Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:17
Wir sollten mal tatsächlich einen Thread aufmachen kann eine Meinung Scheisse (dumm, menschenverachtend, rassistisch, übergriffig kriminell......) sein obwohl sie frei ist. Die Menge der Menschen, die meinen ihre Meinung hätte rein aus dem Fakt heraus, dass sie frei geäussert wurde auch eine besondere Qualität habe, scheint mir doch zu gross zu werden.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:20
towel_42 schrieb:Die Kinder von AFDlern vielleicht nicht
Aber sicher. Warum sind die ganzen rechten Musikkonzerte so gut besucht?


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:21
Kurzschluss schrieb:Aber sicher. Warum sind die ganzen rechten Musikkonzerte so gut besucht?
Von Kindern?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:24
towel_42 schrieb:Von Kindern?
Ok, du hast Recht.

Downloaden vielleicht weil Mama und Papa den Scheiß auch hören...?
Also, mein gerade getätigtes Statement muß ja nicht den Tatsachen entsprechen, aber ich habe Angst. Und das rechtfertigt ja offenbar alles. Sogar rechte Hetzjagdten... ;)


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:27
@Kurzschluss
Kein Problem, ich hätte das was gerade abgeht (auch weltweit) vor fünf Jahren noch nicht für möglich gehalten.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:31
hat die linke Fraktion, die jetzt ein Konzert gegen rechts veranstaltet, vielleicht auch mal dran gedacht das zu verknüpfen mit einer Aktion gegen Waffengewalt und Einsatz von Messern bei einem Streit?
da hätte man ja auch gut allgemein Migranten und Asylbewerber einladen können zu dem Zweck..

so jetzt, ist alles was ich in den Medien als Zweck vernehme, dass Rechte übel sind. Von dem Mord und dem Einsatz des Messers als Waffe wird irgendwie überhaupt nichts mehr thematisiert. das find ich sehr merkwürdig..


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:32
RayWonders schrieb:so jetzt, ist alles was ich in den Medien als Zweck vernehme, dass Rechte übel sind.
Und das wusstest du vorher nicht? @RayWonders


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:32
Kurzschluss schrieb:aber ich habe Angst. Und das rechtfertigt ja offenbar alles.
Oh nein, das hast fu falsch verstanden.
Angst rechtfertigt nur fremdenfeindlichen Mist und rechtsextreme Parteien wählen.

Oder hast du von denselben Leuten, die ständig mit Angst argumentieren schonmal so einen absurden Blödsinn gehört wie "Du musst Verständnis haben, dass er dich als Rassisz beschimpft...er ist halt sehr ängstlich" oder sowas wie "Die Leute haben so eine Angst, dass sie die MLPD wählen!"?

Nein? Ich auch nicht.

Damit wird nur ein ganz bestimmtes Verhalten gerechtfertigt.

Du musst wissen, dass die Ansichten von böse Linke z.B. immer durch ein politisches Weltbild begründet sind.

Halb-Nazis und Rassisten hingegen reagieren immer nur auf Missstände und schlechte Erfahrungen und sind ganz arme Opfer der Politik, der Linken, der Ausländer, des heißen Sommers, roter Ampeln usw usw.
Sonst gäbe es ja solche Weltbilder gar nicht....


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:33
@tudirnix

wusste ich, ich musste als Jugendlicher nach einem Fußballspiel in Glauchau (ca. 40km entfernt von Chemnitz) vor Rechten Gewalttätern flüchten..


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:34
RayWonders schrieb:hat die linke Fraktion, die jetzt ein Konzert gegen rechts veranstaltet, vielleicht auch mal dran gedacht das zu verknüpfen mit einer Aktion gegen Waffengewalt und Einsatz von Messern bei einem Streit?
da hätte man ja auch gut allgemein Migranten und Asylbewerber einladen können zu dem Zweck..

so jetzt, ist alles was ich in den Medien als Zweck vernehme, dass Rechte übel sind. Von dem Mord und dem Einsatz des Messers als Waffe wird irgendwie überhaupt nichts mehr thematisiert. das find ich sehr merkwürdig..
Vielleicht werde ich wieder überdramatisch, aber genau diese einseitige Berichterstattung wird der AfD gewaltig in die Karten spielen bei der nächsten Wahl...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:35
RayWonders schrieb:so jetzt, ist alles was ich in den Medien als Zweck vernehme, dass Rechte übel sind. Von dem Mord und dem Einsatz des Messers als Waffe wird irgendwie überhaupt nichts mehr thematisiert. das find ich sehr merkwürdig..
Der Daniel war ein überzeugter Antirassist, der hätte sowieso nicht gewollt, dass die Braunen seinen Tod instrumentalisieren um gegen Migranten zu hetzen und diese und Journalisten zu jagen. Das meint auch seine Witwe. Die Medien haben das Richtige getan und auf den Rechtsextremismus noch mehr aufmerksam gemacht. Jetzt stehen sie im Fokus und das haben sie auch sich selbst zu verdanken.
DesertPunk schrieb:aber genau diese einseitige Berichterstattung wird der AfD gewaltig in die Karten spielen bei der nächsten Wahl...
Das sehe ich anders. Die AfD wird immer mehr mit Rechtsextremismus konfrontiert. Der Druck wächst. Und das ist nicht alles.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:36
DesertPunk schrieb:aber genau diese einseitige Berichterstattung wird der AfD gewaltig in die Karten spielen bei der nächsten Wahl...
Ja, ja, alles was auf der Welt passiert, spielt doch der AfD in die Karten...das wird jetzt langsam langweilig.


melden
effy85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:37
Heartforpeace schrieb:Das geht doch nicht darum! Warum muss ein Musiker politisch tätig sein und die Kinder manipulieren! Aber wie du weisst die heutigen Kinder fallen nicht rein. Sie wollen Musik und nicht politisches hören im Klang. Gut so! Hat auch mit Prävention zu tun, fällt nicht rein, wenn Fussballer und Musiker auf einmal politisch tätig werden! Guckt hin, und bildet eure eigene Meinung und selektiert. Punkt.
Die Nachricht zu verkünden, Gegen Faschismus und Rassismus zu sein, ist sicher keine Manipulation. Und mit eigener Meinung ist sicher auch dabei, diese Bands zu mögen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:37
DesertPunk schrieb:Vielleicht werde ich wieder überdramatisch, aber genau diese einseitige Berichterstattung wird der AfD gewaltig in die Karten spielen bei der nächsten Wahl...
Überdramatisch nicht, aber ein Schuss ins Blaue. Die schätzungsweise 50.000 Zuschauer beim Musikfestival sind ja auch keine kleine Menge und werden ihren freunden und Bekannten sicherlich positiv davon berichten. Ich glaube kaum, dass die AfD auch davon profitiert, dann eher vom Wetter oder vom Resultat einiger Driitligaspiele mit ostdeutschen Mannschaften..


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:41
Venom schrieb:Die Medien haben das Richtige getan und auf den Rechtsextremismus noch mehr aufmerksam gemacht.
und wann wird drüber gesprochen dass das zweite Jahr in Folge zum Stadtfest ein Mord durch Einsatz eines Messers geschah?

oder lässt man das jetzt einfach unter den Tisch fallen weil mein hilflos ist gegen solche Extremisten?

irgendwie habe ich das Gefühl, der aktuelle Stand ist folgender:

wenn ein Mord durch eine Messerattacke geschieht, dann wird schweigend gesagt, damit müssen wir nun leben..
wenn Rechte in einer Stadt nach so einem Mord Migranten bepöbeln und schlimmeres, dann wird gesagt, damit wollen wir nicht leben.

ich kann und möchte auch mit dem Ersteren nicht leben. wer gibt mir das Recht das zu thematisieren und was dagegen zu tun?
ich bin kein Rechter der pauschal alle Ausländer abschieben möchte.. aber die Situation einfach hinnehmen ist unerträglich..
sollen wir jetzt einfach warten bis es zum nächsten Stadtfest wieder passiert?
oder wird es wie zu anderen Großveranstaltungen zur notwendigen Maßnahme Taschen zu kontrollieren von den Gästen?


melden
effy85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:44
DesertPunk schrieb:Vielleicht werde ich wieder überdramatisch, aber genau diese einseitige Berichterstattung wird der AfD gewaltig in die Karten spielen bei der nächsten Wahl...
Wenn sich jemand so krass von "anderen" Informationen abgeschottet hat und dann halt Fakten mit "Fakes" verwechselt, kann ich auch nichts mehr machen. Ich lege die Schuld aber dann auch an diese Personen selbst, zumindest der Löwenanteil eigenen Versagens durch unkritisches Denken und sich mitschleppen lassen durch unseriöse Stimmungsmacher.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:44
@RayWonders
Wie viele Morde etc. landen nicht in Medien oder werden nicht hochgepusht, dass jeder weiß was passiert ist :ask: Genau, sicherlich nicht ganz so wenige. Nur weil man den Rechten nicht den Gefallen hat und vor allem nicht den Populisten und Radikalen und Extremen heißt es noch lange nicht, dass es falsch war. Die sollen weiter rumheulen. Das ist erst der Anfang von ihrer Rumheulerei.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:46
Venom schrieb:Die sollen weiter rumheulen. Das ist erst der Anfang von ihrer Rumheulerei.
und was ist mit den ganz normalen Bürgern und Menschen denen Tränen in die Augen schießen, wenn sie überlegen nächstes Jahr zum Stadtfest zu gehen und zu große Angst davor haben?


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:47
Venom schrieb:Das sehe ich anders. Die AfD wird immer mehr mit Rechtsextremismus konfrontiert. Der Druck wächst. Und das ist nicht alles.
Und was passiert mit Druck der nicht entweichen kann? Was denkst du?
Realo schrieb:Überdramatisch nicht, aber ein Schuss ins Blaue. Die schätzungsweise 50.000 Zuschauer beim Musikfestival sind ja auch keine kleine Menge und werden ihren freunden und Bekannten sicherlich positiv davon berichten. Ich glaube kaum, dass die AfD auch davon profitiert, dann eher vom Wetter oder vom Resultat einiger Driitligaspiele mit ostdeutschen Mannschaften..
Nun, man erkennt Rechte oder meinetwegen auch Nazis nicht am äußeren Erscheinungsbild. Ich denke es werden da auch einige drunter sein um das kostenlose Spektakel zu besuchen. Warum auch nicht. Vielleicht macht man sich auch Freunde.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 17:47
DesertPunk schrieb:Vielleicht werde ich wieder überdramatisch, aber genau diese einseitige Berichterstattung wird der AfD gewaltig in die Karten spielen bei der nächsten Wahl..
Die Beri
RayWonders schrieb:und was ist mit den ganz normalen Bürgern und Menschen denen Tränen in die Augen schießen, wenn sie überlegen nächstes Jahr zum Stadtfest zu gehen und zu große Angst davor haben?
Denen darf man erklären, dass die Gefahr nicht grösser ist als vorletztes Jahr, als gewaltbereite Jungsachsen auf Crystalmeth unterwegs waren.


melden
428 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt