weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:16
@Optimist
die Erkenntnis ist aber jetzt nun wirklich keine mehr. Mehr Menschen=mehr von allem, da muss man doch nicht seitenlang drüber schwafeln


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:19
Optimist schrieb:Nun muss es ja nicht so sein, dass die Drogendealer sprunghaft anstiegen, sondern die Konsumenten.
Wo kamen diese so sprunghaft her?
Der Zusammenhang - mehr Menschen im Land - drängt sich mir da förmlich auf.
Und wodurch haben wir mehr Menschen? Durch Migranten
Weniger Migranten weniger Drogenkonsum von Deutschen? Du musst schon Deine Theorie auch mal rückwärts überprüfen -.-

Das alles mehr wird ist nun wirklich keine grosse kognitive Leistung. 

Aber vielleicht bist Du auch ein Anhänger einer rückgängigen Demographie?
Weniger Kinder = weniger Menschen = weniger potenzial für Probleme?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:21
lawine schrieb:man könnte meinen, er hat direkt bei allmy abgeschrieben.
Jan Fleischhauer vom Schwarzen Kanal, wer sonst. Ein Vorbild an seriösem Kommentatortum. Den neuen Broder hatten wir doch gestern schon im Asylgesetzgebungsthread. Von Fleischhauer würde ich kein gebrauchtes Auto kaufen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:24
Doors schrieb:Aber nach wie vor ist der Verkäufer von Killerdrogen mit dem grössten Sucht- und Schadenspotenzial nicht der mies-finstere Migrant, sondern die nette Dame an der Supermarktkasse.
Yepp, nur das ist kein Wettbewerb, noch sollte man etwas Illegales tun, weil andere noch mehr schädliche Sachen tun.
Infantile Logik steht niemand gut.
Realo schrieb:Jan Fleischhauer vom Schwarzen Kanal, wer sonst. Ein Vorbild an seriösem Kommentatortum. Den neuen Broder hatten wir doch gestern schon im Asylgesetzgebungsthread. Von Fleischhauer würde ich kein gebrauchtes Auto kaufen.
Ich auch nicht - er ist ein Linker...und jetzt hat sich erdreist...er hat schlecht über Flüchtlinge geschrieben und zwar über die, die ihre Identität verschleiern, das geht gar nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:25
Corky schrieb:er ist ein Linker
Ich hab schon lange nicht mehr gelacht, aber das treibt mir die Lachtränen in die Augen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:26
wichtelprinz schrieb:Der Zusammenhang - mehr Menschen im Land - drängt sich mir da förmlich auf.Und wodurch haben wir mehr Menschen? Durch Migranten
wichtelprinz schrieb:Weniger Migranten weniger Drogenkonsum von Deutschen? Du musst schon Deine Theorie auch mal rückwärts überprüfen -.-
Dein Rückwärts-Argument funktioniert nicht.
Deutsche kamen ja nicht hinzu. Wenn also keine Migranten hinzu gekommen wären, wäre der Drogenkunsum geblieben und nicht sprunghaft angestiegen.
wichtelprinz schrieb:Aber vielleicht bist Du auch ein Anhänger einer rückgängigen Demographie?Weniger Kinder = weniger Menschen = weniger potenzial für Probleme?
Formal stimmt das sogar.
Aber du vergisst hier eins: Die Kinderzahl steigt ja NICHT sprunghaft an.

Mir geht's nur um das Sprunghafte, mehr nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:31
Realo schrieb:Ich hab schon lange nicht mehr gelacht, aber das treibt mir die Lachtränen in die Augen.
Oder ist gar so etwas wie ein Terrorist? Er unterwanderte und behauptete nur links zu sein...schaun wir mal auf seine Referenzen:
Spiegel
Jan Fleischhauer
ist Redakteur beim SPIEGEL und Autor des Bestsellers "Unter Linken - Von einem, der aus Versehen konservativ wurde". Nach dem Mauerfall für den SPIEGEL in Leipzig, dann in Berlin und New York, wo er vier Jahre als Wirtschaftskorrespondent arbeitete; seit 2005, pünktlich zum langen Abschied von Rot-Grün, wieder in Berlin.
Wikipedia: Jan_Fleischhauer
Da steht mehr zu seiner Entwicklung vom Linken zum Konservativen, sprich das vernünftig werden.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:32
Optimist schrieb:Deutsche kamen ja nicht hinzu
Ist das nun wieder eine Theorie aufgebaut auf nicht vorhandenen Daten wie die Angefixten? Ich dachte wir hätten diesbezüglich Heute eine Erfahrubg gesammelt. 
Optimist schrieb:Mir geht's nur um das Sprunghafte, mehr nicht
Ja es kamen sprunghaft mehr Menschen. Das hat so eine Flüchtlingswelle an sich und schlägt sich natürlich auch in den Statistiken nieder da der Deutsche ja glück hat das seine eigene Bevölkerungsanteile in den Kindergärten und Altersheimen nicht sprunghaft reduziert wurden. 
Man muss dann halt schon noch beachten was für eine Gruppe sprughaft ansteigt. Und da der Deutsche "Linke" ja schon über verwertbarkeit von Menschen spricht ist es klar das dies auch wieder nicht Rentner und Kindergärtner sind die da sprunghaft dazu stossen.
Bei uns sagt man dem, man kann nicht den Fünfer und das Weggli haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:34
Corky schrieb:Entwicklung vom Linken zum Konservativen
Corky schrieb:er ist ein Linker
Finde den Widerspruch. Du darfst ihn aber behalten. :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:37
@Realo
Right! nach den Regeln der Ausgestaltung vom kleinkarierten Punkte und Kommas hast Du recht.
Ich korrigiere -> war.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:40
Optimist schrieb:Deutsche kamen ja nicht hinzu
wichtelprinz schrieb:Ist das nun wieder eine Theorie aufgebaut auf nicht vorhandenen Daten
Muss ich denn alles ganz genau ausformulieren?
Dann noch mal für dich:
Deutsche kamen - im Gegensatz zu Migranten - nicht so viele auf einmal hinzu.
Und dadurch konnte natürlich der Drogenhandel seitens Deutscher nicht so SPRUNG-haft steigen wie dies vermutlich nun seitens Migranten (evtl. Konsumenten) passierte.

Noch mal:
Optimist schrieb:Mir geht's nur um das Sprunghafte, mehr nicht


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:44
Corky schrieb:Da steht mehr zu seiner Entwicklung vom Linken zum Konservativen, sprich das vernünftig werden.
lol :D Man sieht ja inwiefern die Konservativen vernünftiger sind als die Linken :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 11:59
@Optimist
wäre Dir ein weniger sprunghafter Anstieg irgendwie lieber? Es kamen viele Menschen, mit denen auch viel von allem möglichen....ich frage mich ernsthaft, warum es DIR so wichtig ist, ob es jetzt ein sprunghafter Anstieg war oder ein mittelschneller, weniger schneller, langsamer.....


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 12:00
@Optimist
Das ist natürlich eine Erkenntnis die sich in sich hat. Nur, ist es wegen dem so das der Hauptanteil an Flüchtlingen nun Drogendealer wurden? Nein, also ists ein Nebeneffekt eines sprunghaften Anstiegs von Personen im Land. Diese Erkenntnis ist also nichts sagend.
Der Drogenkonsum in Europa nimmt stehtig zu, auch vor den Flüchtlingen.
Bericht von 2015 gefällig? Hier 
http://www.europarl.europa.eu/news/de/headlines/society/20150616STO66706/europaischer-drogenbericht-2015

Und Dein Sprunghaftes mehr ist logisch.
Leider lässt ee das Asygesetz nicht zu nur Babys und Greise ins Land zu lassen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 12:02
@Tussinelda
Ich glaub das einfach einer pseudobiologie geschuldet. Hat der Deutsche reklamiert das die Straftaten sprunghaft zunahmen als man Ostdeutschland ins Land integrierte? Nein hat er wohl kaum.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 12:07
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:warum es DIR so wichtig ist, ob es jetzt ein sprunghafter Anstieg war
Weil sich niemand entsprechend darauf einstellen und vorbereiten konnte.

Man sieht doch wie ziemlich hilflos die Polizei agiert und die Präfention wohl auch nicht so richtig klappt.


@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Nur, ist es wegen dem so das der Hauptanteil an Flüchtlingen nun Drogendealer wurden?
davon waren wir doch nun schon längst weg. Ich tippe nun darauf, dass du recht hast, dass die Nachfrage stieg - und dies oftmals durch hinzugekommene Migranten sein könnte.
wichtelprinz schrieb:Das ist natürlich eine Erkenntnis die sich in sich hat.
Diese Erkenntnis hätte ich mir seitens der Politik auch gewünscht.
Das hätten sich die Verantwortlichen vielleicht auch vorher mal sagen können, was der enorme Anstieg von Migration alles nach sich ziehen könnte?
wichtelprinz schrieb:Hat der Deutsche reklamiert das die Straftaten sprunghaft zunahmen als man Ostdeutschland ins Land integrierte
Kannst du das belegen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 12:10
Optimist schrieb:Der Zusammenhang - mehr Menschen im Land - drängt sich mir da förmlich auf.
Und wodurch haben wir mehr Menschen? Durch Migranten.
Ich las vor einigen Tagen - weiß leider nicht mehr wo - die Bevölkerung Deutschlands sei von 82,3 auf 82,6 Millionen gestiegen -
ein sprunghafter Anstieg um 0,3% in einem Jahr oder um 0,0008% an einem Tag. :D

Vielleicht solltest du deine "Theorie" noch mal etwas überarbeiten...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 12:12
Realo schrieb:Vielleicht solltest du deine "Theorie" noch mal etwas überarbeiten...
Nö, weil es ja bestimmte Brennpunkte in D gibt, wo nun einmal mehr Migranten hingezogen sind als z.B. aufs Dorf.
Deine 0,3% in einem Jahr auf Gesamt-D bezogen sind also nicht so sehr aussagekräftig bzw nicht so relevant.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 12:16
@Optimist
also im Grunde ist das klar, weil logisch. Ich verstehe die Naivität nicht. Natürlich ist das erschreckend, wenn man mit vermeintlich neuen Tatformen konfrontiert wird, aber im Grunde gibt es immer erst REAKTIONEN, wenn man ein Bild der Lage hat, nicht schon vorher. Konnte man doch an Silvester in Köln sehen....da war es ja eigentlich nix Neues, dass es sogenannte Antänzer gab, das Ausmaß war wohl eher dann der Schock bei allen, verständlicherweise. Es ist auch nix Neues, das es Anschläge gibt, trotzdem passieren immer noch Fehler, um diese, die hätten verhindert werden können, zu verhindern. Manchmal klappt es. Das gleiche mit der Registrierung. Ob man das aber ALLES mit dem sprunghaften Anstieg der Bevölkerung erklären kann, das wage ich zu bezweifeln. Immerhin haben wir fast 2018


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.11.2017 um 12:20
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:aber im Grunde gibt es immer erst REAKTIONEN, wenn man ein Bild der Lage hat, nicht schon vorher.
Genau das moniere ich ja.
Weshalb immer diese Kurzsichtigkeit (sh auch im Asylthread der Beitrag von lilit.
Ob man das aber ALLES mit dem sprunghaften Anstieg der Bevölkerung erklären kann, das wage ich zu bezweifeln.
nicht nur, vielleicht aber auch mit.
Kann mir mal einer erklären, weshalb niemand mal aus den gemachten Fehlern schlau bzw. mal weitsichtiger wird?

"Nun sind se halt da" ... und wir müssen halt damit leben - macht ja alles nichts "wir schaffen das schon" ... ja ja, kenn ich alles, muss ich aber nicht gut finden.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt