Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migrantengewalt in Deutschland

51.775 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:33
Hier muss ich noch mal was korrigieren, weil es missverständlich ausgedrückt ist:
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es könnte sich ja auch darauf beziehen, dass es keinen Unterschied macht, die Tat betreffend.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:bei deiner Vermutung ging es ja darum, dass den Frauen die Nationalität der Täter egal ist.
Wie soll also Obiges (dass es ansonsten nicht eagl sei lt Studien) und deine Vermutung jetzt zusammenpassen?
hier meinte ich:
In dem Link von CosmicQueen ging es darum dass den Frauen bei Gruppenvergewaltigungen die Nationalität der Täter egal ist. Und darauf hattest du dich dann bezogen - mit diesen Worten:
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es könnte sich ja auch darauf beziehen, dass es keinen Unterschied macht, die Tat betreffend.
Aber wie gesagt, ist für mich ein Widerspruch zu früheren Aussagen und Links, wonach den Opfern die Ethnie beim Anzeigeverhalten nicht egal sei.

Wenn - wie in dem Link von CosmicQueen den Frauen die Herkunft also egal ist - bei Gruppenvergewaltigungen, aber ansonsten (bei anderen Delikten) nicht egal ist, kann ja nicht, sonst würden sie ja beim Anzeigeverhalten keine Unterschiede machen - dann schlussfolgerst du ja offensichtlich Folgendes, sinngemäß:

Bei allen Straftaten ist den Opfern die Herkunft nicht egal - deshalb Unterschiede beim Anzeigeverhalten.
In @CosmicQueens Link steht, den Frauen ist die Herkunft bei Gruppenvergewaltigungen egal. Und da sagst du nun, sie machen zwar keine Unterschiede bei der Herkunft, aber das muss sich ja gar nicht aufs Anzeigeverhalten beziehen.
Jedoch bei anderen Straftaten machen sie beim Anzeigeverhalten Unterschiede.

Ergibt für mich keinen Sinn.


1x verlinktmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:36
Zitat von OptimistOptimist schrieb:es ging da auch um Etnien
Hab ich auch so verstanden.
Wenn nicht, wäre es hier OT gewesen.

Verstehe, wie schon geschrieben, auch nicht, warum die Betroffenen diesbezüglich überhaupt gefragt werden!

Will man ihnen vielleicht durch die Blume Fremdenfeindlichkeit unterstellen und für die Migranten eine Art Diskriminierung konstruieren?


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:39
Zitat von boraboraborabora schrieb:Will man denen vielleicht durch die Blume Fremdenfeindlichkeit unterstellen oder für die Migranten eine Art Diskriminierung konstruieren?
für mich sieht es so aus, als will man die Häufigkeit der TV bei Migranten - zumindest was Gruppenvergewaltigungen betrifft - relativieren. So nach dem Motto "was nicht sein darf..."


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:41
Für mich schaut es so aus, als wolle man die Realität, Wahrheit zerstören.
Ein Angriff auf die Wahrheit mit allen möglichen Mitteln.

Das "Anzeigeverhalten" ist eines davon.

Diese Relativiererei auf allen Ebenen nimmt (für mich) schon lange sehr bedenkliche Züge an!


2x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:42
Worum gehts es euch denn hier?
@borabora
@Optimist
Was treibt euch an und was wollt ihr hier herausarbeiten?


2x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:43
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Worum gehts es euch denn hier?
Mir gehts darum - rein prinzipiell, weil ich es nicht i.O finde:
Zitat von boraboraborabora schrieb:Diese Relativiererei auf allen Ebenen nimmt (für mich) schon lange sehr bedenkliche Züge an!
in den Extremismus-Threads sieht man das Relativieren auch sehr oft - halt je nach Weltanschauung


2x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:45
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Mir gehts darum - rein prinzipiell, weil ich es nicht i.O finde:
Du schliesst dich da einem Allgemeinplätzchen an. Differenziere das doch bitte mal und werde etwas konkreter. Schliesslich wollen wir ja beide über das Gleiche reden und uns Sätze wie "aber so habe ich das doch gar nicht gemeint" schenken können.


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:48
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Differenziere das doch bitte mal und werde etwas konkreter.
Das hatte ich mit diesem Satz schon getan:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:für mich sieht es so aus, als will man die Häufigkeit der TV bei Migranten - zumindest was Gruppenvergewaltigungen betrifft - relativieren. ...
und wie ich zu der Annahme von Relativierung komme, hatte ich hier herausgearbeitet (der Widerspruch den ich sehe): Beitrag von Optimist (Seite 2.636)


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:48
Zitat von OptimistOptimist schrieb:in den Extremismus-Threads sieht man das Relativieren auch sehr oft
Richtig, wer lange genug dort und anderswo mitliest, weiss das, da braucht man auch gar nicht so zu tun:
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Was treibt euch an und was wollt ihr hier herausarbeiten?
Du sprichst hier die falschen Leute an ;)
Diese Frage macht bei gewissen anderen Leuten mehr Sinn.


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:52
Zitat von boraboraborabora schrieb:Du sprichst hier die falschen Leute an ;)
Ich habe euch beide ganz bewusst angesprochen weil es mir um euren Antrieb geht.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und wie ich zu der Annahme von Relativierung komme, hatte ich hier herausgearbeitet (der Widerspruch den ich sehe):
Wie wird denn relativiert wenn man gar keine validen Zahlen hat?
Weil man hingeht und darauf aufmerksam macht dass die einfache Aussage "Migranten sind bei der Straftat XY überrepräsentiert" kritisch zu betrachten ist, um ihr tatsächlich gerecht zu werden?


2x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:52
Zitat von boraboraborabora schrieb:Diese Relativiererei auf allen Ebenen nimmt (für mich) schon lange sehr bedenkliche Züge an!
Wer relativiert was genau?
Mal konkret
Grad geht es um sexualisierte Gewalt.
Wer relativiert diese?
Woran liest du das ab?
Ganz konkret bitte

@Optimist
Auch an dich die selben Fragen

Das ist ja nicht unerheblich, was ihr hier behauptet.


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:55
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Ich habe euch beide ganz bewusst angesprochen weil es mit um euren Antrieb geht.
Ich habe zum Thema Anzeigeverhalten zwei oder drei Beiträge geschrieben, von "Antrieb" bei mir kann von daher keine Rede sein.
Worum es mir geht, ist Objektivität u. das man mal mehr an die Betroffenen denken sollte.
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Wer relativiert was genau?
Wie schon gesagt, wer lange genug bei gewissen Themen dabei ist, und da bist Du keine Ausnahme, weiß das doch ganz genau.
Was muss da noch konkretisiert werden, die Aussage ist deutlich und ist in diversen Threads, auch von anderen, immer wieder mal zur Sprache gekommen.

Da braucht man gar nicht einen auf unwissend tun, oder?


2x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 09:58
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Migranten sind bei der Straftat XY überrepräsentiert" kritisch zu betrachten ist, um ihr tatsächlich gerecht zu werden?
mit dieser Aussage kann ich gut leben. Nicht jedoch, wenn man beim "allgemeinen Anzeigeverhalten" nun ALLE Straftaten mit rein packt - wie z.B. Gruppenvergewaltigung.

Packt man denn Mord auch mit rein?
Warum kein Mord, aber die Gruppenvergewaltigungen? (hatte ja zumindest Tussinelda so kommuniziert, dass dies beim allgemeinen Anzeigeverhalten eingeschlossen sei).
Und das empfinde ich halt als Relativierung, wenn es um TV Migranten bei Gruppenverg. geht.
So, habe alles gesagt und auch manches wiederholt, werde mich nun rausziehen.


1x zitiert1x verlinktmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 10:01
Zitat von boraboraborabora schrieb:Was muss da noch konkretisiert werden, die Aussage ist deutlich und ist in diversen Threads, auch von anderen, immer wieder mal zur Sprache gekommen.
Ich hab doch geschrieben, was konkretisiert werden muss.

Wer genau relativiert sexualisierte Gewalt?
Woran liest du das ab?
Zitat von boraboraborabora schrieb:Da braucht man gar nicht einen auf unwissend tun, oder?
Ich "tu nicht einen auf unwissend", ich bitte dich um eine Konkretisierung. Damit man das raus arbeiten kann, ob hier gerade tatsächlich sexuslisierte Gewalt relativiert wird oder nicht.
Mit merkwürdigen Andeutungen geht das nicht.


2x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 10:03
Zitat von OptimistOptimist schrieb:mit dieser Aussage kann ich gut leben. Nicht jedoch, wenn man beim "allgemeinen Anzeigeverhalten" nun ALLE Straftaten mit rein packt - wie z.B. Gruppenvergewaltigung.
Man hat gar keine exakten Werte für die einzelnen Straftaten. Wenn man also hingeht und eine bestimmte Straftat herausnehmen und individuell rauf- oder runterstufen möchte müsste man das begründen.
Sich da, ohne stabile Argumente, nur über eine Seite zu echauffieren zeugt dann bestenfalls von Voreingenommenheit.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Ich habe zum Thema Anzeigeverhalten zwei oder drei Beiträge geschrieben, von "Antrieb" bei mir kann von daher keine Rede sein.
Du hast dich zudem über Relativierung beklagt. Die Gründe dafür solltest du doch benennen können.


3x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 10:03
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Wer genau relativiert sexualisierte Gewalt?
Kann man so sehen, indem es nicht um die eigentliche Straftat geht, sondern "nur" oder spezifisch um das Anzeigenverhalten der Frauen, indem sie scheinbar mehr anzeigen, sofern es sich um Migranten handelt, so habe ich das verstanden.

Jetzt bezieht man sich lediglich auf "Fremde".

Wobei ich so Befragungen für absoluten Unsinn halte u. frage mich, was das bezwecken soll, welche Erkenntnis man daraus zieht.

Oder: Was treibt so Leute an, sowas zu fragen.

Ist dann wohl hier absolut OT, geht ja nur um "Fremde", worunter wohl nur Deutsche fallen oder fallen sollen, so mein Eindruck.


2x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 10:06
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:ob hier gerade tatsächlich sexuslisierte Gewalt relativiert wird
mir gehts jetzt speziell nur um Gruppenvergewaltigung - da sehe ich Relativierung.
Bitte lies dazu noch mal das Beitrag von Optimist (Seite 2.636) ... und den ersten Beitrag auf dieser Seite
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wenn man also hingeht und eine bestimmte Straftat herausnehmen und individuell rauf- oder runterstufen möchte müsste man das begründen.
ja, aber dann dürfte man sich halt auch nicht wie Tussinelda zB hinstellen und sagen - so ganz ohne valide Zahlen - die Gruppenvergewaltigung ist bei "allgemeines Anzeigeverhalten" mit inbegriffen. Das bemängele ich, weil man es gar nicht wissen kann, wenn es dazu keine Zahlen gibt.
Und noch mal: Wird Mord auch da mit eingetütet, so ganz ohne Zahlen?


4x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 10:08
Zitat von boraboraborabora schrieb:Kann man so sehen, indem es nicht um die eigentliche Straftat geht, sondern "nur" oder spezifisch um das Anzeigenverhalten der Frauen, indem sie scheinbar mehr anzeigen, sofern es sich um Migranten handelt, so habe ich das verstanden.
Niemand, selbst in diesem Teil des Forums, dürfte sich dem Leid der Opfer verschliessen. Darum ging es aber nicht. Thema war momentan die Überrepräsentierung in einer Statistik. Da ist das Anzeigeverhalten natürlich ein Aspekt der auch betrachtet sein will.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ja, aber dann dürfte man sich halt auch nicht wie Tussinelda zB hinstellen und sagen - so ganz ohne valide Zahlen - die Gruppenvergewaltigung ist bei "allgemeines Anzeigeverhalten" mit inbegriffen.
Natürlich ist sie mit inbegriffen, es sei denn Gruppenvergewaltigungen waren bei der Untersuchung aussen vor.
Was fehlt sind nach wie vor konkrete Zahlen.


5x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 10:08
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du hast dich zudem über Relativierung beklagt. Die Gründe dafür solltest du doch benennen können.
Dann lese doch die letzten Seiten, wenn Du am Thema interessiert bist.
Vielleicht erhälst Du den gleichen Eindruck.

Und.. ich kann Dir nicht wirklich aus einigen Threads Zitate liefern.
Das muss man sinngemäß und zusammenhängend erfassen.
Weißt Du sicher selbst.


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

14.10.2021 um 10:11
Zitat von boraboraborabora schrieb:Dann lese doch die letzten Seiten, wenn Du am Thema interessiert bist.
Wo genau liegt denn dein Problem die Gründe für deine Posts zu nennen und mal zu erzählen was genau in deinen Augen den Tatbestand der Relativierung erfüllt?
Zitat von boraboraborabora schrieb:Das muss man sinngemäß und zusammenhängend erfassen.
Wer sollte das besser können als du? Es geht sich um deine Post und deine Meinungen. Einfach mal differenzierter artikulieren.


1x zitiertmelden