Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.475 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 06:20
Der Plan ist der Versuch, den jetzigen Zustand in eine völkerrechtlich legale Form zu überführen. Mit voller Erfüllung der israelischen Interessen. Da die Palestinenser territorial schlecht wegkommen, wird ihnen als Ausgleich massive Wirtschafthilfe versprochen.
Geld für Land. Ich glaube nicht, dass die Palestinenser darauf eingehen werden. Sie haben sich ja auch schon eindeutig geäußert.
Die Sache könnte vielleicht funktionieren, wenn man den Plan als israelische Ausgangsposition für künftige Verhandlungen betrachtet. Die Palestinenser könnten mit einem eigenen Plan kommen, der ihre Ausgangsposition ist und dann wird verhandelt und ein Kompromiss gefunden.
Bein jetzigen Stand der Dinge sehe ich da aber keine Chance auf Konsens, weil sich dann vor allen die Israelis bewegen müssten. Und das werden sie nicht tun, weil sie in jeder Hinsicht die eindeutig dominierende Seite ("die Stärkeren") sind. Und die setzt ihre Interessen durch.
Jemand hat die Region mal als die bezeichnet, "in der die Völker aufeinander schlagen". Der Jemand war Göthe und der Spruch ist 200 Jahre alt und immer noch gültig.
Ich befürchte, dass wird auch in weiteren 200 Jahren noch so sein.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 07:00
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb:Da die Palestinenser territorial schlecht wegkommen, wird ihnen als Ausgleich massive Wirtschafthilfe versprochen.
50 Milliarden über 10 Jahre fällt eigentlich eher unter die Kategorie "Peanuts", da ist nichts massiv und dürfte wohl nicht einmal den Wert der verlorenen Gebiete kompensieren. Israel muss aber auch durchaus auch Gebiet abgegeben, allerdings ist dieses wieder zersplittert und man muss sich wohl auch nicht fragen warum es derzeit halt nicht besiedelt ist....


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 07:05
@Lupo54

Word

Der Plan ist zum scheitern verurteilt, weil er einseitig ausgehandelt wurde. Und jeder Plan, der die Palis zum Zustimmen bringen würde, würde Israel wohl ablehnen.
Aber es wäre schön, wenn man wenigstens mal etwas hätte, wo beide seiten anfangen einen Kompromiss zu suchen.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 07:32
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Der Plan ist zum scheitern verurteilt, weil er einseitig ausgehandelt wurde. Und jeder Plan, der die Palis zum Zustimmen bringen würde, würde Israel wohl ablehnen.
Aber es wäre schön, wenn man wenigstens mal etwas hätte, wo beide seiten anfangen einen Kompromiss zu suchen.
Auf beiden Seiten sind Leute an der Macht die nicht kompromissbereit sind und die seit Jahre den Konflikt ausnutzen.

Um dort unten wirklich Ruhe zu bekommen, müsste die Staatengemeinschaft Israel so hart sanktionieren, das diesen keine Wahl andere Wahl bleibt, als zu akzeptieren was man ihnen vorlegt. In den Palästinensergebieten müsste man evtl. die aktuelle Führung entmachten und durch eine Ersetzen, die demokratischer agiert.

Wird leider nicht geschehen und daher wird es dort auch in den nächsten Jahren kein Frieden geben. Verlierer sind die Zivilisten auf beiden Seiten.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 08:18
Zitat von kintarooekintarooe schrieb:müsste die Staatengemeinschaft Israel so hart sanktionieren,
Wer sanktioniert eigtl die palis für ihren andauernden Raketenbeschuss auf überwiegend Zivilisten?

Israel hart sanktionieren dafür das sie dort niemand haben will von den terrorgruppierungen egal was für ein plan kommt , really ?

Tja , schwachmaten die auf Krieg aus sind und sonst nix im Kopf haben außer ak47 sollte man schon Grenzen aufmalen , mit dem is verhandelt auch niemand über deren kalifatswünsche .


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 08:38
Klar. Der Plan wurde abgeöehnt. Absolut nachvollziehbar aus Sicht der Palästinenser.
Es macht ja keinen Sinn andere an Aufteilungen spielen zu lassen, während der BEtroffene außen vorbleibt.
Also nichts neues, aber letzlich ein schlechter Winkelzug der USA und Israel. Gab es eigentlich jemals einen seriösen Löschungsvorschlag seitens Israel ?


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 09:00
Zitat von markamrikamarkamrika schrieb:Es macht ja keinen Sinn andere an Aufteilungen spielen zu lassen, während der BEtroffene außen vorbleibt.
" der Betroffene " sind terrorgruppierungen deren einziger Lösungsvorschlag aus " free palestine " besteht, und was das bedeutet sollte jedem klar sein .
Das das doch nicht jedem klar ist merkt man hier , eher will man Israel " hart sanktionieren " lol


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 09:20
Zitat von markamrikamarkamrika schrieb:Gab es eigentlich jemals einen seriösen Löschungsvorschlag seitens Israel ?
Diese Vorschläge kommen ausschliesslich vom Iran, deren Proxys und der Hamas & Co KG.
Israel wird sich nicht selbst auslöschen.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 09:23
Zitat von tarentaren schrieb:Israel muss aber auch durchaus auch Gebiet abgegeben, allerdings ist dieses wieder zersplittert und man muss sich wohl auch nicht fragen warum es derzeit halt nicht besiedelt ist....
Ich habe mal bei Google Earth nachgeschaut, wie es da aussieht. Da ist nichts außer Sanddünen.
Und der Militärweg an der Grenze zu Ägypten, der aber nach dem Plan bei Israel bleibt.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 09:57
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb:Diese Vorschläge kommen ausschliesslich vom Iran, deren Proxys und der Hamas & Co KG.
Israel wird sich nicht selbst auslöschen.
ALso gab es nie einen konstruktivenb, seriösen Plan seitens der israelischen Regierung?
Das sie sich nicht selber auslösche wollen ist klar. Die Frage ist ob sie so im goldenen Freiluftkäfig weiterleben wolen und was sie ihrer Bevölkerung antun und i Zukunft antun weren,. Verloren Generationen und militarisierte junge Generation die hochgedrillt werden.
Ein Armutszeugnis für die israelische Regierung. Leidtragende die Bevölkerung, wie so oft.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 10:08
Zitat von markamrikamarkamrika schrieb:Verloren Generationen und militarisierte junge Generation die hochgedrillt werden. Ein Armutszeugnis für die israelische Regierung.
Die Bedrohungslage Israels ist in den letzten Jahren quantitativ eher gesunken. Immer mehr arabische Staaten zeigen Interesse an diplomatischen Beziehungen mit Israel. In dem Bereich hat die israelische Regierung dann doch eher was positives erreicht. Israelis machen Urlaub in Ägypten und Jordanien, den direkten Nachbarn, wie du da auf einen golden Käfig kommst erschliesst sich mir nicht.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 10:13
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Der Plan ist zum scheitern verurteilt, weil er einseitig ausgehandelt wurde. Und jeder Plan, der die Palis zum Zustimmen bringen würde, würde Israel wohl ablehnen.
Aber es wäre schön, wenn man wenigstens mal etwas hätte, wo beide seiten anfangen einen Kompromiss zu suchen.
Die Palistinänser stellen ja völlig Irreale Forderungen. Und das schon seit Langer Zeit.

Im Grunde tragen sie eben die Fehler ihrer Vorfahren und der Arabischen Anreinerstaaten aus.

Solange sie nicht versuchen mal alles Realistisch zu sehen werden sie nie aus ihrer Situation hinauskommen.
Zitat von kintarooekintarooe schrieb:Um dort unten wirklich Ruhe zu bekommen, müsste die Staatengemeinschaft Israel so hart sanktionieren, das diesen keine Wahl andere Wahl bleibt, als zu akzeptieren was man ihnen vorlegt. In den Palästinensergebieten müsste man evtl. die aktuelle Führung entmachten und durch eine Ersetzen, die demokratischer agiert.
Ich liebe ja solche infantiles Denken.
Zitat von markamrikamarkamrika schrieb:Die Frage ist ob sie so im goldenen Freiluftkäfig weiterleben wolen und was sie ihrer Bevölkerung antun und i Zukunft antun weren,. Verloren Generationen und militarisierte junge Generation die hochgedrillt werden.
Ein Armutszeugnis für die israelische Regierung. Leidtragende die Bevölkerung, wie so oft.
Auch hier hör auf mit deinen Lügen über Zustände in Israel.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 10:14
Zitat von antilinksantilinks schrieb:Gegenüber dem Jetztzustand ist der Plan schon eine große Verbesserung.
Wenn du meinst. Prozentuell mag die Fläche der Palästinenser zwar mehr werden, aber man muss auch schauen, was ihnen alles genommen wird und welches bisschen man dann im Gegenzug bekommt. Vor allem diese Flächen an der Grenze zu Ägypten. Da sind die noch so dreist und beschriften eine dieser beiden Flächen mit "Landwirtschaft". Mitten in der Wüste, wo sonst absolut nichts ist. Nutzbare Flächen werden genommen und durch wertlose "kompensiert". Das Jordantal braucht man nicht aus "Sicherheitsgründen", nimmt es aber natürlich gerne mit und verkauft es als solches.

Schaut euch mal die Karte an und vergleicht diese mit "Bantustan"


Ich habe das Papier bisher in Teilen gelesen und da steht bspw. sowas drin:
Any realistic peace proposal requires the State of Israel to make a significant territorial compromise
Da liegen die gar nicht mal so falsch. Denn dieser Plan ist für die andere Seite absolut nicht realistisch und von einem signifikanten Kompromiss kann in diesem Fall echt nicht die Rede sein. Filetstücke gegen Wüste und sich dann so hinstellen, als hätte man sich maximal gestreckt und mehr wäre in keinem Fall drin.



Oder auch dieser Punkt hier:
The state of Israel will maintain security responsibility for the state of Palestine
Wird in den nächsten Sätzen weiter ausgeführt und läuft in etwa darauf hinaus, dass man dort freie Hand haben will. Dann braucht man es auch gar nicht erst Staat zu nennen.

Weiterhin soll Israel alleine bestimmen dürfen (also ohne internationale Absprache/Überwachung), ob die andere Seite sich an die Vorgaben hält. Wenn sie sich an die Vorgaben halten, soll Israel sich aus den Gebieten zurückziehen. Da ergibt sich also sehr viel Spielraum, um es mal so auszudrücken.



Dieser Plan wurde nur aufgesetzt, um wieder einmal sagen zu können, 'wir haben denen etwas angeboten, die lehnen erneut ab und wollen ja gar keinen Frieden'. Vereinfacht kann man das durchaus so sehen, ja, aber in vertauschten Rollen würde Israel (oder welcher Staat auch immer in einem hypothetischen Szenario) doch niemals auf so ein Angebot eingehen. So ehrlich muss man eben auch sein. Es ist also genau das eingetreten, was seit ~3 Jahren erwartet wurde.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 10:32
Zitat von KIAFIDFKIAFIDF schrieb:, 'wir haben denen etwas angeboten, die lehnen erneut ab und wollen ja gar keinen Frieden'.
Die Angebote der Palästinenser alle Juden ins Meer zu treiben sind wohl substanzieller, hm? Friedlich und so , mit Iron dome und co


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 10:33
Danke für diesen gehaltvollen Beitrag. Wir können hier gerne Zitate von beiden Seite zusammentragen und dann zu dem Schluss kommen, dass die Palästinenser schlimmer sind. Aber was bringt uns das dann?
Es bringt einfach nichts, immer wieder denselben Einzeiler zu bringen, um damit alles rechtfertigen zu wollen.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 11:06
Zitat von KIAFIDFKIAFIDF schrieb:Es bringt einfach nichts, immer wieder denselben Einzeiler zu bringen, um damit alles rechtfertigen zu wollen.
Na dann erzähl mal von den anderen Vorschlägen der Hamas und co außer free palastine .
Solang da nix aufm Tisch liegt frühstückt man die jihadistischen Milizen mit einzeilern Weg und sie müssen nehmen was sie bekommen.
Es geht auch nicht drum wer schlimmer ist und das erübrigt sich auch oder träumen die Israelis von der Auslöschung sämtlicher Jordanier, Syrer , allgemein Araber.
Es wird immer vergessen das es die Araber waren die diesen Krieg vom Zaun gebrochen haben, aber auch daran sind wieder die Juden Schuld ganz einfach weil sie existieren.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 11:20
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Friedlich und so , mit Iron dome und co
Eben die bedrohungslage in Israel ist weitehin hoch. Und wird tendeziell höher. Vorallem in Anbetracht der Provokation vom Iran.

Irdon Dome, angst, Käfig, Attacken, Zerstörung, Angriffswellen, Bombenalarm, Militarismus das ist mit Israel derzeit untrennbar verbunden.

Frieden, Annährung, Respekt und lebenswertes Leben bestimmt nicht. Das passt nicht.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 11:31
Zitat von markamrikamarkamrika schrieb:Irdon Dome, angst, Käfig, Attacken, Zerstörung, Angriffswellen, Bombenalarm, Militarismus das ist mit Israel derzeit untrennbar verbunden.
Sorry , aber das ist ausschließlich verbunden mit jihadistischen Milizen .
Sowas bräuchten wir ja tendenziell hier auch wenn der IS
sein Kalifat in Polen " eröffnet " .


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 11:34
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Sorry , aber das ist ausschließlich verbunden mit jihadistischen Milizen .
Sowas bräuchten wir ja tendenziell hier auch wenn der IS
sein Kalifat in Polen " eröffnet " .
So ist es. Aber derzeit is Israel in der Situation. Und damit mnüssen sie umgehen. Und da passiert eher schlecht als Recht. Sieder können sich nicht sicher sein. Ständige Unruhe und Bedrohungen. DIe Israelis und die militarisierte GEsellschaft ist zum heulen. Die tun mir sehr leid.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.01.2020 um 11:36
Zitat von markamrikamarkamrika schrieb:Eben die bedrohungslage in Israel ist weitehin hoch. Und wird tendeziell höher. Vorallem in Anbetracht der Provokation vom Iran.

Irdon Dome, angst, Käfig, Attacken, Zerstörung, Angriffswellen, Bombenalarm, Militarismus das ist mit Israel derzeit untrennbar verbunden.

Frieden, Annährung, Respekt und lebenswertes Leben bestimmt nicht. Das passt nicht.
Bullshit wird kein Kuchen durch Wiederholung.

Alles deine Aussagen bleiben schlicht lügen. Wir sind hier im Politikbereich, hier wirst du deine Aussagen Belegen müssen, oder als persönlcihe Meinung eingrenzen.
Zitat von markamrikamarkamrika schrieb:nd damit mnüssen sie umgehen. Und da passiert eher schlecht als Recht. Sieder können sich nicht sicher sein. Ständige Unruhe und Bedrohungen. DIe Israelis und die militarisierte GEsellschaft ist zum heulen. Die tun mir sehr leid.
Dein Bullshit Tut mir leid.


melden