Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.475 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 17:35
@alexklusiv
Israel spricht sich gegen einen Staat Palästina aus und agiert diplomatisch , militärisch(Besatzungstruppen) und strategisch ( Siedlungspolitik) um einen Staat Palästina zu verhindern.

Ja, man kann durchaus sagen dass Israel das Existenzrecht Palästinas nicht akzeptiert, und gerade da ist es wichtig dass Palästina von so vielen Staaten wie möglich anerkannt wird, und diese Zahl nimmt stetig zu, Gottseidank.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 17:38
In russischen Foren gibt es die ständige Diskussion, ob Israel eine Kolonie der USA oder die USA eine Kolonie Israels sind :D Ich persönlich finde, dass dieses kleine Land sich viel zu viel internationale Relevanz zuspricht. Sie können machen, was sie wollen, eine Religion und Weltanschauung, Gesetze, haben, welche sie wollen, solange sie nicht die Rechte anderer Staaten verletzen, im Prinzip das Gleiche wie zwischen Menschen. Offensichtlich ist es allerdings nicht genug für sie. Man muss das Verbotene schließlich ausreizen und irgendeinen souveränen Staat besetzen. Naja. Dann ist Israel eben wie ein kleinkrimineller Mensch. Oder besser gesagt eine Bedrohung für die Allgemeinheit. Dieses Land hat in der Geschichte sehr viel gelitten, dafür können sie gerne völlig nach ihrem Belieben Reperationszahlungen verlangen. Aber keine anderen Länder besetzen. Da hört alles auf, ob es sich um Israel, Russland oder Amerika handelt, niemand darf andere Länder besetzen, nicht Palästina, nicht die Krim und auch nicht Afghanistan. Solange die betroffenen Menschen das nicht möchten. Da fällt die Krim also schon mal raus.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 17:44
@alexklusiv
Die souveränen Staaten die derzeitig von Israel besetzt sind lauten Syrien(Golanhöhen) und Libanon bzw Syrien ( Scheeba Farmen ).

Palästina ist noch kein souveräner Staat, hier spricht man allgemein einfach von " den besetzten Gebieten in der Westbank/ im Westjordanland ".


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 17:50
@alexklusiv
Palästiner waren nie ein Volk. Es wurde quasi erfunden. Ein dementsprechender staat währe glaub ich Jordanien.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 17:52
@interrobang

Jeder Staat ist erfunden, je nach dem, wie weit man herholt.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 17:53
@alexklusiv
Zitat von alexklusivalexklusiv schrieb:Offensichtlich ist es allerdings nicht genug für sie. Man muss das Verbotene schließlich ausreizen und irgendeinen souveränen Staat besetzen.
Palästina ist kein Souveräner staat. Auch nicht wen das irgentwelche terroristen gerne so hätten.
Zitat von alexklusivalexklusiv schrieb:Jeder Staat ist erfunden, je nach dem, wie weit man herholt.
Ich redete vom Volk und nicht vom staat.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:00
@interrobang
was soll denn der Blödsinn??
Es gibt kein palästinensisches Volk?
Dann gibt es auch keine Jordanier, Iraker,Syrer,Saudis usw
Sind ja alles bloß Araber.

Dann gibt es auch kein israelisches Volk!
Die meisten Israelis sind demnach Slawen aus Osteuropa.

So was dummes wie dieses Argument es gebe keine Palästinenser habe ich selten gehört, absolut rassistisch, schaem dich.....das hätte ich nicht von dir erwartet.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:00
@Polexplorer

Also bitte, schon alleine die These, Charlie Hebdo wäre gut für die Juden ist ja ehrlich gesagt mehr als grenzwertig. Was soll das eigentlich?
Nach der Redaktion wurde ein jüdischer Supermarkt das Ziel und es wurden gezielt Juden exekutiert. und es erdreistet sich jemand, das zu verdrehen und vom Nutzen auf jüdischer Seite zu sprechen. Was ist das denn?
Toll, wirklich. Ungefähr so, als würde man sagen, der Mord eines Pädophilen an einem Kind würde den Kindern nutzen, absolut verquer...


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:03
@SouthBalkan
Klar gibt es ein israelisches Volk. Sollte man eigentlich wissen. Das Palästinische ist aber eben erfunden worden.
https://heplev.wordpress.com/2014/08/14/die-palastinenser-das-erfundene-volk/

@BobGray
Zitat von BobGrayBobGray schrieb:Also bitte, schon alleine die These, Charlie Hebdo wäre gut für die Juden ist ja ehrlich gesagt mehr als grenzwertig. Was soll das eigentlich?
Also bitte. Antisemitische VT´s sollten doch bekannt sein.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:07
@interrobang

Das us-amerikanische Volk ist auch erfunden, rechtfertigt das die Forderung der LDAPR betreffend der Rückgabe Kaliforniens, Hawaiis und Alaskas in den Bestand der Russischen Föderation? Außerdem muss man sagen, dass das us-amerikanische um einiges erfundener ist als das palästinensische Volk. Kannst du erklären, wieso Israel weniger erfunden ist als Palästina?


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:08
@interrobang
Gab es nach 2000 Jahren in der Diaspora noch eine israelische Ethnie?

Israel ist ein Vielvölkerstaat verschiedener Ethnien die nur die Religion gemeinsam haben.

Und was soll ich mit deinem rassistischen Link anfangen?

Du solltest dich wirklich was schämen die Palästinenser als eine Erfindung zu bezeichnen, absolut widerwärtig!!


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:09
@SouthBalkan

Genau korrekt. Israel ist ein Vielvölkerstaat von Menschen, welche ihre Religion zusammengebracht hat, das eigentliche israelische Volk gibt es seit Jahrhunderten nicht mehr. Von den 8 Millionen Israeliten haben 3 Millionen Russisch als Muttersprache. Das spricht eigentlich für sich selbst.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:11
@alexklusiv
Zitat von alexklusivalexklusiv schrieb:Das us-amerikanische Volk ist auch erfunden
Nein. Es entstand bei der staatsgründung.
Zitat von alexklusivalexklusiv schrieb:rechtfertigt das die Forderung der LDAPR betreffend der Rückgabe Kaliforniens, Hawaiis und Alaskas in den Bestand der Russischen Föderation?
Warum? haben die Russen alaska nicht verkauft?
Zitat von alexklusivalexklusiv schrieb: Außerdem muss man sagen, dass das us-amerikanische um einiges erfundener ist als das palästinensische.
Nicht wirklich. Die USA ist ein Souveräner staat.
Zitat von alexklusivalexklusiv schrieb: Kannst du erklären, wieso Israel weniger erfunden ist als Palästina?
Souveräner staat.
Eigene Geschichtge.
Betseht nicht zu grossen teil aus terroristen.

@SouthBalkan
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Gab es nach 2000 Jahren in der Diaspora noch eine israelische Ethnie?
Wie deffinierst du Ethnie?
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Israel ist ein Vielvölkerstaat verschiedener Ethnien die nur die Religion gemeinsam haben.
Jain. Die Juden sehen sich ja als ein Volk an. (es gibt aber auch Araber in ISrael somit ist es wirklich ein Vielvölkerstaat).
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Und was soll ich mit deinem rassistischen Link anfangen?
Begründung? Damit werden halt wiedermal die Lügen der Palis aufgedeckt.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Du solltest dich wirklich was schämen die Palästinenser als eine Erfindung zu bezeichnen, absolut widerwärtig!!
Mehr als die Judenhetze hier im tread?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:16
@interrobang

Nein, "die Russen" haben Alaska eben nicht verkauft, sondern für 100 Jahre verpacktet, da alle Beteiligten wussten, dass es sie bei Auslauf des Vertrags nicht mehr betreffen würde. Der Vertrag ist während der Existenz der UdSSR ausgelaufen, welche keine Verantwortung für irgendwelche Verträge des Zarenreiches übernommen hat, die heutige Russische Föderation allerdings schon. Nach nationalistischer Meinung der LDAPR müsste Russland die damals verpachteten Gebiete, welche dem Vertrag nach heute wieder russisch sind, zurückfordern. Das ist aber krank, die us-amerikanische Sprache, Währung, Kultur, das Weltbild, die Architektur und und und haben sich so stark etabliert, dass es lächerlich ist, sich auch nur vorzustellen, was wohl passieren würde, sollte das ganze plötzlich über Nacht wieder russisch werden, nicht, dass die USA, die so viel hineininvestiert haben, so etwas zulassen würden, die wollten doch wiederholt Sibirien kaufen *lächel*. Die allermeisten Russen haben den amerikanischen Kontinent nach dem Verkauf verlassen. Und wir werden sicherlich niemandem irgendwo rauswerfen, wo er schon sein Leben lang lebt. Und auch nicht versuchen, ihn dazu anzuhalten, Russisch zu lernen xD O man, diese Vorstellung^^


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:18
@alexklusiv
Und was hat das blabla mit dem topic zu tun?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:19
@interrobang

Kaum etwas, es war allerdings eine direkte Antwort auf deine direkte Frage. Wenn du keine Antworten willst, so stell bitte auch keine Fragen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:19
@alexklusiv
btw ist das mit dem pachten scheinbar eine lüge von dir.
Wikipedia: Alaska Purchase

@alexklusiv


melden

Israel - wohin führt der Weg?

06.10.2015 um 18:20
@interrobang

Ich übernehme da zwar keine Verantwortung, die LDAPR tut dies alledings und meint, ihre Behauptung diesbezüglich beweisen zu können. Du siehst, wie schwer es mir fällt, aus solch nationalistischer Sicht zu argumentieren zu versuchen, wenn auch sogar nur beispielhaft.


melden