige einfach sauer sind, weil sie von den Rednern aufgehetzt wurden, dass Migrantengewalt seitens der Politik toleriert wird."
?


melden
532 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt