weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Kurden, Türken, Massaker, Bozkurt, Grauewölfe, Sivas
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

02.07.2010 um 14:42
@Sigalit

Im Gegensatz zu den Juden hat man allerdings auch Aufräumarbeit geleistet, und die Schuldigen wurden handfest gemacht, Strafen verhängt, Reperationszahlungen überwiesen, in der Öffentlichkeit breit diskutiert und thematisiert.

Dies ist bei den Aleviten zum größten Teil nicht geschehen. Aleviten haben nicht einmal den Minderheitenstatus.

Und du siehst ja hier an @Kipcak, der nicht möchte, dass diese Ereignisse thematisiert werden sollen, aus welchen Gründen auch immer.


melden
Anzeige
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

02.07.2010 um 16:04
@Spartacus
Spartacus schrieb:Ausserdem sehen sie was Barzani aus Süd Kurdistan gemacht hat und wie gut die Kurden dort leben.
Spartacus schrieb:Es ist nur eine Frage der zeit, dann wird die Türkei verlieren. Es kommt nur auf den Iran an, wird Iran angegriffen, dann geht es los.
lies dir deine beiträge mal in ruhe durch und sage du mir, welchen unterschied du zu denen hast, die von einem "großtürkischen reich" schwärmen.

die kurden haben iraner, araber und türken als nachbarn, mit allen sind sie teilweise verstritten, der grund wird auch bei denen liegen, die so geil auf kriege sind, denk mal etwas darüber nach und wieso man noch nicht bereit ist, denen die autonomie zu geben.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

02.07.2010 um 20:07
@Kipcak
Kipcak schrieb:Diese Ereignisse haben nichts mit irgendwelchen Rechten zu tun. Da sind fremde Mächte am Werk (wie heute PKK + Ergenekon etc.), die das Volk aufeinderhetzen...
Vallah Masallah! Du hast es genau auf den Punkt gebracht!!

Ich wünschte mit vom Herzen nur jeder würde diese Wahrheit erkennen. Genauso ist es, man (PKK+Ergenekon, aber vorallem Ergenekon!) wollte damals, wie auch heute noch durch diverse Aktionen und Operationen

Brüder und Schwester, Kurden und Türken und Muslime aufeinander Hetzen! Traurig aber wahr und wie wir anhand mancher User und Äußerungen gesehn haben, haben sie teilweise Erfolg gehabt!



Ich habe vom Herzen immer an alle appliert, NICHT zuzulassen Spielball dieser Teuflichen Vorhaben und Organisationen zu sein! Zu erkennen was wirklich läuft, wie du es beschrieben hast.


Vallah ich finde das so traurig.. was teilweise abläuft.


melden
Heval
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

02.07.2010 um 20:59
@nurunalanur
@kastimo

Ein Kurde muss nicht für die PKK sein, kann aber trotzdem seine Rechte fordern.
Gilt ein Kurde, der vom Staat seine Rechte fordert (auf legalem weg) auch als PKK'ler?
nurunalanur schrieb:Brüder und Schwester, Kurden und Türken
Wenn wir wirklich Brüder wären, hättet ihr schon damals eure Brüderlichkeit gezeigt.
Habt ihr nicht, uns verraten und verkauft habt ihr, uns regelrecht einem Staatsterror ausgesetzt. Tut man das mit einem Bruder?, leider sieht es heute nicht anders aus, aber ansatzweise hat sich was geändert, zumindest redet man nicht mehr von ca. 15 Millionen Berg-Türken sondern von Kurden. Auch wenn wir bis heute Offiziell nicht in der Türkei existieren...


melden

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

02.07.2010 um 21:13
@Kipcak

Ja, du hast Recht, es gibt auch viele Aleviten, die kemalistisch orientiert sind weil u.a. ihnen der Laizismus insofern entgegen kommt, als dass Religion endlich Privatsache ist und man in Ruhe seinen Glauben ausüben kann (sollte man meinen, Realität sieht natürlich anders aus).
Kipcak schrieb:Diese Ungerichtigkeiten haben weder was mit der Ethnie noch was mit der Konfession zu tun gehabt.


Wenn du diesen Satz wirklich ernst meinst, kann ich dich leider kaum noch ernst nehmen. Zwangs"sunnitisierung" in eindeutig alevitischen Dörfern, wo der Großteil der Bewohner alevitisch ist und man eine Moschee nach der anderen errichtet? Was ist das sonst, wenn nicht Zwangsassimilierung? Nichts mit Konfession zu tun? Das meinst du doch wohl nicht ernst, oder weißt du etwa nichts von diesen Dingen?
Bis heute keine Anerkennung als Minderheit, keine Anerkennung als Religionsgemeinschaft, keine Erlaubnis "Gebetshäuser" also Cemhäuser zu bauen, sondern nur Vereinshäuser.
Keine ofizielle Entschuldigung über "Fehler"!

Aus dem verbrannten Hotel in Sivas wurde ein Kebab-Restaurant gemacht, das muss man sich mal eben vorstellen. Geht es noch ekelhafter?
Kipcak schrieb:Aber Ihr macht daraus ständig ein Aleviten vs Sunniten-Krieg...


Was ist denn das bitte für eine Kindergarten-Aussage? Warum empfindest du es als Krieg, das würde mich viel mehr interessieren und darüber kannst du, wenn du möchtest, auch mal nachdenken. Wenn Aleviten darauf aufmerksam machen, dass SCHEIßE passiert ist, ist das auch richtig so. Wir sind friedlich, gehen nicht auf Barrikaden, wollen die Anerkennung die einem als Minderheit zusteht und unsere Cemhäuser bauen dürfen. Wer sich von der Forderung nach solchen Grundrechten "bedroht" fühlt, sollte sich eher selber mal Gedanken machen, welche paranoiden Vorstellungen er hat und wer hier eigentlich von einem Krieg träumt.

*kopf schüttel


melden

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

02.07.2010 um 21:15
Leute, bitte, off-topic


melden
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

02.07.2010 um 21:49
@Heval
Heval schrieb:Gilt ein Kurde, der vom Staat seine Rechte fordert (auf legalem weg) auch als PKK'ler?
kommt drauf an, falls er keine schiefe nase hat, dann nicht.

was ist das für ne dumme frage, du weißt doch genau, wer einer ist und wer nicht.


melden

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

02.07.2010 um 23:28
@Can
Weder werden wir es vergessen, noch lassen wir zu, dass andere es vergessen !
Hey, die Menschheit wurde getötet, sollte man sowas vergessen ?

Vorallem habe ich heute mitbekommen, dass man mit größter Warscheinlichkeit kein Museum aus dem Hotel macht.

Ahja, bin auch einem auf YT begegnet, der mir einen Kommentar hinterlassen hat:
"ich sag nur eins euch muss man wie eure vorfahren verbrennen okay drecks tokat die stadt der kurden aleviten alle verbrennen"

Das ist doch kein Mensch !


melden
Kipcak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

03.07.2010 um 02:17
@helin

ICH bin auch dafür, dass Aleviten ihre Cem-Häuser bekommen und offfiziell als Konfession anerkannt werden. Damit würden die meisten Sunniten kein Problem haben und sich auch nicht "bedroht" fühlen, denke ich.

Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass die Aleviten, die jetzt nach Cem-Häusern schreien, diese Cems garnicht besuchen würde... (zudem neigen leider viele Aleviten zum Atheimus)

Den Kurden wurde auch kurdischer Unterricht angeboten und was war ? Keine Nachfrage...


melden
Heval
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

03.07.2010 um 16:05
@kastimo

Erkläre es mal der Türkei. Die Beschuldigen jeden der sein Mund auf macht, Terrorunterstützung etc.

@Kipcak

Schicke uns nicht dieses Video mit der Frau, diese Propaganda hast du schon mit deinen Zich anderen Accounts gemacht. Geboten wurde es in einem Dorfgegend.
Wurde es flächendeckend Angeboten? Konnte man so was besuchen ohne vom Staat beobachtet zu werden?
Ich bitte dich,
Kipcak schrieb:Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass die Aleviten, die jetzt nach Cem-Häusern schreien, diese Cems garnicht besuchen würde... (zudem neigen leider viele Aleviten zum Atheimus)
Hat dich ja nicht zu jucken.


melden

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

03.07.2010 um 22:56
Kipcak schrieb: Damit würden die meisten Sunniten kein Problem haben und sich auch nicht "bedroht" fühlen, denke ich.
Denkst du lieber Kipcak, aber wir wissen alle, dass das nicht die Wahrheit ist..

Und @Kipcak
Kipcak schrieb:Aber Ihr macht daraus ständig ein Aleviten vs Sunniten-Krieg...
IHR ?! Deswegen werden WIR verbrannt, deswegen nimmt man UNS die Rechte ? Wir haben nicht ein einziges mal versucht den Sunniten zu erklären, was das "Sunnitentum" ist, wir haben sie niemals verbrannt, weil sie Sunniten sind und du willst mir sagen, dass wir einen Krieg machen ?????
Hand aufs Herz, Bruder .. du kennst die Wahrheit selber


melden
Dilrast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

02.12.2012 um 15:04
Der türkische Staatspräsident, Abdullah Gül, hat eine neue Untersuchung angeordnet.
Der Fall soll noch einmal gründlichst Untersucht werden um Unklarheiten zu beseitigen.


Hier Leider nur auf türkisch:

http://www.bbc.co.uk/turkce/haberler/2012/12/121201_madimak_rengin.shtml

Der Grund warum ich diesen Theard hiermit noch einmal wiederbelebe ist, dass ich eure Meinung dazu hören möchte ob es was bringt eine neue Untersuchung anzuordnen? Wird sich am Ergebnis etwas ändern, werden die schuldigen nun zur Rechenschaft gezogen? Oder wird man nur die alten Ergebnisse bestätigen.


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

03.12.2012 um 16:44
@Dilrast
Die Türkei stellt sich derzeit sehr intensiv seiner Vergangenheit. Sei es Turgut Özal und die Vergiftung, die Ergenekon-Verschwörung oder die Entschuldigung zu Dersim. In diese Reihe würde sich auch der Sivas-Vorfall eingliedern.

Ich denke, die Regierung ist an einer ernsthaften Aufklärung interessiert.


melden
1923
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

03.12.2012 um 17:04
@Dilrast
Wurden die Täter nicht freigelassen ? Erdogan sagte sogar " Alles gute" mich würde eher interessieren was es sich mit den Schusswunden aufsich hat sie wurden doch verbrannt . Ich frage mich eher ob hier die CIA(Gladio) oder die Mossad ihre Finger im Spiel hat die versuchen schon länger Sunniten und Aleviten zu provozieren .
DrNo schrieb:Die Türkei stellt sich derzeit sehr intensiv seiner Vergangenheit. Sei es Turgut Özal und die Vergiftung, die Ergenekon-Verschwörung oder die Entschuldigung zu Dersim. In diese Reihe würde sich auch der Sivas-Vorfall eingliedern.

Ich denke, die Regierung ist an einer ernsthaften Aufklärung interessiert.
Experten sind der Meinung das diese Aufklärungs Kommissionen ein witz ist man will alles nachholen Gladio,Jitem,Tiefer Staat usw.. nur sieht man ja an der Ergenekon Verschwörung das es nichts weiter ist als AKP Politsche Intressen zu verteidigen warum sehen wir keine Fortschritte im Falle Deniz Feneri :D

Nach neustem stand soll sich der " Tiefe Staat " zurückgezogen haben und befindet sich im schlaf sie sollen mehr als 100 tausend Anhänger haben also ist die Putsch Gefahr noch sehr hoch

http://www.aktifhaber.com/100-bin-ozel-harpci-var--694630h.htm


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

03.12.2012 um 17:12
independent60 schrieb:IHR ?! Deswegen werden WIR verbrannt
Bitte zügele dich. Der Anschlag war sicher kein Anschlag gegen das Alevitentum, auch wenn das manchen so nach Aussen tragen möchten.
independent60 schrieb:deswegen nimmt man UNS die Rechte ?
Wo waren denn "eure" Rechte, als eure Generäle geputscht haben und an der Regierung waren? Warum haben eure Generäle nicht "eure Rechte" in Blei gegossen, sonder nur an sich selbst, also der Militärdoktrin gedacht?
independent60 schrieb: Wir haben nicht ein einziges mal versucht den Sunniten zu erklären, was das "Sunnitentum" ist
Ihr oder besser gesagt euere "Dedes" beziehen sich religiös auf den Koran und nennen sich "Muslime". Jedoch ist die türkische shamanistische Urkultur noch fester Bestandteil eurer Sicht. Eigentlich seid ihr Moslems, aber auch nicht, je nachdem, wie manche es von euch biegen. Aber Ali und seine 12 Jünger waren definitiv Muslime und für den Islam gelten nunmal bestimmte Erklärungen, die nichts mit der Freudenkultur des sonstigen Alevitentums zu tun haben und in dieser Sache sind die Sunniten nunmal etwas kompetenter.
independent60 schrieb: wir haben sie niemals verbrannt, weil sie Sunniten sind und du willst mir sagen, dass wir einen Krieg machen ?????
Es hat "euch" auch sicher niemand "verbrannt" weil ihr Aleviten seid. Aber was zum Teufel suchten Islamhetze wie "Satanische Verse" bei dieser "Alevitischen Kulturveranstalltung"??
Es treffen sich ja auch keine Sunniten und hetzen gegen Aleviten mit Sprüchen wie "Wann spiele die wieder Kerzen auspusten"?
independent60 schrieb:Hand aufs Herz, Bruder .. du kennst die Wahrheit selber
Die Wahrheit ist, dass ohne fremden Einfluss von Aussen, sowas wie "Satanische Verse" sicher nicht und schon gar nicht in Sivas verbreitet würden und dass hier eine unsichtbare nicht-alevitische Macht euch gegen die Sunniten hetzen versuchte und die Sunniten, mit dem Brandanschlag gegen euch.

Meine Vermutung: Deutsch-Alevitische Kontakte, bzw Verschwörungen sorgten für eine Hetze in Sivas und Ergenekon ( auch Aleviten) sorgten für den Rest.

Ich erinnere hier an die Kampagnen zur damals gleichen Zeit hier in Deutschland,wo man in den Großstädten mit dutzenden Plakaten für eine Alevistan warb, also sowas wie Kurdistan, nur für Aleviten und man, die scheinbar pro-alevitischen Plakate, mit blutigen Türken-Soldaten gegen den türkischen Staats hetzten, welches damals überhaupt nicht in islamitischer Hand war. Seperationsspielchen Deutsch-Alevitischer Geheimdienstarbeit, welches leider nicht fruchtete.

Ja...Bruder...ich, wir kennen die Wahrheit...


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

03.12.2012 um 17:43
vielleicht nachdem die christen aus der türkei bzw. nachem osten vertrieben worden sind, sind die aleviten an der reihe. moscheen zu bauen ist volkssport in der türkei.


melden
Anzeige
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

'Sivas-Massaker' Eine Wunschvorstellung

03.12.2012 um 21:27
Aleviten sind Türken! Die Aleviten, die sich künstlich aufregt, sind linksorientierte, von der Religion losgelöste alevitische Türken.
Das sind die Allerletzten, die sich Aleviten nennen sollten!

Vergleichbar ist das mit den deutschen Atheisten hier, die mit der christlichen Kirche soviel gemeinsam haben, wie ne Kloschüssel mit nem Barhocker. Aber wenn diese Atheisten nun meinen, sie vertreten die christlichen Werte, dann ist das so, wie mit den türkischen möchtegern Aleviten, die meinen, für das Alevitentum sprechen zu müssen.

Ähnlich ist das mit den Kurden, wo die marxisten PKK meint, die Stimme aller Kurden zu sein. Sind sie aber nicht. Es sind Randgruppen mit überschaubarer Anhängerschaft, sie sich durch Gebrüll Aufmerksamkeit sichern möchten.

Kurden, Aleviten und sonstigen Sunniten, dass sind in der überwältigenden Mehrheit gerne Türkischen Staatsbürger, Brüder und Schwester und diesen Bund werden die linksradikalen Aleviten oder Kurden niemals zerstören. Das sie dass wissen, putschen oder Morden sie gerne, um den Anderen (nicht-Linken) das Leben zur Hölle zu machen.

Über diese Charakterzüge sollten die angesprochenen Fraktionen mal nachdenken.

Gruß, No!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
WW2204 Beiträge
Anzeigen ausblenden