Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.475 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:21
@Fabs

Ja, das alte Mammut hat wohl erkannt das er es nicht sein wird der die 5 Millionen Palästinenser heim ins Reich führt. Es weiss wohl auch das ihn niemand mehr so richtig lieb hat und ihn auch keiner mehr im Präsidentenamt halten will, das ganze evtl. gepaart mit dem alter geschuldeten Starrsinn und das hat ihn einfach bockig gemacht. Wenn schon abtreten aus dieser Welt ohne was erreicht zu haben, dann aber bitte mit nem Knall....


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:24
@Fabs
Warum sollte Abbas in die Falle Netanjahus tappen?
Netanjahu hat einen unabhängigen Staat Palästina ausgeschlossen, er hat sich gegen das Existenzrecht eines Staates Palästinas ausgesprochen.

Der Extremist Netanjahu ist kein seriöser Gesprächspartner, Israel würde ja auch nicht mit der Hamas verhandeln, genauso ist ein Netanjahu als Gesprächspartner unhaltbar.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:26
@catman
ich habe dich dann wohl missverstanden, Sorry.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:33
@catman Terror ist eben Terror weil ein einziger ein ganzes Land terrorisieren kann, willst du warten bis es keine Terroristen mehr gibt, dann wird es nie Frieden geben. Wenn Person A jemanden tötet und du bestrafst dafür B & C dann ist diese Bestrafung einfach nur Willkür und nicht Gerechtigkeit und damit selbst Terror.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:33
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:ich habe dich dann wohl missverstanden, Sorry.
schon ok passiert wohl jedem mal :)


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:38
Zitat von tarentaren schrieb:Terror ist eben Terror weil ein einziger ein ganzes Land terrorisieren kann, willst du warten bis es keine Terroristen mehr gibt, dann wird es nie Frieden geben. Wenn Person A jemanden tötet und du bestrafst dafür B & C dann ist diese Bestrafung einfach nur Willkür und nicht Gerechtigkeit und damit selbst Terror.
wäre ich der Befehlshaber, wüsst ich ehrlichgesagt nicht, was man da machen könnte. Naja immerhin zerdeppern sie hin und wieder die Waffenlager, was die Fähigkeit der hamas zu Anschlägen vermindert...andererseits reicht auch ein Küchenmesser scheinbar aus wie man öfter mal sieht.

Ich rede hier eh nur mit, um meine Meinung kundzutun...ne Idee was man machen kann hab ich wirklich nicht


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:40
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Warum sollte Abbas in die Falle Netanjahus tappen?
Netanjahu hat einen unabhängigen Staat Palästina ausgeschlossen, er hat sich gegen das Existenzrecht eines Staates Palästinas ausgesprochen.

Der Extremist Netanjahu ist kein seriöser Gesprächspartner, Israel würde ja auch nicht mit der Hamas verhandeln, genauso ist ein Netanjahu als Gesprächspartner unhaltbar.
Erstens hat Netanjahu einen unabhängigen Palästinenserstaat zum gegenwärtigen Zeitpunkt ausgeschlossen, nicht generell. Das ist mit Blick auf die Sicherheitslage und der iranischen Expansion im Nahen Osten nur vernünftig.

Zweitens hat Netanjahu Gespräche ohne Vorbedingungen angeboten, die Abbas mit unsinnigen Forderungen nach der Freilassung aller palästinensischen Terroristen ablehnte und dem Verweis, Netanjahu sei ja wie Goebbels.

Drittens hat Abbas nichts zu verlieren. Er muss keinen Vorbedingungen zustimmen wie der Akzeptanz Israels als jüdischer Staat, er kann seine Popularität in der eigenen Bevölkerung verbessern, er kann sich international wieder darauf berufen, das es doch Israel ist, welches alle Gespräche zum Scheitern brachte usw. usf. Dieses Narrativ sitzt ja ganz fest in den Köpfen der Menschen.

Aber im schlimmsten Fall könnte Abbas wirklich einen Vertrag unterzeichnen, der es verunmöglicht, Kernisrael durch eine diplomatische Intifada zu zerstören. Zumal Abbas ja auch Olmerts Konvergenzplan ins Leere laufen liess und sein Vorgänger Arafat frühzeitig die Intifada plante, zu diesem Zwecke die Islamisten bewaffnete und Oslo seit jeher als "trojanisches Pferd" ansah, wie es einer seiner Mitarbeiter ausdrückte.

https://www.youtube.com/watch?v=r6I5fCCp4x4

Arafat gave us arms for Second Intifada attacks, Hamas official says.
Mahmoud al-Zahar: After 2000 Camp David talks broke down, Palestinian leader okayed Islamic terror group’s ‘operations’ against Israel


http://www.timesofisrael.com/arafat-gave-us-arms-for-second-intifada-attacks-hamas-official-says/


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:47
@Fabs
Hast du bitte eine Quelle die deine Aussage (Abbas habe gefordert dass "alle Terroristen" frei gelassen werden um Gespräche zu beginnen) belegt?

Die Fatah hat Israel als Staat anerkannt.


1x zitiertmelden
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:50
@SouthBalkan
schrieb:
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Natürlich ist das eine schreckliche Tat, ich hoffe dass Israel wie eine Demokratie reagiert und Polizei Ermittlungen aufnimmt anstatt jetzt erstmal die Häuser der Verwandten des Täters mit Bulldozer zu planieren oder militärisch einzugreifen.
Mit Terror auf Terror zu reagieren ist kein guter Ratgeber.
Die Hauszerstörung ist eine Praxis, die von den Briten während der Mandatsverwaltung eingeführt wurde.
Rechtsgrundlage der Maßnahme ist aus israelischer Sicht die britische Mandats-Notstandsverordnung Regulation 119 aus dem Jahre 1945. Nachdem mit Ende des Zweiten Weltkrieges die Gewalt im Völkerbundsmandat Palästina wieder eskalierte, erließ Großbritannien als verantwortliche Schutzmacht diese Verordnung, um so ein Mittel zur Eindämmung des Konflikts zu haben
Quelle: Wikipedia: Hauszerstörung im israelisch-palästinensischen Konflikt

Schau dir bitte nochmal die Definition von Terror an, bevor du Falschbehauptungen in die Welt setzt.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:51
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/195465#.VhJH8CZsiSo


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 11:59
@SouthBalkan

http://www.spiegel.de/politik/ausland/netanyahu-vor-der-uno-ihr-koennt-den-tiger-in-ein-kaetzchen-verwandeln-a-1055814.html
Netanyahu erklärte zudem seine Bereitschaft zur sofortigen Wiederaufnahme von Friedensverhandlungen mit den Palästinensern. "Ich bin bereit, umgehend direkte Friedensverhandlungen mit den Palästinensern ohne jede Vorbedingung wieder aufzunehmen", sagte er. Die Friedensgespräche zwischen Israelis und Palästinensern liegen auf Eis, seit der letzte Vermittlungsversuch von US-Außenminister John Kerry im April 2014 scheiterte.
Auch dieses Angebot das Netanjahu in der vergangenen Woche vor der UN Vollversammlung gegeben hat blieb bisher unbeantwortet.


melden
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 12:01
@Fabs
Sind die Vor-Bedingungen der Fatah für Friedensverhandlungen als Reaktion auf Netanyahus Angebot während der UNO Vollversammlung von letzte Woche die Verhandlungen ohne Vorbedingungen fortzusetzen?

Das ist nicht dumm von Abbas. Die Vorbedingungen kann Israel nicht akzeptieren, denn nur in Verhandlungen kann ein Ergebnis verhandelt werden. Die Palästinenser werden dann wieder der Welt glauben machen, man hätte Verhandlungen angeboten, die Israelis hätten diese jedoch abgelehnt.

Das selbe Spiel, immer wieder von vorne.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 12:27
Vor der UNO hat er doch ganz rührselig die Begnadigung und Freilassung der pal. Terroristen eingefordert, die hätten ja Familien und man müsste sie mit ihnen zusammenführen.
»Is it not the time for the six thousand Palesfinian prisoners and detainees in Israeli jails to see the light of freedom and to live among their families and communities?«
http://gadebate.un.org/70/palestine-state

Kurze Zeit später haben seine Gefolgsleute dann sechs jüdische Kinder zu Waisen gemacht.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 13:02
@Fabs
In deinen Augen sind also alle palästinensischen Gefangenen Terroristen?
So so, du hast eine eigenwillige Betrachtungsweise!


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 13:14
@SouthBalkan

Die Pre-Oslo Gefangenen um die es sich hier immer dreht sind nun mal alle verurteilte Terroristen.


melden
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 13:21
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:In deinen Augen sind also alle palästinensischen Gefangenen Terroristen?
So so, du hast eine eigenwillige Betrachtungsweise!
Mit Gewalt hat die Masse der palästinensisch moslemischen Bevölkerung nur ihre eigene Situation permanent verschlechtert. Gewinner der Gewaltspirale sind und nur wenige. Ein Zitat sagt schon fast alles: «Heute geht es uns besser als morgen», sagt ein Palästinenser.
Eine neue Kaste von Geschäftsleuten macht mit der radikalislamischen Hamas gemeinsame Sache. Einer Lockerung der Wirtschaftsblockade sieht sie mit Schrecken entgegen. Dank dem Boykott konnte die Organisation ihre Machtbasis ausbauen.
Quelle: http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2010-25/artikel-2010-25-gazas-neue-millionaere.html


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 13:38
Gab es dort eigentlich jemals Frieden...?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 13:52
Zitat von catmancatman schrieb:wäre ich der Befehlshaber, wüsst ich ehrlichgesagt nicht, was man da machen könnte.
Das Problem, in dem Moment wo du Willkür walten lässt und unschuldige ermordest, machst du den Schritt vom Rechtsstaat zum Unrechtsstaat und stellst dich in eine Reihe mit Irak, Syrien, Ukraine usw... Ab diesem Moment eines Unrechtsstaats ist aber ein bewaffneter Widerstand durchaus legitim und verständlich, man legitimiert somit selbst einen bewaffneten Freiheitskampf. Daher muss der Weg wieder auf einen Rechtsstaat zurückführen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 14:14
@7a

Also ist das Plattwalzen von Häusern mit Bulldozern von Verwandten eines Verbrechers quasi die israelische Pflege der britischen Kolonialkultur......
Eine duemmere Begründung um Verbrechen zu rechtfertigen habe ich noch nie gehört.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

05.10.2015 um 14:16
Halten wir fest: Bekämpft Israel den Terror und "ermordet unschuldige" Mitglieder von Hamas, PIJ, Fatah und Co., ist es glasklar ein Unrechtsstaat, während der palästinensische Judenmord ab 1920 ff., der den Konflikt erst geboren hat, weil er die moderaten und kooperativen palästinensischen Kräfte ausschaltete und die palästinensische Nationalbewegung nachhaltig auf Antisemitismus und Islamismus einschwor, und die anvisierte Vernichtung des jüdischen Staates (und nicht etwa die Errichtung eines arabischen Staates neben ihm) "Freiheitskampf" ist. Obwohl das grundsätzliche Wesen des palästinensischen Kampfes, wie es in der unterschiedlosen Ermordung von Juden zutage tritt, und auch die eigene innere Repression gegen Palästinenser diesen Begriff gar nicht zulassen. Und komm mir nicht mit irgendwelchem narrativiertem Mist, "alles ein Frage des Blickwinkels" bla bla.

Aber warum verfolgen eigentlich nicht die palästinensischen Sicherheitskräfte palästinensische Terroristen und stellen sie vor Gericht, so das die israelsiche Armee gar nicht eingreifen müsste? Hat es etwa damit zu tun, das Judenmord in der PA nicht strafbar ist?


melden