weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:09
@Optimist

Ich frage mich wirklich, wieso du geradezu gezwungen diese Sätze ignorierst.

Beantworte mir doch mal folgendes:

Wenn irgendein "Deutscher" in diesem Land ein Schwein, Pferd, Hasen, Rind usw quälen bzw töten würde (und ich rede nicht von der Nahrungsproduktion, sondern einfach einem Mensch, der mal irgendwo ein Tier vollkommen sinnlos und zum Spaß quält), käme kein Mensch auf die Idee, das mit "Kultur" zu erklären.
Wieso gilt das bei "Ausländern"?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:14
@Fierna

Diese Diskussion bezüglich der Tiere ist im Grunde OT (möchte keine Sperre riskieren, also werde ich darauf nicht weiter eingehen).

Mir geht's eigentlich nur darum, dass hier Manche alles oder fast alles Kultur-bezogene (egal in welchem Bereich) nicht wahrhaben wollen.
Es gibt doch aber nun mal bestimmte kulturelle Unterschiede.

Diese sollte man überhaupt erst mal zur Kenntnis nehmen, in Betracht ziehen um dann in der Folge - auch was das Topic betrifft - unterschiedlich darauf reagieren zu können ...
... u.a. mit speziell darauf abgestimmten präventiven Maßnahmen.

Bei Gewalt im Allgemeinen - egal von wem - kann man pauschal vorgehen, aber bei bestimmten Gewalttaten gibt's eben auch Unterschiede hinsichtlich der Motivation (z.B. Ehrenmorde).
DAS ist mein eigentlicher Punkt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:19
Optimist schrieb:Diese Diskussion bezüglich der Tiere ist im Grunde OT (möchte keine Sperre riskieren, also werde ich darauf nicht weiter eingehen).
Du gehst darauf nicht ein, weil es nicht in dein Gedankenkonstrukt passt, sonst gar nichts, hier ist weit und breit kein roter Beitrag, noch wird hier irgendwas gelöscht.
Optimist schrieb:Mir geht's eigentlich nur darum, dass hier Manche alles oder falst alles Kultur-bezogene (egal in welchem Bereich) nicht wahrhaben wollen.
Es gibt doch aber nun mal bestimmte kulturelle Unterschiede.

Diese sollte man überhaupt erst mal zur Kenntnis nehmen, in Betracht ziehen um dann in der folge - auch was das Topic betrifft - unterschiedlich darauf reagieren zu können ...
... u.a. mit speziell darauf abgestimmten präventiven Maßnahmen.
Die "präventiven Maßnahmen" sind schlicht und ergreifend Worthülsen, nichts-sagend.

Welche präventiven Maßnahmen willst du denn gegenüber welchen Menschen genau ergreifen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:21
Fierna schrieb:Welche präventiven Maßnahmen willst du denn gegenüber welchen Menschen genau ergreifen?
dann als Beispiel noch mal die Ehrenmorde (hoffentlich sagt nicht wieder ein user, das sei hier OT, kam glaube schon mal vor):

Wenn man die Motivation dahinter kennt, müsste man evtl. bei der Aufklärung in Kikas usw anfangen?


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:23
Fierna schrieb:Welche präventiven Maßnahmen willst du denn gegenüber welchen Menschen genau ergreifen?
Wir waren mal an dem Punkt wie man Eltern migrantischer Straftäter respektvoll ansprechen könnte wenn sie auch noch im Gerichtssaal Opfer oder Polizei verhöhnen. Dazu irgendeine Idee?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:23
@Optimist

Wie denn? Trennst du muslimische Kinder oder Kinder, die irgendwie von Muslimen "abstammen", von den anderen und die müssen sich dann anhören, dass es Müll ist, ihre kleine Schwester zu erstechen, falls die mal mit einem "Deutschen" ausgeht? Und falls sie eine Schwester haben...und den Mädchen erzählst du was genau?

@neugierchen

Nein, erstens argumentiere ich nicht mit irgendwelchen kulturellen Merkmalen, die man anerkennen müsse, um irgendwelche Straftaten vorzubeugen und zweitens hat dein Beispiel nichts mit "präventiv" zu tun.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:25
Optimist schrieb:Mir geht's eigentlich nur darum, dass hier Manche alles oder fast alles Kultur-bezogene (egal in welchem Bereich) nicht wahrhaben wollen.
Ist es nicht so dass hier Manche nicht wahrhaben wollen, dass vieles von dem, was Du als kulturbezogen darstellst, kulturbezogen sein soll?
Ich fasse es so auf, als sollten hier kulturelle Unterschiede herausgearbeitet werden, wo gar keine sind!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:28
@Fierna
Fierna schrieb:Wie denn? Trennst du muslimische Kinder oder Kinder, die irgendwie von Muslimen "abstammen", von den anderen und die müssen sich dann anhören, dass es Müll ist, ihre kleine Schwester zu erstechen, falls die mal mit einem "Deutschen" ausgeht?
nein, nicht trennen.
Das - mit den Ehrenmorden - darüber können auch gerne deutsche Kinder aufgeklärt werden.
Aufklärung schadet nie, auch wenn es einen nicht selbst betrifft.

Und dann auch dieser Punkt:
neugierchen schrieb:Wir waren mal an dem Punkt wie man Eltern migrantischer Straftäter respektvoll ansprechen könnte wenn sie auch noch im Gerichtssaal Opfer oder Polizei verhöhnen. Dazu irgendeine Idee?



@eckhart
eckhart schrieb:Ich fasse es so auf, als sollten hier kulturelle Unterschiede herausgearbeitet werden, wo gar keine sind!
dann hast du einen falschen Eindruck.
ich bin dafür das Kind immer beim Namen zu nennen - dort wo es eben auch einen anderen Namen hat - und nicht etwas aus falschen Rücksichten zu verschweigen.
Und wo etwas gleichartig ist, das braucht man ja dann auch nicht rauszustellen - wozu auch.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:29
Fierna schrieb:und zweitens hat dein Beispiel nichts mit "präventiv" zu tun.
Ist es nicht präventiv? Ist es denn ausgeschlossen das ein verurteilter Straftäter wieder straffällig wird.
eckhart schrieb:Ich fasse es so auf, als sollten hier kulturelle Unterschiede herausgearbeitet werden, wo gar keine sind!
In einer Kultur die zum Beispiel Ehrenmorde als legitim bezeichnet kann kein Unterschied herausgearbeitet werden. Steile These


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:30
Fierna schrieb:Wie denn? Trennst du muslimische Kinder oder Kinder, die irgendwie von Muslimen "abstammen", von den anderen und die müssen sich dann anhören, dass es Müll ist, ihre kleine Schwester zu erstechen, falls die mal mit einem "Deutschen" ausgeht? Und falls sie eine Schwester haben...und den Mädchen erzählst du was genau?
Mit Ethik im Kindergarten anzufangen.... natürlich in kindgerechter Form, kann kein Fehler sein.
Das wäre nicht nur für Migranten wichtig. Auch für die einheimischen Kinder....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:30
Fierna schrieb:ich bin dafür das Kind immer beim Namen zu nennen - dort wo es eben auch einen anderen Namen hat - und nicht etwas aus falschen Rücksichten zu verschweigen.
Dafür bin ich auch @Optimist
eckhart schrieb:Ich fasse es so auf, als sollten hier kulturelle Unterschiede herausgearbeitet werden, wo gar keine sind!
Soll heißen:
Hier sollen kulturelle Unvereinbarkeiten herausgearbeitet werden! Den Eindruck habe ich !


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:32
eckhart schrieb:Hier sollen kulturelle Unvereinbarkeiten herausgearbeitet werden
es geht nicht darum ob sie unvereinbar sind oder nicht, sondern ob sie Menschen schaden können - ob sie eine Gesellschaft im Endeffekt schaden können.

Wenn du der Meinung bist, das wäre z.B. bei Ehrenmorden nicht der Fall, nun denn...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:34
Optimist schrieb:Wenn du der Meinung bist, das wäre z.B. bei Ehrenmorden nicht der Fall, nun denn...
nun denn, wäre es eine fiese Unterstellung! @Optimist !


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:34
Gwyddion schrieb:Mit Ethik im Kindergarten anzufangen.... natürlich in kindgerechter Form, kann kein Fehler sein.
Da liegt jetzt aber ein weiterer Wiederspruch. Dann sollen sie alle die gleichen Werte vermittelt bekommen. Das ist richtig in meinen Augen. Ich frage mich dann nur warum man das nur im Kindergarten darf und eben nicht bei allen sie auf einheitliche Werte hinzuweisen....?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:39
Optimist schrieb:Wenn du der Meinung bist, das wäre z.B. bei Ehrenmorden nicht der Fall, nun denn...
eckhart schrieb:nun denn, wäre es eine fiese Unterstellung
ich will dir nichts unterstellen, aber deine Posts klingen für mich nun mal so als siehst du keine kulturellen Unterschiede.
eckhart schrieb:Ich fasse es so auf, als sollten hier kulturelle Unterschiede herausgearbeitet werden, wo gar keine sind!
....
Hier sollen kulturelle Unvereinbarkeiten herausgearbeitet werden! Den Eindruck habe ich !
Das schriebst du alles bezüglich der Ehrenmorde.
Dann erzähl doch mal, ob du irgendwo kulturelle Unterschiede siehst?
Zählt nun der Ehrenmord dazu oder nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:41
eckhart schrieb:nun denn, wäre es eine fiese Unterstellung! @Optimist !
Nein, das ist Toleranz, du darfst so bleiben und denken wie du es möchtest.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:42
neugierchen schrieb: Ich frage mich dann nur warum man das nur im Kindergarten darf und eben nicht bei allen sie auf einheitliche Werte hinzuweisen....?
Na... ich plädiere auch für Ethikunterricht ( statt Religion ) in Schulen.
Für mich kein Widerspruch... sondern eine Grundlage für das spätere Gemeinschaftsleben.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:45
Gwyddion schrieb:Na... ich plädiere auch für Ethikunterricht ( statt Religion ) in Schulen.
Für mich kein Widerspruch... sondern eine Grundlage für das spätere Gemeinschaftsleben
Der Ansatz ist ja auch richtig, aber wenn man es weiterdenkt ist es dann doch die Leitkultur, oder? Ich meine wenn alle die gleichen Werte im Ethikunterricht vermittelt bekommen . Die muss dann doch nicht zwingend nur im Kindergarten richtig sein. Auch an den Schulen und im Erwachsenenalter


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:46
Optimist schrieb:nein, nicht trennen.
Das - mit den Ehrenmorden - darüber können auch gerne deutsche Kinder aufgeklärt werden.
Aufklärung schadet nie, auch wenn es einen nicht selbst betrifft.
Gwyddion schrieb:Mit Ethik im Kindergarten anzufangen.... natürlich in kindgerechter Form, kann kein Fehler sein.
Das wäre nicht nur für Migranten wichtig. Auch für die einheimischen Kinder....
Wo ist denn dann die Berechtigung dieser Idee für diesen Thread? Ihr wollte so früh wie möglich "westliche Werte" vermitteln.
Schön.

Muss ich dafür erst anerkennen, dass ein Nigerianer vermutlich irgendwie Hunde quält, ein Türke eine Neigung zum Ehrenmord hat...oder vllt ein Syrer...ein Iraner?...die Ausländer halt.
Nein, das ist alles vollkommen unnötig. Man kann diese Werte ohne Vorverurteilung, ohne Pauschalisierung und ohne Stigmatisierung vermitteln. Davor irgendwas anzuerkennen, ist vollkommen unnötig....außer vllt den Universalismus.
neugierchen schrieb:Ist es nicht präventiv? Ist es denn ausgeschlossen das ein verurteilter Straftäter wieder straffällig wird.
Wo ist denn da die Kohärenz? Kann man Rückfallquoten damit senken, dass man den Eltern irgendwelcher Straftäter einen angemessenen Umgang mit dem Opfer ihres Kindes vermittelt...also zumindest im Gericht?


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 11:50
Fierna schrieb:Wo ist denn da die Kohärenz? Kann man Rückfallquoten damit senken, dass man den Eltern irgendwelcher Straftäter einen angemessenen Umgang mit dem Opfer ihres Kindes vermittelt...also zumindest im Gericht?
Natürlich kann man das. Indem sie es überhaupt verstehen. Oder schließt Du aus das ein bestimmtes Werteklima im Elternhaus Einfluss auf das Leben hat?
Fierna schrieb:Nein, das ist alles vollkommen unnötig. Man kann diese Werte ohne Vorverurteilung, ohne Pauschalisierung und ohne Stigmatisierung vermitteln.
Das ist auch ein in meinen Augen falscher Rückschluss. Wenn etwas richtig ist gibt es auch immer das falsche, oder? Also muss man sagen Ehrenmorde sind falsch. Richtig? Das ist keine Vorverurteilung, keine Pauschalisierung. Es ist eine Stigmatisierung, und zwar eine Wichtige. Denn Ehrenmorde sind genau so falsch, wie eine Vergewaltigung und ein Raub.


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt