weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 23:58
@LDS
Kannst Du Deine Behauptungen bitte belegen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 23:59
@Optimist
Es ist schlichtweg "bereinigt", traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.
Allerdings bitte ich, dass man das nicht als AfD-Unterstützungsprogramm versteht.
Ja, es wir vieles "kleingeredet", es ist aber auch nicht jeder Migrant ein potentieller Krimineller.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 23:59
"dass Ausländer nicht häufiger angezeigt werden als einheimische Tatverdächtige», sagt Killias"
-> entweder lügt Killias oder es ist dort anders als in D?
@Optimist
Nein, er spricht von DE (DE und CH sind in etwa gleich) und widerspricht hiermit Pfeiffer.

Ich denke auch das die Dunkelziffer von betroffenen NichtDeutschen, resp. NichtSchweizerinnen oder allgemein NichtEinheimischen,
also von asylsuchenden Frauen verschiedener Nationen,
die im Verlauf ihrer Flucht bis zu geschütztem Raum in Form von eigener Wohnung
sexuelle Übergriffe bis zu Vergewaltigung erfahren mussten,
leider sehr hoch ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 00:04
@Optimist
Ja in Sachen Menschenhandel kanns teilweise helfen.
Aber beim Rest?
Schlussendlich folgt das organisierte Verbrechen dem Fluss des Geldes... und davon hats nunmal im Westen mehr als in Osten.
@LDS
Ne ich mein mal grundsätzlich wurde das Thema nicht wegen Osteuropa diskutiert... und das funktioniert ja nicht erst seit der Osterweiterung der EU. Das lief schon davor.
Aber eigentlich ist das Thema so aktuell wegen den Flüchtlingen weiter südlich ausserhalb der EU.
Darum ging ich "zielgerichtet" auf diese Aussage los, weil sie eben ausserhalb des Tenors der Migration aus dem Süden tanzt und weil es da ganz andere Lösungsansätze braucht, weil es ein internes Problem ist.
Klar profitiert halt nunmal auch das organisierte Verbrechen von den Vorzügen des freien Personenverkehrs etc.
Aber primär sollte es ja darum gehen eine Lösung zu erarbeiten, wenn man ein Problem lokalisiert.
Das sagt so einiges über dich, wenig über mich.
Nur geht es hier nicht um uns.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 00:07
@Tussinelda
Nein, es gibt da keine offiziellen und ehrlichen Statistiken. Du kannst also meinen Aussagen glauben oder es lassen.
Kurzum, ich habe nichts gegen Ausländer, es befinden sich so einige in meinem engen Freundeskreis, ich finde es aber furchtbar wenn man versucht Dinge zu verfälschen weil es in die eigene Ideologie passt.
Und ja, wir haben ein Problem mit sogenannter Ausländerkriminalität, sogar ein gewaltiges. Und nein, das reduziert unsere biodeutschen Ärsche keinesfalls.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 00:11
@lilit
Mir tun Frauen leid, die meinen in eine bessere Gesellschaft zu kommen und als erstes werden sie anstatt geschützt, erneut und vermehrt noch bedroht, im schlimmsten Fall missbraucht...."Doch "Maßnahmen zur Verhinderung von sexueller Gewalt" wurden kurzfristig wieder rausgestrichen. "
Optimist schrieb:In Anbetracht der vorherigen Fakten, weshalb wurden dann solche Maßnahmen wieder rausgestrichen?! Vollkommen unverständlich.
Kannst du dir einen Reim drauf machen, weshalb die Maßnahmen gestrichen wurden?

@Glünggi
Glünggi schrieb:Ja in Sachen Menschenhandel kanns teilweise helfen.
Aber beim Rest? Schlussendlich folgt das organisierte Verbrechen dem Fluss des Geldes... und davon hats nunmal im Westen mehr als in Osten.
ich meinte hauptsächlich auch die Prävention bezüglich Gewalt.
Aber beim Rest einfach nur tatenlos zusehen finde ich auch nicht richtig.
Italien schaffts doch auch, gegen das organisierte Verbrechen (Mafia) anzukämpfen, wenn ich mich jetzt nicht irre.

@LDS
ja, ich kann mir das alles gut vorstellen.
LDS schrieb:ich finde es aber furchtbar wenn man versucht Dinge zu verfälschen weil es in die eigene Ideologie passt.
vor allem finde ich das zudem noch sehr kontraproduktiv, was die ganze Stimmung im Lande betrifft.
Anstatt Problemen "ins Auge zu sehen" und zu tun, was man tun kann, beschränkt man sich anscheinend darauf, manches zu vertuschen, damit kein schlechtes Licht auf Migranten fällt.

Dass man damit den gut Integrierten im Grunde einen Bärendienst erweist, das wird anscheinend nicht gesehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 00:13
@Optimist
Optimist schrieb:Kannst du dir einen Reim drauf machen, weshalb die Maßnahmen gestrichen wurden?
Nein, aber nähme mich auch wunder,
Überforderung?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 00:19
@Glünggi
Ich habe bei dir so ein wenig den Eindruck, du verrennst dich ebenfalls ideologisch.
Diese schwarz und weiß gibt es eben nicht.
Ich stimme dir zu, wenn du eine ausufernde Ausländerkriminalität anprangerst. Die gibt es unstrittig, gerade im Bereich OK und Gewaltkriminalität. Allerdings macht das nicht jeden Flüchtling zum potentiellen Vergewaltiger.
Ich mag weder das verallgemeinerte Verteufeln, noch habe ich Sympathien fürs gezielte kleinrechnen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 00:36
@Optimist
Italien schaffts doch auch, gegen das organisierte Verbrechen (Mafia) anzukämpfen, wenn ich mich jetzt nicht irre.
So weit ich weiss kämpfen sie noch. Aber es sah schon schlimmer aus.
Miesse wirtschaftliche Verhältnisse und Korruption sind halt ein Problem... auch in Europa.
Wieso springen die Mädchen denn auch auf nen Job im Westen an?
@LDS
Ich stimme dir zu, wenn du eine ausufernde Ausländerkriminalität anprangerst.
Ich habe Deine Aussage genommen und gefragt, was denn Deiner Meinung nach gemacht werden könnte.
Ich habe hier keine ausufernde Ausländerkriminalität angeprangert.
Allerdings macht das nicht jeden Flüchtling zum potentiellen Vergewaltiger.
Zumal es ja auch keine Flüchtlinge im eigentlichen Sinne sind, sonder vielmehr europäische "Binnenwanderarbeiter".
Das ist ja eben der Punkt, wieso ich diese Aussage von Dir genommen habe.
Weil alles schiesst nach Süden und Du kommst mit dem Osten. ;)

Und da Du ja anscheinend dauernd meine Wenigkeit zu analysieren versuchst, sei gesagt, dass ich der Meinung bin, dass Straftaten nach dem Strafgesetzbuch bestraft werden sollten, unabhängig von der Herkunft... und wenn viele Verbrecher aus dem Süden oder Osten oder weiss der Kuckkuck kommen, dann sitzen halt dementsprechend viele Menschen aus diesen Gegenden im Knast.
Ich gehe da ideologisch frei nach unseren westlichen Werten der Unschuldsvermutung vor und bemühe mich dazu Verdachtsmomente aufgrund der Herkunft zu vermeiden.
Denn nichts anderes tut man wenn man über Dinge wie die Herkunft des Täters diskutiert... man kategorisiert.
Was bitte bringt mir die Information, dass viele Frauengrapscher aus Marokko stammen um damit nicht voreingenommen zu sein?
Was tue ich denn anderes mit dieser Information, als schlussendlich einen Typus Mensch als potenziellen Gefährder zu kategorisieren?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 01:07
Glünggi schrieb:Was bitte bringt mir die Information, dass viele Frauengrapscher aus Marokko stammen um damit nicht voreingenommen zu sein?
Voreingenommenheit und alle über einen Kamm scheren, das geht natürlich auch nicht.

Andererseits bringt es die Gesellschaft weiter, wenn solche Dinge negiert werden (vielleicht "weil nicht sein kann... " ?
Aus lilits Link:

"Damit stellt sich eine Frage, die bisher in den Giftschrank gehörte: Sind Männer aus patriarchalischen Ländern besonders anfällig für sexuelle Gewalt? «Es geht um die fehlende Integration», sagt Killias.
«Bei den Migranten hat es schon immer viele junge Männer gegeben, aber heute gibt es darunter auch Männer, die mit den Lebensformen der Frauen in westlichen Ländern nicht umgehen können.»...Er räumt dennoch ein: Für Sexualverbrechen sind die stärker anfällig, die von einer Machokultur geprägt sind, „und das ist nun mal bei einem beachtlichen Teil von Zugewanderten der Fall“.
Offensiv müsse die Gleichrangigkeit von Frauen und Männern in Integrationskursen angegangen werden.„Leider wird dort kein spezieller Fokus darauf gelegt“, bedauert Nora Brezger, die seit 2009 in Berlin hauptberuflich in der Flüchtlingsarbeit tätig ist. In den Kursen komme das Thema viel zu kurz, in manchen erst gar nicht vor. „Wir müssen da viel offener mit umgehen; wir gehen ja selber damit um, als wäre das ein Tabu“, sagt Psychologin Schauer."
Erst wenn man Probleme benennt, kann man über Lösungsmöglichkeiten nachdenken.
Wenn jemand meint, dieses und jenes Problem gibt's nicht, dann bleibt alles beim Alten und das nützt niemanden etwas.
Bestimmte Problem (sh. oben) betreffen aber nun mal tendenziell hauptsächlich Menschen aus bestimmten Ländern (eben mehr patriarchalische Länder).
Wenn man dieses "Kind beim Namen nennt", hat das mMn nichts mit Voreingenommenheit zu tun sondern ist der erste Schritt zur Problemlösung (-> Kurse...)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 01:11
LDS schrieb:Grundsätzlich ist das ja nicht falsch, sie sind ja Deutsche. Dennoch vertuscht es ein Problem, das ja eigentlich auch so schon erkennbar ist...ein deutlich geringerer Bevölkerungsanteil bringt es auf die Hälfte der Straftaten.
Ist es denn so?
Also ich letztens nachschaute was für einen Migrantenanteil Frankfurt hat kamen die Stastiken auf über 50-60%.
Also Leute mit Migrantionshintergrund jetzt, auch wenn sie den deutschen Pass haben und hier geboren sind. Weiß nicht wies in Berlin ist aber dürfte nicht sehr anders sein. Unter Kindern sind die mit Migrationshintergrund (selbst oder der Eltern) in FFM schon bei 70% laut einigen Statistiken. Dementsprechend müssten auch etwa 60% aller Verbrechen von Personen mit Migrationshintergrund begangen werden, so rein logisch gesehen wenn die Verteilung wie bei Deutschen ist.
Wenn die erste Hälfte von dem was du sagst stimmt, ist die Schlussfolgerung nicht korrekt, es sei denn Berlin hat gerade mal 30-40% Migranten- bzw. Deutsche-mit-Migrationshintergrund-Anteil, ergo 60-70% "Biodeutsche", was ich mir nicht vorstellen kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 01:18
@Sixtus66
LDS schrieb:Grundsätzlich ist das ja nicht falsch, sie sind ja Deutsche. Dennoch vertuscht es ein Problem, das ja eigentlich auch so schon erkennbar ist...ein deutlich geringerer Bevölkerungsanteil bringt es auf die Hälfte der Straftaten.
Er meinte doch sicher deutschlandweit und nicht nur auf Großstädte bezogen, bei denen der Migrantenanteil viel höher ist?
Deutschlandweit sind es doch sicher nur so um die 30% oder weniger?
Insofern wäre seine Aussage dann doch gar nicht so falsch?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 01:41
Hehe, ich les ja immer mal ein bischen mit, und die Diskussion um Prof. Renz hier fand ich ganz "witzig". :)

Der Werdegang war: Irgendjemand (glaub @neugierchen) hatte den Artikel von ihm gepostet. Da hiess es als Antwort "Les doch man nicht den Tichy, diesen Hetzer!"

Dann war eine zeitlang Ruhe. Aber, der Artikel wurde nochmal gepostet. Es hiess wieder "Tichy, dieser Hetzer!". Und es wurde dann darauf hin gewiesen, dass der Artikel eigentlich von Prof. Renz stammt.

Ich glaub, die nächste Antwort war: "Das ist doch gar kein Professor - Renz, so heissen ganz Viele!" - oder so. Dann wurde darauf erwiedert, dass es unter dem Artikel steht, dass er tatsächlich einer ist. Offensichtlich hatte bis dahin kaum jemand mal bis zum Ende gelesen.

Als irgendwie klar war, dass das doch ein Professor ist, kam: "Ja, also - das ist doch ein Informatiker! Von Zahlen, Rechnen, Analytik hat der doch keine Ahnung!1!!" (das wäre ja schliesslich Sache der Soziologen (und Atlantisforscher))

Und dann kam: "Die Quellen stimmen nicht, ich hab welche geklickt, da kam nur #404" -> "ein Wissenschaftsfälscher!"

Köstlich! Einfach köstlich!! :D

Statt selber mal Quellenrecherche zu betreiben - und das, obwohls im Prinzip nur um zwei (massgebliche) Quellen (Bevölkerungsstatistik vs. Pks) ging - die man dazu noch recht einfach hätte finden können - diffamiert man lieber international renomierte Professoren.

Ganz grosses Kino! :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 02:00
LDS schrieb:Ich zweifle die PKS auch an. Allerdings weil ich in diesem Beruf tätig bin und weiß, die ist beschönigend bereinigt
zur Aussage: "beschönigend bereinigt" kann ich mich mangels Wissen nicht gut äußern, ich kann nur ahnen.
meine Anzeige (bei der Polizei) gegen einen gewalttätigen Mann hat nicht bewirkt, dass die PKS um einen deutschen TV bereichert wurde.
NAchdruck mittels Anwalt wollte ich nicht ausüben.

was ich u.a. problematisch (nur für das Verständnis von allmy usern) finde, ist die zeitliche Verzerrung.
ich meine, dass Tatgeschehen wird mittels TV erst am Ermittlungsende dokumentiert.
danach dauert es noch bis ins erste Quartal des Folgejahres, bis irgendjemand die PKS zur Kenntnis nimmt.

am Beispiel erklärt:
die Gewaltstraftaten durch Asylbewerber aus dem Jahr 2015 schlugen erst auf die PKS 2016 durch >>> ergo wurden sie erst 2017 "offiziell" zur Kenntnis genommen.
2016 konnte man noch erklären: es gab keinen Anstieg der Straftaten durch Asylbewerber
2017 ist es teilweise nicht zu vermitteln, dass es diesen Anstieg in der Tat gegeben hat.
ich denke, das liegt auch am zeitlichen gap.

(Anmerkung:
ich erhebe keinen Generalverdacht gegen Asylbewerber.
ich beziehe mich in diesem Beitrag auf absolute Zahlen.
ich vergleiche nicht, wer "krimineller" ist.
Danke.)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 02:06
lawine schrieb:beschönigend bereinigt" kann ich mich magels Wissen nicht äußern.
Ganz einfach: Wer 6 Jahre hier lebt, und eingebürgert wird, läuft unter der Rubrik "Deutscher".


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 02:07
@Schnurzel
achso.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 02:15
@lawine

Man müsste, - um zu einem wissentschaftlich haltbaren Ergebnis zu kommen, unterteilein in:

-Biodeutsche
-Deutsche mit Migrationshintergrund
-Flüchtlinge ("politisch Verfolgte")
-Ausländer (Touristen, Illegale usw.)

Aber genau das wird ja nicht gemacht.
Weil politisch nicht gewollt. (Oder was könnte der Grund sein?)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 02:23
Schnurzel schrieb:Man müsste, - um zu einem wissentschaftlich haltbaren Ergebnis zu kommen, unterteilein in:
ich würde gern ne Extra- Unterteilung in
Messerstechende (auch Schraubenzieher-, Rassierklingen-, Glasscherben-, Bierflaschen- und Machetenangreifende hier erfassen) und in
Frauenfeindliche (hier bitte jegliche geschlechtsspezifische Straftat gegen Frauen erfassen) Straftatbegehende (schön gegendert , lol ) machen.

wäre das ideo-logisch und wirtschaftlich machbar?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 02:31
lawine schrieb:ich würde gern ne Extra- Unterteilung in
Messerstechende (auch Schraubenzieher-, Rassierklingen-, Glasscherben-, Bierflaschen- und Machetenangreifende hier erfassen) und in
Frauenfeindliche (hier bitte jegliche geschlechtsspezifische Straftat gegen Frauen erfassen) Straftatbegehende (schön gegendert , lol ) machen.

wäre das ideo-logisch und wirtschaftlich machbar?
Dann sind wir schon zwei! :)

Nein wirtschaftlich wäre das nicht tragbar. :D

Muss ins Bett, bis nachher!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 02:33
Immerhin, farblich passende Lichterketten können nun aufgehangen werden.

lichtschlauch-9m-schwarz-rot-gold
Lichtschlauch GERMANY schwarz / rot /gold, Länge 9 m, Ø 13 mm, mit Befestigungsclips und Anschlusskabel. https://shop.strato.de/epages/15485180.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15485180/Products/38PL070

Vielleicht sogar inspiriert durch dieses Thema. :ask:


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt