Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.542 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:43
vincent schrieb:Ich hoffe, dass du keine Ahnung von der Bedeutung des Wortes hast.
Naja, inzwischen scheinen in der deutschen Gesellschaft einige Grundwerte doch ganz schön ins Rutschen gekommen zu sein.
Und die meisten laufen denen nach, wo die meisten laufen.
Es ist ein weiter und beschwerlicher Weg vom Herdentrieb zur individuellen Urteilskraft.
Optimist schrieb:Der Paragraph besagt jedoch nicht, dass dies nur in D geschehen könnte, sondern dass Asyl auch woanders beantragt werden kann ...
Erstens ist das kein Paragraf, sondern ein Artikel - das sagte ich dir aber schon mal -, und zweitens gilt der ausschließlich für Deutschland (was nicht heißt, dass andere Verfassungen nicht einen ähnlich lautenden Artikel haben).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:45
Optimist schrieb:Das weiß ich. Und wie du sicher weißt, bin auch ich dafür, Verfolgten zu helfen.
Der Paragraph besagt jedoch nicht, dass dies nur in D geschehen könnte, sondern dass Asyl auch woanders beantragt werden kann ...
... und dann - wenn klar ist, dass jemand berechtigt ist - wäre ich die Letzte, welche diese Menschen nicht gerne nach D holen würde.

Es geht mir also um die Trennung von Asyl und Migration. Wenn du diese Ansicht inhuman findest, kann ich halt nichts machen.
Öhm :ask:
vincent schrieb:Übrigens der Paragraph ist nicht irgendein Paragraph, es ist der fucking erste des Grundgesetzes.
Art. 1
1) 1 Die Würde des Menschen ist unantastbar. 2 Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:46
Realo schrieb:Es ist ein weiter und beschwerlicher Weg vom Herdentrieb zur individuellen Urteilskraft.
wieder mal Quatsch, denn zumindest ich neige nicht dazu, einer Herde nachzulaufen, sondern meinen gesunden Menschenverstand zu benutzen, anstatt so vorzugehen wie ein Ideologe: Wunschdenken zu hegen und zu versuchen dies in die Praxis umzusetzen, was jedoch meist nicht möglich ist, weil die Welt nun mal kein Ponnyhof ist.


@Bone02943
Das was ich vertrete tastet mMn die Menschenwürde nicht an.
Wir können nun mal nicht alle welche aus wirtschaftlichen Gründen nach D kommen wollen, hier in D helfen. Man muss ihnen versuchen im Herkunftsland zu helfen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:48
@Optimist
vincent schrieb:Übrigens der Paragraph ist nicht irgendein Paragraph, es ist der fucking erste des Grundgesetzes.
Optimist schrieb:Der Paragraph besagt jedoch nicht, dass dies nur in D geschehen könnte, sondern dass Asyl auch woanders beantragt werden kann ...
kommt dir da nicht etwas merkwürdig vor?^^


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:48
Optimist schrieb:Der Paragraph besagt jedoch nicht, dass dies nur in D geschehen könnte, sondern dass Asyl auch woanders beantragt werden kann ...
Optimist schrieb:wieder mal Quatsch
Warum musst du dich in jedem Satz von mir angesprochen fühlen? Ich antwortete auf @vincent

F+ür dich hatte ich allerdings noch schnell was nachgeschoben, musst noch mal kurz neu laden, um es lesen zu können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:49
Realo schrieb:F+ür dich hatte ich allerdings noch schnell was nachgeschoben, musst noch mal kurz neu laden, um es lesen zu können.
ich verzichte dankend, wird wohl auch nicht besser sein als das Ursprüngliche.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:50
@Optimist
^Um es vorweg zu nehmen, seit wann steht im 1. Art. des GG etwas von Asyl?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:51
@Bone02943
ach so, jetzt verstehe ich was du gemeint hattest.

Für mich bleibts dennoch dabei, dass die Menschenwürde aufgrund meiner Meinung nicht angetastet wird, weil man nicht jedem in D helfen könnte....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:52
Optimist schrieb:ich verzichte dankend, wird wohl auch nicht besser sein als das Ursprüngliche.
Zwei Dinge sind unbestechlich: Der Spiegel (nicht die Zeitschrift) und meine Worte. :D :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 23:53
Ich möchte alle Teilnehmer hier nochmal eindringlich an das eigentliche Thredthema hier erinnern.

Aslyrecht, Islamismus, Mietpreise etc. sind es jedenfalls nicht. Also tragt diese Nebenkriegsschauplätze auch in den dazugehörigen Threads aus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.04.2018 um 00:24
Tussinelda schrieb:wieso, interessieren die Dich neuerdings? ich habe Quellen genannt!
Falls du diese hier meintest:
Einwanderer haben in Deutschland unabhängig von ihren beruflichen Qualifikationen einer Studie zufolge deutlich schlechtere Chancen am Arbeitsmarkt. Sie seien häufiger arbeitslos und arbeiteten öfter in prekären Beschäftigungsverhältnissen als der Bevölkerungsschnitt, heißt es in einer am Mittwoch in Düsseldorf veröffentlichten Analyse des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung.
...
Doch auch qualifizierte Einwanderer haben es den Wissenschaftlerinnen zufolge deutlich schwerer am Arbeitsmarkt: So seien Männer aus Ländern außerhalb der EU mit Berufsausbildung fast dreimal so häufig erwerbslos wie Deutsche. Bei Akademikern aus diesen Ländern gibt es sogar drei- bis fünfmal so viele Arbeitslose wie in der deutschen Referenzgruppe. Bei Hochschulabsolventen mit türkischem oder osteuropäischem Hintergrund sowie Aussiedlern sind es doppelt so viele.
http://www.migazin.de/amp/2015/08/13/auch-qualifizierte-migranten-am-arbeitsmarkt-benachteiligt/

Was genau soll man da herauslesen, außer daß die Lage sich mit der Politik der "grenzenlosen Zuwanderung", zumal gehäuft aus den Herkunftsregionen der durchschnittlichen "Problemklientel", weiterhin verschärfen wird?
Bone02943 schrieb:Die Wohnungsnot gab es aber schon länger und auch die explodierenden Mieten. Das ganze ist ja nun nicht erst seit 2015 vom Himmel gefallen.
Da ist es natürlich das Mittel der Wahl, erstmal so viele Neubürger wie möglich anzuwerben.
Der Film stammt aus dem November 2014, Auftraggeber ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, kofinanziert wurde er vom Europäischen Flüchtlingsfonds.

Der Film ist ein wahres Musterbeispiel für die Willkommenskultur. Produziert hat ihn, im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, die Miramedia in Hamburg Anfang 2014. Auf ihrer Homepage verkündet die Produktionsfirma, wie ihre Auftraggeber am besten „Ihre Kunden und Absatzmärkte filmisch ansprechen und erreichen können“. In diesem Fall die potenziellen Kunden des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF): „Keine Lösung von der Stange, sondern individuelle Botschaften und Filme, die helfen zu überzeugen – von Ihrem Unternehmen und Ihrem Produkt.“

Das zu verkaufende Produkt ist offenbar Asyl in Deutschland. Deshalb wurde der Film auch in alle Sprachen potenzieller Kunden übersetzt, darunter Albanisch, Arabisch, Russisch, Arabisch, Dari, Farsi, Patschu und Serbisch. Er schildert in 17 Minuten die fiktive Fluchtgeschichte eines jungen Asylsuchenden aus Irak, gespielt von einem Schauspieler, und wird laut Homepage des Produzenten überall in Deutschland zur Beratung von Asylsuchenden eingesetzt. Im weltweiten Netz wird er zum Werbefilm für das gelobte Deutschland.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article145792553/Der-Werbefilm-fuer-das-gelobte-Asylland-Germany.html

Damit wären wir bei dem banalen Thema Ressourcen. Da braucht es noch nicht mal religiöse oder kulturelle Differenzen, damit es problematisch wird.

Wenn man es noch nicht einmal schafft, die gebildeten in Lohn & Brot zu bekommen, ist der weitere Anstieg der Kriminalität vorprogrammiert.

Was ist hier zur Problemlösung oder mindestens Abmilderung angedacht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.04.2018 um 00:31
@tobak
Wenn man es noch nicht einmal schafft, die gebildeten in Lohn & Brot zu bekommen, ist der weitere Anstieg der Kriminalität vorprogrammiert.

Was ist hier zur Problemlösung oder mindestens Abmilderung angedacht?
Was würdest du denn vorschlagen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.04.2018 um 00:48
Das sollen die Befürworter beantworten.
Ich hatte ja schon gehofft, daß man sich etwas dabei gedacht hat und bereits Pläne in der Schublade liegen, die ich lediglich noch nicht kenne.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.04.2018 um 00:54
tobak schrieb:und bereits Pläne in der Schublade liegen
hatte man doch auch und zwar "wir schaffen das" ;)
Nur wurde nicht gesagt, was man schaffen will und vor allem nicht wie....
... Die Integration z.B. - damit es nicht zu solchen Zuständen kommt, wie ich heute im ZDF sah. Nämlich wie bürokratische Hürden verhindern, dass Flüchtlinge an Sprachkursen teilnehmen können.
Da fängt es doch schon an und das ist nicht das einzige was nicht klappt.
Das alles trägt sicher nicht zur Verminderung von Frust und Gewaltpotential bei.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.04.2018 um 01:15
@tobak
@Optimist

Nun, in erster Linie geht es hier ja um Migranten und nicht um Flüchtlinge, die mehrheitlich warscheinlich eh nicht für immer bleiben werden.

Es wurde hier schon viel und oft über Präventionsmaßnahmen gesprochen. Wenn man kriminalität verhindern will, dann muss man schon früh damit anfangen. Heißt spätestens ab der Mittelstufe.
Was ein tolerantes Miteinander betrifft, dass muss schon im Kindergarten gelehrt werden.

Es braucht auch gleiche Chancen für alle auf dem Arbeitsmarkt. Es darf nicht sein das noch immer Auszubildende aussortiert werden, weil sie den falschen Namen haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.04.2018 um 01:18
@Bone02943
Bone02943 schrieb:die mehrheitlich warscheinlich eh nicht für immer bleiben werden.
das glaube ich nun ganz und gar nicht (wegen dem mehrheitlich).

Aber ansonsten stimme ich dir natürlich vollkommen zu.
Wie gesagt, ist aber auch die Politik was bürokratische Hürden und andere Pannen betrifft, gefordert.
Es ist also sehr komplex was gemacht oder unterlassen werden müsste ... nur halt auch wieder viel Wunschdenken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.04.2018 um 01:45
Bone02943 schrieb:Es braucht auch gleiche Chancen für alle auf dem Arbeitsmarkt. Es darf nicht sein das noch immer Auszubildende aussortiert werden, weil sie den falschen Namen haben.
Es ist nicht der Name an sich, es ist die damit verbundene Erwartungshaltung. Und da wird sich so schnell nichts ändern


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.04.2018 um 01:46
@Tripane

Am Ende läuft es aber auf den Namen heraus. Sind eben Vorurteile die man so nicht aus der Welt schaffen kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.04.2018 um 02:03
tobak schrieb:Der Film stammt aus dem November 2014, Auftraggeber ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
ach bitte, schon wieder? Wieso muss der immer herhalten und warum drehen wir uns im Kreis? Nix Neues auf Lager, immer die gleiche Platte mit Sprung?


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt