weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:32
@Tussinelda
Ganz grundsätzlich für alle Gewaltstraftaten, denn nur um die geht es hier

Ab wann ist ein Sicherheitsbedürfnis für in Deutschland legal lebende legitim?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:34
neugierchen schrieb:Ab wann ist ein Sicherheitsbedürfnis für in Deutschland legal lebende legitim?
Ab da, wo es keine Bedrohung durch Kulturunterschiede behauptet!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:34
Realo schrieb:Versuche mir also nicht vorzuschreiben, wozu ich hier schreibe.
Das versuche ich nicht mal im Ansatz.... bloß wenn Du Dich auf eine Äußerung von mir beziehst sollte sie schon im Kontext stehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:35
eckhart schrieb:Ab da, wo es keine Bedrohung durch Kulturunterschiede behauptet!
Also sind kulturell bedingte Straftaten klaglos hinzunehmen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:35
eckhart schrieb:Der Fremde wird häufiger angezeigt“,
Lieber Eckhart, wer soll den im Ernst solch eine Behauptung bewiesenen können, richtig niemand.
Prof. Pfeiffer ist dafür bekannt, dass er solche Behauptungen einfach mal raus haut.
Wenn mir jemand an die Wäsche ginge und ich kenne ihn nicht, oder habe in dem Moment keinen Zeugen, wenn will ich dann bitte anzeigen?
Das Ganze dient der Relativierung von Straftaten, nochmals dafür ist Herr Pfeiffer doch bekannt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:38
neugierchen schrieb:Ab wann ist ein Sicherheitsbedürfnis für in Deutschland legal lebende legitim?
ab dann, wenn es darum geht, Sicherheit nicht an Herkunft festzumachen. Sondern es um grundsätzliches Sicherheitsbedürfnis geht. Egal, wer die Taten verübt.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:41
Tussinelda schrieb:ja können sie doch, es ist nur durch Zahlen nicht zu rechtfertigen. Und eine Lichterkette explizit für Deutsche erst recht nicht. Das schliesst nämlich andere aus.
Du willst also nun durch Zahlen und Statistiken den Menschen eine unberechtigte Angst unterstellen? Wenn also 40:60 im Verhältnis steht, dann hat die Gruppe mit den 40 keine berechtigtes Unsicherheitsgefühl zu haben. :note:

Mir geht es hier um keine Lichterkette für Deutsche, nur dürfen ALLE Menschen wohl ein Unsicherheitsgefühl haben, dass wirst du ihnen nicht aufdiktieren können, wann, wer Angst zu haben hat. Ein Opfer reicht ja wohl um Ängste diesbezüglich hervorzurufen. Es muss auch nicht ständig gemobbt werden, es reicht einmal und der Mensch fühlt sich unsicher, nur mal so als Beispiel.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:41
Tussinelda schrieb:Sondern es um grundsätzliches Sicherheitsbedürfnis geht. Egal, wer die Taten verübt.
Also darf man dann nicht nach individuellen Lösungen suchen? Ist es also falsch die hier lebende Bevölkerung vor Schaden zu bewahren in dem man die Möglichkeit der Ausweisung nutzt? Ist es daher besser die potentiellen Gefahren in Kauf zu nehmen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:41
neugierchen schrieb:Bei den Rechtsradikalen ist es allgemein geächtet. Zu recht. Die Unterdrückung der Frau aber einfach mit kulturellen Unterschieden erklärt und nicht so geächtet.
Wenn die Antwort
neugierchen schrieb:Also sind kulturell bedingte Straftaten klaglos hinzunehmen?
sein soll,müsste mir von Dir erst mal beantwortet werden, wer überhaupt
1. die Unterdrückung der Frau mit kulturellen Unterschieden erklärt?
und
2. Straftaten als kulturell bedingt erklärt?
Und dann müsstest Du die fragen, die diese Erklärungen behaupten! @neugierchen !

Straftaten sind offiziell anzuzeigen!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:44
CosmicQueen schrieb:Mir geht es hier um keine Lichterkette für Deutsche, nur dürfen ALLE Menschen wohl ein Unsicherheitsgefühl haben, dass wirst du ihnen nicht aufdiktieren können, wann, wer Angst zu haben hat. Ein Opfer reicht ja wohl um Ängste diesbezüglich hervorzurufen. Es muss auch nicht ständig gemobbt werden, es reicht einmal und der Mensch fühlt sich unsicher, nur mal so als Beispiel.
nein, will ich nicht, ich will einfach aufzeigen, dass es nicht nur deutsche Opfer und ausländische Täter gibt, dass jeder sich sicher fühlen sollte, dass man niemanden ausschliessen darf und das ein Problem nicht nur dann existiert, wenn Ausländer die Täter sind und man es somit auch nicht löst, wenn man rechts wählt und alle Flüchtlinge abschiebt.
Tussinelda schrieb:ja können sie doch, es ist nur durch Zahlen nicht zu rechtfertigen. Und eine Lichterkette explizit für Deutsche erst recht nicht. Das schliesst nämlich andere aus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:44
@taxista
taxista schrieb:eckhart schrieb:
Der Fremde wird häufiger angezeigt“,
Lieber Eckhart, wer soll den im Ernst solch eine Behauptung bewiesenen können, richtig niemand.
Das war auch vorher schon bekannt, oder warum hatten wir hierüber im Oktober und November so viel diskutiert? man beruft sich dabei auf die Polizeistatistik (PKS), dass eine Menge von Anzeigen gegen Ausländer entweder im Sande verlaufen oder dass ihnen keine Schuld nachgewiesen wurde oder dass die angebliche Straftat erfunden war. Die Vergleichszahlen für Anzeigen gegen Deutsche sind in diesem Bereich wesentlich geringer, d.h. man zeigt einen Deutschen in der Regel erst an, wenn er auch tatsächlich eine Straftat begangen hat.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:45
@taxista
taxista schrieb:Das Ganze dient der Relativierung von Straftaten, nochmals dafür ist Herr Pfeiffer doch bekannt.
Das belegst du jetzt bitte mal, und zwar bevor du dich verdrückst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:46
eckhart schrieb:1. die Unterdrückung der Frau mit kulturellen Unterschieden erklärt?und 2. Straftaten als kulturell bedingt erklärt.Und dann müsstest Du die fragen, die diese Erklärungen behaupten!
Ich versuche es mal an zwei Beispielen festzumachen die kulturellen Unterschiede

Zwangsheirat
In einigen kulturellen Gruppen ist die Zwangsheirat ein großes Problem. Dabei suchen die Eltern ihrer Tochter einen (meist viel älteren) Mann aus, den diese dann heiraten muss. In vielen Fällen werden "Frauen" verheiratet, wenn sie eigentlich noch Kinder sind. Dies ist unter anderem in der islamischen Welt Brauch, in Teilen Südamerikas und in Teilen Afrikas.
Diese Mädchen müssen dann oft selbst Kinder bekommen. Minderjährige Mütter sind in einigen Kulturen keine Seltenheit. Die sogenannten Kinderhochzeiten sind eine einschneidende Verletzung der Menschenrechte.
Ehrenmorde
Ein weiteres, traditionelles Problem sind die Verbrechen aufgrund der Ehre, wie sie in vielen Religionen üblich sind. Eine Tochter darf der Familie keine Schande bereiten. Sie muss heiraten, wen die Eltern ausgesucht haben und darf sich nicht einfach mit anderen Männern treffen.


Hier sind diese und weitere sehr einfach und für Kinder aufbereitet erklärt
https://www.geo.de/geolino/mensch/2542-rtkl-frauenrechte-frauen-weltweit
eckhart schrieb:Straftaten sind offiziell anzuzeigen
Sage das nicht mir, ich höre immer nur das Flüchtlinge öfter angezeigt werden


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:50
CosmicQueen schrieb:aber hier geht es doch hoffentlich nicht darum, welcher dieser Frauen nun mehr Schutzbedürfnisse haben darf?
Nein auch da liest Du falsch, bedürfen ist nicht gleich haben dürfen wie eben genau sowenig es verdient haben ist. Es geht um ein bedürfen gemäss Situation. Studier nochmals das Frauenparkplatzbeispiel. Auch dort sagst Du ja nicht das Frauen in Tiefgaragen mehr Schutz haben dürfen sondern eben in Tiefgaragen bedürfen Frauen mehr schutz.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:50
tubul schrieb:Das belegst du jetzt bitte mal, und zwar bevor du dich verdrückst.
Es geht darum das sich sowas nicht beweisen lässt, wie denn auch? Das ist seine persönliche Einschätzung und Relativierung und sonst nix, man kann sowas nicht messen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:51
taxista schrieb:Es geht darum das sich sowas nicht beweisen lässt, wie denn auch? Das ist seine persönliche Einschätzung und Relativierung und sonst nix, man kann sowas nicht messen.
meine Antwort hast du offenbar überlesen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:52
@neugierchen
An Menschenrechte halten oder sich nicht daran halten sind für mich keine kulturellen Unterschiede,
sondern diese sogenannten angeblichen kulturellen Unterscheide ständig an die Wand zu malen, versehe ich als politische Agitation.

Jede Nation mittlerweile, ist in dieser Sache in sich tief gespalten!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:54
Das Herr Pfeiffer relativiert ....

Der Kriminologe Christian Pfeiffer warnt jedoch vor zu schnellen Rückschlüssen. Der „Braunschweiger Zeitung“ sagte er: Die gestiegene Kriminalität unter Zuwanderern müsse in einen gesellschaftlichen Zusammenhang eingeordnet werden. Demnach lägen die Zahlen so hoch, weil kriminelle Zuwanderer eher angezeigt würden als kriminelle Einheimische. Unter den Zuwanderern hätten Flüchtlinge das größte Risiko, angezeigt zu werden.

https://www.focus.de/politik/videos/polizeiliche-kriminalstatistik-zuwanderer-krimineller-als-deutsche-kriminologe-pfeif...

Bei besonders schweren Straftaten spielt das keine Rolle. Da wird immer angezeigt. Wir reden nicht von Ladendiebstählen wo man mal ein Auge zudrückt. Körperverletzungen und schwerer die mit Krankenhausaufenthalten verbunden sind und Tötungsdelikte werden gleich angezeigt. Es gibt nicht den kleinsten Hinweis darauf das bei Tötungsdelikten verschleiert wird weil ein Deutscher Täter ist


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:54
Realo schrieb:meine Antwort hast du offenbar überlesen.
OK, wenn man dem glauben darf, ist trotzdem eine seltsame Herangehensweise, finde ich.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 13:54
Tussinelda schrieb:nein, will ich nicht, ich will einfach aufzeigen, dass es nicht nur deutsche Opfer und ausländische Täter gibt, dass jeder sich sicher fühlen sollte, dass man niemanden ausschliessen darf und das ein Problem nicht nur dann existiert, wenn Ausländer die Täter sind und man es somit auch nicht löst, wenn man rechts wählt und alle Flüchtlinge abschiebt.
Das weiß doch jeder, dass das nicht nur eindimensional vorhanden ist. Wer schließt denn wen aus? Es geht um Problematiken, die existieren ja nun mal, oder willst du das abstreiten. Du unterstellst das jeder dann rechts wählt, belegen kannst du das aber sicherlich auch noch? Vielleicht wählen die Menschen auch aus ganz anderen Gründen mehr rechts, weil sie die Nase voll haben von diversen Entscheidungen. Natürlich spielt die Flüchtlingspolitik auch eine Rolle. Im Allgemeinen ist Deutschland aber alles andere als Ausländerfeindlich.
Mir geht es auf den Keks dass das immer wieder in diese Richtung läuft, sobald man Kritik diesbezüglich äußert. Nein, es kommen nicht nur liebe und nette Ausländer, es kommen auch böse und kriminelle, das darf man bemängeln und man darf es kritisieren, wenn die Politik das nicht in den Griff bekommt.
Wenn man nicht in der Lage ist, diese, von der Studie verlangten Präventionen gewährleisten zu können, und das haben viele schon so vorausgeahnt, dann haben wir ein Problem und das macht sich wohl immer wieder bemerkbar und dieses empfinden die Menschen eben als Unsicherheit.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt