Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

37.152 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:27
@Shionoro
ist Dir aufgefallen, dass ich Dich gar nicht zitiert hatte, als ich einfach nur verlinkte, was bezüglich der Motivation bekannt ist? Und ich dann nur auf Deine Behauptungen/Unterstellungen reagierte? Ja? Dann ist ja gut. Diskutiere mit anderen weiter, bitte, für Dich ist mir meine Zeit zu schade und das OT ist unnötig. Ende der Durchsage.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:28
Shionoro schrieb:Ach, sowas nervt? Ist mir nie aufgefallen wenn du sowas machst und leuten unterstellst, sie wüssten nichtmal worum es geht. Dann können wir ja beide daran arbeiten.

Fang am besten schonmal damit an, indem du bezug auf die von mir verlinkten themenbezogenen artikel reagierst anstelle eines postings, was lediglich aus Sticheleien besteht, die du mir dann vorwirfst.
#metoo! Ich denke du verletzt den Safespace von @Tussinelda. Das könnte man durchaus als sexuelle Belästigung werten! Du greifst sie ja direkt an!
Tussinelda schrieb:iskutiere mit anderen weiter, bitte, für Dich ist mir meine Zeit zu schade und das OT ist unnötig. Ende der Durchsage.
@Shionoro
da bist du nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Sie entlässt dich huldvoll :troll:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:29
Tussinelda schrieb:ist Dir aufgefallen, dass ich Dich gar nicht zitiert hatte, als ich einfach nur verlinkte, was bezüglich der Motivation bekannt ist? Und ich dann nur auf Deine Behauptungen/Unterstellungen reagierte? Ja? Dann ist ja gut. Diskutiere mit anderen weiter, bitte, für Dich ist mir meine Zeit zu schade und das OT ist unnötig. Ende der Durchsage.
Nun ist dein Link aber bedeutungslos, was ich versucht habe, dir mitzuteilen, weil er nur einen winzigen bruchteil der fälle auflistet, bei denen, wie du selbst einsiehst, nichtmal klar ist, welche Tätergruppen da nun am werk waren, wenn da 'rechtsextremismus' steht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:32
wichtelprinz schrieb:Weils schwachsinn ist eine Ideologie von der anderen zu unterscheiden die beide Gewaltbereit sind in ihren Extremen. Für Dich scheint es aber Relevanz zu besitzen ob jemand einen anderen Gewalt antut weil es ein Gott befielt oder eine reine Blutlinie.
Also sind z.B. Rechtsextreme und die Drogenmafia genau das gleiche Problem und man sollte sich gar nicht groß überlegen, dass das eine vielleicht anders als das andere bekämpft werden muss?
Macht total sinn, in einer sehr einfach gestrickten, kunterbunten welt.

Es ist schon lange kein geheimnis mehr, dass man bei häuslicher gewalt bei Leuten die aus einer Kultur mit stark patriarchaler ausrichtung kommen anders ansetzen sollte, wenn man erfolg haben will, als bei anderen gruppen.
Ganz einfach weil man da erstmal damit anfangen muss, zu erklären, warum das ganze eigentlich falsch ist, wenn sie wirklich so sehr in ihrer kultur verhaftet sind.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:35
Shionoro schrieb:Es ist schon lange kein geheimnis mehr, dass man bei häuslicher gewalt bei Leuten die aus einer Kultur mit stark patriarchaler ausrichtung kommen anders ansetzen sollte, wenn man erfolg haben will, als bei anderen gruppen.
Es ist schon lange kein geheimnis mehr das aus durch gewaltdurchtränkten Familien die selbe Legitimitation für die Nachlkommen als Konfliktlösung hervorgehen kann. Es ist aber auch bekannt das dies kulturunabhängig so bei Menschen ist. Und das es natürlich wenig hilft mit Stigmatisierungen zu arbeiten wenn man aufrichtig an Lösungen interessiert sein sollte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:37
wichtelprinz schrieb:Es ist schon lange kein geheimnis mehr das aus durch gewaltdurchtränkten Familien die selbe Legitimitation für die Nachlkommen als Konfliktlösung hervorgehen kann. Es ist aber auch bekannt das dirs kulturunabhängig so bei Menschen ist. U d das es natürlich wenig hilft mit Stigmatisierungen zu arbeiten wenn man aufrichtig an Lösungen interessiert sein sollte.
Nein es ist eben nicht bekannt, dass das Kulturunabhängig ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:44
Dazu:
Kommt es in Migrantenfamilien zu gewalttätigen auseinandersetzungen, sollte auch hier das ziel sein, die täter zu einer teilnahme an einem täterprogram zu bewegen. Schwierig wird dies jedoch, wenn eine Mentalität vorherrscht, die eine Einmischung von Außenstehenden in innerfamiliäre Angelegenheiten verbietet.

In diesen Fällen ist in der Regel weder eine Aussagebereitschaft der geschädigten Person, noch eine Mitarbeitsbereitschaft der gewalttätig gewordenen person zu erwarten. Zudem haben Männer oftmals die Vorlstellung, dass der mann durchaus das recht hat, die partnerin für "regelverstöße" zu strafen. Solche Männer sehen einerseits gar keinen grund, sich zu verändern, andererseits würden sie vermutlich die Ansichten eines westlichen beraters nicht nachvollziehen können oder wollen. in solchen Fällen ist es umso wichtiger, dass sich die leitung eines täterprogramms auf den jeweiligen kulturellen Hintergrund der Klienten einstellt, diesen respektiert und sich trotzdem für ein gewaltfreies verhalten einsetzt.
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/K/kriminalpraevention/Downloads/Publikationen/konzept_haeusliche_gewalt...

Es ist eben wichtig, dass unterschiedliche Gruppen unterschiedlich funktionieren. Das bezieht sich sowohl auf prävention, ausprägung und verarbeiten der gewalt.

Aber wenn man abstreitet, dass es unterschiede gibt, wird man gegen die Probleme mit gewalt aus diesen Schichten nichts tun können.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:44
@Shionoro
Doch es ist kultur unabhängig. Ein deutscher dem durch Gewalt in der Erziehung dies als Konfliktlösung beigebracht wurde ist genau so gefährdet dies als legitimes Mittel anzusehen. Du müsstest hier ziemlich plausibel erklären können warum dies bei ihm nicht der Fall sein sollte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:46
wichtelprinz schrieb:Doch es ist kultur unabhängig. Ein deutscher dem durch Gewalt in der Erziehung dies als Konfliktlösung beigebracht wurde ist genau so gefährdet dies als legitimes Mittel anzusehen. Du müsstest hier ziemlich plausibel erklären können warum dies bei ihm nicht der Fall sein sollte.
Passiert bei einem Deutschen aber weniger häufig, dass er so patriarchal, antisemitisch und schwulenfeindlich erzogen wird.
Das ist doch genau das Problem.

Deine Aussage ist 'ja würde ein Deutscher aufwachsen mit derselben Kultur wie die muslimischen Schichten, bei denen es solche Probleme offenbar häufiger gibt, dann wäre der bestimmt genauso'.

Ja toll, hätte der deutsche dieselbe kutlur, wäre er auch so, sagst du damit.

Also ist es kulturabhängig.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:52
Shionoro schrieb:Das ist doch genau das Problem
Dann willst Du also hier geltend machen, ein Muslime der seine Kinder nicht mehr mit Gewalt erzieht ist gar kein Angehöeiger mehr der Muimischen Kultur sondern eigentlich Angehöriger der Deutschen kultur?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:52
Auch noch zum vorangegangenen Antisemitismus Thema, wo du ja denkst, die Juden haben ja nur vor der AfD angst:
Die Experten belegen dies durch Umfragen unter Juden in Deutschland, von denen acht Prozent angaben, Angehörige oder Bekannte seien „in den letzten zwölf Monaten“ körperlich attackiert worden; 36 Prozent sprachen von „verbalen Beleidigungen/Belästigungen“ und 52 Prozent von „versteckten Andeutungen“. Dazu die Autoren: „Besonders häufig wurden muslimische Personen als Täter angegeben: 48 Prozent der verdeckten Andeutungen, 62 Prozent der Beleidigungen und 81 Prozent der körperlichen Angriffe gingen nach dieser Einschätzung von muslimischen Personen aus.“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article168436745/Zahl-der-antisemitischen-Delikte-in-Deutschland-steigt.html

Da steht auch drn, wie es manchmal zum Bild kommt, die meisten antisemitischen taten werden von rechts begangen:
Warum Statistiken oft einen schrägen Eindruck vermitteln, wird deutlich an einem Beispiel aus Berlin: Als am 25. Juli 2014 Anhänger der schiitischen Hisbollah einen antisemitischen Al-Kuds-Marsch durch die Hauptstadt organisierten und damit israelfreundliche Gegendemonstranten auf den Plan riefen, hielten Polizeibeamte fest: „Aus einem Aufzug heraus wandte sich eine unbekannt gebliebene 20-köpfige Personengruppe an eine Israelfahnen schwenkende Personengruppe und rief geschlossen ‚Sieg Heil‘.“
Antisemitische Vorfälle an Schulen

Erfasst wurde dieser Vorgang bei der Berliner Polizei wegen eines Verstoßes gegen Paragraf 86a des Strafgesetzbuches („Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“) als „PMK-rechts“, also als politisch motivierte Kriminalität mit rechtsextremen Motiven.
Wenn man also Juden fragt, die angegangen worden sind, sagen sie, dass es zu 80% Muslime waren, die das Taten.
Wenn die Taten kulturunabhängig sind, woher kommt das dann deiner Meinung nach?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:53
wichtelprinz schrieb:Dann willst Du also hier geltend machen, ein Muslime der seine Kinder nicht mehr mit Gewalt erzieht ist gar kein Angehöeiger mehr der Muimischen Kultur sondern eigentlich Angehöriger der Deutschen kultur?
Nein ich sage dass Kulturbedingt in muslimischen Familien eher mit gewalt erzogen wird.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:55
@Shionoro
Eben dann ist in einer muslimiscgen Familie ohne Gewalt keine muslimiscge Kultur mehr zugegen, dass willst Du dich sagen. Das sie dann mehr Deutsche Kultur in der Familie haben als muslimische.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:56
@wichtelprinz

Schon deine erste Schlussfolgerung ist unsinnig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 14:57
wichtelprinz schrieb:Doch es ist kultur unabhängig. Ein deutscher dem durch Gewalt in der Erziehung dies als Konfliktlösung beigebracht wurde ist genau so gefährdet dies als legitimes Mittel anzusehen. Du müsstest hier ziemlich plausibel erklären können warum dies bei ihm nicht der Fall sein sollte.
Nein, das ist es leider nicht. Steht aber auch schon im Link:
Shionoro schrieb:udem haben Männer oftmals die Vorlstellung, dass der mann durchaus das recht hat, die partnerin für "regelverstöße" zu strafen. Solche Männer sehen einerseits gar keinen grund, sich zu verändern, andererseits würden sie vermutlich die Ansichten eines westlichen beraters nicht nachvollziehen können oder wollen.
Die patriachale Gesamtausrichtung trägt zu dem Unschuldsbewusstsein bei. Nach dem Motto 'das macht man bei uns halt so'.
Wenn in einem System diese Parameter so aussehen, ändert das einiges.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 15:01
@Shionoro
Aber Du sagst doch gewt in der Erziehung gehöre zur muslimischen Kultur.

Weisst Du, Du redest hier mit jema dem der noch erlebt hat wie Kinder windelweich geprügelt wurden zwecks erziehung. Es waren aber da keine Muslime dabei. Nur andere Ausländer und in der Schule waren sie dann auch meist die Opfer von gewttätigen Übergriffen von Lehrpersonen. Kannst Du mir noch sagen welcher Kuktur ich dieses Verhalten zuordnen soll?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 15:01
staples schrieb:Die patriachale Gesamtausrichtung trägt zu dem Unschuldsbewusstsein bei. Nach dem Motto 'das macht man bei uns halt so'.
Wenn in einem System diese Parameter so aussehen, ändert das einiges.
Ganze genau, man macht ja schließlich nichts falsch, wenn man sich auf 'ist halt so' zurückziehen kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 15:02
wichtelprinz schrieb:Dann willst Du also hier geltend machen, ein Muslime der seine Kinder nicht mehr mit Gewalt erzieht ist gar kein Angehöeiger mehr der Muimischen Kultur sondern eigentlich Angehöriger der Deutschen kultur?
Du willst dich zwar dumm stellen, aber so ganz abwegig ist das gar nicht. Ein türkischer Kollege erzieht seine Kinder gewaltlos und muss von seiner Mutter dafür ärgste Kommentare einstecken (wird eine Schwuchtel der Bub usw.) Ihm wird u.a. auch Verrat am Türkentum vorgeworfen. Er hat mit der Wiener Türkencommunity quasi keinen Kontakt mehr.
In einem System darf man nicht viele Parameter verletzten, sonst fällt man heraus. Außerdem säuft er Bier wie ein Maurer, das kommt dazu.
Es ist vereinfachend, aber statistisch relevant: Muslime erziehen zu einem großen Teil ihre Kinder mit Gewalt, mal mehr, mal weniger. Je westlicher, d.h. säkularer, desto weniger Gewalt. Deshalb: Gut getrollt und dabei ein Korn gefunden :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 15:02
@wichtelprinz

Nein, ich sage es gibt nicht die eine muslimische oder die eine deutsche kutlur, aber dass in muslimischen kulturkreisen und muslimischen schichten häufiger kulturell bedingt mit gewalt erzogen wird.

Kannst du kaum wegdiskutieren, auch hier schlagen mehr muslime ihre kinder und frauen als es statistisch gesehen zu erwarten wäre.

Deine schlussfolgerung bleibt natürlich murks, weil kultur aus mehr als nur einer handlung besteht.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 15:04
Shionoro schrieb:Deine schlussfolgerung bleibt natürlich murks, weil kultur aus mehr als nur einer handlung besteht.
Aber ich hätre darauf noch gerne eine Antwort
wichtelprinz schrieb:Kannst Du mir noch sagen welcher Kuktur ich dieses Verhalten zuordnen soll?
Weil ich mir sonst vorkomme als wäre ich aus einem Kulturvakuum gekommen.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt