Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:00
Jetzt ist klar, wer den Haftbefehl geleaked hat.
. Der Justizbeamte habe den Haftbefehl, der nach der Einlieferung noch im Zugangsbereich auslag, abfotografiert und ihn an Kollegen und Freunde des getöteten Daniel H. sowie die rechte Gruppierung "Pro Chemnitz" verschickt.
https://rtlnext.rtl.de/cms/chemnitz-haftbefehl-weitergegeben-ministerium-suspendiert-dresdner-justizbeamten-4214005.html...

Er wollte ja nur, daß die Wahrheit raus kommt... Bla bla


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:01
Tussinelda schrieb:was verstehst Du eigentlich nicht daran, dass man nicht an Demos teilnimmt zu denen Nazis aufrufen
In Chemnitz sind nach einem tödlichen Streit am Sonntag spontan Hunderte Menschen durch die Innenstadt gezogen. Wie die „Bild“ berichtete, sind unter den Demonstranten „gewaltbereite Rechte“ gewesen,

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/messerattacke-in-chemnitz-hunderte-demonstrieren-in-innenstadt-15756928.html

Für mich haben vielleicht Hools dazu in ihrem Netzwerk aufgerufen, aber ich glaube nicht das "normale" Bürgerliche in deren Whattsapp Gruppen im Verteiler sind.

Die meisten haben wohl spontan demonstriert.

Wenn sie dem Aufruf der rechten Krawallmacher gefolgt wären müssten sie ja in deren Verteiler sein. Das kann ich mir nicht vorstellen. Du sicherlich, aber die bürgerliche Mitte ist nicht rechtsradikal wie es gerne behauptet wird.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:01
Baruchan schrieb:Einige haben das wohl nicht mitgekriegt, ich auch nicht.
na ja, das ist aber keine Entschuldigung, wer irgendwo mitlatscht ohne sich zu informieren, der ist eben selbst schuld.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:02
Tussinelda schrieb:na ja, das ist aber keine Entschuldigung, wer irgendwo mitlatscht ohne sich zu informieren, der ist eben selbst schuld.
Beleg doch mal wer mit wem mitgelatscht ist. Das ist für mich nur eine Behauptung.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:03
Tussinelda schrieb:na ja, das ist aber keine Entschuldigung, wer irgendwo mitlatscht ohne sich zu informieren, der ist eben selbst schuld.
Ja aber, manche kriegen nur mit, da ist ne Demo, kennen sich mit den Namen von dem Gesocks nicht aus. Ich sag ja, spätestens wenn aber jemand Lügenpresse oder sonstwas ruft geht man.
Grad wieder in Welt, wenn ich dieses Assipack schon seh.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:05
@neugierchen
es wurde doch schon belegt, von @tudirnix
Es sind keine Behauptungen, es ist überall nachzulesen. Aber ist mir schon klar, dass Du das ignorierst. Hier Beispiele
Am Sonntagnachmittag zogen rund Hunderte Demonstranten durch die Innenstadt. Dazu aufgerufen hatte unter anderem die rechtsextreme Hooligangruppe Kaotic. Die Demonstranten gingen teils gewaltsam vor. Die Bundesregierung verurteilte die Hetzjagden auf ausländisch aussehende Menschen.
Am Donnerstag organisierte die rechte Gruppe „Pro Chemnitz“ eine erneute Demo anlässlich des „Sachsen-Gesprächs“, einer Dialog-Veranstaltung mit Ministerpräsident Kretschmer (CDU) und OB Ludwig (SPD).
https://www.merkur.de/politik/chemnitz-bei-abschiebung-mutmasslichen-haupttaeters-gepatzt-bericht-setzt-behoerden-unter-...


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:08
Laut der Polizei hatte es am Sonntag mehrere Aufrufe im Internet gegeben, sich in der Innenstadt einzufinden. Den Angaben nach hatten sich daraufhin zunächst gegen 15.00 Uhr rund 100 Menschen versammelt. Dies sei störungsfrei verlaufen. Diese Versammlung ging auf einen Aufruf der Alternative für Deutschland (AfD) zurück. Dem folgte eine weitere Versammlung um 16.30 Uhr. Zu dieser Versammlung hatte laut Medienberichten die rechte Ultra-Fußballvereinigung Kaotic Chemnitz aufgerufen. Bei der zweiten Versammlung nahmen laut Polizei rund 800 Personen teil.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/messerattacke-in-chemnitz-hunderte-demonstrieren-in-innenstadt-15756928.html

Ich halte es durchaus für möglich das sich von der Mittagsveranstaltung nicht alles getrennt hat und dann die hools dazugekommen sind als sich immer mehr sammelten.
Ich war nicht dabei, kann also nur meinen Medien glauben und meine Beobachtungen von anderen Ereignissen zur Meinungsbildung heranziehen.

Diese sagen mir Chemnitz ist kein rechtes "Nest". In Sachsen gibt es viele anständige Leute die nicht rechts sind. 99,9 % der Sachsen jagen keine Ausländer und 98 % mindestens zeigen keinen Griß

Und das es immer die Nazikeule von vielen gibt, für die alles Nazi ist was rechts von der Linken steht.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:09
@Tussinelda
Ich steh auch immer neben Neonazis Reichsbürgern und Identitäre und reg mich über Linke auf die das aufbauschen ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:10
Das Niveau hier ist unterirdisch. Wenn mich tatsächlich jemand fragt, wie die SS in Beziehung zur SA stand, bedarf es keiner Erklärung mehr. Das ist eigentlich Grundwissen, wenn man sich anmaßt, hier mitzudiskutieren. Übrigens geht es bei der Gewalt in Chemnitz nicht nur um rechte Gewalt, denn auch die sattsam dafür bekannte Antifa hat kräftig mitgemischt. Warum davon so gut wie nichts in der Presse erwähnt wurde, dazu gibt es nun eine Anfrage beim Presserat. Sonst drängt sich der Verdacht auf, daß die Presse links indoktriniert ist. Und wer dafür verantwortlich ist, ist bekannt.
Dass auch Aktivisten der Antifa-Szene am Montag Gewalt ausübten, haben viele Besucher in den Berichten der Zeitungen und Fernsehsender herzlich vermisst.
https://www.welt.de/politik/article181371154/Buergerdialog-in-Chemnitz-Ihr-habt-zwei-Kulturen-aufeinanderkrachen-lassen.html


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:12
JamieStarr schrieb:Das Niveau hier ist unterirdisch. Wenn mich tatsächlich jemand fragt, wie die SS in Beziehung zur SA stand, bedarf es keiner Erklärung mehr. Das ist eigentlich Grundwissen, wenn man sich anmaßt, hier mitzudiskutieren. Übrigens geht es bei der Gewalt in Chemnitz nicht nur um rechte Gewalt, denn auch die sattsam dafür bekannte Antifa hat kräftig mitgemischt. Warum davon so gut wie nichts in der Presse erwähnt wurde, dazu gibt es nun eine Anfrage beim Presserat. Sonst drängt sich der Verdacht auf, daß die Presse links indoktriniert ist. Und wer dafür verantwortlich ist, ist bekannt.
Würdest du mitlesen, hättest du mitbekommen, dass ich erwähnt habe, dasss auch Linke Böller gegen die Polizei geschmissen hat. Und habe das genauso kritisiert.
Nur haben die keine Unschuldigen durch die Strassen gejagt, also lass es. Verharmlosung.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:13
neugierchen schrieb:Und das es immer die Nazikeule von vielen gibt, für die alles Nazi ist was rechts von der Linken steht.
Es ist wohl eher so dass jeder gegen Nazis und dergleichen ist und das auch offen zeigt, von diesen als "linksgrünversifft" dargestellt wird. Und gleichzeitig stellen sie sich noch als arme Opfer dar.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:14
itsnat schrieb:Es ist wohl eher so dass jeder gegen Nazis
Es gibt in Deutschland sicherlich 3 % Nazis ... verabscheuungswürdige Menschen .... Aber sicherlich nicht 30 % wie von einigen behauptet.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:14
Baruchan schrieb:Würdest du mitlesen, hättest du mitbekommen, dass ich erwähnt habe, dasss auch Linke Böller gegen die Polizei geschmissen hat. Und habe das genauso kritisiert.
Es geht nicht darum, daß du dazu was geschrieben hast. Es geht um die Berichterstattung in der überregionalen Presse. Und dagegen läuft jetzt ein Verfahren.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:15
JamieStarr schrieb:Es geht nicht darum, daß du dazu was geschrieben hast. Es geht um die Berichterstattung in der überregionalen Presse. Und dagegen läuft jetzt ein Verfahren.
Also wieso weiss ich dann von Anfang an davon, dass auch die Linken Böller geworfen haben? Schon komisch. Übrigens in n-tv und Welt im TV. Wenn das mal nich überregional is. :)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:19
neugierchen schrieb:Es gibt in Deutschland sicherlich 3 % Nazis ... verabscheuungswürdige Menschen .... Aber sicherlich nicht 30 % wie von einigen behauptet.
Wo hat das jemand Behauptet? @neugierchen

Schmeißt du gerade wieder was durcheinander? Ist das Absicht? Es wurde an anderer Stelle belegt, dass Studien aufzeigen, dass jeder 5. Ausländerfeindlich ist. Das bedeutet aber nicht, dass jeder 5. auch Nazi ist. Du legst dir wieder mal alles so zurecht, wie es dir in den Kram passt unm die Diskussion ad absurdum zu führen.

Und jetzt bitte ich es zu zitieren, dass einige hier behuapten, es wären 30% Nazis.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:20
Photographer73 schrieb:Er wollte ja nur, daß die Wahrheit raus kommt... Bla bla
Würdest du das auch über Bradley Manning oder Edward Snowden schreiben? Denn die haben im Prinzip dasselbe getan.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:20
Was man nie bergessen sollte in der Geschichte. Die Nazis waren das eine, das andere waren die Mitläufer.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:20
SergeyFärlich schrieb:Ja! Jeder der dort mitläuft ist ein Nazi - oder ein Unterstützer. Ganz einfach
Es gibt das Brokdorf Urteil des BVERFG

Steht nicht zu befürchten, daß eine Demonstration im ganzen einen unfriedlichen Verlauf nimmt oder daß der Veranstalter und sein Anhang einen solchen Verlauf anstreben oder zumindest billigen, bleibt für die friedlichen Teilnehmer der von der Verfassung jedem Staatsbürger garantierte Schutz der Versammlungsfreiheit auch dann erhalten, wenn mit Ausschreitungen durch einzelne oder eine Minderheit zu rechnen ist.


Bei einer angemeldeten und genehmigten Demo ist eben gerade nicht von vornherein gegeben das daß eine Demonstration im ganzen einen unfriedlichen Verlauf nimmt

Damit gilt schlicht

der von der Verfassung jedem Staatsbürger garantierte Schutz der Versammlungsfreiheit


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:22
wichtelprinz schrieb:Was man nie bergessen sollte in der Geschichte. Die Nazis waren das eine, das andere waren die Mitläufer.
Auf jeden. Nur gilt das bei mir für jede Nation, nicht nur für Deutsche. Ich hab ne Rasisstenallergie.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 10:28
@sharp_spence
und der Zusammenhang zu dem Zitierten jetzt noch bitte. Hat hier irgendjemand was gesagt wegen der Versammlungsfreiheit?


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt