weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.377 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 19:30
xsaibotx schrieb:Was versäumt den die Polizei?
Zum Beispiel genau das tun, was die SP macht: Sich vor einschlägigen Lokalen hinstellen und den jungen Muslimen ins Gewissen reden. Aber erstens sind die keine Sozialarbeiter, haben also nicht die Qualifikation dafür, obwohl es nicht schlecht wäre, wenn sie einen Grundkurs in Sozialarbeit ableisten müssten, denn Prävention ist allemal besser als hinterher wieder die Scherben aufzulesen und die Leute in den Knast zu stecken, und zweitens sind sie für die Muslime keine Autoritätsgestalten, sondern aufgeblasene Heinis aus einer anderen und dazu noch herrschenden Kultur, von denen man sich nichts sagen lässt.

Deshalb schrieb ich ja auch weiter oben: Es ist alles hoffnungslos. Leider.

Ich habe mir schon überlegt, ob man nicht einen Teil der Polizei spezialisieren sollte gerade für junge Ausländer (gerne auch Polizisten mit Migrationshintergrund), also mit viel Erfahrung in Sozialarbeit, die eben genau diesen Job übernehmen. Wenn sie mit den jungen Leutz "richtig reden" und nicht einfach immer nur die Autoritätssau raushängen lassen, denke ich macht das bei den Leuten viel mehr Eindruck und erzielt auch Resultate - langfristig gesehen. Aber für sowas ist ja "kein Geld" da.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 19:49
@Realo
Ja die unter Realitätsverlust leidenden Kumpels von Sveni Schnucki sind keine Sozialarbeiter, werden sie auch nie.
Sozialarbeit verträgt sich glaube ich auch nicht so mit Salafisten Bullshit ;)
Für Polizisten mit Migrationshintergrund die sich mit Sozialarbeit auskennen wäre ich auch, aber es wären immer noch Cops, oder?
Trotzdem mischen sich die SP hirnis, aufgrund ihrer mittelalterlichen Ansichten, in das Leben anderer Menschen ein :{
Können die von mir aus seien lassen und ihren Sharia Scheiß für sich behalten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 19:56
Realo schrieb:Dabei trugen sie Signalwesten mit der Aufschrift Shariah Police (englisch für „Scharia-Polizei“) und gelbe Schilder mit Piktogrammen gegen Alkohol, Glücksspiel, Musik, Pornografie, Drogen und Prostitution unter der Aufschrift Shariah Controlled Zone (engl. für „Scharia-kontrollierte Zone“).
#
dabei sind von Genuss von Alkohol , Betreiben von Glücksspiel, Hören von Musik (sic) etc vom Grundgesetz geschützte Rechte jedes Bürgers schon vergessen, oder sind wir schon beim Musik - und Alkoholverbot??

@Bone02943
Bone02943 schrieb:Harmlos?, nein, lächerlich!
wirklich??

hätten es paar REchtsradikale fertiggebracht, sich Westen mit Aufschrift "Deutsch - police" umzuhängen und vor ner Moschee friedlich mit Piktogrammen für ein Vollverschleierungsverbot geworben , der Aufschrei wäre enorm im Land. du würdest nicht von "lächerlich" reden, oder?

der Anführer ist zwar ein gewisser Sven Lau
aber hey, alles lustig easy. eine runde lachen und dann ist die Gefahr vorübber
:(


bei dem Beispiel mit den Rechtsradikalen wäre eine Verurteilung auch ungewiss, wahrscheinlich hätte man bei ihnen aber Hetze / Volksverhetzung als Straftat angeklagt, nicht missbräuchliche Verwendung von Uniformen.
Realo schrieb:
könnte man meinen, die "Shariah Police" macht das, was die deutsche Polizei versäumt.


Was versäumt den die Polizei?
Anderen ihre Lebensführung vorhalten?


darüber bin ich auch gestolpert - Realo ist also der Meinung, dass die selbsternannte Sharia- police hoheitliche Aufgaben der Polizei übernahm oder noch schlimmer, übernehmen sollte.....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 20:06
Realo schrieb:und zweitens sind sie für die Muslime keine Autoritätsgestalten, sondern aufgeblasene Heinis aus einer anderen und dazu noch herrschenden Kultur, von denen man sich nichts sagen lässt.
Solche Pauschalisierungen solltest du lassen..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 20:10
@lawine
lawine schrieb: darüber bin ich auch gestolpert - Realo ist also der Meinung, dass die selbsternannte Sharia- police hoheitliche Aufgaben der Polizei übernahm oder noch schlimmer, übernehmen sollte.....
.....nein das hast du glaub ich falsch verstanden.
Er meinte das die da halt nur rumgestanden haben, und anderen ihre Lebensführung vorgehalten haben und sie darüber hinaus in ihren sehr bedenklichen gebetskreis eingeladen haben ;)
Was Cops aus guten Grund nicht machen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 20:15
@lawine

Ich weiß nicht, dein Beispiel mit den Rechten kann ich mir nicht so wirklich vorstellen.
Aber es wäre wie gesagt beides nicht Harmlos, aber je nach dem wie das ganze aufgezogen wird eben sogar lächerlich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 22:21
Was für einen Mist man hier immer mal wieder lesen muss...
Realo schrieb:und zweitens sind sie für die Muslime keine Autoritätsgestalten, sondern aufgeblasene Heinis aus einer anderen und dazu noch herrschenden Kultur, von denen man sich nichts sagen lässt.
Stellt sich die Frage, wer was an dem Zustand ändern muss?
Ich muss allerdings dazu sagen, dass die meisten Muslime, die ich persönlich kenne, so ein Verhalten nicht an den Tag legen. Kommt sicherlich auch auf die Region an, in gewissen Ecken trifft das sicherlich vermehrt zu, es finden sich ja genug Beispiele dazu im Netz, die auf Video festgehalten wurden.
Realo schrieb:Wenn sie mit den jungen Leutz "richtig reden" und nicht einfach immer nur die Autoritätssau raushängen lassen, denke ich macht das bei den Leuten viel mehr Eindruck und erzielt auch Resultate - langfristig gesehen.
Ich sehe das ganz anders. Die Polizei ist nicht dazu da, die Versäumnisse der Eltern auszubügeln. Weder bei Ausländern, noch bei Deutschen mit und ohne Migrationshintergrund.
Realo schrieb:Aber für sowas ist ja "kein Geld" da.
Muss ja auch nicht, denn für sowas gibt es ja, wie bereits erwähnt, Eltern.
Das Geld sollte eher dafür verwendet werden, die Polizei generell personell und materiell besser aufzustellen, damit sie ihre eigentlichen Aufgaben ordentlich und zum größtmöglichen Schutz der Bevölkerung und Eigenschutz wahrnehmen können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 22:40
Realo schrieb:Ich habe mir schon überlegt, ob man nicht einen Teil der Polizei spezialisieren sollte gerade für junge Ausländer (gerne auch Polizisten mit Migrationshintergrund), also mit viel Erfahrung in Sozialarbeit, die eben genau diesen Job übernehmen. Wenn sie mit den jungen Leutz "richtig reden" und nicht einfach immer nur die Autoritätssau raushängen lassen, denke ich macht das bei den Leuten viel mehr Eindruck und erzielt auch Resultate - langfristig gesehen.
Die Frage ist halt welche Sprache diese jungen Leute verstehen wollen - soziales Wattebäuschen ist vielleicht die falsche Alternative.
Ich bin für die Null Toleranz Strategie, das verstehen auch die jungen Leutz richtig, dann braucht es auch keine Sharia Polizei. Die braucht man an sich überhaupt nicht, sowieso nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 22:51
Es gibt ja schon junge Polizisten, auch mit Migrationshintergrund, die mit bestimmten Leuten auch etwas auf Augenhöhe kommunizieren können, da sie aus der selben Wohngegend stammen und die selbe Muttersprache sprechen wie die "Problemfälle".
Aber es sind halt recht wenige, was auch klar ist, da Menschen aus gewissen Gegenden wohl nicht so oft den Beruf des Polizisten erlernen wollen und können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.11.2016 um 22:52
OddThomas schrieb:Ich muss allerdings dazu sagen, dass die meisten Muslime, die ich persönlich kenne, so ein Verhalten nicht an den Tag legen. Kommt sicherlich auch auf die Region an, in gewissen Ecken trifft das sicherlich vermehrt zu, es finden sich ja genug Beispiele dazu im Netz, die auf Video festgehalten wurden.
Die Rede war von den straffälligen bzw. gewaltbereiten Jugendlichen, und die haben so ein Weltbild, wenn ich kofi glauben darf.
OddThomas schrieb:Ich sehe das ganz anders. Die Polizei ist nicht dazu da, die Versäumnisse der Eltern auszubügeln.
Sie ist für die öffentliche Ordnung da, und da Prävention vor Sanktion geht, hat die Polizei eigentlich - zumindest gegenüber Jugendlichen - auch eine sozialfürsorgliche Aufgabe. Man sollte das nicht immer nur erst hinterher den Bewährungshelfern überlassen. Zudem erwachsen politische Weltbilder und Einstellungen nicht allein im Elternhaus, sondern vor allem in Peer Groups.
OddThomas schrieb:Muss ja auch nicht, denn für sowas gibt es ja, wie bereits erwähnt, Eltern.
Dann möchte ich aber nicht mehr das Geschrei und Gejammer an anderen Stellen hören, dass immer an der falschen Stelle gespart wird und jetzt auch noch die Stellen bei der Polzei abgebaut werden anstatt sie aufzustocken.

Zudem hast du eine ziemlich ungewöhnliche Vorstellung von Sozial- und Jugendarbeit im Präventivsektor.
OddThomas schrieb: ihre eigentlichen Aufgaben
Ob du es mir glaubst oder nicht, zum Schutz der Öffentlichkeit gehört auch Prävention. Das alles kann man aber nicht machen, wenn man die Szene nicht kennt und sich in manche Stadtbezirke nur noch mit Hundertschaften reintraut. Kostet schön viel Steuergelder.
Corky schrieb:Die Frage ist halt welche Sprache diese jungen Leute verstehen wollen - soziales Wattebäuschen ist vielleicht die falsche Alternative.
Wie gesagt, wenn es (mehr) Polizisten mit Migrationshintergrund (und Zusatzausbildung) gibt, könnten sie auch mal die Sprache Türkisch benutzen. Ich denke, der Effekt, der sich daraus ergibt, wäre ein ganz gewaltiger. Es geht auch um sowas wie Achtung, und um Achtung vor dem Staat zu kriegen, ist so etwas bei gefährdeten ausländischen Jugendlichen ein ganz erhebliches Ausrufezeichen, denn dann merken sie, dass sie ernst genommen werden und entsprechend auch mit ernsten Folgen zu rechnen haben.
Corky schrieb:Ich bin für die Null Toleranz Strategie
Die sich schon vor Jahrzehnten als völlig kontraproduktiv erwiesen hast. Willst du eine Kampfzone oder ein friedliches Stadtvierteil? Wenn du Kampfzone mit brenenden Autos und Barrikaden willst, musst du unbedingt die Nulltoleranzmethode anwenden. Gewalt- und Gegengewaltspirale. Know your enemy ist dann die Parole.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 00:00
ich kann mich nur wundern, wenn hier vor Abtreibungskliniken gegen Abtreibung demonstriert wird oder aber katholische Kliniken einfach keine mehr vornehmen, dann sorgt das nicht für einen solchen Aufschrei. Warum? Weil die nicht "christliche Polizei" Westen tragen, ist es das, worauf es ankommt? Geht es denn da nicht auch um Religion und die Gebote, die einzuhalten sind? Ist das nicht vergleichbar und wenn nicht, warum?


melden
CoffinNail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 00:22
@Tussinelda

Wieso wundern dich Demonstrationen vor Abtreibungskliniken? Würdest du sie etwa gerne verbieten und den Menschen das Grundrecht auf Demonstration beschneiden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 00:45
@CoffinNail
les noch mal, dann merkst Du womöglich, worüber ich mich wundere


melden
CoffinNail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 00:54
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:les noch mal, dann merkst Du womöglich, worüber ich mich wundere
Zuerst einmal: das heißt "lies" und nicht "les", denn deine Wortwahl ist im Imperativ.
Das nur zur allgemeinen Verständlichkeit.

Worüber du dich wunderst?
Tussinelda schrieb:ich kann mich nur wundern, wenn hier vor Abtreibungskliniken gegen Abtreibung demonstriert wird oder aber katholische Kliniken einfach keine mehr vornehmen, dann sorgt das nicht für einen solchen Aufschrei.
Das ist deine Frage nach der (nicht vorhandenen) Verwunderung, die du dann mit deiner Ansicht
Tussinelda schrieb:Weil die nicht "christliche Polizei" Westen tragen, ist es das, worauf es ankommt? Geht es denn da nicht auch um Religion und die Gebote, die einzuhalten sind? Ist das nicht vergleichbar und wenn nicht, warum?
vermeintlich meinst zu untermauern. Aber die reine Darstellung deiner moralischen Ansicht ist noch lange kein Diskussionsgegenstand, denn es ist kein Fakt, sondern nur eine kleine unbedeutende Meinung. Und über Meinungen diskutiere ich nicht, da es da nichts zu diskutieren gibt, weil jedem eine eigene, kontroverse Meinung zusteht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 01:05
CoffinNail schrieb:Und über Meinungen diskutiere ich nicht, da es da nichts zu diskutieren gibt, weil jedem eine eigene, kontroverse Meinung zusteht.
Da das deine Meinung ist, gibt es darüber nichts zu diskutieren.

Weshalb sind wie eigentlich überhaupt noch hier?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 01:09
@CoffinNail
mich wundern trotzdem keine Demonstranten vor Abtreibungskliniken, das schrieb ich auch nicht. Deine Verbesserungen kannste gerne für Dich behalten und wenn Du sowieso nicht über Meinungen diskutierst, warum sprichst Du mich dann an? Außerdem habe ich Fragen gestellt, aber das hast Du wohl vor lauter grammatikalischem Eifer dann übersehen.
Für eine Diskussion gibt es verschiedene Anlässe, ebenso unterschiedlich ist ihre Gestaltung. Während im privaten Bereich auch über persönliche Angelegenheiten gesprochen wird, so werden im öffentlichen Bereich meist politische Themen diskutiert. Hierbei erfolgt der Austausch der Meinungen nicht nur verbal (z. B. auf Diskussionsveranstaltungen oder im Fernsehen), sondern auch schriftlich (z. B. in der Zeitung mithilfe eines Leserbriefs oder in einem Internetforum).
Wikipedia: Diskussion so viel dazu.....


melden
CoffinNail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 01:09
@Realo
Realo schrieb:Da das deine Meinung ist, gibt es darüber nichts zu diskutieren.

Weshalb sind wie eigentlich überhaupt noch hier?
Um sie auszusprechen und zu kommunizieren, so dass die Gegenseite erfährt dass es auch anderslautende Meinungen gibt. That´s all!
Ansonsten würde eine Seite irgendwann glauben sie wäre in der absoluten Überlegenheit


melden
CoffinNail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 01:12
@Tussinelda

Dem haben wir ja genüge getan, denn ich las
Tussinelda schrieb:Hierbei erfolgt der Austausch der Meinungen
getan und du du auch. Ich akzeptiere nun deine Meinung und damit ist es für mich eigentlich erledigt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 01:15
@CoffinNail
aha und worüber diskutiert man dann in so einem Forum? Nix? Man teilt nur Meinungen mit? Auch wenn es - in meinem Fall - ja eigentlich Fragen waren.....naja......muss ich nicht verstehen


melden
CoffinNail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 01:21
@Tussinelda

Deine Fragen
1) Warum?
2) Weil die nicht "christliche Polizei" Westen tragen, ist es das, worauf es ankommt? Geht es denn da nicht auch um Religion und die Gebote, die einzuhalten sind?
3) Ist das nicht vergleichbar und wenn nicht, warum?
Zu 1: Hä?

Zu 2: Weil mich religiöse Gebote einen Scheiß interessieren und sie niemanden aufgezwungen werden dürfen.

Zu 3) Weil unsere Gebote weltlicher Natur sind, also vom Menschen für den Menschen gemacht sind und nicht durch eine völlig irrationale Person bestimmt werden. Die sollten lieber einen Psychotherapeuten aufsuchen, denn Religion ist so was von irrational


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge