weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:07
@Realo

Beides ist brandgefährlich. Weder ist es richtig, alle Vorfälle auf einer Karte ohne Referenzdaten zu sammeln, noch ist es richtig anzunehmen, dass die mutmaßlichen Täter allesamt unschuldig sind.
Im einzelnen Fall ist das richtig, da ist man erst nach dem Urteil schuldig. In der Gesamtsicht so zu tun, also ob da nichts passiert sei, ist wie Öl ins Feuer gießen.
Es gab nun wirklich einige Gewalttaten mit Todesfolge in diesem Jahr, oft innerhalb von Flüchtlingsheimen durch Streitigkeiten verursacht. Ist doch vollkommen unglaubwürdig, diese alle anderweitig zu erklären zu wollen.

Man darf diese Diskussion nicht der AFD&Co. überlassen. Man wird nicht umhin kommen, sich mit diesen Vorfällen zu beschäftigen. Das ist sehr viel Arbeit, denn um die genannten Fälle in einen Kontext zu bringen, muss man sehr viele Zahlen zusammentragen und professionell auswerten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:13
stanmarsh schrieb:noch ist es richtig anzunehmen, dass die mutmaßlichen Täter allesamt unschuldig sind.
Das nehme ich auch nicht an, aber wenn wir schon mit Fällen bzw. Zahlen jonglieren, dann sollten wir das nicht dadurch verfälschen und manipulieren, indem wir noch nicht Verurteilte dem Anteil ausländischer Verbrechen zuschlagen, um die eigene Ideologie zu pushen.
stanmarsh schrieb:Es gab nun wirklich einige Gewalttaten mit Todesfolge in diesem Jahr, oft innerhalb von Flüchtlingsheimen durch Streitigkeiten verursacht.
Selbst dann muss erst mal das Gericht festellen, ob es sich um Mord, Totschlag, Körperverletzung mit Todesfolge oder Selbstverteidigung aus Notwehr handelte - Letztere ist übrigens straffrei. Bei Todesfällen aus Streitereien greift so gut wie nie der Mordvorwurf, weil dazu die unbedingte Tötungsabsicht aus minderen Gründen nachgewiesen werden muss.
stanmarsh schrieb:Man darf diese Diskussion nicht der AFD&Co. überlassen.
Wenn sie von einigen hier im Stil der AfD geführt wird, ist es bereits eine AfD-Talkrunde mit ein paar linken Feinden, um's mal überspitzt zu sagen.


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:19
@Realo
Wie viele da ihre Arbeit leisten für Asylbewerber, ist ja super. Auch viel Zeit aufwenden für Integration. Ich habe einen Freund, der in Bern arbeitet ; und das Departement auf sich hat. Was der mir erzählte, hm . Sie müssen sogar Flüchtlinge verbieten in öffentlichen Schwimmbäder und das Sackgeld so ansetzen das sie es gar nicht leisten können. Und damit die Frauen nicht berapscht werden. Das ist realo @ Realo.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:20
Viel wichtiger finde ich die Motive und Mordursachen zu kennen, als das ich wissen muss ob der Täter deutsch ist oder nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:21
Realo schrieb:Wenn sie von einigen hier im Stil der AfD geführt wird, ist es bereits eine AfD-Talkrunde mit ein paar linken Feinden, um's mal überspitzt zu sagen.
ja, und wenn Du dann schreibst, dass Dir nur ein einziger Fall bekannt ist und das auf eine unterdurchschnittliche Kriminalitätsrate hinweist, dann spielst Du der Fraktion in die Hände. Die gröhlen ja und klatschen in die Hände, wenn Du so was schreibst.

Leider ist hier Rechts in einem gewissen Vorteil, denn Fälle einsammeln auf Basis recht glaubwürdiger Quellen (offizielle Polizeimeldungen) ist einfach. Die Fälle existieren, kann jeder direkt bei der Primärquelle nachsehen. Es gab auch bereits Mord Urteile.

Um dagegen zuhalten muss man sehr sauber argumentieren und die richtigen Daten verwenden und darf nicht auf gleich niedrigem Niveau eine Nichtexistenz vorgaukeln.
Ist halt wesentlich schwieriger und für uns User hier so gut wie unmöglich, denn die gesamten Kriminalitätsdaten liegen uns ja immer erst viel später vor.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:25
Ja gut, ich weiß jetzt, dass noch 2 Fälle dazu kamen, in denen jeweils eine alte Frau umgebracht wurde, einmal von einem Afghanen und einmal von einem Somalier. Damit hätten wir 3 Fälle, falls ich nicht noch was übersehen habe. Die anderen sind vorerst mal nur Mutmaßungen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:26
Realo schrieb:Damit hätten wir 3 Fälle
Dass muss (laut manchen) reichen um Stimmung gegen Ausländer und Flüchtlinge zu machen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:29
insideman schrieb:Ok, also es scheint so, dass auch eure Medien derart berichten. Wir sind nur ein kleines Land, deshalb muss man bei uns nicht auf regionale Seiten um das zu lesen.

Aber ihr seid ja 80 Mio und ich bin nur selten auf regionalen deutschen Medien unterwegs.

Wäre das auch geklärt.
Das finde ich dann aber auch leider oft bezeichnend. Ich mein zu mir dringt auch nicht gleich alles durch. Den Fall aus Freiburg habe ich auch erst hier zum ersten mal gelesen. Manchmal gibt es eben so Tage, in denen ich die Nachrichten verpasse.
Aber ich finds dann doch immer wieder erstaunlich, wie Leute(nicht du) in Deutschland behaupten die Medien würden alles verschweigen, es dürfte nicht berichtet werden und übrhaupt "Lügenpresse".
Dabei sieht man ja hier sehr wohl das über alle Fälle auch berichtet wird. Wenn natürlich auch nicht jeder Fall sein Platz in der Printausgabe der sächsischen, frankfurter oder BILD haben kann.
Aber da ist es dann eben immer leicht erstmal zu rufen das nichts berichtet wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:31
@Realo

So funktioniert das eben nicht. Sind es 3 oder doch mehr oder sogar weniger? Um eine belastbare Aussage zu treffen, müssten wir alle (zumindest der Polizei/Justiz bekannten) Fälle kennen. Es gibt aber meines Wissens nach keine Pflicht jeden Mord/Straftat zu melden. "Deine" 3 Fälle basieren auf einer Kurzrechereche eines anderen Users, darauf kann man sich auch nicht 100% verlassen.

Ich halte es weiterhin für ganz fahrlässig, wenn wir hier ohne Einblick in die tatsächlichen Daten Aussagen über die Kriminalitätsrate treffen.
Das untergräbt doch nur die gesamte Glaubwürdigkeit. Ähnlich zu der Aussage vor einiger Zeit, es würden sich keine Terroristen unter den Flüchtlingsstrom mischen. Wie kann man so etwas behaupten? Zu diesem Zeitpunkt wusste man nicht mal über die tatsächliche Zahl und oft nicht mal über Herkunftsland und Alter vieler Geflüchteter Bescheid.

... und die AFD reibt sich die Hände, denn das sind "bare" Wählerstimmen, die mit so was schubkarrenweise zugestellt werden.


PS: Wenn man Quellen nutzen will, dann so was wie das hier. http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-06/bundeskriminalamt-statistik-straftaten-asylbewerber

Das ist wenigstens fundiert


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:33
stanmarsh schrieb:Ich halte es weiterhin für ganz fahrlässig, wenn wir hier ohne Einblick in die tatsächlichen Daten Aussagen über die Kriminalitätsrate treffen.
Dann sollt en wir uns aber auch hinsichtlich (des Ausmaßes) der Migranten-Gewalt hier zurückhalten und die Frage nach der Lichterkette für Deutsche erst mal verschieben. Das ist dann doch mindestens genauso voreilig.


melden
SLOGEEK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:35
@stanmarsh
stanmarsh schrieb:Ist halt wesentlich schwieriger und für uns User hier so gut wie unmöglich, denn die gesamten Kriminalitätsdaten liegen uns ja immer erst viel später vor.
Das würde ich als frommen Wunsch ansehen, dass der gemeine Bürger überhaupt jemals vollen Zugang zu den gesamten Kriminalitätsdaten hätte, also im Sinne von zuverlässigen Statistiken, Fallzahlen, Aufgliederun nach Deliktarten, insbesondere was die Aspekte der Häufigkeiten vom Straffälligkeit von "Migranten" angeht.
Erstens wird der Status "Migrant" überhaupt nicht erfasst, sondern fast ausschließlich Staatsangehörigkeit - ist ja auch die juristisch und strafrechtlich relevante Größe.
Außerdem werden in einigen Bereichen Delikte überhaupt nicht mehr verfolgt und gehen dann auch in keine Statistik ein, drittens kann man auch nicht mehr sicher sein, dass die veröffentlichten Zahlen die echten sind, wenn man sich die ganzen Mauscheleien und Kosmetik- und Manipulationsanstrengungen im Zusammenhang mit dem was man unter dem Stichwort "Köln" subsummiert vor Augen hält und was im Zuge dieses Skandals bekannt wurde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:37
@Realo

Ja, sicher. Man sollte so schnell wie möglich immer wieder Daten veröffentlichen und diese so aufbereiten, dass es den Kritikern den Wind aus den Segeln nimmt.
Das vermisse ich leider ein bisschen seitens der offiziellen Stellen.

Aktuelles Beispiel ist Freiburg, da ist die lokale Bevölkerung wohl recht besorgt. Jetzt müsste man diese Besorgnis aktiv angehen und entsprechende Daten aufzeigen, wie gefährlich es in Freiburg (im Vergleich zu anderen Städten) tatsächlich ist und von wem und wo die Gefahr ausgeht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:41
@cheroks Kannst du vielleicht aufhören Ausländer und Flüchtlinge in einen Topf zu werfen? Mit der pauschalen Aussage heizt du nur die Stimmung gegenüber den integrierten Ausländern wie mich auf. Als vietnamesischer Christ habe ich abends keine Angst vor den bösen Deutschen sondern vor Ahmed und Mohammed, die in Gruppen am Bahnhof stehen und Leute anpöbeln.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:42
@SLOGEEK

Aber was hilft es dir denn zu wissen, ob ein Täter Migrant ist? Migranten sind, zum Teil, ja auch mal Deutsche, wenn sie die Staatsbürgerschaft besitzen, da sollte auch kein Unterschied gemacht werden. Man kann natürlich weiter nach Staatsangehörigkeit auflisten, aber was hilft es zu wissen das so und so viele Mörder Staatsangehörige von Timbuktu sind?
Einfach damit man sich dann von Menschen aus Timbuktu fern halten soll?
Ich weiß nicht was das bringen soll außer wieder gewisse Vorurteile zu bekräftigen.
Ich fände es dann wichtiger wie man problematische Personen früher erkennen kann und man sich gegen Übergriffe im allgemeinen schützt. Den als Opfer dürfte mir die Staatsangehörigkeit des Täters eigentlich schnuppe sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:45
@CaptainCaptain

Wenn ich da an Hoyerswerda, Rostock und andere Fälle denke, dann solltest du deine Ängste nicht nur pauschal auf Ahmed und Mohammed begrenzen. :|


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:46
Das Thema ist so schwierig,sind wir alle ehrlich vorbereitet was da auf uns zukam? Ja? Ich glaube nein! Und wehe wer da sagt , wir biodeutsche oder bioschweizer haben verloren! Finde das ungerecht, da wir vor Jahren bewiesen haben wie wir leben. Danke.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:46
@SLOGEEK

Auch wenn ich beim Umgang mit den Kölner Vorkommnissen ebenfalls ein schlechtes Gefühl habe, so vertraue ich grundsätzlich weiterhin dem Vorgehen von Polizei und Justiz.

Aber Du hast Recht, die Rohdaten wird es kaum geben und mit Daten lässt sich viel jonglieren. Insbesondere, wenn man vieles in einen Topf wirft an Fallzahlen.
Hier sind nun staatliche Einrichtungen und die Medien in der Pflicht, maximale Transparenz und Glaubwürdigkeit zu schaffen. Das gelingt in letzter Zeit nicht immer wie mir scheint.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:48
@Bone02943 Natürlich habe ich auch Angst for Nazis, aber bis jetzt hat mich noch keiner belästigt.


melden
SLOGEEK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:50
stanmarsh schrieb:Aktuelles Beispiel ist Freiburg, da ist die lokale Bevölkerung wohl recht besorgt. Jetzt müsste man diese Besorgnis aktiv angehen und entsprechende Daten aufzeigen, wie gefährlich es in Freiburg (im Vergleich zu anderen Städten) tatsächlich ist und von wem und wo die Gefahr ausgeht.
Die "entsprechende Daten" sagen aus dass die Besorgnis der Bürger berechtigt ist, und eben nicht irrational.
Freiburg hat seit Jahren die höchste Kriminalitätsrate in BaWü, die sich auf dem Niveau von Millionenstädten bewegt. Und es handelt sich auch nicht überwiegend um Bagatelledelikte, wie Schwarzfahren und Fahrradklau, wie gerne getan wird.
Raub und Gewaltdelikte nehmen dort seit Jahren zu. Auf die Sexualdelikte einer bestimmten Gruppe, die auch schon vor dem Mord an Maria L. in Freiburg gehäuft stattfanden und weiter stattfinden, will ich gar nicht im Detail eingehen.
In Freiburg gab es eigentlich bis vor diesen beiden Frauen-Sexualmorden, eher den paradoxen Effekt, dass es für ein rein verträumtes schuckeliges harmloses ideyllisches Nest gehalten wurde, und die ganzen Verbrechen ausser von den direkt Beteiligten gar nicht groß wahrgenommen wurden.
In Mannheim haben die Leute z.B. ständig das Gefühl in einer gefährlichen Stadt zu leben, obwohl es statistisch gar nicht so extrem ist, wie gefühlt.

Zum Thema:
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/freiburg-bleibt-die-kriminellste-stadt-baden-wuerttembergs--120425631.html
"Surprising Science: Warum ist Freiburg eine Stadt mit hoher Kriminalität?"
http://www.youtube.de/watch?v=4jUWmKx0EUY
"Wie kriminell ist Freiburg? | Zur Sache Baden-Württemberg"
http://www.youtube.de/watch?v=UQM4AeP_bFs


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2016 um 17:50
@CaptainCaptain

Ist eben immer eine Sache des Ortes an dem man sich gerade aufhält. Im Osten von Sachsen sind Ahmed und Mohhammed meist nur die netten Türken vom Dönerladen. Da ist es dann der "Ronny" und seine Suffkumpanen die am Bahnhof lauern und stress suchen.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt