weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

34.990 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 18:54
Realo schrieb:Aber das passt nicht so gut zu unserem Täterprofil (jung, männlich, alleinstehend, islamisch).
Was veranlasst Dich(Euch?) zu genau diesem Täterprofil, auf welcher Datenbasis und Nachweisen stützt Du deine Aussage?


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 18:55
@Realo
Realo schrieb:Gut, aber der Rest meines Einwands ist nicht von der Hand zu weisen.
dieser
Realo schrieb:Und Nichtdeutsche sind eben auch Touristen und Delikttouristen meist aus Osteuropa. Aber das passt nicht so gut zu unserem Täterprofil (jung, männlich, alleinstehend, islamisch).
Stimmt, Du weißt das dies noch mal in der PKS aufgedröselt ist. Können wir uns morgen gerne gemeinsam anschauen. Bin jetzt ein wenig Mopedfahren.

Bei der Erfassung von nichtdeutschen Tatverdächtigen in der PKS werden neben der Staatsangehörigkeit auch Angaben zum Aufenthaltsanlass erhoben aus der PKS


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 18:57
Corky schrieb:Was veranlasst Dich(Euch?) zu genau diesem Täterprofi
Mich nicht, aber einige andere hier, die verzweifelt versuchen alle Muslime am besten in Luft aufzulösen. Wenn das Vorurteil keinen neuen Nachschub kriegt, fühlen sie sich welken. Sie brauchen also täglich neue Horrormeldungen von den Muslimgewaltfront.
neugierchen schrieb:Können wir uns morgen gerne gemeinsam anschauen
Mach das mal allein. Ich mache nen Kurzurlaub ab morgen für 1 Woche.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 18:58
Realo schrieb:Mach das mal allein. Ich mache nen Kurzurlaub ab morgen für 1 Woche.
Okidoki, wünsche Dir einen tollen Urlaub


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 18:59
@Realo
Wen meinst Du, die haben doch Usernamen - und bandelst mit ihnen zusammen? Das ist eine komische Diskussionsstrategie.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 19:01
@neugierchen

Ja danke. Wollte vor meinem Ableben doch endlich mal Rom sehen. In meinem Alter weiß man nie... :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 19:05
Realo schrieb:Wollte vor meinem Ableben doch endlich mal Rom sehen. In meinem Alter weiß man nie... :D
"in meinem Alter..." -> schnell noch den Segen vom Papst abholen? :D


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 19:07
Realo schrieb:Und Nichtdeutsche sind eben auch Touristen und Delikttouristen meist aus Osteuropa. Aber das passt nicht so gut zu unserem Täterprofil (jung, männlich, alleinstehend, islamisch).
Tatverdächtige mit Wohnsitz außerhalb des Bundesgebietes, unbekannten Wohnsitz oder ohne festen Wohnsitz haben zusammen einen Anteil an Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung in Höhe von 8,3%
https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/PolizeilicheKriminalstatistik/2017/Standardtabellen/Tatverdaech...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 19:15
Optimist schrieb:schnell noch den Segen vom Papst abholen? :D
Eigentlich weniger. Ich wollte unbedingt Francesco Totti mal kennenlernen, weiß aber nicht, ob ich an den irgendwie noch drankomme. Ist schon komisch, ich kenne die ganze Welt, aber von Europa außer Paris, Barca und Wien rein gar nix. Hab mich halt mehr für Leute interessiert als für antike Kultur. Aber brechen wir das hier ab, hat wirklich nix mehr dem Thema zu tun. Bis denne.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 19:38
Realo schrieb:Bei den Migranten gibt es - weil gewisse Straftaten wie Körperverletzung, Dealen, Schwarzfahren i.d.R. Wiederholungstaten sind - anders als bei Deutschen prozentual mehr Wiederholungs- bzw. Mehrfachtäter. Würde nicht nach der Zahl der Anzeigen, sondern der Tatverdächtigen gezählt, sähe das Verhältnis ganz anders aus. Das wurde aber seit drölftausend Seiten schon besprochen. Da hier aber jeder der beste Soziologe ist, hat das alles keinen Sinn
Merke:

Die PKS macht keinen qualitativen Unterschied in der Erfassung von Tatverdächtigen zwischen Einheimischen und Migranten/Zuwanderern.
Bei den Migranten gibt es - weil gewisse Straftaten wie Körperverletzung, Dealen, Schwarzfahren i.d.R. Wiederholungstaten sind - anders als bei Deutschen prozentual mehr Wiederholungs- bzw. Mehrfachtäter
das bedeutet im Klartext:
die erfassten Tatverdächtigen sind krimineller, wenn sie mehrere Straftaten begehen.
neugierchen schrieb:Aber Du bist ja zum Kern durchgedrungen, in diesen Kreisen gibt es mehr Wiederholungs und Mehrfachtäter
manche sagen salopp: sind krimineller (als Einfachtäter)
Realo schrieb:Wenn du das erkannt hast, erübrigt sich die implizierte Behauptung, 37% oder 40%,. also mehr als ein Drittel der Straftäter seien Migranten
wieso soll sich das erübrigen? dieProzentzahlen sind in der PKS erfasst - das wirst du wohl kaum leugnen können.
Realo schrieb:Gezählt werden übrigens auch die Straftaten von Touristen
richtig- aber gesondert. darauf kann man nicht oft genug verweisen.
Realo schrieb:Muss man ja jede 3. Seite extra neu dazu schreiben, weil es immer wieder "vergessen" und vorzugsweise Migranten islamischen Glaubens zugeschanzt wird
stimmt, manches muss man alle paar Seiten neu schreiben: erinnert sei an dieser Stelle an die Tatverdächtigenbelastungszahlen Berlin - da hatte ich dir das ganz genau aufgedröselt.
kingari schrieb:Tatverdächtige mit Wohnsitz außerhalb des Bundesgebietes, unbekannten Wohnsitz oder ohne festen Wohnsitz haben zusammen einen Anteil an Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung in Höhe von 8,3%
yep.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 20:06
lawine schrieb:manche sagen salopp: sind krimineller
naja kommt wohl auf den Tatbestand an. könnte aber manche auch beim darüber Nachdenken überfordern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.05.2018 um 20:12
lawine schrieb:wieso soll sich das erübrigen? die Prozentzahlen sind in der PKS erfasst - das wirst du wohl kaum leugnen können.
Schon mal über den Unterschied zwischen Straftäter und Straftaten nachgedacht?
Aber ich bin jetzt wech, will vor der Reise noch gut essen. Guten Abend!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2018 um 15:51
ob es eine Lichterkette zum GEdenken an Susanna FEldmann geben wird, weiß ich nicht.
hoffe mal, dass nicht nur die AfD ihre Trauer und ihr Entsetzen bekunden wird.

das Mädchen wurde mutmaßl. von 2 Asylbewerbern erst brutal vergewaltigt und dann getötet.
im entsprechenden thread gibt es Näheres.

was mich damit im Zusammenhang bewegt ist folgendes:

Am Montag lief eine ARD Doku mit dem Thema:
"Das Mädchen und der Flüchtling" und zeichnet die Verbrechen an zwei Mädchen nach, begangen von Asylbewerbern
Darin geht es um die beiden Messerattacken auf Mädchen in Kandel und Darmstadt im Dezember 2017. In beiden Fällen ist der mutmaßliche Täter ein jugendlicher Flüchtling aus Afghanisten.
link zur Mediathek
https://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Das-M%C3%A4dchen-und-der-Fl%C3%BCchtling/Das-Erste/Video?bcastId=...
Um „Flüchtlinge und Kriminalität“ ging bei „Hart aber fair“. Kritiker warfen den TV-Produzenten vor, immer dasselbe Thema aufzuwärmen
von "Aufwärmen" kann wohl kaum die Rede sein angesichts der aktuellen Straftat in Wiesbaden
ich habe die Plasberg-Sendung nicht gesehen, finde aber, aktueller denn je sind Antworten nötig auf die im Film gestellten Fragen.

nach der Sendung hieß es allerdings:
ARD-Talkshow gerät wegen umstrittener Themensetzung unter Druck...

Zuschauer und Nutzer der Internetauftritte von "Hart aber fair" kritisieren, dass es in der Sendung zum wiederholten Mal um Flüchtlinge und Kriminalität gehen solle und nicht etwa um Rassismus oder die jüngste Relativierung der Nazi-Zeit durch AfD-Chef Gauland. "Warum das Thema Flüchtlinge jetzt?", fragt die Redaktion auf Twitter und antwortet selbst, dass es zuvor im ARD-Programm eine "starke Dokumentation" dazu gebe. Diese wolle man aufgreifen. Es handele sich um ein Thema, das viele umtreibe. Ab 20.15 läuft die Reportagereihe "Das Mädchen und der Flüchtling", um 21 Uhr startet Hart aber fair". ...
Die Kritik an der Themensetzung war unter anderem von Fernseh-Kollegen wie Jan Böhmermann formuliert worden. Scharf äußerte sich auch der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Mazyek. Immer nur das eine Thema und stets in Form des Sündenbock-Diskurses, beklagte er - die gefühlte tausendste "Hart aber fair"-Sendung über Flüchtlinge und Islam. Mazyek fügte hinzu, die "Lügenpresse" ARD gebe Populisten eine weitere Bühne und hinterher beklagten sich alle, wo die anderen wichtigen Themen geblieben seien.
http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlinge-ard-talkshow-geraet-wegen-umstrittener.2849.de.html?drn:news_id=889594


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2018 um 17:52
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/wiesbaden--susanna-f--und-die-brisante-akte-des-gesuchten-ali-bashar-8114228.h...
Ich staune, echt! Langsam habe ich mich an vollen Registern gewöhnt, aber das ist der Hammer:
Gegen 18 Uhr wurde der 20-Jährige mit seiner Familie am Flughafen von Düsseldorf von der Bundespolizei bei der Ausreise kontrolliert und legte drei Dokumente vor: Seine Aufenthaltsgenehmigung mit dem bei den deutschen Behörden bekannten Namen Ali Bashar, das Flugticket mit einem anderen Namen und ein sogenanntes Laissez-passez-Papier zur erleichterten Rückreise in die Heimat, vermutlich von der irakischen Botschaft ausgestellt. Welche Identität dort in arabischer Schrift vermerkt war, sagte die Polizei nicht. Ein Abgleich aller Namen habe bei der Ausreise nicht stattgefunden, lediglich die Passbilder auf den Dokumenten seien überprüft worden. Der Identitätsbetrug flog erst jetzt auf.
Bei meinem letzten Flug innerhalb der EU (16.5, nicht Schengen) musste ich meine DokumentenNr. beim Ticketkauf angeben, ich tat das mit meinem PA, ich fliege schliesslich aus München los.
Bei dem automatisierten Gate (Terminal C) wurde ich nach vorne geholt und gefragt mit was ich mich in das Reiseland ausweisen will, da nicht Schengen und da braucht man einen Paß und diesen hätte ich auch in DE vorzulegen.
Aha.


melden
Brancho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2018 um 18:21
Realo schrieb: Sie brauchen also täglich neue Horrormeldungen von den Muslimgewaltfront.
Die Horrortaten zu den Horrormeldungen liefern die Muslime selber. Aber das hat natürlich alles wieder nichts mit nichts zu tun. Alles Einzelfälle aus denen keine Summe gebildet werden darf und darüber berichtet schon gar nicht. Armes Deutschland.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2018 um 18:23
Corky schrieb:Bei dem automatisierten Gate (Terminal C) wurde ich nach vorne geholt und gefragt mit was ich mich in das Reiseland ausweisen will, da nicht Schengen und da braucht man einen Paß und diesen hätte ich auch in DE vorzulegen.
Du könntest auch Flüchtling sein :) , denn aus DE kommt man nicht ohne Pass/ Personalausweis. Aber ich hätte ich für die Belehrung bedankt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2018 um 23:14
Brancho schrieb:Die Horrortaten zu den Horrormeldungen liefern die Muslime selber. Aber das hat natürlich alles wieder nichts mit nichts zu tun. Alles Einzelfälle aus denen keine Summe gebildet werden darf und darüber berichtet schon gar nicht. Armes Deutschland.
ja genau, deswegen kann man diese Fälle auch hier und in allen möglichen threads nachlesen, weil ja nicht berichtet werden darf, gelle? Ja, Deutschland ist ein armes Land, insbesondere, wenn man meint, Menschen alle über einen Kamm scheren zu können, von "denen" und "uns" zu sprechen, zu glauben, man sei besser, weniger kriminell, weniger grausam, weniger brutal. Was ich sehe? Menschen die mehr als schnell dazu bereit sind, Gruppen zu verurteilen, Hetze zu betreiben, so tun als gäbe es grausame Verbrechen nur durch andere, nicht durch "echte" Deutsche. Es ist erbärmlich und beängstigend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2018 um 23:57
Tussinelda schrieb:Es ist erbärmlich und beängstigend.
Das klingt nach Verzweiflung, Resignation und Kapitulation in den Ohren der strammen Nationalisten, also wie pures Gold. Du kannst ihnen keinen größeren Gefallen tun als an die Moral zu appellieren, das tun schließlich die händeringenden Kirchenleute auch.

War jetzt etwas gehässig, wollte damit zum Ausdruck bringen, dass nur noch Scheindiskussionen möglich sind und diese allesamt unterm Strich zu ihren Gunsten ausgehen, weil es ihr Thema ist, die Flüchtlinge ins Zentrum des Üblen für alles Mögliche zu stellen, denn Merkel-Bashing allein ist etwas wenig, bringt nichts ein und ist auf Dauer langweilig. Da ist es doch viel schöner, verzweifelte Linke zu lesen.

An sich sind die Flüchtlinge eigentlich nur der Vorwand für den sich verschärfenden links-rechts-Krieg in der deutschen Endlos-Debatte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2018 um 23:59
@Realo
Verzweiflung sieht anders aus ;) das kannst Du mir glauben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.06.2018 um 00:01
Für die Rechten liest es sich aber so, dass wenn die "Argumente ausgehen", der Moral-Knüppel rausgeholt wird als letztes verzweifeltes Mittel, doch bitte an die Humanität zu appellieren.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gott ist tot....309 Beiträge