Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauenarbeit im 3.Reich

11 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Frauen, Drittes Reich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Frauenarbeit im 3.Reich

25.10.2005 um 21:51
Wer könnte was über diese Thematik sagen ist so ein bisschen geschichtliches Interesse an den verhätnissen damals und was die Frauen damals machen mussten kennt ihr irgendwelche Links oder Geschichtsbücher über dieses Thema ?


melden

Frauenarbeit im 3.Reich

25.10.2005 um 22:06
http://www.gmh.dgb.de/main/jahresin/1984/Leseproben/Beitrag_1984-09-Sachse.html

könnte dir vielleicht hilfreich sein...

"Er war unbestritten der Befreier Germaniens und hat das römische Volk nicht wie andere Könige und Heerführer in seinen kleinen Anfängen herausgefordert, sondern als das Reich auf dem Höhepunkt seiner Macht stand. In Schlachten war er nicht immer erfolgreich, im Kriege blieb er unbesiegt. Sein Leben währte siebenunddreißig Jahre, zwölf seine Herrschaft. Noch heute besingen ihn die Barbarenstämme..."


melden

Frauenarbeit im 3.Reich

25.10.2005 um 22:08
@crawler

Mein Oma hat im 3ten Reich damals bei der Firma Henschel in Kassel gearbeitet.Zwar nur als Putzkraft, aber immerhin.
Nach ihren Erzählungen her soll das Arbeitsklima miserabel gewesen sein.



Wer mir eine Grube gräbt, der gräbt sein eigenes Grab.


melden

Frauenarbeit im 3.Reich

26.10.2005 um 09:07
klar die wurden früher ja viel mehr unterdrückt, was glaubt ihr eigentlich woher die ganzen frauenwitze kommen....


Der Mensch ist das Produkt seiner Vergangenheit

Wenn man etwas richtig macht sieht es so aus, als hätte man gar nichts gemacht



melden

Frauenarbeit im 3.Reich

26.10.2005 um 09:26
War es im 3. Reich nicht so üblich, dass Frauen nur noch selten gearbeitet haben?
Denn um de Arbeitslosigkeit und Armut auszulöschen, gab Hitler doch ein Gesetz raus, dass pro Familie nur noch einer (also der Mann) arbeiten gehen darf. Die Frauen sollten für die Nachkommen und deren Erziehung sorgen.

Das, was vorbestimmt ist, wird immer seinen Weg finden.


melden

Frauenarbeit im 3.Reich

26.10.2005 um 09:44
Apaika:
Richtig, aber als die Rüstungsindustrie Arbeitskräfte brauchte waren die Frauen dran. Da war dann nix mehr mit den nationalsozialistischen Idealen von wegen "Die Frau steht hinter dem Herd und zieht die Kinder groß."


melden

Frauenarbeit im 3.Reich

26.10.2005 um 10:53
Klar mussten sie arbeiten als die ganzen Männer an der Front waren.
Und die Frauen waren es auch, die Deutschland nachher wieder aufgebaut haben. Männer gabs ja nicht mehr alzuviele.

Man darf die Wahrheit nicht mit der Mehrheit verwechseln.


melden

Frauenarbeit im 3.Reich

26.10.2005 um 11:37
Richtig Yuna: Diese Frauen nannte man dann Trümmerfrauen.

@ Crawler23

Einfach mal 3. Reich und Frauen bei Google eingeben. Da kommen bestimmt ein paar sehr hilfreiche links. Und Notfalls in die Bibliothek stratzen und mal nachfragen... ;)

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Wenn et sein muss sing ich übern Pisspott!!!! (Lokalmatadore)
In stillem Gedenken an Busch´n und Otze... Möget ihr in Frieden ruhen!!!



melden

Frauenarbeit im 3.Reich

26.10.2005 um 11:38
Klappt sogar! Gibt ne Menge links zu dem Thema...

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Wenn et sein muss sing ich übern Pisspott!!!! (Lokalmatadore)
In stillem Gedenken an Busch´n und Otze... Möget ihr in Frieden ruhen!!!



melden

Frauenarbeit im 3.Reich

26.10.2005 um 16:39
Danke für die Infos *handschüttel*


melden

Frauenarbeit im 3.Reich

26.10.2005 um 18:22
Die Frauen mussten Munition und Waffen herstellen als der Krieg ausgebrochen war.
Außerdem mussten sie ihre Haare für Soldatenkleidung opfern.

Badenforever

"und wer nicht hüpft der ist ein Schwabe oje oje"



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Revisionisten vs. Die Mordfabrik Die Fakten
Politik, 57 Beiträge, am 11.09.2012 von m.mayen
haralds am 29.11.2004, Seite: 1 2 3
57
am 11.09.2012 »
Politik: Nationalsozialismus und die deutsche Kultur
Politik, 38 Beiträge, am 12.11.2010 von derfremde
Obrien am 19.05.2009, Seite: 1 2 3
38
am 12.11.2010 »
Politik: Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa
Politik, 4.024 Beiträge, gestern um 08:41 von MajorQuimby
Destructivus am 12.10.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 200 201 202 203
4.024
gestern um 08:41 »
Politik: Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?
Politik, 8.883 Beiträge, am 01.04.2021 von bone02943
Kc am 29.11.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 443 444 445 446
8.883
am 01.04.2021 »
Politik: Fühlt ihr euch in Deutschland sicher?
Politik, 308 Beiträge, am 20.03.2021 von sidnew
werder1899 am 10.05.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
308
am 20.03.2021 »
von sidnew