weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 14:51
@Wallie
Und das ist jetzt ein Phänomen von Migranten? Ich glaub kaum -.-
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/328276/umfrage/anzahl-der-gewaltbereiten-fans-in-der-1-fussballbundesliga...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 14:59
@wichtelprinz
Ich glaube zwischen Mannschaft und Fans gibts nen kleinen, aber feinen Unterschied -....-


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 14:59
Gewalt im Fußball, vorallem gegen Schiedsrichter ist kein Problem von Migranten, es ist ein allgemeines Problem, vorallem in den unteren Spielklassen. Und diese Gewalt gibt es von allen möglichen Spielern, Fans oder gar Eltern der Kinder, wenn diese ihrer Meinung nach zu unrecht vom Schiri bestraft werden.

edit: und das nicht nur im Fußball, auch in anderen Sportarten gibt es solche Dinge, oft ausgehend von den Eltern der Kinder.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:07
Als Beispiel: http://www.zeit.de/sport/2015-08/ostelbien-dornburg-fussball-nazis/komplettansicht
Ein Fußballclub voller Neonazis

In Sachsen-Anhalt bedroht ein rechtsextremer Kreisligist seit Jahren Spieler und Schiedsrichter. Der Verband möchte ihn ausschließen. Doch so einfach ist das nicht.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:08
@Wallie
Bei uns hat gerade ein Clubpräsident eine 14 monatige Sperre bekommen wegen Gewalt an einem TV Co Moderatoren der ihn kritisiert hat. Was willst Du mir erzählen? 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:11
@wichtelprinz
Ich habe doch lediglich gezeigt, dass deutsche Clubs tatsächlich gewalttätig sind


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:23
@Wallie

Du hast den Club doch aus einem bestimmten Grund ausgewählt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:25
@Bone02943
Ich hab gegoogelt und diesen direkt gefunden. Ist doch ein deutscher Club.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:29
@Wallie
Ok, wir wissen jetzt zwar das Du googeln kannst, aber immer noch nicht warum Gewalt beim Fussball ein Phänomen von Migranten sein soll.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:33
@wichtelprinz
Habe ich doch auch gar nicht behauptet. Soweit ich weiß steht in dem von mir geposteten Link auch nichts davon.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:38
@Wallie
Du weisst also selber nicht warum.Du den Link hier im Thread gepostet hast oder was Du damit sagen wolltest? Passiert Dir das öfters?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:40
@wichtelprinz
Und das gehört zum Thema Lichterketten für Deutsche? Ausserdem.tragen Deutsche auch ihre gewalttätigen Konflikte untereinander aus. Wer ist der beste Fussballclub, wer ist ein richtiger Deutscher ect pp.
Ich habe dir lediglich ein Beispiel gebracht. Hat Bone auch gemacht. Ganz einfach. Wenn du das nicht verstehst, kann ich dir leider auch nicht helfen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:44
@Wallie
Ein Beispiel für was? Gewalt im Fussball, Gewalt von Migranten im Fussball? Wie komst Du darauf das ich sowas benötige? Hatte ich irgendwo was geschrieben das es dies nicht gäbe?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 15:45
@Wallie

Den etnscheidenden Teil aus @wichtelprinz Kommentar lässt du aber weg. Daher hier das vollständige Zitat:
wichtelprinz schrieb:Und das gehört zum Thema Lichterketten für Deutsche? Ausserdem.tragen Deutsche auch ihre gewalttätigen Konflikte untereinander aus. Wer ist der beste Fussballclub, wer ist ein richtiger Deutscher ect pp.
Was willst Du hier geltend machen, das Flüchtlinge die vor Krieg fliehen sich hier bekriegen?
Hervorhebung von mir, da es das ist, was du weggelassen hast. Das ist eine Frage und diese hast du folgend beantwortet
Wallie schrieb:Ja, zum Beispiel dieser deutsche Fußballclub
https://www.waz.de/staedte/essen/essener-sportbund-schliesst-erstmals-verein-aus-id209546915.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 18:26
wichtelprinz schrieb:Dazu kommen noch solche Fakten:
Bei Sexualmorden sind "90 bis 95 Prozent der Tatverdächtigen Deutsche", sagt Christian Walburg vom Kriminalwissenschaftlichen Institut der Uni Münster. "Bei insgesamt elf Verdächtigen wegen Sexualmorden im vergangenen Jahr gab es einen nicht-deutschen Tatverdächtigen. Der Fall jetzt in Freiburg ist also eine Ausnahme".
[...]
Die Täterforschung zu Gewaltdelikten belegt, dass Armut, schlechte Bildung, Arbeitslosigkeit, vor allem in Verbindung mit eigenen Gewalterfahrungen tatsächlich Gewalt begünstigen können. Der Kriminologe Pfeiffer sagt: Zu einem Sexualmörder werden Männer, deren Erziehung von "Sadismus und Ohnmacht" geprägt gewesen sei. "Das hat nichts mit Machogehabe zu tun." Deshalb seien Bildung und gewaltfreie Erziehung die beste Prävention. Es ist also eher eine Frage des Milieus als der Kultur.
Wie aktuell sind den diese "Fakten" und wie würden diese zusammengetragen?
11 Tatverdächtige und darunter 1 aus Afghanistan? Zählte der wehrte Herr ganz Deutschland oder nur ein Bundesland? Und welchen Zeitraum?
Fakt ist, dass im Fall Carolin G. der Tatverdächtige aus Rumänien stammt. Im Folgejahr dieser Verbrechen machte ebenfalls in Rosenheim und München ein Vergewaltiger Schlagzeilen dieser ist türkischer Herkunft und hat auch Asyl beantragt. Dies war zwar keine vollendete Tötung, aber versuchte.

Was hier als Fakt dargestellt wird kann meiner Meinung nach nicht stimmen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 18:41
@Eichhörnchen
hier nochmals der Link vom Dez 2016.
http://www.n-tv.de/panorama/Sind-Fluechtlinge-haeufiger-Sexualstraftaeter-article19307601.html
Du kannst bestimmt hier darlegen was darin Fakt und was darin Fake ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 18:48
Das Problem welches halt real ist ist, das jeder, als er gelesen hat, dass 7 Männer eine eine wildfremde Frau die joggt verprügelt haben, sofort gewusst hat, dass es nicht der Jens, der Dirk, Uwe usw. waren.

Und das noch größere Problem ist, dass alle Recht haben.

Wir können nun wieder irgendwas vergleichen, relativieren oder gar Manson Gruselgeschichten uns erzählen, aber es ist eigentlich in unseren Köpfen gar nicht vorstellbar, wie 7 Männer eine fremde Frau verprügeln.

Ja, in Ö sperren sie Kinder manchmal in den Keller,  ja, Ehemänner können ihre Frauen verprügeln und ihnen sogar Schlimmeres antun, Männer können vergewaltigen, belästigen, alles passiert, die Täter sind auch Einheimische ( oder in den 2 Fällen in Ö NUR Einheimische), wissen wir alles.

Aber sobald wir hören, dass 9 Männer eine Frau in einer Wohnung vergewaltigen, 3 Männer eine Frau auf einer öffentlichen Toilette vergewaltigten, mehrere Männer eine Frau gleichzeitig belästigten oder eben 7! Männer eine Joggerin verprügeln ( wie widerlich dann die Details auch noch werden), dann brauchen wir nicht mehr weiterlesen, wir irren nicht.

Und das sollte angesprochen werden. Hier handelt es sich immer um dasselbe Klientel, welches weg muss.

Das passiert nicht und deshalb ist die Akzeptanz für Migranten, Flüchtlinge ect. generell im Keller. Diese Nichtsnutze gehören, so keine Staatsbürger, rücksichtslos abgeschoben, dann muss ich mir auch keine Gedanken machen, ob ich eine Obergrenze für Familien ( keine Clans) brauche.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 19:01
insideman schrieb:Und das sollte angesprochen werden. Hier handelt es sich immer um dasselbe Klientel welches weg muss.
Nach dem Vorfall weiss man welches Klientel man vor sich hat. Es stellt sich die Frage, wie weiss man es vorher wenn man etwas dagegen tun will. 


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 19:22
wichtelprinz schrieb:Was willst Du hier geltend machen, das Flüchtlinge die vor Krieg fliehen sich hier bekriegen?
Du vermischst immer Flüchtlinge und Migranten. Hier geht es um Migranten und in meinem Beispiel speziell um Muslime, die durch ihren kulturellen Einfluss "Andersgläubigen" gegenüber schnell mal zu Gewalttaten neigen, Frauen u.U. als Freiwild ansehen, da die Sichtweise auf eine Frau und wie sie zu sein hat, eine andere ist.
wichtelprinz schrieb:hier nochmals der Link vom Dez 2016.
Demgegenüber steht dieser Artikel von 2017, da braucht man nichts zu beschönigen und Whataboutism bemühmen a la "die Deutschen machen aber auch".

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/mehr-sexualdelikte-durch-fluechtlinge-14993901.html?printPagedArti...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 19:37
CosmicQueen schrieb:Du vermischst immer Flüchtlinge und Migranten
-.-
Flüchtling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] → Hauptartikel: Flüchtling Völkerrechtlich gelten jene Migranten als Flüchtlinge, deren Status durch die Genfer Flüchtlingskonvention geregelt ist. Nach dieser politischen Vereinbarung haben so definierte Flüchtlinge gewisse Rechte, die Migranten insgesamt nicht zugestanden werden, zum Beispiel das Recht auf Asyl. Der Begriff des Flüchtlings umfasst nach dem Genfer Abkommen ausschließlich Personen, die in ihrem Herkunftsland aufgrund von Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe (Ethnie) oder politischer Überzeugung verfolgt werden und deshalb ihr Land verlassen mussten.
Wikipedia: Migrant
CosmicQueen schrieb:Hier geht es um Migranten und in meinem Beispiel speziell um Muslime, die durch ihren kulturellen Einfluss "Andersgläubigen" gegenüber schnell mal zu Gewalttaten neigen, Frauen u.U. als Freiwild ansehen, da die Sichtweise auf eine Frau und wie sie zu sein hat, eine andere ist.
was hast Du jetzt wieder nicht am Link verstanden?
Gibt es den typischen Vergewaltiger denn überhaupt? Die Psychologin Lydia Benecke verweist auf eine seit den 1990er-Jahren internationale anerkannte Typologie für Vergewaltiger, die von den US-amerikanischen Psychologen Raymond Knight und Robert Prentky entwickelt wurde. Demnach gibt es verschiedene Vergewaltigertypen, die sich vor allem in ihrer Macht- beziehungsweise Wutmotivation unterscheiden. Gelegenheitsvergewaltiger missbrauchen ihre Opfer spontan, oft besitzen sie keine gute Kontrolle über ihre Gefühle und wollen ihre Bedürfnisse direkt befriedigen. Meist wenden diese Vergewaltiger genau so viel Gewalt an, wie notwendig ist, um die von ihnen gewollte sexuelle Handlung durchzuführen. "Wenn das Opfer sich aber heftig wehrt, schrecken sie auch vor drastischer Gewaltanwendung nicht zurück", so Benecke.
Die Täterforschung zu Gewaltdelikten belegt, dass Armut, schlechte Bildung, Arbeitslosigkeit, vor allem in Verbindung mit eigenen Gewalterfahrungen tatsächlich Gewalt begünstigen können. Der Kriminologe Pfeiffer sagt: Zu einem Sexualmörder werden Männer, deren Erziehung von "Sadismus und Ohnmacht" geprägt gewesen sei. "Das hat nichts mit Machogehabe zu tun." Deshalb seien Bildung und gewaltfreie Erziehung die beste Prävention. Es ist also eher eine Frage des Milieus als der Kultur.

http://www.n-tv.de/panorama/Sind-Fluechtlinge-haeufiger-Sexualstraftaeter-article19307601.html
CosmicQueen schrieb:Demgegenüber steht dieser Artikel von 2017, da braucht man nichts zu beschönigen und Whataboutism bemühmen a la "die Deutschen machen aber auch".
Liest Du Deine Links oder Googelst Du nur?
Die Frage, ob Flüchtlinge krimineller sind als Deutsche, kann die Statistik indessen nicht beantworten. Außerdem sind die Zahlen keineswegs ein Abbild der tatsächlichen Kriminalität im Land, sondern vielmehr ein Arbeitsnachweis der Polizei, hochgradig abhängig von Ermittlungsschwerpunkten und Anzeigeverhalten. Weil seit „Köln“ die Sensibilität für sexuelle Übergriffe gestiegen ist, könnte vermutet werden, dass seitdem Taten angezeigt werden, die Frauen vorher gar nicht gemeldet hätten. Das wäre kein Zuwachs, sondern eine Verschiebung vom sogenannten Dunkelfeld ins Licht der Öffentlichkeit. Aber genau weiß das keiner, und die Taten sind ja geschehen.
[...]
Inwiefern Wertvorstellungen allerdings Sexualdelikte begünstigen, ist eine andere, sehr komplexe und überaus heikle Frage. Uslucan warnt: „Man darf generell nicht den Fehler machen, Kriminalität bei Migranten auf kulturelle Aspekte und bei Einheimischen auf individuelle Pathologien zurückzuführen.“ Zwar gibt es einen Zusammenhang zwischen offen frauenfeindlichen Einstellungen und einem erhöhten Risiko für sexuelle Gewalt, wie Martin Rettenberger sagt, Direktor der Kriminologischen Zentralstelle in Wiesbaden.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt