Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

37.098 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:18
Rassistisch würde ich alles nennen, was Menschen aufgrund ihrer vermuteten oder tatsächlichen biologischen Herkunft her abwertet.

Insofern würde ich es für rassistisch halten, wenn ich eine Gruppe arabisch aussehender junger Männer im Vorbeigehen als Islamisten beschimpfe.

Ich würde es nicht für rassistisch halten, einer solchen Gruppe auszuweichen, weil sie dadurch ja gar nicht herabgewürdigt werden.

Ich glaube nicht, dass man fordern kann, dass eine junge Frau im Halbdunkel einer solchen Gruppe nicht ausweichen soll, weil es sonst rassistisch wäre, selbst wenn sie einer Gruppe, die wie typische Oberstufenschüler aussehen unter gleichen Bedingungen nicht ausweichen würde.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:19
Shionoro schrieb:PM oder gar nicht. Ich werde mir nicht wieder vorwerfen lassen
Jetzt darfst Du Dir dann aber grad vorwerfen lassen den Schwanz einzuziehen wenn wir zum Kern der Sache vorstossen :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:21
wichtelprinz schrieb:Wir wollen doch jetzt mal prüfen ob Du das Wahre Potenzial von einer Männergruppe mit fremden Erscheinungsbild kennen kannst wenn Du die Männer nicht kennst.
Das ist natürlich unmöglich. Aber realistischerweise ist das Gefahrenpotenzial einer Gruppe von 16 - 20 jährigen Männern größer als das einer Gruppe von 85 - 90jährigen Rollatorfahrerinnen. Ob es sich um dunkelhäutige kopftuchtragende Rollatorfahrerinnen handelt ist derweil zweitrangig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:22
@sacredheart

Da muss man trennen.

Es gibt einerseits Rassismus als gesellschaftliches diskriminierungsinstrument, andererseits persönliche Vorurteile.

Einer Person ist nicht rassistisch wenn sie auf erfahrungswerten basierte Vorurteile hat.
Aber trotzdem ist es ein PRoblem, wenn in einer gesellschaft grundsätzlich araber als gewaltaffin gesehen werden, und das ist eine form von Rassismus in einer Gesellschaft.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:22
@staples
Meinte ich auch, aber nicht nur weils Männer sind denn auch Männer können 85 jährige Rollstuhlfahrer sein. 
Es geht doch um die Gesamnteinschätzung einer Situation und nicht nur um ein selektiertes Merkmal wie Mann oder dunkler Kopf.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:24
sacredheart schrieb:Ich glaube nicht, dass man fordern kann, dass eine junge Frau im Halbdunkel einer solchen Gruppe nicht ausweichen soll, weil es sonst rassistisch wäre, selbst wenn sie einer Gruppe, die wie typische Oberstufenschüler aussehen unter gleichen Bedingungen nicht ausweichen würde.
Er bedient sich seines Hausverstandes! Sakrileg! Ganz abgesehen davon ist es nicht strafbar - auch aus etwas rassistischen Gründen - die Straßenseite zu wechseln. Auch wenn es die Gruppe ganz tief treffen würde und sie mehrere Traumatherapien benötigen würden um das dreiste Straßenwechseln zu verarbeiten. Da gibts noch kein Gerichtsurteil.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:25
staples schrieb:Ganz abgesehen davon ist es nicht strafbar - auch aus etwas rassistischen Gründen - die Straßenseite zu wechseln. Auch wenn es die Gruppe ganz tief treffen würde und sie mehrere Traumatherapien benötigen würden um das dreiste Straßenwechseln zu verarbeiten. Da gibts noch kein Gerichtsurteil.
Das ist ein grosses Privileg unserer Gesellschaft, dass jeder ein Arschloch sein darf :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:26
@wichtelprinz

Und eine Frau, die die Straßenseite wehcselt wenn ihr leute entgegenkommen, die ihr angst machen, ist ein Arschloch?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:26
Guten Tag,

Da hier öfters über die Anzahl der Schutzsuchenden in der BRD gestritten wird möchte ich mal aktuelle offizielle Zahlen einstellen.

Rund 1,6 Millionen schutzsuchende Menschen leben in Deutschland. Damit hält sich etwa jeder sechste Ausländer (16 Prozent) aus humanitären Gründen in der Bundesrepublik auf. Die Zahl dieser Menschen stieg innerhalb von zwei Jahren um 851.000 oder 113 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Grundlage dafür sind die Erhebungen des Ausländerzentralregisters von Ende 2014 bis Ende 2016.


Hier der Link zum Bericht:

http://www.n-tv.de/ticker/1-6-Millionen-Schutzsuchende-leben-in-Deutschland-article20112903.html

Zu diesen kommen noch 392.00 bei denen nicht feststeht ob sie aus humanitären Gründen in der BRD sind.


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:26
Man sieht bei einer wie auch immer gearteten Gruppe junger Männer, um die es gerade geht ja auch nicht nur den Hautton, sondern ich denke, man reagiert auf vieles.

Es ist schon ein Unterschied, wie die Körpersprache unabhängig vom Hautton wirkt. Man wird eine herausfordernden Körperhaltung anders begegnen, als lässigem Herumstehen. Man wird lautes Rufen anders deuten als eine Unterhaltung in normalem Ton.

Einige arabisch wirkenden Gruppen, die ich in Ruhrgebietsstädten sehe, treten zum Teil schon sehr machomäßig auf, der Ton ist extrem laut, die Körpersprache oft sehr auf Selbstbewusstsein getrimmt. Einer solchen Gruppe weiche ich auch als Mann eher aus. Das würde ich aber auch bei aufgeladen wirkenden Fußballfans tun.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:29
Shionoro schrieb:Einer Person ist nicht rassistisch wenn sie auf erfahrungswerten basierte Vorurteile hat.
Da gehen die Meinungen eben auseinander. Wie viele Erfahrungen sind nötig um ein Vorurteil zu erlauben? 2? 5? 30?
Das gehört strikt festgelegt. Würde vieles vereinfachen.
Wenn man z.b. 8 x im Schulhof von verschiedenen! arabischen Schulkameraden abgezogen wurde, darf man ein kleines Vorurteil der Stufe 1 entwickeln. Sollte es der immer der gleiche Kamerad gewesen sein ist kein Vorurteil zulässig, das sind dann wiederholte Einzelfälle.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:29
Shionoro schrieb:Da kannst du noch so oft darauf rumreiten, dass sowohl nazi als auch terrorist auch andere wortverwendungen haben (beides sind keine reinen beleidigungen, beide nicht zwangsläufig rassistisch), aber der akt, jemanden nur wegen seiner herkunft zu beleidigen und als nazi zu betiteln, der ist rassistisch.
und darum ging es MIR aber nicht und Du hast Dich in eine Diskussion geschmissen, in der es nicht darum ging, dass Bezeichnungen durchaus rassistisch verwendet werden können, sondern wo es darum ging, dass eine Bezeichnung an sich, also das Wort, rassistisch ist. Also nerv nicht. Jeden Tag dieselbe Misere mit Dir, ist ja anstrengend. Hauptsache mitten rein springen, was dazu sagen und dann noch die Deutungshoheit darüber haben wollen, worum es MIR eigentlich ging, als Du reingeplatzt bist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:29
venerdi schrieb:Rund 1,6 Millionen schutzsuchende Menschen leben in Deutschland. Damit hält sich etwa jeder sechste Ausländer (16 Prozent) aus humanitären Gründen in der Bundesrepublik auf. Die Zahl dieser Menschen stieg innerhalb von zwei Jahren um 851.000 oder 113 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Grundlage dafür sind die Erhebungen des Ausländerzentralregisters von Ende 2014 bis Ende 2016.
Das zweifle ich an und halte NTV auch nicht für eine gute Quelle.
In Deutschland lebten laut dem Ausländerzentralregister (AZR) zum Stichtag 30.6.2017 ungefähr 900.000 Menschen, die unter verschiedenen Voraussetzungen Schutz bekommen haben. Das bedeutet einen Anstieg von rund 30 Prozent seit Ende 2016. Etwa jeder Fünfte lebt seit mindestens sechs Jahren in Deutschland
https://mediendienst-integration.de/migration/flucht-asyl/zahl-der-fluechtlinge.html

Quellenangabe ist dazu im Link.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:29
Shionoro schrieb:Und eine Frau, die die Straßenseite wehcselt wenn ihr leute entgegenkommen, die ihr angst machen, ist ein Arschloch?
Natürlich nicht ohne weitere Angaben.  Aber ich dachte Du wollstest über Begenungen mit mir jetzt nur noch über PN diskutieren da hier OT.

Wenn die Frau aber die Strassenseite wechselt weils sie eine Rassistin ist und denkt jeder dunkelhäutige sei ein Vergewaltiger und sie deshalb Angst hat, dann könnte sie in Kategorie A rutschen ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:30
@wichtelprinz

Dann bin ich ja laut Deiner Definition echt ein Arschloch und Schlimmeres Nicht nur, dass ich solche lautstarken Gruppen meide, ich habe dies sogar meiner Frau geraten, die aus Südamerika stammt. Oh mann, was hab ich da nur angerichtet und wie kann ich das je wieder gut machen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:30
@Zyklotrop:

danke ;)


http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/kinder-salafisten-umgang-100.html

   
Immer wieder wurde in den letzten Jahren über Jugendliche berichtet, die zu Salafisten wurden und nach Syrien zum Kämpfen ausgereist sind. Zum Entsetzen ihrer Familien, denn häufig radikalisieren sich Jugendliche, die ohne Religion aufgewachsen sind. Nun aber taucht in Beratungsstellen ein neues Phänomen auf: Eltern, die selber radikal sind und ihre Kinder indoktrinieren.


   Das hat Folgen: Denn diese Kinder stören den Unterricht, beschimpfen Lehrer und Klassenkameraden als Ungläubige und träumen vom Dschihad. .

   Die Mutter kam voll verhüllt. Der Vater verweigerte der Kollegin den Handschlag. Auf den Hinweis, dies sei in Europa ein Akt der Unhöflichkeit, erwiderte der Vater kühl, das interessiere ihn überhaupt nicht, sein Gesetz sei der Koran und der Handschlag mit einer unreinen Frau ein Tabu. Alles andere als der Koran interessiere ihn sowieso nicht. Die Mutter, so die Schilderung des Lehrers weiter, sagte, es gehe nicht, dass Mädchen und Jungen in einer Klasse säßen. Als sie das Klassenzimmer verlässt zischt sie zum Lehrer: "Du Nazi."
inwieweit islamistische Indokrination mit all ihren Folgen unter "Migranten-Gewalt" subsumierbar ist, sei dahin gestellt.

hier kam die Frage nach rassistischer Beleidigung von Deutschen auf.
dies ist ein Beispiel dafür

********************************


soweit der Originalbeitrag
@Tussinelda
Tussinelda schrieb (Beitrag gelöscht):Nazi ist eine rassistische Beleidigung? :D ich sehe, ich kann hier noch viel "lernen"
hab ich geschrieben, dass Nazi eine rassistische Beleidigung ist? gesamten Beitrag oder Kontext überlesen? kann vorkommen.

ich habe dargestellt, dass ich islamistische Indokrination als Rassismus verstehe


der Begriff "Nazi" wurde in dem berichteten Fall gegen einen Menschen (Lehrer) gerichtet, der sich alles andere als in Nazi Manier verhielt.  sicherlich in beleidigender Absicht. rassistisch ist das nicht.

warum Rassismus?
Es gibt jedoch keine unbestrittene Definition dessen, was damit bezeichnet wird in den zahlreichen sozial-, kultur- und geschichtswissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit dem Phänomen beschäftigen.Grundsätzlich lässt sich zwischen eher inhaltlichen, auf die biologistische Substanz des Rassismus abzielenden und eher formalen, auf seine sozial-psychologische Funktionsweise fokussierenden Definitionsversuchen unterscheiden. Erstere verstehen unter Rassismus die Überzeugung, dass klar abgegrenzte menschliche "Rassen" existierten, die angeblich die physischen, intellektuellen und charakterlichen Eigenschaften der Individuen bestimmen – und deren Vermischung zu vermeiden sei.  Formale Definitionsversuche dagegen betonen die Mechanismen der Ab- und Ausgrenzung zwischen der "eigenen" Gemeinschaft und den "Fremden".
http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/213678/was-ist-eigentlich-rassismus

die Konnotation "Ungläubige", "Unreine Frau" nenne ich rassistisch nach oben genannter Definitionsweise



zum Rassismus wird es, weil die dschihadistische Ideologie zwischen lebenswerten (Gläubigen) und nicht lebenswerten (Ungläubigen) Menschen unterscheidet und ein ideologisches Konstrukt der Überlegenheit über andere aufbaut.
soweit meine Interpretation von
Formale Definitionsversuche dagegen betonen die Mechanismen der Ab- und Ausgrenzung zwischen der "eigenen" Gemeinschaft und den "Fremden"


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:31
@sacredheart
Da musst Du schon selber damit klar kommen, ich schrieb ja, es ist ein Privileg unserer Gesellschaft :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:31
staples schrieb:Da gehen die Meinungen eben auseinander. Wie viele Erfahrungen sind nötig um ein Vorurteil zu erlauben? 2? 5? 30?
Das gehört strikt festgelegt. Würde vieles vereinfachen.
Wenn man z.b. 8 x im Schulhof von verschiedenen! arabischen Schulkameraden abgezogen wurde, darf man ein kleines Vorurteil der Stufe 1 entwickeln. Sollte es der immer der gleiche Kamerad gewesen sein ist kein Vorurteil zulässig, das sind dann wiederholte Einzelfälle.
Es ist grundsätzlich ein fehler, hier überhaupt von dürfen zu sprechen.

Vorurteile charakterisieren sich dadurch, dass sie Ist-Zustände sind.
Vorurteile hast du einfach, selbst wenn du sie rational falsch findest.
Ein fehler wäre es dann, wenn man sagt 'weil ich kriminelle Araber kenne sind alle kriminell' ohne irgendeine Grundlage.

Aber wenn ich sage 'ich wurde oft von Arabern bei mir im Viertel ausgeraubt, darum bin ich jetzt immer vorsichtig wenn ich hier welche sehe' ist das durchaus legitim.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:32
wichtelprinz schrieb:Natürlich nicht ohne weitere Angaben. Aber ich dachte Du wollstest über Begenungen mit mir jetzt nur noch über PN diskutieren da hier OT.
Nein, ich möchte nach wie vor solche Begriffsspiele mit dir nur noch per PM führen. Du traust dich aber ja nicht, weil du lieber offtopic hier sein möchtest.

Deine Entscheidung-


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.11.2017 um 14:32
@Shionoro
Wie Erkennt man "Araber"? Am Turban? :troll:


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt