Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.980 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:27
Venom schrieb:Ist der Typ überhaupt noch ein Salafist? Wenn nicht dann regt man sich eher umsonst auf,
es wurde gesagt, dass er ein GEfährder sei und sich deswegen tagtäglich bei der Polizei melden muss.
Das Land Nordrhein-Westfalen darf einen potenziellen Terroristen nicht nach Tunesien abschieben. Der Mann unterliegt einer täglichen Meldepflicht
https://www.welt.de/politik/deutschland/article175790491/Gefaehrder-in-NRW-Warum-der-Staat-Bin-Ladens-Leibwaechter-nicht...

die Frage nach seiner Religion kannst du da getrost stecken lassen


wird ein Gefährder dann doch mal abgeschoben, nennt man das in NRW einen spektakulären Erfolg.
Vor einigen Tagen konnte Nordrhein-Westfalen einen spektakulären Erfolg verkünden: Der als islamistische Gefährder eingestufte Algerier Hamza C. wurde in sein Heimatland abgeschoben. Sein Asylantrag wurde als „offensichtlich unbegründet“ abgelehnt, und nachdem Algerien die Passersatzpapiere ausgestellt hatte, musste C. Deutschland verlassen.
übrigens , nach Algerien @Realo. du hattest neulich erst verkündet, dass Algerier gar nicht nach D kämen sondern nur nach Frankreich


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:29
Realo schrieb:Bei Asylbewerbern gibt es nun mal keine Möglichkeit, sie vor Prüfung ihrer Anspruchsberechtigung abzuweisen.
Das Schengener Abkommen war nie so gedacht, dass uns Hunderttausende einfach überrennen.

Die Asylgesetzgebung ist nicht als verkapptes Einwanderungsrecht gedacht.

Die Aufgabe wird sein, das wieder zu korrigieren.

Man kann sich nicht zum Gefangenen seiner eigenen Gesetze machen.


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:30
Realo schrieb:So wie Polen, Ungarn, Tschechien usw. --- der ganze einstige Ostblock ... scheint immer noch ein Ostblock zu sein
Wie kannst du der Mehrheitsbevölkerung dieser Staaten erklären, dass dein Weg, der insgesamt sinnvollere ist? Zu behaupten, dass die Visegrad´ler einen Hang zur Fremdenfeindlichkeit haben, ist doch etwas zu kurz gegriffen. ODER?
Dabei vergisst du weltoffene Staaten wie die Niederlande, England, Amerika und Frankreich. Dort überall knistert es schon seit geraumer Zeit

Kann es sein, dass du einem Ideal hinterherhechelchst, welches in dieser Form unrealistisch ist? Ich möchte dich damit nicht angreifen und auch nicht diffamieren.. Ich möchte einfach verstehen, wie dieser Dissenz zwischen Ideal und Realität zu erklären ist


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:30
lawine schrieb:es wurde gesagt, dass er ein GEfährder sein und sich deswegen tagtäglich bei der Polizei melden muss.
Der muss sich regelmässig melden, ja. Mehr heißt es da aber nicht. Es ist ein Unterschied ob jemand ein Gefährder IST und SEIN KANN.
Wie gesagt. Die Sache ist eindeutig nicht einfach und deshalb kann man ihn ja auch nicht einfach so abschieben wie es sich manche so wünschen.
lawine schrieb:die Frage nach seiner Religion kannst du da getrost stecken lassen
Hä? Was soll das jetzt schon wieder :ask:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:31
Nicht die Normalgläubigen aus anderen Kulturen sind das Problem sondern die Abergläubigen finde ich gruselig. Die sind schlimm . Sorry und nein die möchte ich hier nicht haben, weil ich leider mitkriege wie die zum Teil auf Normalgläubige gut integrierte Muslime reagieren. Das macht mich wütend. Freundin von mir jedes mal wird die angequatscht von denen , warum sie als Muslima so herumläuft ! 😐 Von Männern und Frauen wohlgemerkt. Ich Frage mich halt ob der Weg den wir gehen der richtige ist .


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:32
Cass schrieb:Das Schengener Abkommen war nie so gedacht, dass uns Hunderttausende einfach überrennen.
Wäre ja auch so schön gemütlich für die inneren Länder, wenn sich nur die an den EU Außengrenzen damit rumschlagen müssten. Toll wenn man aus Deutschland heraus, welches praktisch keine Außengrenzen hat, sowas einfach mal sallop hinstellt und das ganze auf Länder wie Italien oder Griechenland abwälzen kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:35
Realo schrieb:So wie Polen, Ungarn, Tschechien usw. --- der ganze einstige Ostblock ... scheint immer noch ein Ostblock zu sein.
Die haben doch Recht, dass sie sich nicht alles von Berlin und Brüssel aufzwingen lassen.

Viele Menschen dort haben eine lange schwere Zeit hinter sich,
in der ihnen Alles von Ideologen aufgezwungen wurde.

In den meisten europäischen Staaten wurde nach der "Wende" hart gearbeitet, um den Anschluss
zu finden.

Eine ungarische Krankenschwester hat oft ein einfacheres Leben als ein deutscher H. IV-Empfänger.

Was sollen die mit Weltrettungsplänen anfangen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:35
Nichtdieschonw schrieb:Nicht die Normalgläubigen aus anderen Kulturen sind das Problem sondern die Abergläubigen finde ich gruselig. Die sind schlimm .
Ich denke das viele Menschen diesen "Aberglauben" aber auch eher bei Seite packen können, wenn sie in einem europäischem Land leben.
Sie müssen halt merken, dass das leben weitaus angenehmer ist, wenn nicht jeder in seinen religiösen Fanatismus auslebt. Schon allein deshalb gibt es hier ja auch viel mehr Entfaltungsmöglichkeiten, auch für diese Menschen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:39
dazu passt auch diese aktuelle Meldung:
Die Zahl der Asylbewerber die sich selbst bezichtigen, Mitglied in einer terroristischen Vereinigung gewesen zu sein, steigt laut Medienberichten. So hoffen sie, ihre Chancen auf einen Verbleib in Deutschland zu steigern...
Wie „Stuttgarter Nachrichten“ und „Schwäbische Zeitung“ schreiben, registrierten die Staatsanwaltschaften in Stuttgart und Karlsruhe allein im ersten Quartal des Jahres 159 solcher Fälle – im gesamten vergangenen Jahr waren es 300. „Diese Verfahren bringen einen enormen Aufwand für die Justiz mit sich“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article175478888/Baden-Wuerttemberg-Zahl-der-Selbstanzeigen-wegen-Terrors-von-As...

warum man sich davon Vorteile erhofft? ich verstehe es nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:41
lawine schrieb:warum man sich davon Vorteile erhofft? ich verstehe es nicht.
Nun, sollte die Lage z.B. in Syrien mal "besser" werden und das Assad-Regime gewinnt wieder die Kontrolle über das ganze Land, dann könnte man sich darauf berufen das einem dort evtl. die Todesstrafe droht. Ähnlich ist es wohl auch mit Afgahnistan.
Ob das ganze dann in Deutschland aber wirklich zum Vorteil wird, dass darf man denke ich bezweifeln.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:41
@Venom
Der ist nicht nur als Gefährdet bekannt , es ist auch bekannt das er über YouTube versucht zu radikalisieren. Wenn wir wirklich Angst vor mehr Nazis haben . Sollten wir solche Leute ganz schnell wieder loswerden. Es ist normal das so was wütend macht. Wenn solche bleiben dürfen wird man automatisch misstrauischer .


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:41
LaBoum schrieb:Dabei vergisst du weltoffene Staaten wie die Niederlande, England, Amerika und Frankreich. Dort überall knistert es schon seit geraumer Zeit
Was sich in den diversen Wahlergebnissen widerspiegelt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:42
lawine schrieb:dazu passt auch diese aktuelle Meldung:
Die Zahl der Asylbewerber die sich selbst bezichtigen, Mitglied in einer terroristischen Vereinigung gewesen zu sein, steigt laut Medienberichten. So hoffen sie, ihre Chancen auf einen Verbleib in Deutschland zu steigern...
Stellen wir uns mal vor, es würden sich Deutsche öffentlich als RAF-Terroristen oder
Mitglieder des NSU bekennen.

Aber IS ist scheinbar irgendwie "bunt".

Sind dieses Jahr schon Kinder als IS-Terroristen verkleidet auf dem Karneval gesehen worden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:44
Cass schrieb:Stellen wir uns mal vor, es würden sich Deutsche öffentlich als RAF-Terroristen oder
Mitglieder des NSU bekennen.
Diese gibt es doch, laufen sogar frei herum. Vorallem was die RAF betrifft.
Cass schrieb:Aber IS ist scheinbar irgendwie "bunt".
Wie kommst du darauf?
Cass schrieb:Sind dieses Jahr schon Kinder als IS-Terroristen verkleidet auf dem Karneval gesehen worden?
Warum sollten Kinder so rumlaufen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:44
Cass schrieb:Das Schengener Abkommen war nie so gedacht, dass uns Hunderttausende einfach überrennen.

Die Asylgesetzgebung ist nicht als verkapptes Einwanderungsrecht gedacht.

Die Aufgabe wird sein, das wieder zu korrigieren.
Du kannst ja mal eine Verfassungsbeschwerde gegen den Artikel 16a GG einlegen.
Nur ist deine Position keine Diskussionsgrundlage, sorry, aber das ist unterirdisch.
Cass schrieb:Man kann sich nicht zum Gefangenen seiner eigenen Gesetze machen.
Dann werde doch Outlaw. mal sehen, wie weit du damit kommst. :troll:
LaBoum schrieb:Wie kannst du der Mehrheitsbevölkerung dieser Staaten erklären, dass dein Weg, der insgesamt sinnvollere ist?
Ich bin nicht der Talkonkel der Mehrheitsbevölkerung, ich sehe nur, dass wir jeden Irrweg moindestens 2x gehen.
LaBoum schrieb:Zu behaupten, dass die Visegrad´ler einen Hang zur Fremdenfeindlichkeit haben, ist doch etwas zu kurz gegriffen. ODER?
Na wie viele Flüchtlinge haben die denn zusammen aufgenommen?
LaBoum schrieb:Dabei vergisst du weltoffene Staaten wie die Niederlande, England, Amerika und Frankreich
Lass uns doch von der gegenwart sprechen und nicht von der Vergangenheit. Weltoffen sind eher einstmals zu kurz gekommene Demokratien wie Spanien, Portugal, Brasilien, Griechenland, Kolumbien, Argentinien... Aber schon lange nicht mehr die von dir genannten einstigen Musterdemokratien. Sonst hätten sie andere Politiker als Trump und May.
LaBoum schrieb:Kann es sein, dass du einem Ideal hinterherhechelchst, welches in dieser Form unrealistisch ist?
Ich fürchte ja. Daher bin ich ja auch Soziologe und kein Politiker. Soziologen denken selten an das sofort Machbare, sondern mehr an das Wünschenswerte. Sind also alles kleine Idealisten. Aber was täten wir, wenn es davon überhaupt keine mehr gäbe? Sollte man Storch, Seehofer und Gauland die Meinungsdiktatur überlassen?
Cass schrieb:Was sollen die mit Weltrettungsplänen anfangen?
Hm... Ich dachte die EU hätte sich die Richtlinien der GFK als Mindestnorm gesetzt...?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:44
@Cass
Jupp die Doppelmoral da könnte ich auch jedes mal fröhlich bunt im Kreis kotzen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:52
Nichtdieschonw schrieb:Der ist nicht nur als Gefährdet bekannt , es ist auch bekannt das er über YouTube versucht zu radikalisieren.
Gibts da irgendwelche Artikeln oder irgendwas dazu? Ich finde dazu tatsächlich nix.
Nichtdieschonw schrieb:Wenn wir wirklich Angst vor mehr Nazis haben . Sollten wir solche Leute ganz schnell wieder loswerden
Dann aber bitte gleich mit den Identitären und sonstigen Rechtsradikalen und Rechtsextremisten mit dazu. Ist aber leider gar nicht so einfach das Ganze. Das wurde auch in den ganzen Artikeln über Sami A. geschildert. Die Neonazis und sonstige Rechtsextremisten beziehen ja auch bspw. Geld vom Staat. Wahrscheinlich auch einige der Salafisten, etc.
Nichtdieschonw schrieb: Es ist normal das so was wütend macht. Wenn solche bleiben dürfen wird man automatisch misstrauischer .
Solange man nicht in die bestimmte Richtung abdriftet...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:52
@Bone02943
Hmm naja bei den Abergläubigen bin ich nicht ganz so optimistisch wie Du. Da kommt es sehr stark aufs Alter an bei den jungen kannste was retten aber nicht bei bem 40 jährigen Mann der sein Leben lang so gelebt und geglaubt hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:55
@Nichtdieschonw

Menschen sind auch im Alter noch fähig ihre Ansichten zu überdenken. Das es trotzdem auch welche geben wird die hier ihren strikten Glauben ausleben möchten, dass ist nunmal so. Beschränkt sich aber auch nicht einzig auf den Islam. Dennoch denke ich das viele Menschen über die Zeit schon eher vom strengen Glauben zurück treten, wenn sie sehen welche Vorteile das ganze für sie selbst auch hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 22:55
Cass schrieb:Stellen wir uns mal vor, es würden sich Deutsche öffentlich als RAF-Terroristen oder
Mitglieder des NSU bekennen.
da hätte ich noch einen Vorschlag:

stellen wir uns vor, ein bekennender NSU Terrorist würde in Russland Asyl begehren um eiiner Strafverfolgung in Deutschland zu entgehen.
Russland würde dem Asylbewerber einen wie auch immer gearteten aufenthaltstitel gewähren....
welche Reaktion würde das auslösen?


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt