weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:34
Bone02943 schrieb:Ist es irgendwie besser, wenn der deutsche Mann das selbst in die Hand nimmt?
Ist es etwa ein kultureller Unterschied obwohl bei beiden am Ende eine Leiche dort liegt? Ist es das gleiche wenn ich einen Banküberfall begehe oder arbeite? Am Ende habe ich doch im Idealfall Geld in der Tasche....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:35
Optimist schrieb:Ehrenmorde siehst du also nicht als kultur-bedingt an?
Wenn sie dazu instrumentalisiert werden, kulturelle Unterschiede hervorzuheben, sehe ich Ehrenmorde mit Sicherheit nicht als kultur-bedingt an!
Und sie sind auch nicht kulturbedingt, es sei denn man nähme nahezu alle Kulturen hinzu!
Optimist schrieb:Dann sind diese also in unserem Kulturraum üblich oder wie muss ich mir das jetzt vorstellen?
Am besten gar nicht!
Mir reichen schon zwei Welkriege im Namen der Ehre!
neugierchen schrieb:Wenn es nicht so makaber wäre ... ein deutscher Mann erledigt so was selbst .... Ironie off


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:35
@neugierchen

Also meinst du das ein Ehrenmord nur dann einer ist, wenn er in Auftrag gegeben wird?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:37
Bone02943 schrieb:Also meinst du das ein Ehrenmord nur dann einer ist, wenn er in Auftrag gegeben wird?
Ich weiß nicht ob wir über das selbe reden?

Der Begriff Ehrenmord (engl. honour killing oder honor killing) bezeichnet die Tötung bzw. Ermordung eines in der Regel weiblichen Mitglieds aus der Familie des Täters als Strafe für eine vermutete Verletzung der familieninternen Verhaltensregeln durch das Opfer.
Wikipedia: Ehrenmord


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:38
@neugierchen

Ja reden wir und ich sage dir das man sowas auf der ganzen Welt findet. Dort steht nicht das unbedingt der Sohn seine Schwester töten muss.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:42
@Bone02943
Da Du den Link wohl nicht geöffnet hast

Obwohl es sich in der Mehrzahl der Fälle bei dem Opfer um eine Frau oder ein Mädchen und bei dem Täter um ein männliches Familienmitglied handelt, sind auch Männer als Liebhaber einer Frau oder Homosexuelle gefährdet.[1] Derart motivierte Morde sind in archaischen, von Stammestraditionen bestimmten Gesellschaften im Nahen und Mittleren Osten am häufigsten zu finden. Obwohl sie einer vorislamischen Tradition entstammen, treten sie in islamischen Staaten, besonders in solchen mit Scharia-Gesetzgebung im Nahen und Mittleren Osten sowie Pakistan vermehrt auf, lassen sich aber ebenfalls in nicht-muslimischen Regionen in Indien oder Lateinamerika nachweisen.[2] Sogenannte „Ehrenmorde“ kommen auch vereinzelt in europäischen Ländern mit hohem Zuwandereranteil aus den betreffenden Gebieten vor.


Je nachdem, wie streng der Ehrbegriff ausgelegt wird, verletzt ein Familienmitglied die Familienehre sehr schnell. In manchen patriarchalischen Kulturen reicht es beispielsweise, wenn eine Frau die von der UNO garantierten Menschenrechte wahrnimmt und beispielsweise einen für sie auserwählten Ehemann ablehnt (siehe Zwangsheirat) oder ihren Ehemann verlässt. Teilweise reicht bereits der bloße Wunsch dazu - oder gar nur der Verdacht, sie würde diesen Wunsch hegen. Der soziale Druck in derartigen Gesellschaften ist daher extrem hoch - entsprechend die daraus resultierende Angst.
Da Homophobie in vielen traditionellen patriarchalischen Kulturen fest verankert ist, gilt dort auch Homosexualität als Ehrverletzung. In solchen Fällen besitzen die Betroffenen nicht mehr den bevorzugten Status, den Männer sonst in einer patriarchalischen Gesellschaft genießen.


Also
Bone02943 schrieb: Dort steht nicht das unbedingt der Sohn seine Schwester töten muss.
das habe ich auch nicht behauptet. Ich habe behauptet und belegt was Ehrenmord ist ... nicht der eifersüchtige Ehemann, den gibt es in allen Kulturen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:44
ich glaube hier im thread gibts auch Streit wegen dem "über einen Kam scheren". Kulturen sind nicht 100% homogen da haben manche schon recht, also auch in fremden Kulturen ist das Verhalten und die Meinung der Menschen nicht gleich. Auch dort gibt es Hardliner und Gemäßigte. Ist ja auch nicht jeder 1%er MC-Biker der Meinung Kerle mit gegnerischer Kutte gleich vom Bike schießen zu müssen, auch wenn die Maxime seiner Kultur das so hergeben mögen. Auch Kulturelle Maxime unterliegen ein Stückweit der Individuellen Auslegung, aber im Gegenzug dazu gibt es auch oft Gruppenzwang innerhalb solcher Strukturen. Aber Tendenzen zu bestimmtem Verhalten exitieren nunmal auch durch Prägung kulturell vorgegebener Regeln, also die Wahrheit liegt irgendwo zwischen den verschiedenen Meinungen hier.

Ich kann die Verfechter der verschiedenen Standpunkte hier schon verstehen, ist an beiden Meinungen was dran.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:45
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:es wird sich auf eine Studie bezogen, es gibt mittlerweile mehrere Studien diesbezüglich, kannst Dir ja die Studien raussuchen, kosten aber Geld.....hier mal eine http://booksandjournals.brillonline.com/content/journals/10.1163/15685306-12341440
könntest du das bitte übersetzen, interessiert mich mal, was da gesagt wird?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:46
Optimist schrieb:Oder man sieht es ja schon beim Antisemitismus, dass dies z.T. auch von Moslems ausgeht (ja und auch von Rechtsradikalen ... muss man immer - auch im Migrantenthread - dazu sagen)
Ist Antisemitismus dieser für uns fremden Kultur geschuldet?
Da muss ich Dich enttäuschen.
Antisemitismus gehört schon viel länger zu unserer Geschichte, als Dir recht ist.
Davon wurde sogar schon Martin Luther aus weit noch früherer Zeit her infiltriert.
http://www.zeit.de/1993/03/naechstenliebe-und-judenhass/seite-2


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:48
back_again schrieb:Auch Kulturelle Maxime unterliegen ein Stückweit der Individuellen Auslegung, aber im Gegenzug dazu gibt es auch oft Gruppenzwang innerhalb solcher Strukturen. Aber Tendenzen zu bestimmtem Verhalten exitieren nunmal auch durch Prägung kultutell vorgegebener Regeln, also die Wahrheit liegt irgendwo zwischen den verschiedenen Meinungen hier.
Die Mehrheit der hier schreibenden hat keinesfalls die Meinung das alle des Kulturkreises so handeln. Aber man muss um dieses Problem zu verkleinern doch nur in diesen Kulturen darüber sprechen. Jedem dürfte klar sein das zum Beispiel ein Türke der mit seiner Frau einen Swingerclub besucht niemals diesen Wertekonsens in sich trägt.

Es gibt auch keine Pauschalverurteilungen, es sind doch nur Analysen wo man anknüpft. Wir haben die Freiheit das jeder so leben darf wie er möchte, aber seine Freiheit da eingeschränkt ist wo er die Freiheit eines anderen beschneidet. Das dies häufiger in islamischen Familien zu finden ist würdigt doch nicht den Islam herab, aber es sollte uns zeigen das wir dort ein wenig mehr aufklären müssen. Eben hineingehen wo das Problem vermehrt auftritt, nicht dort wo es fast nie zu finden ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 12:58
neugierchen schrieb:Es gibt auch keine Pauschalverurteilungen, es sind doch nur Analysen wo man anknüpft.
eine kleine Pauschalverurteilung begehe ich jetzt aber doch mal... es sind eigentlich immer wir Männer die sich gegenseitig oder auch der ein- oder anderen Frau die Köpfe einhauen, im Namen der Ehre, zur "Verteidigung" der Kultur oder was uns sonst noch so für Gründe einfallen. Blöd gucken reicht auch oft schon :D Ich weiß nicht ob man das jemals aus uns raus bekommt... kennt ihr Mädels ja... bei uns redet man oft genug gegen eine Wand, da kann man machen was man will.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 13:05
back_again schrieb:eine kleine Pauschalverurteilung begehe ich jetzt aber doch mal
Das ist leider nicht mal eine Pauschalverurteilung sondern nachweisbar ... Die Natur und Sozialisation ... ich bin auch noch in einer Zeit groß geworden als ein Mann mit zig Frauen ein Held war und eine Frau mit zig Männern eine Schlampe. Und ja, es hat sich verinnerlicht. Meine beiden Kinder waren da sehr wählerisch mit wechselnden Sexualpartnern, aber ich als alter Bio Deutscher hätte bestimmt auch bei meiner Tochter eher die Augenbrauen gehoben als bei meinem Sohn, mit dem Wissen im Hintergrund das es das selbe ist. Kultur prägt und jeder der sich damit beschäftigt weiß das sie verinnerlicht wird.

Trotzdem gibt es eben Grundvorraussetzungen wie Gewaltfreiheit, die wir alle zu respektieren haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 13:10
@Optimist
nein, hatte ich auch schon begründet
Beitrag von Tussinelda, Seite 1.215


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 13:10
Ja Ehrenmorde sind nicht Teil der deutschen Leitkultur.
Kann man wohl so festhalten


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 13:17
Durchfall schrieb:Kann man wohl so festhalten
"Der Begriff der "deutschen Leitkultur" wurde von konservativen Politikern ins Feld geführt, ohne ihn programmatisch zu füllen."
Willst Du jetzt damit beginnen? :D
http://www.deutschlandfunkkultur.de/deutsche-leitkultur.982.de.html?dram:article_id=153153


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 13:21
eckhart schrieb:"Der Begriff der "deutschen Leitkultur" wurde von konservativen Politikern ins Feld geführt, ohne ihn programmatisch zu füllen."
Willst Du jetzt damit beginnen? :D
Da hatte @Realo einen Thread zu. In dem wäre ich sehr gespannt wenn Du ausführen könntest welche wünschenswerten kulturellen Einflüsse unserer Migranten denn durch die Leitkultur die Die Misere vorgestellt hat ausgeschlossen würden. Da gab es leider überhaupt noch keine Antworten drauf.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 13:23
neugierchen schrieb:In dem wäre ich sehr gespannt wenn Du ausführen könntest welche wünschenswerten kulturellen Einflüsse unserer Migranten denn durch die Leitkultur die Die Misere vorgestellt hat ausgeschlossen würden. Da gab es leider überhaupt noch keine Antworten drauf.
Durch überhaupt keine!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 13:25
eckhart schrieb:Durch überhaupt keine!
Das wir mal absolut gleicher Meinung sind, Wahnsinn, rot im Kalender anstreichen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 13:29
neugierchen schrieb:Da Homophobie in vielen traditionellen patriarchalischen Kulturen fest verankert ist, gilt dort auch Homosexualität als Ehrverletzung. In solchen Fällen besitzen die Betroffenen nicht mehr den bevorzugten Status, den Männer sonst in einer patriarchalischen Gesellschaft genießen.
Und was ist daran jetzt kulturell bedingt?

Homophobie gibt es überall, das hat nichts mit einer arabischen Kultur oder dem Islam zu tun.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2017 um 13:29
neugierchen schrieb: ich bin auch noch in einer Zeit groß geworden als ein Mann mit zig Frauen ein Held war und eine Frau mit zig Frauen eine Schlampe.
Ist glaub ich heute noch so das extrem aktive Frauen in der Wahrnehmung vieler was "dreckiges" haben, aber nicht mehr so in dem abwertenden Kontext wie früher. Bei Männern ist es nach wie vor nix besonderes wenn die ständig neue Freundinnen haben. Für extrem aktive Frauen wurde sogar extra das Wort Nymphomanin erfunden, für Männer gibts da glaub ich keine Sonderbezeichnungen. Ich persönlich finde Konservativ & Prüde wesentlich schlimmer :D
neugierchen schrieb:Kultur prägt und jeder der sich damit beschäftigt weiß das sie verinnerlicht wird.
Ja, das stimmt. Als Kerl mit dunkler Haut, welcher überwiegend bei seinen Deutschen Großeltern aufgewachsen ist und geprägt wurde, bin ich mir dessen sehr bewusst.
neugierchen schrieb:Trotzdem gibt es eben Grundvorraussetzungen wie Gewaltfreiheit, die wir alle zu respektieren haben.
Wenn das nur klappen würde... aber nicht mal härtere Strafen werden uns davon abhalten uns weiter Gegenseitig die Köpfe einzuhauen, fürchte ich. Wir können froh sein wenn wir nicht irgendwann Zustände wie in dem Einwanderungsland USA bekommen, aber ich würde nicht darauf wetten.


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt