weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.290 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:04
Tussinelda schrieb:Du hast aber explizit erwähnt, dass die fremden radfahrenden Personen nicht nur männlich, sondern afrikanisch waren und dann noch auf die Kultur verwiesen und Bilder Schwarzer Menschen aus Nigeria dazu verlinkt, das ist fremdenfeindlich, ausländerfeindlich und rassistisch. Jackpot sozus
Das ist eine Frechheit von dir mir so etwas zu unterstellen! 
Du suggerierst doch hier wie weltoffen und tolerant du bist, warum nimmst du dir nicht mal die Zeit und lest dir auch mal was durch? 

Den Link den ich eingestellt habe ist aus der Reihe " neue Heimat" von der SZ. Wie du nun auf Bilder von schwarzen Menschen aus Nigeria kommst ist mehr als rätselhaft O.o
Einer der Autoren der Kolumne ist Olaleye Akintola, der aus Nigeria stammt und unteranderem von seinem Land berichtet und den unterschieden zu De. Der Titel war, wo Frauen vor Männern niederknien. 

Aber du bist wahrscheinlich so engstirnig und verbohrt dass du dir nicht einmal die Mühe machst etwas über andere Kulturen zu erfahren? 

Hauptsache du kannst deine nazikeule schwingen darin bist du groß! 


Fremdenfeindlich bedeutet wenn jemand feindlich gegenüber einer Personengruppe eingestellt ist, weder die Frauen von Köln waren Ihren Grapschern gegenüber "feindlich" gesinnt? War die Joggerin auch gegenüber den 7 Schlägern feindlich eingestellt? 
Wir haben es hier mMn mit Frauenfeindlichkeit zu tun! Und ich als Frau versuche nicht in so eine Situation zu kommen! 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:04
@abstrahiert
Unabhängig von seiner Herkunft kann Rassismus jeden Menschen betreffen. ...
Das sind einfach nur Definitionen, auf welche sich Menschen geeinigt haben.
Kann man mitgehen und das genauso sehen, muss man aber nicht ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:09
@abstrahiert
Ein erweiterter Rassismusbegriff kann auch eine Vielzahl anderer Kategorien miteinbeziehen. Menschen mit rassistischen Vorurteilen diskriminieren andere aufgrund solcher Zugehörigkeit, institutioneller Rassismus verweigert bestimmten Gruppen Vorteile und Leistungen oder privilegiert andere.

Wikipedia: Rassismus
Ja, wie ich schon vorher schrieb, alles Definitionen auf die sich Menschen so geeinigt haben.
Fremdenfeindlich bedeutet wenn jemand feindlich gegenüber einer Personengruppe eingestellt ist...
sehe ich genauso.
Wenn jemand also einfach nur Angst vor bestimmten Menschen (sh z.B. Zahnarzt) oder Menschengruppen hat, muss das nicht automatisch Fremden-feindlich sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:11
abstrahiert schrieb:„Fremdenangst“, von ξένος xénos „Fremder“ und φοβία phobía „Angst“, „Furcht“) ist eine Einstellung, die Menschen aus einem anderen Kulturkreis, aus einem anderen Volk, aus einer anderen Region oder aus einer anderen Gemeinde aggressiv ablehnt.

Lies doch einfach mal die entsprechenden Definitionen der Begriffe nach. Das würde einiges vereinfachen und du könntest dir womöglich solche Fragen selbst beantworten.
Das selbe gilt für dich, wenn eine Frau einer Ansammlung von Personen aus dem Weg geht, ist dies für dich aggressiv? 

Ich habe noch nie gelesen das eine Joggerin aggressiv auf eine Männergruppe oder einen einzelnen los gegangen ist! Was hier in letzter Zeit passiert ist frauenfeindlich. Und ich als Frau kann mich entscheiden ob ich gewissen Gefahren aus dem Weg gehe, oder nicht!

  


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:23
Optimist schrieb:Wenn jemand also einfach nur Angst vor bestimmten Menschen (sh z.B. Zahnarzt) oder Menschengruppen hat, muss das nicht automatisch Fremden-feindlich sein.
Wenn man vor Zahnärzten angst hat, ist das nicht fremdenfeindlich.
Wenn man vor Fremden angst hat, ist das fremdenfeindlich.

Ist doch ganz einfach.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:29
@Eichhörnchen
Du kannst hier nachlesen, dann weißt Du, wie ich auf was komme
Beitrag von Eichhörnchen, Seite 947
Beitrag von Tussinelda, Seite 947
Beitrag von Eichhörnchen, Seite 948
Eichhörnchen schrieb:Mit den offenen Grenzen kamen die Osteuropäer, mit der Flüchtlingskrise die Afrikaner und Araber.
Geht man mit dem Hund in die Natur, man sieht kein Haus, nur Wiese Wald und ein paar Wege, trifft man dennoch auf zwei Afrikaner die mit dem Rad mal eben in die nächste Ortschaft fahren.
Tussinelda schrieb:Und das soll uns was jetzt sagen? Das Du nicht auf Afrikaner stossen willst, die Fahrradfahren, während Du mit dem Hund spazieren gehst? Soll das Fahradfahren von Afrikanern verboten werden?
Eichhörnchen schrieb:Afrikaner haben eben eine andere Kultur und ein anderes Frauenbild. Ob sich alle hier einfügen können und wollen, steht auf einem anderen Blatt.
Das Bild findest Du in dem von Dir verlinkten Artikel......


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:32
@groucho
Wenn jemand also einfach nur Angst vor bestimmten Menschen (sh z.B. Zahnarzt) oder Menschengruppen hat, muss das nicht automatisch Fremden-feindlich sein.

-->
Wenn man vor Zahnärzten angst hat, ist das nicht fremdenfeindlich.
Wenn man vor Fremden angst hat, ist das fremdenfeindlich.

Ist doch ganz einfach.
Nein, ganz so einfach ist es nicht.

1.: Der Zahnarzt, wenn man ihn zum 1. Mal trifft, ist auch fremd
2.: wenn man Angst vor Fremden hat muss es nicht bedeuten, dass man denen feindlich gesinnt ist oder diese abwertet, man hat schlicht und einfach nur angst.

Wenn ich z.B. vor einem Wolf im Wald Angst habe, bedeutet das auch nicht, dass ich Wölfe nicht mag. Im Gegenteil, ich mag die sehr, aber ich hätte trotzdem angst (selbst wenn diese Angst unberechtigt wäre)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:34
@Optimist
aus einem der links von mir, die Du nicht anklickst
Ablehnende und feindselige Haltung gegenüber allem, was gegenüber den vertrauten Lebensumständen als fremd und deshalb bedrohlich empfunden wird.
Es geht hier nicht um Tiere.......es geht um Menschen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:36
@Tussinelda
Ablehnende und feindselige Haltung gegenüber allem, was gegenüber den vertrauten Lebensumständen als fremd und deshalb bedrohlich empfunden wird.
Es geht hier nicht um Tiere.......es geht um Menschen
das ist mir alles klar.

das Beispiel mit dem Wolf sollte nur als Analogie dienen (weißt du sicher auch).
Als Analogie dafür, dass es nicht zwangsläufig bedeuten muss, dass man jemanden abwertet oder feindselig gegenüber steht, wenn man vor jemanden Angst hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:37
Optimist schrieb:1.: Der Zahnarzt, wenn man ihn zum 1. Mal trifft, ist auch fremd
Echt jetzt?
Comedy time?
Optimist schrieb:2.: wenn man Angst vor Fremden hat muss es nicht bedeuten, dass man denen feindlich gesinnt ist oder diese abwertet, man hat schlicht und einfach nur angst.
Nun werden wir mal wieder ernst und erinnern uns daran, dass hier mit 'Fremde' Migranten gemeint sind und nicht der Zahnarzt bei dem man noch nie war.
Ja?
Danke.

Wenn man nun nur angst vor Migranten hat, zeigt das, dass man diesbezüglich Vorurteile hat, vulgo: Rassismus.

Doch, so einfach ist das.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:39
Eichhörnchen schrieb:Fremdenfeindlich bedeutet wenn jemand feindlich gegenüber einer Personengruppe eingestellt ist, weder die Frauen von Köln waren Ihren Grapschern gegenüber "feindlich" gesinnt? War die Joggerin auch gegenüber den 7 Schlägern feindlich eingestellt? 
Optimist schrieb:Das sind einfach nur Definitionen, auf welche sich Menschen geeinigt haben.
Kann man mitgehen und das genauso sehen, muss man aber nicht ;)
Ja, wie ich schon vorher schrieb, alles Definitionen auf die sich Menschen so geeinigt haben.
Klar, natürlich man kann sich allgemein gültige Begriffe und deren Definition natürlich so zurechtbiegen, wie man möchte, damit sie die eigene Weltsicht bestätigen.
"Nein, das ist nicht rassistisch, denn ich definiere den Begriff anders"

Ja gut, kann man mal machen. Wenn es dein Gewissen entlastet. Hat halt mit der Realität wenig zu tun. Und man braucht sich halt dann nicht wundern, wenn andere, die die allgemein gültigen Definitionen benutzen, das als rassistisch oder ähnliches ansehen.
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....
Eichhörnchen schrieb:Das selbe gilt für dich, wenn eine Frau einer Ansammlung von Personen aus dem Weg geht, ist dies für dich aggressiv? 
Ich habe noch nie gelesen das eine Joggerin aggressiv auf eine Männergruppe oder einen einzelnen los gegangen ist!
??
Eichhörnchen schrieb:Was hier in letzter Zeit passiert ist frauenfeindlich. Und ich als Frau kann mich entscheiden ob ich gewissen Gefahren aus dem Weg gehe, oder nicht!
Klar darfst du das. Dem widerspricht doch auch keiner. Darum gings auch im Grunde gar nicht. Fühl dich mal nicht so angegriffen.
Optimist schrieb:Wenn jemand also einfach nur Angst vor bestimmten Menschen (sh z.B. Zahnarzt) oder Menschengruppen hat, muss das nicht automatisch Fremden-feindlich sein.
Es geht aber nicht um die paar wenigen, die eine Angststörung haben, und deswegen unbegründet (bestimmte) Menschen meiden.

Wenn jemand sagt, man solle besser "bestimmte Personengruppen meiden" dann hat derjenige normalerweise eine Begründung dafür. Wenn jemand sagt, man solle den Bahnhof bzw Personengruppen mit "südländischem Aussehen" meiden, dann hat derjenige normalerweise eine Begründung dafür.  
Die Begründung liegt normalerweise in vermuteten Eigenschaften der bestimmten Personengruppen.
Optimist schrieb:Wenn ich z.B. vor einem Wolf im Wald Angst habe, bedeutet das auch nicht, dass ich Wölfe nicht mag. Im Gegenteil, ich mag die sehr, aber ich hätte trotzdem angst (selbst wenn diese Angst unberechtigt wäre)
Die Angst rührt aber dann für gewöhnlich daher, das mit dem Wolf bestimmte (möglicherweise unberechtigte!) negative Eigenschaften (Gefahr!) verbunden sind. Beispiel Zahnarzt: Angst davor, dass der Zahnarzt einem Schmerzen zufügt (Beispiel).

Wenn du einfach nur so unbegründete Angst hast, dann nennt man das eigentlich Angststörung und sollte dies evtl mit einem Arzt abklären lassen. Darum gehts hier eigentlich auch gar nicht.

Wikipedia: Angst
Angst ist ein Grundgefühl, das sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert. Auslöser können dabei erwartete Bedrohungen, etwa der körperlichen Unversehrtheit, der Selbstachtung oder des Selbstbildes sein. Krankhaft übersteigerte Angst wird als Angststörung bezeichnet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:49
@groucho
O:
wenn man Angst vor Fremden hat muss es nicht bedeuten, dass man denen feindlich gesinnt ist oder diese abwertet, man hat schlicht und einfach nur angst.

--> g:
...dass hier mit 'Fremde' Migranten gemeint sind
Mein Satz sollte auch genau Migranten mit einschließen, der war völlig allgemein gemeint.
Ich bleibe also noch immer bei meiner Aussage - bezogen auf alles und jeden.
Wenn man nun nur angst vor Migranten hat, zeigt dass das man diesbezüglich Vorurteile
Wer sagt denn, dass solche Menschen, welche vor Migranten Angst haben (auch nur bestimmte Migranten, denke ich mal), sich nicht auch vor anderen Personengruppen ängstigen - z.B. vor Hools, Rechten oder Besoffenen, wenn sie in einer Gruppe ankommen?
-----------------------------------

@abstrahiert
Ja gut, kann man mal machen. Wenn es dein Gewissen entlastet.
Mir geht's nicht um mein Gewissen und ich brauche mich auch hier nicht rechtfertigen. Ich diskutiere nur mit Euch über unsere unterschiedlichen Sichtweisen.

Die Moral können wir also gerne in der Ecke stehen lassen.
Ich bin hier schon oft als "rechts" oder sonstwas angesehen worden, das interessiert mich nicht, wie ihr mich seht, mir geht's nur rein um die Sache und Disskussion. Ich finde es sogar schön, wenn ich hier Eure Sichtweise kennenlernen kann. Ob ich diese dann auch übernehmen könnte, steht wieder auf einem anderen Blatt.
(so nun Schluss mit meiner Person, um diese geht's gar nicht).
Und man braucht sich halt dann nicht wundern, wenn andere, die die allgemein gültigen Definitionen benutzen, das als rassistisch oder ähnliches ansehen.
Das will ich Euch auch gar nicht nehmen. Nur in meinen Augen wird's halt totzdem nicht richtiger, jeden, der sich vor Menschengruppen (und sei es auch Migranten) ängstigt, automatisch Fremdenfeindlichkeit zu unterstellen.
Auf Manche mags zutreffen, auf Andere halt nicht.
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....
da hast du recht, wenn du das auch für dich so gelten lässt ;)
-------------------------------------
optimist schrieb:
Wenn ich z.B. vor einem Wolf im Wald Angst habe, bedeutet das auch nicht, dass ich Wölfe nicht mag. Im Gegenteil, ich mag die sehr, aber ich hätte trotzdem angst (selbst wenn diese Angst unberechtigt wäre)

-->
Die Angst rührt aber dann für gewöhnlich daher, das mit dem Wolf bestimmte (möglicherweise unberechtigte!) negative Eigenschaften (Gefahr!) verbunden sind.
völlig richtig. Das gleiche kann man auch z.B. auf Kampfhunde anwenden (ich kenne übrigens sehr liebe :) ).

Die Angst (egal vor was oder wem) ist aber dennoch da, ganz egal was für Ursachen diese hat und ob sie berechtigt ist. Und diese hat eben nicht in jedem Falle etwas mit Fremdenfeindlichkeit zu tun. DAS ist mein Punkt.
Nur darum geht's mir hier bei dieser Diskussion.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:52
Optimist schrieb:Nein, ganz so einfach ist es nicht.
was verstehst Du unter Hautfarbe und selbst gewähltem Status Hooligan oder Rechtsradikaler nicht?
Was verstehst Du nicht das man nicht wählt wie man aussieht aber wählt wie man äusserlich eine Ideologie vertritt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 14:54
@wichtelprinz
von mir aus ist es halt rassistisch, wenn es um Migranten geht.

Dennoch bin ich nach wie vor dieser Meinung, wenn dann zusätzlich auch noch Fremdenfeindlichkeit unterstellt wird:
Die Angst (egal vor was oder wem) ist aber dennoch da, ganz egal was für Ursachen diese hat und ob sie berechtigt ist.
Und diese Angst vor wem oder was hat eben nicht in jedem Falle etwas mit Fremdenfeindlichkeit zu tun (selbst wenn es dabei um Migranten geht). DAS ist mein Punkt.
Nur darum geht's mir hier bei dieser Diskussion.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 15:05
@Optimist
Du kannst die Definition von Fremdenfeindlichkeit aber leider nicht Deinem persönlichen Gusto anpassen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 15:10
@Tussinelda
Du kannst die Definition von Fremdenfeindlichkeit aber leider nicht Deinem persönlichen Gusto anpassen.
Okay. Aber für mich persönlich schon :) -  aktzeptiere es natürlich, wenn man mir das als falsch ankreidet  und das mit der Fremdenfeindlichkeit anders sieht.

Gut, dann mal eine andere Frage bezüglich der Definition:
Ist man fremdenfeindlich, wenn man bei bestimmten Gruppen eine Armlänge Abstand hält, so wie es die Oberbürgermeisterin von Köln, Henriette Reker, nach den Vorfällen am Kölner Hauptbahnhof empfohlen hatte?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 15:14
Optimist schrieb:Wer sagt denn, dass solche Menschen, welche vor Migranten Angst haben (auch nur bestimmte Migranten, denke ich mal), sich nicht auch vor anderen Personengruppen ängstigen - z.B. vor Hools, Rechten oder Besoffenen, wenn sie in einer Gruppe ankommen?
a) Migranten
b) Hools
c) Rechte
d) Besoffene

Sind alle Gruppen ähnlich, oder ist da eine dabei, die anders als die anderen ist?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 15:16
@groucho
Sind alle Gruppen ähnlich, oder ist da eine dabei, die anders als die anderen ist?
sind alles Menschen oder nicht?

Und was meinst du zu meiner Frage wegen der Armlänge?


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt