weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 19:46
Optimist schrieb:Aha, Vertiefung von Gräben in Kauf nehmen und Abwehrreaktionen usw.?
Und du meinst, das macht dann nichts mit einer Demokratie?
Wann gab es denn mal diese ominöse Zeit, wo sich alle in der Gesellschaft einig waren?

Dieses ganze Gerede von Gräben und Spaltung ist doch alles vollkommener Blödsinn und dient nur dazu irgendeinen "Volksgeist" zu beschwören.

Noch nie in meinem ganzen Leben wurde von diesen "sachlichen Gräben-Argumentierern", die immer einen Dialog fordern, irgendwelche Ansprüche an die Seite dieser "Besorgten" gestellt.
Denen hat man noch nie vorgeworfen, die Gesellschaft zu spalten, die wurden auch noch nie aufgefordert, Kompromisse einzugehen und die wurden auch noch nie aufgefordert, Verständnis zu zeigen usw.

Hast du bspw schonmal die Drohung gehört "Wenn ihr jetzt nicht aufhört, AfD zu wählen, lassen wir hier noch viel mehr Flüchtlinge rein!!!!".
Nein? Seltsam, oder? Die Drohung "Wenn ihr jetzt nicht die Migration/Asyl überdenkt, wählen wir noch viel mehr AfD....und ihr seid Schuld!!!!" ist in der Debatte allgegenwärtig.

Das ist so ekelhaft einseitig, dass man überhaupt nicht auf den Gedanken kommen kann, dass da irgendwer eine sachliche Diskussion anstreben würde.
Es geht einzig und allein darum, mit irgendeiner fragwürdigen Moral und Drohungen, Leute auf die eigene Seite zu ziehen, während man im Traum nicht daran denkt, den eigenen Standpunkt auch nur um einen cm zu verlassen....das aber von anderen quasi um 180° einfordert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 19:46
Optimist schrieb:eben, genau das meinte ich.
Ja dann kannst du die Spaltung nur verkleinern, indem du den rechten entgegen läufst. Ich bin jedenfalls nicht bereit, Abstriche an der Verfassung und an der Demokratie zu machen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 19:48
Ich habe hier ja gestern kurz gesagt die Frage gestellt wie man denn gegen diese "Migrantenproblematik" (die sich nicht alleine auf Flüchtlinge bezieht) vorgehen will.
Beitrag von Venom, Seite 1.582
Venom schrieb:Da wir alle hier die Grundgesetze so sehr lieben würde ich gerne wissen wie man gegen diese "Migrantenproblematik" vorgehen würde? (die sich ja nicht auf Flüchtlinge alleine bezieht)
Strengere Gesetze im Bezug auf Abschübe? Wen sollen die Abschübe alles betreffen?
Strengere Grenzkontrollen?

Bitte, wie genau will man die Probleme bekämpfen? Vor allem bin ich auf die Antworten von Usern gespannt die immer wieder das Bedürfnis haben die Multikultur direkt oder indirekt anzusprechen.
Leider hat daweil noch niemand darauf gescheit oder überhaupt geantwortet, 10-Zeichen Beiträge zähle ich nicht dazu.


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 19:50
Realo schrieb:Würde ich nicht sagen, eher zunehmende politische Gewalt. Der Gegner ist dann nicht mehr "der Flüchtling", sondern "der LInke". Man merkt es ja auch an der Sprachverschärfung und Verhärtung
Es ist schade, dass du den (neuen) Rechten vergessen hast. Es gibt nicht wenige Menschen, die ihr ganzes Leben zur Sozialdemokratie standen und sich inzwischen als Rechte bezeichnen lassen müssen. Ansonsten gebe ich dir recht, es herrscht eine latente Aggressivität, in der die Mitte aufgerieben wird und sich irgendwann zu einer "Seite" bekennen muss. (Entweder bist du für oder gegen mich)
Realo schrieb:Man merkt es ja auch an den ganzen Visegrad-Staaten, dass die immer noch Probleme mit Demokratie und Humanismus haben.
Mit dieser Aussage habe ich ein riesiges Problem. Denn was ist Humanismus? Wo sind die Grenzen und ab wann bin ich oder mein Volk inhuman? Dieser Begriff ist äußerst schwammig und wird andauernd als Keule genutzt, um Kritiker (an der derzeitigen Flüchtlingspolitik) mundtot zu machen.

1,4 Milliarden Menschen leben in extremer Armut – mehr als ein Viertel der Bevölkerung der Entwicklungsländer

http://www.globalincome.org/Deutsch/Fakten.html

Viele von diesen Brüdern und Schwestern, würden sicherlich gerne nach Europa. Aber wir können diesen Menschen kein Obdach geben. Ist das Unmenschlich, oder eine sachliche Einschätzung?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 19:54
LaBoum schrieb: Es gibt nicht wenige Menschen, die ihr ganzes Leben zur Sozialdemokratie standen und sich inzwischen als Rechte bezeichnen lassen müssen.
Tja, die einstige SPD ist heute "die Linke" (Partei). Einer der User schrieb, dass die Linke genau die Politik betreibt, wie sie die SPD in den 1970er Jahren machte. Da kann man sehen, wie weit die SPD nach rechts gerückt ist, dass selbst ein Rassist Sarrazin in ihr noch Platz findet.
LaBoum schrieb:Denn was ist Humanismus?
Tja, wenn du das nicht weißt, können wir wohl nicht weiter reden. Weißt du denn was Menschlichkeit ist? Nächstenliebe & Co.? Und entsprechendes Handeln?
LaBoum schrieb:1,4 Milliarden Menschen leben in extremer Armut – mehr als ein Viertel der Bevölkerung der Entwicklungsländer
Wir reden jetzt aber von der Bundesrepublik und nicht von der Welt.
LaBoum schrieb:Viele von diesen Brüdern und Schwestern, würden sicherlich gerne nach Europa
Ja, ich wäre auch gerne Millionär. Zu wenig Geld reicht leider nicht für einen Flüchtlingsstatus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 19:56
Fierna schrieb:Dieses ganze Gerede von Gräben und Spaltung ist doch alles vollkommener Blödsinn und dient nur dazu irgendeinen "Volksgeist" zu beschwören.

Blödsinn und gibt's nicht? Das scheint aber Realo anders zu sehen:
Realo schrieb:eher zunehmende politische Gewalt
-------------------------------
Fierna schrieb:Noch nie in meinem ganzen Leben wurde von diesen "sachlichen Gräben-Argumentierern", die immer einen Dialog fordern, irgendwelche Ansprüche an die Seite dieser "Besorgten" gestellt. Denen hat man noch nie vorgeworfen, die Gesellschaft zu spalten
Reicht es nicht, dass dies in diversen Threads schon zur genüge getan wird? (AfD-Thread z.B.)
Fierna schrieb:Hast du bspw schonmal die Drohung gehört "Wenn ihr jetzt nicht aufhört, AfD zu wählen, lassen wir hier noch viel mehr Flüchtlinge rein!!!!".Nein? Seltsam, oder?
finde ich nicht seltsam, weils eine völlig kontraproduktive, nicht zielführende Drohnung wäre in meinen Augen.
Der Effekt wäre nämlich, dass dann gerade noch viel mehr AfD wählen würden.
Fierna schrieb:während man im Traum nicht daran denkt, den eigenen Standpunkt auch nur um einen cm zu verlassen....das aber von anderen quasi um 180° einfordert.
Das trifft in meinen Augen auf "beide Lager" gleichermaßen zu.


@Realo
Realo schrieb:Ja dann kannst du die Spaltung nur verkleinern, indem du den rechten entgegen l
Nö, einfach nur praktikable Politik machen, würde vielleicht schon reichen, anstatt von irgendwelchen Idealen auszugehen und jeden der es möchte, in D aufnehmen zu wollen (und wie langsam jeder wissen dürfte, rede ich jetzt nicht von Verfolgten).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 19:58
Optimist schrieb:Blödsinn und gibt's nicht? Das scheint aber Realo anders zu sehen:
Hauptsache man kommt zu gleichen bzw. ähnlichen Rückschlüssen für die Praxis-.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:00
Optimist schrieb:Nö, einfach nur praktikable Politik machen, würde vielleicht schon reichen, anstatt von irgendwelchen Idealen auszugehen und jeden der es möchte, in D aufnehmen zu wollen (und wie langsam jeder wissen dürfte, rede ich jetzt nicht von Verfolgten).
Sicher das du von der selben Politik sprichst, wie wir, also der deutschen? Wäre mir neu das "jeder der es möchte" hier einen Status bekommt. Eher ist die Politik doch eine gänzlich andere, schon allein beim Familiennachzug sichtbar.


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:00
Realo schrieb:Tja, wenn du das nicht weißt, können wir wohl nicht weiter reden. Weißt du denn was Menschlichkeit ist? Nächstenliebe & Co.? Und entsprechendes Handeln?
Diese Begriffe sind seehr dehnbar. Das weißt du auch :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:01
Optimist schrieb:Reicht es nicht, dass dies in diversen Threads schon zur genüge getan wird? (AfD-Thread z.B.)
Wo denn? Zitier mir mal jemanden, der da den ganzen Tag den AfD-Leuten solche Vorwürfe macht und ihnen die Ohren vollheult, sie sollen jetzt vernünftig werden und auf "die Linken" zugehen.
Optimist schrieb:finde ich nicht seltsam, weils eine völlig kontraproduktive, nicht zielführende Drohnung wäre in meinen Augen.
Der Effekt wäre nämlich, dass dann gerade noch viel mehr AfD wählen würden.
Richtig, "droht uns nicht oder wir wählen AfD", "kritisiert uns nicht oder wir wählen AfD", "macht jetzt, was wir sagen, oder wir wählen AfD"...
Wundert es dich wirklich, dass das nicht funktioniert?
Die andere angesprochene Drohung findest du seltsamerweise nicht kontraproduktiv...
Optimist schrieb:Das trifft in meinen Augen auf "beide Lager" gleichermaßen zu.
Nein, weil "die andere Seite" überhaupt nicht die Forderung stellt, gefälligst auf sie zuzugehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:04
Fierna schrieb:Nein, weil "die andere Seite" überhaupt nicht die Forderung stellt, gefälligst auf sie zuzugehen.
Dann sollte sie es endlich mal tun (also die linke Fraktion) - weshalb tut sie es denn nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:06
@Optimist

Vllt sind die einfach ehrlicher und versuchen nicht die ganze Zeit, die Leute durch irgendeine Opferrolle und vorgespielte Sachlichkeit und Vernunft zu vereinnahmen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:08
@Fierna
Fierna schrieb:Hast du bspw schonmal die Drohung gehört "Wenn ihr jetzt nicht aufhört, AfD zu wählen, lassen wir hier noch viel mehr Flüchtlinge rein!!!!".Nein?
Seltsam, oder? Die Drohung "Wenn ihr jetzt nicht die Migration/Asyl überdenkt, wählen wir noch viel mehr AfD....und ihr seid Schuld!!!!" ist in der Debatte allgegenwärtig.
Noch mal, ich finde das nicht seltsam.
Beide Drohungen haben mMn den gleichen Effekt - nämlich noch mehr AfD-Wähler.
Fierna schrieb:Vllt sind die einfach ehrlicher und versuchen nicht die ganze Zeit, die Leute durch irgendeine Opferrolle und vorgespielte Sachlichkeit und Vernunft zu vereinnahmen.
Du drehst es wie dus brauchst ;)
Erst hast du halb "angeprangert" bzw. gefragt, weshalb sie es nicht tun und nun erklärst du, sie tun es aus diesen und jenen Gründen nicht (die ich aber nicht so richtig abkaufe :) )


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:11
Optimist schrieb:Noch mal, ich finde das nicht seltsam.
Beide Drohungen haben mMn den gleichen Effekt - nämlich noch mehr AfD-Wähler.
Ja, alles hat komischerweise den Effekt "mehr AfD-Wähler"...jedenfalls wenn es vermeintlich aus einer bestimmten Richtung kommt.
Schonmal gehört, dass jemand mit mehr MLPD-Wählern droht oder mit mehr "Bahnhofsklatschern" oder mehr "Gutmenschen"? Auch nicht, oder?
Optimist schrieb:Erst hast du halb "angeprangert" bzw. gefragt, weshalb sie es nicht tun
Wo habe ich das gefragt und im Bezug auf was?


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:11
Realo schrieb:Tja, die einstige SPD ist heute "die Linke" (Partei).
Weder Frau Wagenknecht (Sozialistin), noch Lafontaine sind Der Linken links genug (inzwischen). Nein, diese Partei hat absolut nichts, mit der alten SPD zu tun (außer dass sie das gleiche Wählerklientel im Auge hat). Das zu suggerieren ist schon mächtig daneben.. Stell dir mal einen Helmut Schmidt, Vogel oder Brandt etc. in der Links-Partei vor..

Keiner von den Granden der Sozialdemokratie, war Sozialist. Das muss man mal klarstellen^^


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:12
Und ich dachte schon man will sich dem Thema widmen...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:13
LaBoum schrieb: Stell dir mal einen Helmut Schmidt, Vogel oder Brandt etc. in der Links-Partei vor..
Kann ich nicht, weil das damals die SPD war. Belassen wir es dabei, ist hier OT.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:14
@Fierna
Das klingt für mich schon etwas anprangernd alles:
Fierna schrieb:Noch nie in meinem ganzen Leben wurde von diesen "sachlichen Gräben-Argumentierern", die immer einen Dialog fordern, irgendwelche Ansprüche an die Seite dieser "Besorgten" gestellt.
Denen hat man noch nie vorgeworfen, die Gesellschaft zu spalten, die wurden auch noch nie aufgefordert, Kompromisse einzugehen und die wurden auch noch nie aufgefordert, Verständnis zu zeigen usw.
...
.Das ist so ekelhaft einseitig, dass man überhaupt nicht auf den Gedanken kommen kann, dass da irgendwer eine sachliche Diskussion anstreben würde.
Es geht einzig und allein darum, mit irgendeiner fragwürdigen Moral und Drohungen, Leute auf die eigene Seite zu ziehen, während man im Traum nicht daran denkt, den eigenen Standpunkt auch nur um einen cm zu verlassen....das aber von anderen quasi um 180° einfordert.
Und das hier "Denen hat man noch nie vorgeworfen, die Gesellschaft zu spalten,..." stimmt ja nun nicht. Das wird den Rechtsextremen bei jeder Gelegenheit vorgeworfen (und auch zu recht)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:16
@Optimist

Ja, tut es auch....ich verstehe deinen Satz hier:
Optimist schrieb:Erst hast du halb "angeprangert" bzw. gefragt, weshalb sie es nicht tun und nun erklärst du, sie tun es aus diesen und jenen Gründen nicht (die ich aber nicht so richtig abkaufe :) )
dennoch nicht.
Erläutere mir den Gedanken bitte mal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.04.2018 um 20:18
@Fierna
es war lediglich mein Wort "gefragt" zu viel (sorry, das hatte ich falsch in Erinnerung)
Ansonsten erklärt doch alles mein vorhergehendes Post.

Dein Text klang anprangernd und du beklagtest die Einseitigkeit der jeweiligen Forderungen...


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt