weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:22
vincent schrieb:Tja, das frage ich mich auch des Öfteren. So zum Beispiel Silvester, als man von Nafris sprach.
Wie soll man das auch verhindern? Bei solchen Großveranstaltungen gibts doch jede Menge Zeugen...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:24
Frau.N.Zimmer schrieb:Bei solchen Großveranstaltungen gibts doch jede Menge Zeugen...
Das hast du gut analysiert. Jetzt kannst du vielleicht nochmal über deinen Beitrag
Frau.N.Zimmer schrieb:Ach ja? Du meinst man würde von unidentifizierten Tätern die Nationalität benennen? Wie das denn? :D Das war doch noch nie so und wird auch nie kommen.
und den Fehlschluss reflektieren.

Meine Güte, wird Allmy immer *****? :X


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:29
vincent schrieb:Meine Güte, wird Allmy immer *****? :X
Tja, da lies mal Deine Beiträge :D

Ursprünglich ging es um die Nationalität von Tätern die, obwohl bekannt, nicht mehr öffentlich genannt werden soll. Da kommts Du und behauptest falsch - Opfer bekämen die nicht mitgeteilt. Dann der Schwenk auf Großveranstaltungen.... Troll wen anders :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:32
vincent schrieb:Meine Güte, wird Allmy immer *****?
Du kannst jetzt doch nicht den Leuten die täglich nach Migrantengewalt in der Zeitung suchen nicht verübeln das sie sich nun um einen sinnvollen Teil ihres Daseins beraubt fühlen ;)

Ich wette zudem, den Link den ich gesetzt habe haben die meisten vor lauter Schnappatmung gar nicht mehr richtig gelesen ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:33
Frau.N.Zimmer schrieb:Ursprünglich ging es um die Nationalität von Tätern die, obwohl bekannt, nicht mehr öffentlich genannt werden soll.
Ja, und wie du siehst werden bzw. wurden sogar auch die Nationalitäten von Tatverdächtigen genannt, obwohl unbekannt.
Jetzt bleibt immer noch die Frage, wieso die Nationalität von irgendeinem x-beliebigen Täter bzw. Tatverdächtigen genannt werden sollte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:34
@wichtelprinz @Realo @vincent

meint ihr im Übrigen auch, dass es hilfreich sei bei Übergriffen AUF Flüchtlinge die Herkunft der Täter zu verschweigen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:36
Bisher war es immer so, dass bei Deutschen die Nationalität nicht genannt wird. Kurt Michels ist halt kein Türke oder Nigerianer. Da steht dann eben Kurt M. und aus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:37
@lawine
Schau, mit Dir red ich schon gar nicht darüber bevor Du den link nicht gelesen und richtig verstanden hast. Daraus geht nämlich hervor das von verheimlichen/verschweige. gar keine Rede sein kann 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:38
@lawine
Suggestivfragen kommen nicht so toll. Keiner hier redet von "Verschweigen". Es geht darum, welche Informationen relevant und damit erwähnenswert sind und welche nicht. Man verschweigt auch nicht die Tatsache, dass Täter X in der 7. Klasse eine 3- in Mathe bekommen hat. Das wird höchstens relevant, wenn er Jahre später seinen ehemaligen Mathe-Lehrer umbringt.

Dennoch zu deiner Frage. Interessiert mich in den meisten Fällen nicht, die Motivation und eine mögliche Ideologie der Täter bzw. TVs schon eher.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:48
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/messerattacke-in-muenchen-tatverdaechtiger-ist-33-jaehriger-deutscher-a-1174051.ht...
Bei dem Mann handele es sich um einen 33-jährigen, in München gemeldeten Deutschen, der bereits mehrfach wegen Körperverletzungen, Diebstahl und Drogendelikten polizeilich registriert worden sei.
https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Razzia-gegen-Einbrecher-in-Pforzheim-acht-Tatverdaechtige-festgenommen-_arid,1...
Bei der Aktion nahmen die Kriminalbeamten sechs tatverdächtige Deutsche, einen brasilianischen Staatsangehörigen und einen aus der Dominikanischen Republik stammenden Mann fest.
Realo schrieb:Bisher war es immer so, dass bei Deutschen die Nationalität nicht genannt wird. Kurt Michels ist halt kein Türke oder Nigerianer. Da steht dann eben Kurt M. und aus.
Tschuldigung hast du irgendwas wieder behauptet ohne es zu belegen? Hab nicht zu gehört.
vincent schrieb:Es geht darum, welche Informationen relevant und damit erwähnenswert sind und welche nicht.
ALso wäre die Information WER z.b. jetzt in Lawines fall der Tätverdächtige ist NICHt relevant weil? Wenn wir in Ihrem Beispie lauch dort die Tatverdächtigen herkunft weglassen würde, würden wir nicht wissen in welcher hinsicht wir präventiv massnahmen ergreifen müssten. Wäre in dem Fall z.b eine Neo Nazi gruppe am Werk gewesen wäre dies wichtig zu erwähnen damit auch Bürger drum herum bei Merkwürdigen verhalten um einer Unterkunft vorzeitig die Polizei informieren könnten um evtl shclimmeres zu unterbinden bzw. aufzuhalten. Dir musst in einer gewissen hinsicht ja bewusst sein das die Polizei 24/7 Leute in jeder Unterkunft abstellen kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:51
@Realo
Bisher war es immer so, dass bei Deutschen die Nationalität nicht genannt wird.
Hmm also da steht schon meist auch der Täter ist Schweizer, aber blöderweise steht nicht ob er einen Migrationshintergrund hat, und das ist bei 40% der Schweizer der Fall. Da muss der besorgte Bürger wieder spekulieren um die Bestätigung seines Weltbildes zu füttern. xD
Ich mein ist doch absolut sekundär, welche Nation das ***** hatte?
Selbst wenn viele Täter aus einem gewissen Land kommen... was bringt die Erkenntnis?
Dass man diesen Menschen aus diesen Ländern besser nicht trauen sollte?
Sieht man es einfach nicht auf welchen Pfad man sich da befindet?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:59
Mech schrieb:ALso wäre die Information WER z.b. jetzt in Lawines fall der Tätverdächtige ist NICHt relevant weil? Wenn wir in Ihrem Beispie lauch dort die Tatverdächtigen herkunft weglassen würde, würden wir nicht wissen in welcher hinsicht wir präventiv massnahmen ergreifen müssten. Wäre in dem Fall z.b eine Neo Nazi gruppe am Werk gewesen wäre dies wichtig zu erwähnen damit auch Bürger drum herum bei Merkwürdigen verhalten um einer Unterkunft vorzeitig die Polizei informieren könnten um evtl shclimmeres zu unterbinden bzw. aufzuhalten. Dir musst in einer gewissen hinsicht ja bewusst sein das die Polizei 24/7 Leute in jeder Unterkunft abstellen kann.
Wer ein Tatverdächtiger ist, erfahre ich nicht nur durch seine Herkunftsbeschreibung.
Wieso sollten Präventivmaßnahmen nicht trotzdem greifen? Wenn ein Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft von unidentifizierten Männern, die Heil Hitler rufend beobachtet werden, ausgeführt wird, kann man das erwähnen, einen rechtsextremen Hintergrund vermuten (könnte ja auch eine gestellt sein) und auch entsprechend operativ Maßnahmen ergreifen. Ob die Männer dann Deutsche, Russen, Türken sind, ist für die Maßnahme sogar ziemlich irrelevant. Wichtig wird das höchstens bei der gesellschaftlichen und politischen Aufarbeitung und strategischen Maßnahmenergreifung. Dafür gibt es aber in der PKS auch Angaben zu der Herkunft, im Verfassungsbericht ausführliche Berichte über spezifische Probleme usw. usf.
Es ist ganz sicher nicht der Fall, dass man über die Täterstrukturen gar nichts wüsste. Ob nun aber Mustafa oder Max der Oma Hannelore die Handtasche geklaut hat, ist erst einmal wurscht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 13:03
vincent schrieb:Interessiert mich in den meisten Fällen nicht, die Motivation und eine mögliche Ideologie der Täter bzw. TVs schon eher.
darf eine islamistische Ideologie  als Motiv noch angeführt werden, oder nährt das den Verdacht gegen Gruppen?
darf die Bezeichnung "Ehrenmord" noch verwendet werden, oder lenkt das den Blick unzulässiger Weise in eine bestimmte Richtung?
vincent schrieb:afür gibt es aber in der PKS auch Angaben zu der Herkunft, im Verfassungsbericht ausführliche Berichte über spezifische Probleme usw. usf.
lol.

die Aussagekraft der PKS wird dann mit den Argumenten geschwächt, "das stand gar nicht in der Zeitung, dass so und soviele  Straftaten von Migranten/Ausländern begangen wurden, also kanns gar nicht stimmen. das sind alles nur bewusst falsche Anzeigen"


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 13:04
@Mech
Im Übrigen, in dem ersten Link ging meines Wissens eine Fahndung voraus. Das ist immer ein anders gelagerter Fall, wenn schon ein öffentliches Interesse an der Identifikation besteht und dann auch im Nachhinein darüber berichtet wird. Das käme dann auch tatsächlich eher einem Verschweigen gleich, wenn man Anfangs möglichst viel über den Tatverdächtigen berichtet, die Öffentlichkeit warnt und/oder zur Hilfe aufruft und nach Erfolg dann nichts (weiteres) mehr über den Tatverdächtigen berichten würde; sein Schutz und die Rechte auf Anonymität etc. weitestgehend dennoch beachtend..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 13:10
lawine schrieb:die Aussagekraft der PKS wird dann mit den Argumenten geschwächt, "das stand gar nicht in der Zeitung, dass so und soviele  Straftaten von Migranten/Ausländern begangen wurden, also kanns gar nicht stimmen. das sind alles nur bewusst falsche Anzeigen"
Ich weiß ja nicht in welchen Kreisen du dich bewegst; ich hab da weniger Vollidioten im Umfeld.. und im Internet lese ich meist eher von der Sorte, bei der es dann heißt: das kann doch gar nicht sein, der als Deutsch beschriebene Täter ist in Wahrheit doch ein Araber/Muselmann. Die Fakenews manipulieren doch wieder nur!!11
lawine schrieb:darf eine islamistische Ideologie  als Motiv noch angeführt werden, oder nährt das den Verdacht gegen Gruppen?
darf die Bezeichnung "Ehrenmord" noch verwendet werden, oder lenkt das den Blick unzulässiger Weise in eine bestimmte Richtung?
Selbstverständlich! Muss sogar meiner Meinung nach. Nur driftet auch das eher fast schon ins andere Extreme ab. Fast immer wird erst einmal ein "islamistischer Hintergrund nicht ausgeschlossen".
Und auch hier wieder, weil man ja so gerne missversteht. Wenn der Handtaschendieb aus der U-Bahn einfache oder gar radikalere religiöse Überzeugungen hat, ist das in 99% der Fälle völlig egal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 13:28
Frau.N.Zimmer schrieb:Ach ja? Du meinst man würde von unidentifizierten Tätern die Nationalität benennen? Wie das denn? :D Das war doch noch nie so und wird auch nie kommen.
ähm, ich sage nur Nafri, wo sind denn bis heute die ganzen Nordafrikaner, die diese taten begangen haben sollen? Sind sie vor Gericht, wo dann zweifelsfrei irgendwas festgestellt wurde? Ich meine, es waren ja nicht gerade wenige, oder?

@Mech
was hat eigentlich Neo-Nazi sein mit Herkunft gemein? Oder Islamist sein? Können die denn keine Staatsbürger von wo auch immer sein? Was würde es also nutzen, wenn da Franzose steht, es aber um einen rechtsradikale Tat geht? Oder Deutscher, es aber eine islamistische Tat ist? Verstehe ich nicht


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 13:42
Tussinelda schrieb:was hat eigentlich Neo-Nazi sein mit Herkunft gemein?
Herkunft ist das Wichigste von allem. Wer Herkunft verschweigt, ist schon Lügenpresse. Für Otto Normalo ist es wichtig, die Herkunft des Täters bis zu den alten Römern, Germanen oder Hunnen zurückverfolgen zu können, um den Hunne n Schuld am Zusammenbruch des Germanischen Reichs (Gemanisches Reich??) geben zu können, auch wenn er seinen eigenen Vater nicht kennt.

</ironie, muss man ja immer mit dazuschreiben>


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 13:58
Realo schrieb:Herkunft ist das Wichigste von allem


ach, außer der Herkunft werden keine Angabe gemacht? was ich mich grad frage:

welche Rolle spielt denn die Altersangabe?? warum wird die denn gemacht?

@Realo
@Tussinelda
@vincent @groucho


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 14:02
vor allem auch, weshalb wird angegeben, ob es ein Täter oder Täterin ist?
Das Geschlecht dürfte doch auch gar keine Rolle spielen - sind doch alles Menschen ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 14:06
lawine schrieb:welche Rolle spielt denn die Altersangabe
Also bitte, gewisse Dinge kann man sich doch selber beantworten mit ein wenig darüber nachdenken. Klar spielt die Altersangabe bei einem Täter eine rolle da sie schon konkret eine Aussage macht nach welchem Recht jemand beueteilt wird.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt