weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:45
@vincent

Warum machst du das nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:45
@Tussinelda
@wichtelprinz
Tussinelda schrieb:also weil man eben Vorurteile hat und diese pflegen will, muss auf diese Vorurteile mit Gesetzen etc. reagiert werden, damit die "besorgten Bürger" ihr Sicherheitsgefühl wieder erlangen?
nein, mit präventiven Maßnahmen welche effektiver als die jetzigen sind, würde ich mir wünschen. Ich schrieb in der Vergangenheit schon öfter, was ich damit meine.
(und Asylgesetzer besser anwenden wäre vielleicht auch nicht schlecht)
Tussinelda schrieb:Man darf also diesen Gefühlen nicht die Realität gegenüber stellen, aufzeigen, dass es pauschale Urteile sind, die da gefällt werden, maßlos übertrieben noch dazu?
darf man machen. Obs die "besorgten Bürger" auch glauben ist eine andere Frage.

aus dem anderen Thread:
Tussinelda schrieb:Da aber einen Unterschied zu machen, das ist das eigentliche Problem.
Optimist schrieb:Wird aber nun mal von Teilen der Bevölkerung gemacht.
Das Denken, dass manche Migranten bevorzugt ein Messer bei sich tragen und auch benutzen (nur eins der Beispiele) ...... oder auch evtl. (gefühlt) eine niedrigere Hemmschwelle haben (auch wenn das nur so empfunden wird und nicht stimmt)...... ist nun mal bei den sogen. "besorgten Bürgern" vorhanden.

Dass dieses Denken vorhanden ist, kann man wegdiskutieren, da ist es trotzdem.
wichtelprinz schrieb:Jstzt wärst Du an der Reihe tu erklären was de facto anderst ist wenn Dus schon behauptest.
Okay, es ist seit verstärktem Zuzug gar nichts anders geworden.
Es gibt z.B. auch keine Poller auf Weihnachtsmärkten usw...
Auch früher, als sich bestimmte Brennpunkte mit verstärkter Migrantengewalt herausgebildet hatten, hatte sich für die einheimische Bevölkerung nichts geändert - es sind alle glücklich und zufrieden.

Diskussion beendet, es ist alles paletti, es gibt keinerlei Unterschiede.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:47
vincent schrieb:Es gibt in der Rubrik Menschen einige Trauer-Threads. Vielleicht schreibst du dort deine Anteilnahme rein.
Warum?
Es ist doch zum Thema hier passend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:47
@Optimist
gibt es die Poller wegen dem Zuzug oder wegen Terrorgefahr? Kann man das gleichsetzen? Gibt es Terror nur, weil es "die Welle" gab, kann man das behaupten?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:48
Optimist schrieb:Okay, es ist seit verstärktem Zuzug gar nichts anders geworden.
Was schwurbelst Du jetzt hier. Deine behauptung war das es defacto was anderes sei von einem Bekannten als von einem Fremden vergewaltigt zu werden. Und Du sollst nun erklären was anders ist. Kommt da noch was ausser erbärmliche Ausweichrollen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:50
bennamucki schrieb:Es ist doch zum Thema hier passend.
Genau. Es hatte hier jemand was gepostet und ich hatte drauf geantwortet.

Gleich kommt eh wieder die AfD, Hitler oder irgendwelcher anderer Bullshit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:50
@Tussinelda
Tussinelda schrieb: Gibt es Terror nur, weil es "die Welle" gab, kann man das behaupten?
es ist dadurch zumindest mehr geworden.
Auch die Antänzer (Köln) z.B. gabs vor 2015 wohl noch nicht so in diesem Ausmaß.

@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Und Du sollst nun erklären was anders ist.
Für mich zumindest wäre es was anderes. Weshalb, werde ich jetzt hier nicht offen legen.
Deswegen, weil das wohl sehr unterschiedlich gesehen wird, schrieb ich dementsprechend auch im anderen Faden, ihr seht es so und ich so...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:53
Optimist schrieb:darf man machen. Obs die "besorgten Bürger" auch glauben ist eine andere Frage.
handelt sich nicht um eine Religion, hat also "de facto" nix mit glauben zu tun.
Optimist schrieb:es ist dadurch zumindest mehr geworden.
und wieso wird der Terror dann auch da mehr, wo es gar keine Welle gab?
Optimist schrieb:Für mich zumindest wäre es was anderes. Weshalb, werde ich jetzt hier nicht offen legen.
Deswegen, weil das wohl sehr unterschiedlich gesehen wird, schrieb ich dementsprechend auch im anderen Faden, ihr seht es so und ich so...
das genau ist das Problem, für Dich ist es so, so funktionieren aber Gesetze nicht. Eine Vergewaltigung ist eine Vergewaltigung, die sind ALLE zu verurteilen und nicht manche mehr als andere nur Aufgrund der Nationalität oder des Bekanntheitsgrades


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:58
@Tussinelda
Optimist schrieb:es ist dadurch zumindest mehr geworden.
Tussinelda schrieb:und wieso wird der Terror dann auch da mehr, wo es gar keine Welle gab?
Gabs in Polen z.B. auch schon Anschläge?
Tussinelda schrieb:Eine Vergewaltigung ist eine Vergewaltigung, die sind ALLE zu verurteilen und nicht manche mehr als andere.
Das bestritt ich auch nicht. Es ging im anderen Thread bezüglich dieses Themas um Gefühle.
Nun kannst du sagen, Gefühle spielen keine Rolle - auch was die andere Gewalt betrifft - aber ich sehe das nicht so.
Diese Gefühle erzeugen eben in Teilen der Bevölkerung Ängste, die man eben nicht einfach so unter den Tisch kehren sollte mMn.

Die Ängste sind da, die kommen nicht aus luftleerem Raum (die Ursachen und wenn es vielleicht z.T. auch nur Panikmache wäre stehen auf einem anderen Blatt).
Zu sagen: Diese Gefühle und Ängste sind Quatsch, nun stellt das gefälligst ab, weil sie haltlos sind, bringt mMn eben nichts.


melden
ehrenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 11:59
Tussinelda schrieb:Gibt es Terror nur, weil es "die Welle" gab, kann man das behaupten?
Eigentlich nicht, wenn man beachtet das der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt Anis Amri aus Tunesien stammt und nicht aus Syrien, dem Irak und Afghanistan, von diesen Ländern stammt ja bekanntlich "die Welle" der Flüchtlinge. Die meisten Flüchtlinge sind dankbar dafür das sie in Deutschland sein können, Leute mit terroristischem Gedankengut sind meistens radikalisierte Personen die schon in Deutschland geboren sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:10
@Optimist
hier, da kannste Dir genau anschauen, wo Terrorismus/Terroranschläge hoch sind
https://www.start.umd.edu/gtd/about/
The Global Terrorism Database (GTD) is an open-source database including information on terrorist events around the world from 1970 through 2016 (with additional annual updates planned for the future). Unlike many other event databases, the GTD includes systematic data on domestic as well as transnational and international terrorist incidents that have occurred during this time period and now includes more than 170,000 cases. For each GTD incident, information is available on the date and location of the incident, the weapons used and nature of the target, the number of casualties, and--when identifiable--the group or individual responsible.
https://www.start.umd.edu/gtd/images/START_GlobalTerrorismDatabase_2015TerroristAttacksConcentrationIntensityMap.jpg


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:13
Hallo @lilit

Das Verhalten von Strobel ist mindestens unverschämt.

Ich lese diesen Blog, den du auch verlinkt hast, selten. Waren auch ne längere Zeit Bezahlartikel. Auf diesen (aus meiner Sicht) Humbug mit Jugendheimen in Marokko möchte ich nicht eingehen.

Ich habe aber einen anderen Artikel gesehen, auch an @taxista und @Optimist

Wie ihr, taxista und optimist, dass schon angesprochen habt. Verändert sich die Qualität der Gewalt? Gedanken eines Autors dazu.
Polizei sucht Zeugen

Jugendliche von Jugendlichen ausgeraubt ) Zwei 15-Jährige wurden am Heiligabend in der Neckarstadt von vier Unbekannten überfallen. Der Vorfall muss alarmieren, denn er könnte eine Veränderung der Straßenkriminalität bedeuten und erhebliches Konfliktpotenzial in sich tragen.
Der Autor beschreibt weiter :
Verändert sich die Straßenkriminalität?

Das Gebiet ist eigentlich "in der Hand" von gambischen Drogenhändlern. Die Täter scheinen aber jugendliche Araber zu sein - mutmaßlich unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge (UMAs). Diese fielen bislang eher durch Diebstähle aus Fahrradkörben, Geschäften, Antanzen und Gelegenheitseinbrüchen auf. Räuberische Handlungen mit Gewalt waren bislang eher nicht zu verzeichnen.

Wir haben eine solche Veränderung aber bereits analysiert. Insbesondere durch ein Heranwachsen und damit einer größeren physischen Stärke ist eine Veränderung der Straßenkriminalität hin zu Raub mit Waffen oder durch Gewalt wahrscheinlich. Auch die Veränderung des "Jagdgebiets" könnte eine Rolle spielen - im Winter ist das Fahrradkorbangebot nicht so üppig wie vom Frühjahr bis Herbst.
Das finde ich auch interessant:
Vor Ort wurden die Jugendlichen zunächst durch zwei unbekannte Jugendliche angesprochen und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Als sich die beiden jedoch wehrten, schlugen und traten die Täter laut Polizei auf ihre Opfer ein. Dabei kamen zwei weitere Jugendliche hinzu. Einer dieser beiden hielt einen der 15-Jährigen fest, durchsuchte ihn und entwendete aus dessen Jackentasche einen Geldschein. Der Zweite schlug dem 15-Jährigen mit einer Musikbox gegen den Hinterkopf. Nach Mitteilung der Polizei erlitten die beiden 15-Jährigen bei dem Angriff Verletzungen an Kopf, Schulter, Hand und Gesicht. Sie wurden zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Ablauf zeigt zudem, dass offenbar gezielt Gewalt eingesetzt wird - und das am frühen Abend
https://rheinneckarblog.de/27/jugendliche-von-jugendlichen-ausgeraubt/135170.html

Ich weiß nicht, wie ich diese Art von Berichterstattung finden soll. Aber da die regionale und überregionale Presse, überhaupt die Medien, solche Fragen nicht aufwerfen, ist sowas mal interessant zu lesen. Solange es nicht zu überspitzt, zu weit rechts ist. Und diese Artikel dieses Autors sind an manchen Stellen wohl überspitzt, aber nicht zu weit rechts, also finde ich.

Ich erinnere auch nochmal an diesen Teil eines Artikels:
Resozialisierung meist ausgeschlossen
Das wird sich rächen - weil diese Tätergruppe nach den uns vorliegenden Informationen als absolut asozial und nicht resozialisierbar gilt. Kriminell wurden die meisten nicht erst in Deutschland, sondern bereits in ihren Heimatländern. Sie beginnen als Handlanger, als Kuriere, als Diebe und steigern mit zunehmendem Alter ihre kriminellen "Fähigkeiten". Irgendwann haben sie auch Waffen und werden diese einsetzen, weil sie bis dahin jeden Skrupel verloren haben. Ein normales Leben kennen sie nicht und werden es nicht führen können.

Gleichzeitig wird sich die Rivalität unter den verschiedenen Gruppen ausbilden. Dann werden Nordafrikaner gegen Schwarzafrikaner gegen Afghanen gegen Syrer und so weiter stehen und sich ihre Jagdgründe streitig machen. Gewalttätige Konflikte in ganz neuen Dimensionen sind heute schon vorprogrammiert.
https://rheinneckarblog.de/12/11-jaehriger-marokkaner-beisst-diebstahlopfer/132721.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:13
Optimist schrieb:Gabs in Polen z.B. auch schon Anschläge?
Oder vielleicht in Ungarn, Kroatien, Tschechien und,und...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:18
taxista schrieb:Oder vielleicht in Ungarn, Kroatien, Tschechien und,und...
Jetzt stell doch nicht so komplifizierte Fragen! 🐒


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:20
@taxista
genau, das sind alles Zufälle, dass es in diesen Ländern noch keine Anschläge gab :)

@Tussinelda
Tussinelda schrieb:da kannste Dir genau anschauen, wo Terrorismus/Terroranschläge hoch sind
ich kann kein Englisch, eine Übersetzung wäre schön (ist das nicht auch usus hier?)
-------------------------------------------------

@kofi
kofi schrieb:Wie ihr, taxista und optimist, dass schon angesprochen habt. Verändert sich die Qualität der Gewalt? Gedanken eines Autors dazu. ...
. Der Vorfall muss alarmieren, denn er könnte eine Veränderung der Straßenkriminalität bedeuten und erhebliches Konfliktpotenzial in sich trag
kofi schrieb:Resozialisierung meist ausgeschlossen
Das wird sich rächen - weil diese Tätergruppe nach den uns vorliegenden Informationen als absolut asozial und nicht resozialisierbar gilt.
Kriminell wurden die meisten nicht erst in Deutschland, sondern bereits in ihren Heimatländern.
... hmmm - aber hat sich halt nichts geändert in D (Ironie off)
kofi schrieb:Gleichzeitig wird sich die Rivalität unter den verschiedenen Gruppen ausbilden. Dann werden Nordafrikaner gegen Schwarzafrikaner gegen Afghanen gegen Syrer und so weiter stehen und sich ihre Jagdgründe streitig machen. Gewalttätige Konflikte in ganz neuen Dimensionen sind heute schon vorprogrammiert.
ach macht doch nichts. Wir warten einfach ab, obs wirklich so schlimm kommt, dann können wir immer noch Schadensbegrenzung betreiben und Scherben auflesen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:23
taxista schrieb:Optimist schrieb:
Gabs in Polen z.B. auch schon Anschläge?
Oder vielleicht in Ungarn, Kroatien, Tschechien und,und...
Schnurzel schrieb:taxista schrieb:
Oder vielleicht in Ungarn, Kroatien, Tschechien und,und...
Jetzt stell doch nicht so komplifizierte Fragen!
Optimist schrieb:@taxista
genau, das sind alles Zufälle, dass es in diesen Ländern noch keine Anschläge gab :)
Nun, was sind denn die Gemeinsamkeiten dieser Staaten?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:26
eckhart schrieb:Nun, was sind denn die Gemeinamkeiten dieser Staaten?
da fragst du noch? Na dass sie keine Flüchtlinge in nennenswerten Zahlen aufgenommen und auch behalten hatten.

Es ging aber bezüglich dieser Aussagen um eine Antwort auf Tussineldas Frage ob die Flüchtlingsaufnahme und Terrrorakte im Zusammenhang stehen könnte.
Nein, kann es nicht, wie gesagt, alles nur Zufälle :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:28
Optimist schrieb:da fragst du noch? Na dass sie keine Flüchtlinge aufgenommen hatten.
Ich bin der Meinung, der islamistische Terror sieht dort schlicht keine Notwendigkeit, terroristische Anschläge zu verüben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:32
Optimist schrieb:Für mich zumindest wäre es was anderes
Ah für Dich, also nix mehr mit faktisch...
Optimist schrieb: es ist de facto tatsächlich etwas anderes obs ein Fremder oder Bekannter/Freund/Ehemann macht
Hast Dich ja wunderbar weggeduckst aus Deinsr ursprünglichen Behauptung. Kleverklever sonst wärst ja fast gefahr gelaufen einen Straftatbestand relativieren zu wollen. Aber wenn Du ihn natürlich nur für Dich relativierst ist nicht so tragisch. Du scheinst da ja auch voll im Bild zu sein was eine Vergewaltigung einer Vertrauensperson für Betroffene bedeutet, äh sorry, bei Dir bedeuten würde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2017 um 12:36
@eckhart
eckhart schrieb:Nun, was sind denn die Gemeinamkeiten dieser Staaten?
Optimist schrieb:Na dass sie keine Flüchtlinge aufgenommen hatten.
eckhart schrieb:Ich bin der Meinung, der islamistische Terror sieht dort schlicht keine Notwendigkeit, terroristische Anschläge zu verüben.
Richtig.
Und warum? Unter anderem, weil keine Flüchtlinge in nennenswerten Zahlen im Lande sind, und man somit die einheimische Bevölkerung nicht gegen Flüchtlinge (insbesondere Muslime) aufhetzen, die Bevölkerung nicht spalten und den Staat somit schwächen kann.

Es ging einfach nur um einen möglichen Zusammenhang - Flüchtlingsaufnahme und Terrorakte.
Um eine Wertung, ob Flüchtlingsaufnahme gut und richtig ist und wieviel davon, darum gings nicht.


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt