weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.934 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:04
@Bone02943

Aber der Kernpunkt, um den es ja ging (unabhängig davon ob man das jetzt für einen ehrenmord hält oder nicht), ist doch, dass du selbst auch das Motiv für einen Mord unter Nichtmigranten für realtiv unvorstellbar hälst.
Wenigstens würdest du nicht behaupten, dass du so einen Fall kennen würdest.

Da kann man doch durchaus sagen, dass solche fälle auch kulturelle gründe haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:06
@Bone02943

Trotzdem spielt die "Familienehre" als Motiv eine Rolle. Der Mann muss also zumindest angenommen haben, seine Familie finde das gut. Und die nichtafghanische Frau eben nicht.

Da steigen wir nicht immer durch.

MfG

Dew


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:07
shionoro schrieb:Da kann man doch durchaus sagen, dass solche fälle auch kulturelle gründe haben.
Natürlich kann man das so sagen. Das gilt ja auch für bestimmte Straftaten die örtlich begrenz häufiger auftreten. Man nehme als Beispiel den Mädchenmord in Indien und evtl. rund um.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:07
Bone02943 schrieb:Natürlich kann man das so sagen. Das gilt ja auch für bestimmte Straftaten die örtlich begrenz häufiger auftreten. Man nehme als Beispiel den Mädchenmord in Indien und evtl. rund um.
Ja. Ich will gar nicht mehr, als dass man das offen zugeben kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:07
Kurt.hustle schrieb:Denn in meiner Familie wird keiner verstoßen und keiner wegen Ehrgefühlen platt gemacht.
Ist doch schön für Dich, doch bist Du repräsentativ für alle?

kleines Beispiel, zwar aus der Schweiz.
Er steht in der Öffentlichkeit und offen zu seiner Homosexualität. Doch das Coming-out von Komiker Jonny Fischer (36) war alles andere als einfach. Mit seinen Eltern hat er seither keinen Kontakt mehr.
https://www.blick.ch/people-tv/schweiz/divertimento-star-jonny-fischer-36-wurde-von-seinen-eltern-verstossen-kein-einzel...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:07
Dew schrieb:Trotzdem spielt die "Familienehre" als Motiv eine Rolle.
Also stimmt es das die Deutschen keine Ehre haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:12
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Also stimmt es das die Deutschen keine Ehre haben.
Ehrverlust?
Ist hier eher ein Grund für Selbstmord oder erweiterten Selbstmord, wenn man mit dem Scheitern der Lebensplanung nicht zurechtkommt.

Wobei da wohl eher die Frage eine Rolle spielt, wovon die Hinterbliebenen leben sollen, wenn sich der Familienvater alleine umbringt.

Andere dafür umbringen ist bei uns aus der Mode.

MfG

Dew


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:13
Bone02943 schrieb:Also stimmt es das die Deutschen keine Ehre haben.
Das leitest Du hiervon ab?
Dew schrieb:Trotzdem spielt die "Familienehre" als Motiv eine Rolle.
Wenn Du so direkt fragst, hab ich tatsächlich den Eindruck.

Ich würde mal behaupten, das es bei den kulturellen Ehrenmorden hauptsächlich und ausschließlich um die Familienehre geht.


Bei einigen Deutschen mag es teilweise auch darum gehen, in Form von verletztem Stolz oder so, aber nicht nur.
Existenzängste usw.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:14
@borabora
@Dew

Es tut mir leid, dann gibt es in schon Deutsche mit Ehre, aber keine Familienehre bei Deutschen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:14
@Kurt.hustle
Kurt.hustle schrieb:Zeig uns bitte den Fall von dem Biodeutschen der seine Freundin wegen unterlassener Abtreibung platt gemacht hat
Gibt´s, hat aber normalerweise finanzielle Gründe.

MfG

Dew


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:16
Bone02943 schrieb: aber keine Familienehre bei Deutschen?
Die gibt es, doch trennt man sich in der Regel vom Partner, wenn es nicht mehr funktioniert - ohne Mord.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:16
@borabora
borabora schrieb:Das leitest Du hiervon ab?Dew schrieb:Trotzdem spielt die "Familienehre" als Motiv eine Rolle.
Da ging´s noch um den Afghanen.

MfG

Dew


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:17
@Bone02943
wichtelprinz schrieb:Er steht in der Öffentlichkeit und offen zu seiner Homosexualität. Doch das Coming-out von Komiker Jonny Fischer (36) war alles andere als einfach. Mit seinen Eltern hat er seither keinen Kontakt mehr.
Ja das ist für viele Eltern durchaus erstmal ein Schock wenn das Kind homosexuell ist und manche ganz festgefahrene kommen damit garnicht klar und brechen den Kontakt ab jedoch steht das in keinem Verhältnis zu einem kaltblütigen Mord. Der Mann war da 36 und kann ja in dem alter auch für sich selber sorgen und die Eltern hatten keine Pflichten mehr. Ist zwar herzlos und richtig mies aber keine Straftat


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:17
@borabora

In der Regel, heißt dann aber auch nicht das es immr so "gut" ausgeht oder?

Das ding ist, wenn es bei Deutschen keine Familienehre gibt, dann gibt es natürlich auch keine Morde mit dem Motiv die Familienehre zu retten oder wieder herzustellen.
Gibt es sowas wie eine Familienehre aber doch, dann wird es wohl auch schon Morde mit eben jenem Motiv gegeben haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:18
Dew schrieb:Andere dafür umbringen ist bei uns aus der Mode.
gibts aber auch diese Familiendramen wo einer seine Familie umbringt weil er meint sie nicht mehr versorgen zu können. Auch hier meist "finanzielle Gründe" obwohl bei uns ja auch ein Zusammenhang besteht zwischen einem Ehr Gefühl und einem Gesellschaftlichen Status (zB Bankdirektor) und damit einhergehenden finanziellem Status.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:20
Bone02943 schrieb:Es tut mir leid, dann gibt es in schon Deutsche mit Ehre, aber keine Familienehre bei Deutschen?
Kann man so sagen ja.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:23
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Es tut mir leid, dann gibt es in schon Deutsche mit Ehre, aber keine Familienehre bei Deutschen?
Es gibt Deutsche mit Ehre, es gibt sie ganz ausgesprochen ohne Ehre.

D. h. wir kommen nicht damit auf die Welt, sondern wir müssen sie uns verdienen. Z. B. als Berufsehre, seinen Job ordentlich zu machen und niemanden über´s Ohr zu hauen.

Und wir ehren normalerweise auch unsere Eltern. Machmal kann man sich auch für sie schämen.

Aber wir bringen für diesen abstrakten Begriff niemanden mehr um.


@wichtelprinz

Da war ich aber schneller.
Dew schrieb:Ehrverlust?Ist hier eher ein Grund für Selbstmord oder erweiterten Selbstmord, wenn man mit dem Scheitern der Lebensplanung nicht zurechtkommt.Wobei da wohl eher die Frage eine Rolle spielt, wovon die Hinterbliebenen leben sollen, wenn sich der Familienvater alleine umbringt.
MfG

Dew


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:26
@Bone02943
Ich denke auch das Familienehre mit zwei Dingen verbunden sind. Einerseits der familiären Abhängigkeit und anderer Seits dem sozialen kulturellem Umfeld welches auf eine Familie wirkt.

Ehrgefühle sind für sich alleine betrachtet einerseits ein individuelles Selbstbildes und natürlich auch eines was vom Sozialen Umfeld abhängig ist was sich dann wiederum auf das Selbstbild auswirken kann.

Das es einem eine ehre sein kann für eine Sache zu sterben findet man fast überall. Meist unter Soldaten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:27
@Bone02943


Es handelt sich eher um Morde, wo sich der Mann in seinem Stolz verletzt gefühlt hat?
Ist im eigentlichem Sinne kein Ehrenmord und natürlich verläuft nicht jede Scheidung problemlos und endet auch mal mit Mord.
Bone02943 schrieb:Gibt es sowas wie eine Familienehre aber doch, dann wird es wohl auch schon Morde mit eben jenem Motiv gegeben haben.
Schon, dennoch nicht wirklich vergleichbar, wenn man sich den Tatablauf betrachtet und auch die Hintergründe


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 17:40
@borabora
borabora schrieb:natürlich verläuft nicht jede Scheidung problemlos und endet auch mal mit Mord.
Auch hier würde ich eher finanzielle Gründe annehmen, wenn es zum Mord kommt.

@alle:

Wir bleiben zwar bei Gewalt, entfernen uns aber vom Thema.

Ich denke, diese Auflistung, die uns @wichtelprinz rausgesucht hat, belegt, wenn wir ihr denn trauen wollen, hinreichend, dass Ehrenmord in Deutschland ein Tatbestand ist, der sich nicht vom Migrationshintergrund trennen lässt.
wichtelprinz schrieb:Ehrenmorde in DeutschlandIm Jahr 2011 führte das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht (MPICC) in Freiburg im Breisgau im Auftrag des Bundesministerium des Innern eine Studie zu Ehrenmorden in Deutschland durch. Das Ziel dieser Studie bestand in der Dokumentation aller Fälle von Ehrenmorden in Deutschland im Zeitraum von 1996 bis 2005 auf der Basis von Prozessakten sowie Medienberichten. Es wurden 78 Taten untersucht, darunter zahlreiche Grenzfälle zur Blutrache und zur Partnertötung. Die Studie kam zu dem Ergebnis, dass von 122 Tätern 113 (93 %) männlich und neun (7 %) weiblich waren. Von den 109 Opfern waren 47 (43 %) männlich sowie 62 (57 %) weiblich. Der Anteil der männlichen Opfer war damit den Autoren der Studie zufolge erheblich größer als es in der Öffentlichkeit und teils auch in der Fachdiskussion wahrgenommen wird. Der größte Teil der getöteten Personen war zwischen 18 und 34 Jahre alt, die Täter hingegen überwiegend 40 bis 49 Jahre.[22][23][24]Die Auswertung des ethnischen und Migrationshintergrunds ergab den eindeutigen Befund, dass fast alle Täter außerhalb Deutschlands geboren wurden (91 %) und keine deutsche Staatsangehörigkeit besaßen (92 %). 9,2 Prozent der Täter waren Migranten der zweiten Generation, d. h., sie wurden in Deutschland geboren. Die Täter waren zu 63 % in der Türkei geboren,[25] es folgten arabische Länder (14 %), Albanien und Länder des ehemaligen Jugoslawien (8 %) sowie Pakistan und Afghanistan mit 6 %. Ein einziger Täter war ethnischer Deutscher: ein Auftragsmörder, der von einem jesidischen Kurden bezahlt wurde.[26]
Da beißt die Maus keinen Faden ab, deutscher Ehrbegriff hin oder her.


MfG

Dew


melden
400 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt