weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.288 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 11:56
vincent schrieb:Das mit den Beleidigungen ist wie gesagt wahrscheinlich auf sprachliche Defizite zurückzuführen. Huchensohn kann schlicht als "unehrenhaft" etc. verstanden werden.
Looool jaja, wie man es gerade gebrauchen kann.
"Es lebe der Dschihad!", "Scheiß Christen!" Typisch Demokratie, möge Allah sie vernichten!
Auch ein Defizit wa? Lächerliche Nummer!
vincent schrieb:Wild gewordener Mob? Sieht das aus wie ein wild gewordener Mob? Die Jugendlichen machen zwar auf dicke Hose, weichen aber dennoch zurück und bilden einen Kreis um die Polizisten.
Und persönlich würdest du dich dann auch nicht bedroht fühlen wenn es dir so ergehen würde. Schon klar!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 11:56
@pokpok
Atme mal tief durch^^


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 11:58
kickboxer187 schrieb:Das macht Deutscland nicht aus. Das ist ein Rechtssystem, du kannst nicht nach gutdünken handeln.
Es wäre nicht fair, Fehler müssen verziehen werden und jedem die Chance gegeben werden sich in die Gesellschaft zu reintigrieren.
Menschen so zu bestrafen macht dich nicht besser als ihre Taten. Die Gesellschaft definiert sich darüber wie sie mit ihren Menschen umgeht und wenn du so handelst wäre das ein schritt zurück.
Wenn es denn mal eine 2. Chance wäre. Die meisten haben so einige Chancen vertan weil sie damit einfach durchkommen.
kickboxer187 schrieb:Menschen so zu bestrafen macht dich nicht besser als ihre Taten.
Blödsinn!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 11:59
@pokpok
Blödsinn? Naja, dafür gibts zum Glück die Gewaltenteilung die das Regelt damit keiner wie du kommt und machen kann was er will:)
Sänk yuu Verfassung


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:01
@pokpok
Außerdem würde ich so manchen deutschen auch am allerliebsten abschieben. Siehe Pierre Vogel und Sarrazin.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:02
Außerdem würde ich so manchen deutschen auch am aleriebsten abschieben. Siehe Pierre Vogel und Sarrazin.
Darum geht es aber nun mal nicht.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:03
@vincent
Guck dir mal das Gesetz zur Volksverhetzung an. Indem die Herren die Polizisten als Nazi bezeichnet haben, machen diese sich dieser Volksverhetzung strafbar.
vincent schrieb:Das mit den Beleidigungen ist wie gesagt wahrscheinlich auf sprachliche Defizite zurückzuführen. Huchensohn kann schlicht als "unehrenhaft" etc. verstanden werden.
Klar, Hurensohn und co. ist auf sprachliches Deizit zurückzuführen. Aber sonst alles gut bei dir?
vincent schrieb:Widerstand gegen Vollzugsbeamte? Vergleich das mal mit der Überschrift und der Suggestion. Das stehen schlicht Schaulustige, die selbst nicht Gegenstand der Präsenz sind. Die Jugendlichen haben die Vollzugsbeamten nicht angegriffen und auch die Festnahme nicht verhindert.
Sorry, wenn du die Gesetze nicht kennst, ist das nicht mein Ding. Es muss gar keine Festnahme sein, die Polizisten haben gesagt, die sollen weg gehen. Sind sie nicht. Schon ist es Widerstand.
Ach da fällt mir ein, auch Störung einer Amtshandlung passt noch.
vincent schrieb:Wo genau geschieht das? Der Artikel beruft sich mehrmals auf das Videodokument. Da ist kein Angriff zu erkennen. Auch wurde das später von der Polizeigewerkschaft nicht veröffentlich - soweit meine Kenntnisse..
Wild gewordener Mob? Sieht das aus wie ein wild gewordener Mob? Die Jugendlichen machen zwar auf dicke Hose, weichen aber dennoch zurück und bilden einen Kreis um die Polizisten.
1. Das Video geht wenige Sekunden. Der Fall war ja wohl länger.
2. Muss ein Mob für dich erst jemanden totschlagen, bis er wildgeworden ist?
3. Wo beruft sich der Artikel mehrmals auf das Video? Da sehe ich gar kein Bezug im Artikel. Nenne mir mal bitte den Ausschnitt. Man bezieht sich klar auf die Aussagen der Polizisten. Ich hol mal ein Zitat für dich raus.
Die Polizisten geben später auch diese Worte zu Protokoll: "Es lebe der Dschihad!", "Scheiß Christen!"
vincent schrieb:Ist mir neu, dass man in der Öffentlichkeit Menschenmengen nicht fotografieren oder filmen darf.
Es geht ums veröffentlichen auf youtube. http://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/__22.html
UND ein Urteil dazu: https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=0CEcQFjAC&url=http%3A%2F%2Fwww.geibev....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:06
pokpok schrieb:Looool jaja, wie man es gerade gebrauchen kann.
Was denkst du denn, was Huchensohn bedeuten soll? Meinst du die Jugendlichen kennen die Berufe der Polizistenmütter?
Ich behaupte ja nicht, dass es keine Beleidigung ist. Nur ist sie oft genug schlicht auf das Defizit zurückzuführen. Die Wörter die gefallen sind, sind einfach austauschbar.
pokpok schrieb:Auch ein Defizit wa? Lächerliche Nummer!
Wo hast du denn "Es lebe der Dschihad!", "Scheiß Christen!" gehört? Da fällt irgendwo nur mal das Wort "nazi". Sein wir mal ehrlich, das fällt gegenüber der Polizei leider so oft, dass ich das jetzt in dem Zusammenhang nicht besonder krass finde.

Aber selbst wenn die Angabe der Polizei stimmt. Meinst du die Jungs denken tatsächlich so, oder könnte das der Frust in dem Moment sein?
Und persönlich würdest du dich dann auch nicht bedroht fühlen wenn dir so ergehen würde. Schon klar!
Würde ich tatsächlich nicht. Ich weiß, wie ich mit solchen Kiddies umzugehen habe. Die Polizisten sahen jetzt auch nicht sooo eingeschüchter und beängstigt aus. Wären dann wohl auch in der falschen Branche..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:10
Hier habt ihr noch mehr Mobs. Mobs soviel ihr wollt.


In Rostock verbranten Nazis Vietnamesen.




NSU, vergesst nicht die NSU auch du nicht @pokpok



Hier noch mehr Hetze





Diese Gruppen sind doch tausendmal schlimmer und ich könnte tausend dinge posten und ihr warscheinlich auch. Es bringt nichts.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:11
@kickboxer187
Natürlich ist das genauso schlimm und gehört genauso bekämpft. Wenn ich könnte, würde ich solche ja auch abschieben ;)
Dafür gibt es aber einen eigenen Thread ;)


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:15
vincent schrieb:Würde ich tatsächlich nicht. Ich weiß, wie ich mit solchen Kiddies umzugehen habe.
Herrlich! *Tränen lach* :D

@kickboxer187
Weeste nicht weiter oder wieso holst du nun die Vergangenheit hervor? Dir ist aber schon klar das das der Islam mit Hitler gemeinsame Sache gemacht haben?!

Ich zitiere mal kurz:
Amin al-Husseini spielte eine entscheidende Rolle bei der Ausbreitung des modernen Antisemitismus im arabischen Raum und der Zusammenarbeit von islamistischen Antisemiten mit den Nationalsozialisten. Er war überzeugter Befürworter der Vernichtung der europäischen Juden im Deutschen Reich. Er knüpfte Kontakte zu den Nationalsozialisten, gewann die Unterstützung durch deutsche Führungskreise und lebte ab 1941 in Berlin. Al-Husseini war Mitglied der SS und betrieb Propaganda für Deutschland in arabischer Sprache.


;)


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:18
@pokpok
Du kannst doch nicht sagen "Der Islam".
Man sagt ja auch nicht "Das Christentum" nur weil ein Papst Nazis unterstützt hat.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:22
Butterbirne schrieb:Du kannst doch nicht sagen "Der Islam".
Man sagt ja auch nicht "Das Christentum" nur weil ein Papst Nazis unterstützt hat.
Recht haste, sollte "Imam" heißen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:33
Butterbirne schrieb:Guck dir mal das Gesetz zur Volksverhetzung an. Indem die Herren die Polizisten als Nazi bezeichnet haben, machen diese sich dieser Volksverhetzung strafbar.
Nö, du machst dich der gleichen Sache strafbar wie einer der im Video Beteiligten. Das ist schlicht Verleumdung. Es fällt in dem Video einmal (1) das Wort "Nazi". Du machst daraus "Herren", genauso wie die bz übrigens aus dem einen Nazi folgendes macht:
Im Sekundentakt fallen Worte wie "Drecksbullen", "Nazis",
Im Sekundentakt "Nazis"? Bullshit!

Setz dich mal selber mit Volksverhetzung auseinander, du greifst hier weiter als es sogar die 0815 Medien wie "bz" tun, oder die Polizei selbst.
Butterbirne schrieb:Klar, Hurensohn und co. ist auf sprachliches Deizit zurückzuführen. Aber sonst alles gut bei dir?
Mir gehts blendend, danke. Und dir? Freut mich auch, dass du meine Aussage verstanden hast.
Butterbirne schrieb:Sorry, wenn du die Gesetze nicht kennst, ist das nicht mein Ding. Es muss gar keine Festnahme sein, die Polizisten haben gesagt, die sollen weg gehen. Sind sie nicht. Schon ist es Widerstand.
Ach da fällt mir ein, auch Störung einer Amtshandlung passt noch.
Du zeigst gerade nur, dass du sie selber nicht kennst.^^
Mal davon ab, sind die Jugendlichen sogar soweit zurückgegangen, dass die Polizisten sich am Ende gar nicht mehr mit ihnen auseinandergesetzt haben und die Festnahme durchgeführt haben.
Butterbirne schrieb:1. Das Video geht wenige Sekunden. Der Fall war ja wohl länger.
Das Video geht 2 Minuten. Sind nicht ganz ein paar Sekunden.
Butterbirne schrieb:2. Muss ein Mob für dich erst jemanden totschlagen, bis er wildgeworden ist?
Nein, aber mir reicht es im Gegensatz zu dir nicht ein paar südlandisch aussehende laute Jugendliche zu sehen um von einem wildgewordenem Mob zu sprechen.
Butterbirne schrieb:3. Wo beruft sich der Artikel mehrmals auf das Video? Da sehe ich gar kein Bezug im Artikel. Nenne mir mal bitte den Ausschnitt. Man bezieht sich klar auf die Aussagen der Polizisten. Ich hol mal ein Zitat für dich raus.
Langsam wirds lächerlich.
Hast du deinen verlinkten Artikel überhaupt selbst gelesen und das Video gesehen? Erst sprichst du von ein paar Sekunden und jetzt das.
Lies einfach. Hier mal aber für dich "vorgekaut". Bekommt dir vielleicht besser.

In dem Teaser:
Schock-Video zeigt, wie der Mob plötzlich auf die Polizisten losgeht.
Jetzt ist ein Schock-Video im Internet aufgetaucht, das zeigt, was Berliner Polizisten im Einsatz ertragen müssen!
Dann wird das Video selbst eingebettet.
weiter mit:
vincent schrieb:Einer der Schaulustigen filmt mit dem Handy, stellt das Video ins Internet, wo es die B.Z. entdeckte.
Es ist ein einziges Dokument der Schande. Im Sekundentakt fallen
Erst danach kommt wird das Protokoll der Polizisten erwähnt. Scheinbar hast du aber auch sprachliche Defizite. Anders kann ich mir deine Behauptung auch nicht erklären.
Aber macht auch nichts, helfe gerne. :)
Butterbirne schrieb:Es geht ums veröffentlichen auf youtube.
Tja, dann verklag die bz.. :D
Hab das Video nur auf deren Seite gesehen. Alternativ kannst du ja auch nach einem weiteren Uploader suchen. Aber bevor du das nicht weißt solltest du schlicht nicht von einer "Verletzung am recht des eigenen Bild" reden, wenn du im Zusammenhang die Veröffentlichung auf Youtube meinst. Wer das Video reingestellt hat ist unbekannt. Das muss nicht der "aufzeichner" sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:37
pokpok schrieb:Herrlich! *Tränen lach* :D
Wundert mich, bist du nicht auch Berliner?! Oder bist du einer derjenigen, die aus Angst nicht aus dem Haus gehen, weil überall randalierende Ausländer-Gangs unterwegs sind? :D


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 12:42
vincent schrieb:Nö, du machst dich der gleichen Sache strafbar wie einer der im Video Beteiligten. Das ist schlicht Verleumdung. Es fällt in dem Video einmal (1) das Wort "Nazi". Du machst daraus "Herren", genauso wie die bz übrigens aus dem einen Nazi folgendes macht:
Mache ich nicht. ;)
Guck dir das Video nochmal an, dort wird öfters Nazi gesagt.
Außerdem geht es hier nicht nur um das VIDEO!!!! Der Einsatz wird wohl länger als 3 Minuten gegangen sein. Kannst du das verstehen?
vincent schrieb:Im Sekundentakt "Nazis"? Bullshit!
Wenn du zu dumm zum lesen bist.... Fallen Wörter WIE, und dann kommt eine Aufzählung. Da es im Sekundentakt Beleidigungen hagelte, war es absolut korrekt.
vincent schrieb:Setz dich mal selber mit Volksverhetzung auseinander, du greifst hier weiter als es sogar die 0815 Medien wie "bz" tun, oder die Polizei selbst.
Habe ich. http://dejure.org/gesetze/StGB/130.html
Lese dir mal Artikel 1 Absatz 2 durch.
Mir gehts blenden, dank. Und dir? Freut mich auch, dass du meine Aussage verstanden hast.
Wenn ich mir so ein Müll wie von dir durchlesen muss, leider nicht gut.
vincent schrieb:Du zeigst gerade nur, dass du sie selber nicht kennst.^^
Mal davon ab, sind die Jugendlichen sogar soweit zurückgegangen, dass die Polizisten sich am Ende gar nicht mehr mit ihnen auseinandergesetzt haben und die Festnahme durchgeführt haben.
Und wieder verlinkte ich für dich ein Gesetz http://dejure.org/gesetze/StGB/113.html
vincent schrieb:Das Video geht 2 Minuten. Sind nicht ganz ein paar Sekunden.
Und du denkst, der Einsatz ging 2 Minuten? Für mich sind 2 Minuten ein paar Sekunden, Nämlich genau 120. Nicht gerade viel.
vincent schrieb:Nein, aber mir reicht es im Gegensatz zu dir nicht ein paar südlandisch aussehende laute Jugendliche zu sehen um von einem wildgewordenem Mob zu sprechen.
Lauter werden? Sie Beleidigen die Polizisten und standen auch Brust an Brust mit den Beamten, offensichtliche Aggressivität.
vincent schrieb:Erst danach kommt wird das Protokoll der Polizisten erwähnt. Scheinbar hast du aber auch sprachliche Defizite. Anders kann ich mir deine Behauptung auch nicht erklären.
Aber macht auch nichts, helfe gerne. :)
Na, wer nur die Überschrift ließt, hat selbst Schuld. Im Artikel wird auf Aussagen von Polizisten eingegangen, auf das Video selbst so gut wie gar nicht.
vincent schrieb:Tja, dann verklag die bz.. :D
Und wieder merkt man, das du den Bericht nicht gelesen hast.
vincent schrieb:Einer der Schaulustigen filmt mit dem Handy, stellt das Video ins Internet, wo es die B.Z. entdeckte
vincent schrieb:Aber bevor du das nicht weißt solltest du schlicht nicht von einer "Verletzung am recht des eigenen Bild" reden, wenn du im Zusammenhang die Veröffentlichung auf Youtube meinst. Wer das Video reingestellt hat ist unbekannt. Das muss nicht der "aufzeichner" sein.
Es ist scheiß egal, ob der Veröffentlicher bekannt ist. Man kann auch Anzeige gegen unbekannt erstellen. Oder wird bei Mord und Vergewaltigung auch nur ermittelt, wenn der Täter bereits bekannt ist? Was ist das denn für eine Logik?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 13:13
Butterbirne schrieb:Mache ich nicht.
Ach nein?
Butterbirne schrieb:Indem die Herren die Polizisten als Nazi bezeichnet haben, machen diese sich dieser Volksverhetzung strafbar.
Butterbirne schrieb:Guck dir das Video nochmal an, dort wird öfters Nazi gesagt.
Außerdem geht es hier nicht nur um das VIDEO!!!! Der Einsatz wird wohl länger als 3 Minuten gegangen sein. Kannst du das verstehen?
Lol.. denk mal ganz scharf nach, wieso ich mich primär auf das Video beziehe. Ich helfe dir mal auf die Sprünge:
Beitrag von vincent, Seite 425

Und deine Antwort, ich nehme mal ganz stark an, sie bezog sich auf mein Beitrag; hast du mich doch geaddet. Irre ich da?
Beitrag von Butterbirne, Seite 425

Wenn du was außer dem Video besprechen willst, gerne. Da ist dann neben dem Video noch der beschissene Artikel selbst.
Butterbirne schrieb:Wenn du zu dumm zum lesen bist.... Fallen Wörter WIE, und dann kommt eine Aufzählung. Da es im Sekundentakt Beleidigungen hagelte, war es absolut korrekt.
Wenn es mir um Beleidigungen an sich ginge, hättest du recht. Aber das ist nicht der Fall. Es ging um deinen Vorwurf der Volksverhetzung, deshalb sprachen wir gerade über das Wort "nazis". Lies es oben nach!
Und auch sonst - bezogen auf die generellen Beleidigungen ist das völlig überzogen. Mal abgesehen von dem Aufzeichner selbst hört man eh nicht viel und seine Beleilidungen fangen erst später an, als der Typ mit Pfefferspray besprüht wurde. Von Sekundentakt zu sprechen ist einfach bescheuert.
Butterbirne schrieb:Habe ich. http://dejure.org/gesetze/StGB/130.html
Lese dir mal Artikel 1 Absatz 2 durch.
Und jetzt - nachdem du gelesen hast - denke noch zusätzlich nach. Das eine "Nazi", kannst mir gerne die stellen wo es sonst noch gefallen sein soll aufzeigen, gegenüber einem Polizisten stellt für die eine Volksverhetzung dar? Erzähl das mal irgendeinem Richter. :D
Selbst einem Laien fällt doch auf, dass die Berufsgruppe Polizist nicht der Definition genügt. Es ist einfach eine Beleidigung, bzw. Verleumdung.
Butterbirne schrieb:Und du denkst, der Einsatz ging 2 Minuten? Für mich sind 2 Minuten ein paar Sekunden, Nämlich genau 120. Nicht gerade viel.
Ein paar?^^ Komm schon, jetzt wirds trollig.. :D
120 sind nicht ein paar. Aber ist im grunde auch scheiß egal. Kein Bock auf Polemik.
Butterbirne schrieb:Wenn ich mir so ein Müll wie von dir durchlesen muss, leider nicht gut.
Das macht mich jetzt echt traurig.. :(
Butterbirne schrieb:Lauter werden? Sie Beleidigen die Polizisten und standen auch Brust an Brust mit den Beamten, offensichtliche Aggressivität.
Ach na dann können wir ruhig von "wildgeworden" sprechen. Das ändert alles.
Butterbirne schrieb:Na, wer nur die Überschrift ließt, hat selbst Schuld. Im Artikel wird auf Aussagen von Polizisten eingegangen, auf das Video selbst so gut wie gar nicht.
Stimmt schlicht nicht.
Butterbirne schrieb:Und wieder merkt man, das du den Bericht nicht gelesen hast.
Was denkst du, wieso ich das sonst erwähnte. Ich sagte dir ja, dass du gerne nach dem anderen Uploader suchen kannst. Solange es die bz selbst schreibt, ist mir das schlicht egal. Die schreiben gerne viel..
Du versuchst allerdings Fakten darauf aufbauend zu schaffen! Das ist der Punkt.
Butterbirne schrieb:Es ist scheiß egal, ob der Veröffentlicher bekannt ist. Man kann auch Anzeige gegen unbekannt erstellen.
Dann mach das doch. Das steht dir frei. Aber du redest wie gerade erwähnt permanent von einer konkreten Schuld. Irgendjemand hat sich der "Verletzung der Bildrechte" schuldig gemacht. Ja! Aber wir wissen nicht wer! Vielleicht der Idiot der rumschrie, vielleicht gar die bz, vielleicht aber auch der Osterhase..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 13:30
kickboxer187 schrieb:In Zeiten der Krisen gibt es immer Anfeindungen, siehe ganz extrem zb. Griechenland und Italien. Rechtsextremismus ist gleichzusetzen mit Islamistischem Idiologismus.
Beides ist zu verurteilen, aber wir müssen als Gesellschaft aufstehen und zusammenhalten.
Weil wir die Zukunft formen müssen und nicht couchpotatous spielen dürfen bis jemand anders das Kommando hat, der vieleciht Radikal ist.
Egal ob Ausländer oder Deutscher, wir Bluten alle rot und wir haben die Zukunft in der Hand.
Wir müssen aufeinander zugehen und die schwarzen Schafe müssen wir bestrafen oder die Hand reichen, ich bin da mehr Ghandi Style und Jesusmäßig unterwegs^^
halt noch die andere Wange hin. Wer stark ist lässt sich nicht einschüchtern.#
Das hast du schön geschrieben, ich mag diesen Schreibstil.

Und versteh mich nicht falsch, ich betreib hier so oder so keine Blut, Boden und Heimatideologie. Ich finde es schade, dass sowas passiert und geh auch nicht wirklich unbedingt davon aus, dass man es mit Religion oder Herkunft in Zusammenhang setzen muss.Wenn, dann nur interkulturell zu versuchen zu verstehen, was da vor sich geht.

Wenn du schreibst du bist Libanese, dann kannst du das wie ich kaum nachfühlen, wie das als 100% Deutscher ist, wenn man solche Bilder aus Berlin usw. sieht.

Du hast explizit geschrieben "Ich bin Libanese", insofern betrachtest du den Libanon auch als "dein Land" und würdest solche Bilder dort wohl ganz anders bewerten und ausrasten. Aber als stolzer Libanese vielleicht muss man dann doch nachfühlen können, wie andere Nationen auf sowas reagieren. Mein Vater ist jetzt nicht unbedingt "patriotisch" gegenüber seinem Heimatland, ich kenne von ihm jetzt direkt das nicht, um sowas einschätzen zu können. Deutsche oder andere, die sich im Libanon so verhalten, würdest du wahrscheinlich höchstpersönlich aus dem Land jagen. Aber das nur dazu.

Ich meine auch, du hast Zukunft in diesem Land, weil das muslimische Milieu Zukunft in diesem Land hat. Aber ich bin nicht muslimisch, sondern schwarzafrikanischstämmig. Wenn ich solche Bilder sehe, weiß ich genau, da kannste als Schwarzer nicht durchlaufen, die machen dich alle. Weil sind wir doch mal ehrlich: Es geht hier genausowenig explizit gegen Deutsche, sondern gegen alles, was nicht die nationale Heimatkultur, das eigene Land ist oder im Sinne der eigenen Religion ist. Leider ist die schwarzafrikanischstämmige Gemeinde in Deutschland politisch eher unwichtig und klein, umd seine Interessen zu vertreten. Aber falls sich Rechtsextremismus auf diesem Weg etabliert, dann wird das schwarze Milieu das erste sein, was darunter stark leiden muss.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 13:43
@vincent
Lassen wir das, führt ja ohnehin zu nichts.
Lebe mal weiter in deiner Traumwelt, wo außer sprachlichen Defiziten nichts schlimmes zusehen ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2014 um 13:45
@Butterbirne
Butterbirne schrieb:Klar, Hurensohn und co. ist auf sprachliches Deizit zurückzuführen.
Du, ich würde da @vincent in Teilen zustimmen.
Wer auf Beleidigungen zurückgreift, leidet entweder an Tourette oder aber an manglender Artikulationsfähigkeit. Ist aber grundsätzlich nun nicht auf " Ausländer " zu beschränken sondern umfaßt alle Bevölkerungsschichten.

Im übrigen wird gerade in den USA ja beleidigt auf Devil come out. F*** You oder Bi*** sind da mittlerweile so populär wie hier ein "Wie gehts"...
Und diese abwertenden Floskeln finden hier, Dank HipHop, Gangster Rap und diversen anderen Strömungen, einen prima Nährboden bei der Jugend.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt