Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 11:53
Derweil in Kiefersfelden ein Arschloch mit einem "Freiwild" T-Shirt rumläuft, sie wären das "Gegengift"........


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 11:53
@Baruchan
@wichtelprinz
dumm wie sonst was. Also, weil die Wahrheit ans Licht kommt, deshalb veröffentliche ich schon mal die Wahrheit, weil die wird ja verschwiegen, die Wahrheit, die ja dann in der Verhandlung selbstverständlich öffentlich wird. Ekelhaft.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 11:54
DAnach dann:
Foss schrieb:Ich möchte, dass die Öffentlichkeit weiß, was geschehen ist. Ich möchte, dass die Spekulationen über einen möglichen Tatablauf ein Ende haben und ich möchte, dass die Medien nicht mehr die Hoheit haben, den tatsächlichen Tatablauf in Frage zu stellen, zu manipulieren oder auf einen ihnen jeweils genehme Art und Weise zu verdrehen. Ich möchte, dass die gesamte Öffentlichkeit ausschließlich die zum heutigen Zeitpunkt bekannten harten Fakten kennt.
Äh, wie getz? Einerseits weiss er, dass das ja öffentlich gemacht würde, andererseits doch nisch? Ja was den getz?
Der Mann ist der Hit, glaub ich muss den in die Liste der dähmlichsten Ausreden aufnehmen.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 11:55
Tussinelda schrieb:dumm wie sonst was. Also, weil die Wahrheit ans Licht kommt, deshalb veröffentliche ich schon mal die Wahrheit, weil die wird ja verschwiegen, die Wahrheit, die ja dann in der Verhandlung selbstverständlich öffentlich wird. Ekelhaft.
5
Also die hellste Kerze auffe Torte is der Honk schonmal nich.
Geht bestimmt noch dümmer. lol


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 11:57
wichtelprinz schrieb: Scheisse zu bauen weil man mit Papa Staat nicht mehr zu frieden ist unmündig und kindisch.
knopper schrieb:Ich weiß nicht wenn man alles pauschal so dämonisiert erreicht man evt. irgendwann das Gegenteil, dass nur noch die rechten aufziehen und es keine normal Demo mehr gibt, da die Teilnehmer Bedenken haben als rechtsradikal abgestempelt zu werden.
Wer Demoaufrufen von einschlägigen Gruppierungen folgt und sich neben diese stellt, muss sich auch den Vorwurf einer mangelnden Distanz zu diesen gefallen lassen. Man hätte auch eine eigene Kundgebund anmelden können, wenn denjenigen die Abgrenzung so wichtig gewesen wäre. War sie aber offensichtlich nicht. Statt dessen hat man Hitlergrüße und Nazi-Parolen kommentarlose über sich ergehen lassen und im schlimmsten Fall bekennenden Faschisten noch Beifall geklatscht.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 11:58
@Tussinelda
@Baruchan
Wer solche Leute im Justizvollzug hat braucht keine Kriminellen mehr. ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 11:58
Foss schrieb:Daniel Zabel
wenn man seiner Begründung folgt, könnte man ihn fast für den zweiten Snowdon halten...

Aber auch nur "fast", denn an einer Stelle bricht seine gesamte Argumentation in sich zusammen: dadurch, dass er die Personalien der Zeugen und der mit dem Fall betrauten Justizmitarbeiter mitveröffentlicht hat und nicht geschwärzt hat, hat er diese in große Gefahr gebracht. Dies kann er doch unmöglich damit begründen, dass er wolle, dass die "Wahrheit" ans Licht kommt...

Ich hoffe, der Mann wird sich dafür mit allen Konsequenzen verantworten müssen!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 11:58
baruchan schrieb (Beitrag gelöscht):Wobei meine Meinung ist das Antifa und Erdi- Demos genauso Panne sind.
Die werden bei dem Scheiß den die Braunen da machen doch nur noch mehr oder größer. Jetzt wo der Rechtsextremismus in den Vordergrund der Aufmerksamkeit gelandet ist können Islamismus und Linksextremismus nur profitieren.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:01
@Interested
Interested schrieb:Was glaub ich die Gemüter zusätzlich erhitzt ist, dass einer der mutmaßlichen Täter hätte schon längst abgeschoben werden sollen und somit dieses Opfer u.U. vermeidbar gewesen wäre. Und das sind Dinge, die bei vielen Tätern am Ende rauskommen.

Aber die Mitläufer der Demo skandieren ja eh nicht für das Opfer, sondern sie fühlen sich wie immer ungerecht behandelt. So sagte ein Bürger, er kenne sehr viele alte Menschen, die wenig haben und den "Assilanten schiebt man alles in den Arsch"
Dem schliesse ich mich an.
Das zeigt mal wieder das dieses Verbrechen und sehr viele andere Straftaten, hätten vermieden werden können. Allein von diesen paar Typen...
Er hätte schon längst abgeschoben werden müssen.
Wenn ich mal ne Rechnung nicht bezahlen würde und es drauf anlege wander ich in den Bau .
Aber jemand der zig Straftaten begeht, der kann hier frei rumlaufen. Warum war der nicht irgendwo eingesperrt ? Bis zur Abschiebung?
Hier läuft einiges falsch, aber Hitlergruss ist definitiv die falsche Antwort. Die Demonstranten sollten für etwas demonstrieren was etwas bringt .
Aber diesen braunen Idioten hinterherennen bringt NULL, ausser Theater und das man auf yt oder den Tagesthemen zu sehen ist.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:03
listenEuropa schrieb:Das zeigt mal wieder das dieses Verbrechen und sehr viele andere Straftaten, hätten vermieden werden können. Allein von diesen paar Typen...
Soweit ich weiss, nach Bulgarien abgeschoben. Aus den Augen, aus dem Sinn. Ob das Verbrechen vermeidet ist fraglich.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:04
otternase schrieb:wenn man seiner Begründung folgt, könnte man ihn fast für den zweiten Snowdon halten...

Aber auch nur "fast", denn an einer Stelle bricht seine gesamte Argumentation in sich zusammen: dadurch, dass er die Personalien und der mit dem Fall betrauten Justizmitarbeiter mitveröffentlicht hat und nicht geschwärzt hat, hat er diese in große Gefahr gebracht. Dies kann er doch unmöglich damit begründen, dass er wolle, dass die "Wahrheit" ans Licht kommt...

Ich hoffe, der Mann wird sich dafür mit allen Konsequenzen verantworten müssen!
Das ist auch noch der Oberhammer. Hoffe die Leute werden nicht noch "abgemessert", ums mal im Nazisprech zu sagen.
Das dämliche daran ist wohl, dass jetzt neue Richter und Anwälte bestellt werden müssen, denke ich mal. Super Job gemacht dieser Idiot. Den Beschuldigten hat er damit noch einen Bärendienst erwiesen.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:05
Venom schrieb:Die werden bei dem Scheiß den die Braunen da machen doch nur noch mehr oder größer. Jetzt wo der Rechtsextremismus in den Vordergrund der Aufmerksamkeit gelandet ist können Islamismus und Linksextremismus nur profitieren.
Genau so sehe ich das auch. Und in der ausländischen Presse steht Chemnitz, bzw. jetzt ganz Deutschland ja super da. Echt geil. Gut gemacht.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:07
listenEuropa schrieb:Das zeigt mal wieder das dieses Verbrechen und sehr viele andere Straftaten, hätten vermieden werden können. Allein von diesen paar Typen...
Er hätte schon längst abgeschoben werden müssen.
listenEuropa schrieb:Warum war der nicht irgendwo eingesperrt ? Bis zur Abschiebung?
Hmm das frage ich mich auch. Waren die überfordert? Ich frage mich da auch was los war.
listenEuropa schrieb:Hier läuft einiges falsch, aber Hitlergruss ist definitiv die falsche Antwort. Die Demonstranten sollten für etwas demonstrieren was etwas bringt .
Aber diesen braunen Idioten hinterherennen bringt NULL, ausser Theater und das man auf yt oder den Tagesthemen zu sehen ist.
Ja, das macht NICHTS besser. Mit so etwas verstärkt man anderseits ja die Linksextremen und Islamisten. Da regen mich aber insbesondere Leute wie Hagen Grell auf die sich einen auf diese Aktionen runterholen und von "patriotischem Widerstand" schwafeln. Dieser "Widerstand" ist nicht nur völlig fehl am Platz, sondern wird und würde auch mächtig in die Hose gehen.
Baruchan schrieb:nd in der ausländischen Presse steht Chemnitz, bzw. jetzt ganz Deutschland ja super da. Echt geil. Gut gemacht.
Wie sagen die Pseudopatrioten da immer? "Danke Merkel! :D Jetzt kann man sagen: "Danke (Pseudo)patrioten!" :D


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:14
Venom schrieb:Wie sagen die Pseudopatrioten da immer? "Danke Merkel! :D Jetzt kann man sagen: "Danke (Pseudo)patrioten!" :D
Andererseits sind ja wirklich die Politiker schuld an dem ganzen Desaster. Wie kann ich hingehn und einfach jeden ins Land lassen? Ohne zu prüfen, wer das ist. Jetzt haben wir das Maleure.
Weiss noch die Sache mit dem Kosovo, da liess man doch auch nur wirklich Schutzbedürftige rein, die einen Pass hatten. Falls ich da was verpeilt hab berichtigt mich. Also in meinem Umfeld hatte jeder Kosovare auch seinen Pass.
Berechtigt trotzdem niemanden, Leute ausländischen Aussehens durch die Strassen zu jagen.


melden
462 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
3. Reich noch Heute?50 Beiträge