weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2016 um 21:55
...die aktuelle "Härte" des Gesetzes läßt die Schwelle sinken...wer nach 5ten Diebstahl merkt dass ihm nichts passiert und bei der Abschiebung sich tricksen läßt...macht weiter und kommt in die Spirale die böse enden kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2016 um 22:03
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bandenkriminalitaet-behoerden-schieben-marokkaner-taoufik-m-ab-a-1125290.html
Der "König der Taschendiebe" war auch in der Silvesternacht dabei und wurde angezeigt.
Er hat versprochen in zwei Wochen wieder hier zu sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2016 um 22:13
Corky schrieb:...die aktuelle "Härte" des Gesetzes läßt die Schwelle sinken...
Kommt drauf an. Einbruchsdiebstahl oder Handtaschenraub wird um einiges härter bestraft als Schwarzfahren. Ich glaube nicht, dass du dir 3 oder 4x einen Einbruchsdiebstahl leisten kannst, ohne einzufahren.

Wichtiger für diese Leute ist die Kalkulation der Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden, und die ist beim Schwarzfahren oder Ladendiebstahl wesentlich geringer als z.B . beim Handtaschenraub, weil da der Täter ja erkannt wird und Fantombilder angefertigt werden. Entsprechend höher ist auch die Aufklärungsquote.

Ich glaube daher, dass sich die höhere Kriminalitätsrate bei Flüchtlingen ausschließlich auf Schwarzfahren, Ladendiebstahl, Dealen und einfache Körperveletzung beschränkt. Auf der anderen Seite gibt es Delikte, für die sich ein Flüchtling denkbar schlecht eignet und die insgesamt rein wirtschaftlich einen wesentlich höheren Schaden verursachen: Korruption, Absprachen, Steuerhinterziehung, Wirtschaftsbetrug.

In Sachen gewaltloser Kriminalität dürften also unterm Strich die Deutschen eher noch schlechter abschneiden als die Flüchtlinge - zumindest was den bewirkten volkswirtschaftlichen Schaden angeht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2016 um 22:35
Generell würde uns eine wenig ausgedünnte Polizeidecke nicht schlecht tun. Viele Leute wissen einfach, dass sie nicht erwischt werden - ich arbeite in einer öffentlichen Einrichtung und wegen sehr problematischen und langwierigen Prozesse beim Träger haben wir das in einem Jahr mal auf acht (!) Einbrüche gebracht, immer nach dem gleichen Schema, nie hat jemand was gesehen oder gemerkt. Wir haben Überwachungskameras, aber nur punktuell, die sind "angesprungen" haben aber nichts Vernünftiges aufgezeichnet - man merkte aber, dass sie z.T. über Stunden im Haus waren.

Die Spurensicherung kam ... und ging nach wenigen Minuten wieder, weil das Gebäude so stark frequentiert war, dass eine Spurensicherung keinen Sinn machte - heißt also, selbst wenn die beim achten Einbruch erwischt worden wären, hätte man ihnen nicht mal die sieben davor nachweisen können.

Es würde vermutlich auch helfen, wenn man die Grenzen auch innereuropäisch etwas sichern würde ... bei uns wurde von einer Diebesbande ein alter Friendhof komplett vom alten Eisen und Metall befreit - das muss die gesamte Nacht gedauert haben - um den Park wohnen Anwohner, die müssen komplett gepennt haben (man schafft es nicht, die Metallverankerung einer Gruft lautlos abzureißen). Das war so eindeutige Beute ... und sie sind einfach verschwunden. So einfach dürfte es nicht sein.

Ob härtere Bestrafung den erwünschten Effekt erzielt glaube ich erst mal nicht - in den USA gibt es ja Staaten, die dich beim dritten Mal inhaftieren, auch wenn du "nur" eine Banane geklaut hast - das macht die Welt auch nicht zu einem sicherern Platz.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2016 um 22:41
@Realo
@Corky
Beim.ersten mal gibts für gewöhnlich Bewährung,die geht aber bald der Aufhebungsbescheid raus wenn einer weitermacht und öfters hochgenommen wird.
Die Mühlen der Justiz mögen langsam mahlen,aber sie mahlen genau.
Und wer sich das vierte oder fünfte Mal bei Kaisers beim Kaffeeklau hochnehmen lässt,der wird sich dann vom Staatsanwalt vorwerfen lassen müssen das in ihm oder ihr erhebliche kriminelle Energien lodern...ok,mit ein wenig Chuzpe kann man nochmal den 130er ziehen,Therapie statt Strafe,aber dann ist das Ende der Fahnenstange da


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2016 um 22:49
@missmary
Die haben nicht Eisen geklaut,die haben sich das Kupfer,Messing und Zink geholt...das macht Europa aus,die Visafreiheit und die offenen Grenzen vom Nordkap bis Gibraltar,du erliegst einem Irrglauben zu meinen man muss die Grenzen wieder dichtmachen dann kommen keine Diebe mehr,dann komme ich und hol mir das Kupfer


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2016 um 23:10
Das verstehe ich - nur ich persönlich kann es schwer einschätzen was die Flüchtlinge die hier sind für Wünsche haben( abgesehen vom Haus + 3000€ Blödsinn)
Wenn es darum geht (leistungslos gleich ziehen) wird es diese Leute eben nicht in ihren Ländern halten, egal wieviel dort investiert wird.
Ich kriege die Kausalkette nicht gebacken, dort arm, hier arm aber mit ein bißchen Geld...und dann kriminell?
Das viele der Illusion von einem Deutschland in dem nur Milch und Honig fließt unterliegen haben wir ja vorallem diversen Schlepperbanden zu verdanken. Der harte Boden der Realität holt die Ankömmlinge jedoch schnell ein was wiederum zu Enttäuschung und Frustration führt.
Vielleicht veranlasst dieser Umstand auch einige überhaupt dazu ihr kriminelles Potenzial hier auszuschöpfen.

Viele wollen aber auch einfach nur Sicherheit und ein neues Leben aufbauen, auch ganz ohne pompösen Luxus. Wenn man mit den Geflüchteten ins Gespräch kommt erfährt man schon einiges. Viele haben jedoch Schwierigkeiten überhaupt an eine Tätigkeit hier ranzukommen. Das ganze ist oft an einige Bedingungen geknüpft, je nach Einzelfall was sehr schade ist denn insbesondere jene die sich hier auch gesellschaftlich einbringen wollen denen sollte man keine zusätzlichen Hürden in den Weg stellen, selbst wenn die Bleibeperspektive nicht sehr hoch sein sollte.


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 10:21
Libertin schrieb:Der deutsche Michel will aber auch kein Geld für die Flüchtlinge hierzulande ausgegeben sehen.
Der deutsche Michel will eigentlich am liebsten, dass alles so bleibt wie es ist, einschließlich der Menschen aus der dritten Welt die ihr Schicksal dort gefälligst zu akzeptieren haben, die sollen sich gefälligst selbst helfen.

Dass der deutsche Michel um seinen fetten Wohlstand fürchtet ist auch irgendwie klar aber wer geglaubt hat, dass dies unter diesem System lange so gut gehe und normal weiter laufe der sieht sich spätestens seit den letzten Jahren mit der Wirklichkeit konfrontiert aber da wird auch AfD wählen nicht helfen.
Du, der deutsche Michel ist ausgepresst.
Es gibt eigentlich nichts mehr zu holen.
Die Belastungen der Steuer und Sozialabgaben sind überspannt.
Der Michel geht doch schon ein halbes Jahr nur für den Staat schuften.
Die Politik kann dem Bürger keine weiteren Belastungen mehr vermitteln.

Schon gar nicht jetzt andere Länder zu finanzieren, dort wo die Flüchtlingsströme herkommen.
Denn darum ging es ja bezüglich meines Beitrags.
Außerdem ist und wäre das ein Fass ohne Boden.

Und ja, jedes 3. Welt Land ist erstmal selbst für sich verantwortlich.
Was ist eigentlich aus dem Slogan geworden, "Hilfe zur Selbsthilfe"?
Wo fließen eigentlich die weltweiten Milliarden an Entwicklungshilfe hin?

Seit Jahr und Tag können wir uns die Menschen ansehen, die verhungern und verdursten.
Was ist mit diesen Ländern los?
Warum zur Hölle ändert sich das nicht mal?
Die Fragen sind natürlich rein rhetorisch gemeint.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 11:24
thewitch schrieb: Du, der deutsche Michel ist ausgepresst.
Es gibt eigentlich nichts mehr zu holen.
Die Belastungen der Steuer und Sozialabgaben sind überspannt.
Der Michel geht doch schon ein halbes Jahr nur für den Staat schuften.
Die Politik kann dem Bürger keine weiteren Belastungen mehr vermitteln.

Schon gar nicht jetzt andere Länder zu finanzieren, dort wo die Flüchtlingsströme herkommen.
Denn darum ging es ja bezüglich meines Beitrags.
Außerdem ist und wäre das ein Fass ohne Boden.
Ohja, der arme deutsche Michel, die ärmste Sau auf diesem Planeten.
thewitch schrieb: Und ja, jedes 3. Welt Land ist erstmal selbst für sich verantwortlich.
Was ist eigentlich aus dem Slogan geworden, "Hilfe zur Selbsthilfe"?
Wo fließen eigentlich die weltweiten Milliarden an Entwicklungshilfe hin?

Seit Jahr und Tag können wir uns die Menschen ansehen, die verhungern und verdursten.
Was ist mit diesen Ländern los?
Warum zur Hölle ändert sich das nicht mal?
Die Fragen sind natürlich rein rhetorisch gemeint.
Dann erzähl mal den Menschen aus den Armutsländern was von Hilfe zur Selbsthilfe. Ist ja auch alles nur eine Frage des Willens.
Das grenzt schon eher an schwarzen Humor.

Und an wen fließt das bisherige Geld in diese Länder hin? Sicherlich nicht ausschließlich an die die es auch am dringensten brauchen.

Aber genug, bleiben wir beim Thema.


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 11:34
Libertin schrieb: Ohja, der arme deutsche Michel, die ärmste Sau auf diesem Planeten.
Ob Du das ins lächerliche ziehst oder nicht.
Fakt ist, der Bogen der Solidarität ist irgendwann überspannt.
Libertin schrieb:Dann erzähl mal den Menschen aus den Armutsländern was von Hilfe zur Selbsthilfe. Ist ja auch alles nur eine Frage des Willens.
Das grenzt schon eher an schwarzen Humor.
Ich?
Das ist wohl eher Sarkasmus.
Wer kontrolliert denn den Willen oder den Fortschritt zur Selbsthilfe?
Libertin schrieb: Und an wen fließt das bisherige Geld in diese Länder hin? Sicherlich nicht ausschließlich an die die es auch am dringensten brauchen.
Ach so, aber dann trotzdem immer weiter schön zahlen.
Die Diktatoren und Despoten in ihren Fantasyuniformen brauchen schließlich die Kohle.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 11:47
thewitch schrieb: Ob Du das ins lächerliche ziehst oder nicht.
Wenn man die entsprechenden Relationen mal auf die globale Ebene setzt erscheint die inzenierte Rolle des "armen deutschen Michel" sogar mehr als lächerlich.
thewitch schrieb: Wer kontrolliert denn den Willen oder den Fortschritt zur Selbsthilfe?
??
Es geht darum, dass die Entwicklung der Länder nicht einfach nur vom Willensakt abhängt solange das Können nicht ermöglicht wird.
thewitch schrieb: Ach so, aber dann trotzdem immer weiter schön zahlen.
Die Diktatoren und Despoten in ihren Fantasyuniformen brauchen schließlich die Kohle.
Es wäre wohl im Interesse aller wenn es besonders in solchen undemokratischen Staaten zu politischen Reformen kommen würde aber das ist meist leichter gesagt als getan.

So wie gesagt, zu diesem Thema gibt es andere Threads, hier ist es jedenfalls völlig OT.
Also back to Topic sonst gibts bald Haue.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 15:39
Realo schrieb:In Sachen gewaltloser Kriminalität dürften also unterm Strich die Deutschen eher noch schlechter abschneiden als die Flüchtlinge - zumindest was den bewirkten volkswirtschaftlichen Schaden angeht.
dem kann ich absolut zustimmen, alleine was z.b. die Korruption an Schaden verursacht oder die ganze Lobbyarbeit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 17:34
Einfach unfassbar die Politik muss endlich reagieren.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/frau-auf-u-bahn-treppe-in-berlin-in-den-ruecken-getreten-14566586.html

Zur aktuellen Diskussion zur der Straftat Vergewaltigung und Mord an einer jungen Frau in Freiburg derer ein junger Flüchtling aus Afghanistan tatverdächtig ist, möchte ich folgende Gedanken äußern. Vorab Straftaten sind nicht widerwärtiger oder schockierender, wenn sie von Flüchtlingen begangen werden. Nein jede einzelne Straftat ist schlimm und schockierend und jedes Ziel staatlichen Handeln muss sein, jede einzelne Straftat zu verhindern. Schlimmer und schockierender an dieser Straftat ist, das sie verübt wurde weil der junge Flüchtling aus Afghanistan als tatverdächtiger in Freiburg bei einer Gastfamilie zuflucht gewährt wurde, diese Straftat ist eine zusätzliche Straftat. Die junge Frau würde ohne die völlig undurchdachte Grenzöffnung des letzten Jahres mit hoher Wahrscheinlichkeit noch leben. Es stellt sich auch die Frage, ob als Grund für die Straftat ein Frauenbild, wie es im Nahen Osten vorherrscht mitverantwortlich ist.

Allerdings so meine ich sollte die Ursachenforschung noch tiefer in der Psyche der jungen Männer ansetzen ein Blick auf viele der jungen Männer zeigt es sind junge Männer die koste es was es wolle nach Deutschland einreisen wollten, weil sie in Deutschland ein Land sahen in denen all ihre Träume Wahrheit werden. In Deutschland und in der Realität angekommen haben viele dann doch nach und nach die Erkenntnis gewinnen müssen das in Deutschland Analphabeten oder Personen mit einer 4 oder 6 jährigen Basisschuldbildung auch nach einer mehr oder weniger erfolgreichen Teilnahme an Deutschkursen/Integrationskursen nicht etwas mit Wirtschaft studieren können überhaupt irgend etwas studieren können noch einen Beruf ausüben können der ihnen ein sorgloses Leben mit wenig Arbeit garantiert.

Jene jungen Männer die eben keine oder nur eine einfache Schul- oder Berufsausbildung besitzen finden sich dann in den deutschen Jobcentern wieder ihnen werden Hilfsarbeiterpraktika angeboten. Oder eine Ausbildung zum Raumpfleger oder ähnliches im Bereich des Helferjobs nicht gerade das was sie sich auf ihrer Reise nach Deutschland vorgestellt hatten, selbst eine Ausbildung zum Mechatroniker ist für viele nicht erreichbar. Das frustriert natürlich noch dazu mit der Sozialisation eines Ehrbegriffs des Nahen Osten.

Junge Männer möchten natürlich auch junge Frauen möglichst Frauen nach ihren Vorstellungen. Das Verhalten von Frauen die sich anders verhalten kleiden und sprechen als junge Frauen in ihren Herkunftsländern ist ihnen unbekannt und fremd. Selbstbewusste Frauen die auch einmal einen jungen Mann der sie umwirbt ein Nein ich will nicht du bist nicht mein Typ entgegnen kränken einen junge Mann mit einen Ehrbegriff und überhöhten männlichen Selbstbewusstsein des Nahen Osten zutiefst. Für junge Männer mit einen Ehrbegriff und überhöhten männlichen Selbstbewusstsein des Nahen Osten eine unmögliche unvorstellbare Demütigung.

So zerplatzt in der deutschen Realität ein Traum nach dem anderen kein Haus kein großes Auto keine attraktive Frau keine Familie, sondern einen Helferjob eine Sammelunterkunft oder ein kleines Zimmer harte Arbeit und wenig Anerkennung vom anderen Geschlecht. Manch einer kann das eben nicht verkraften und wird zum Straftäter.

Wer das nicht möchte sollte dafür sorgen das junge männliche Migranten das bekommen was von ihnen gefordert wird. Natürlich sind das nur wenige von den aufgenommenen Flüchtlingen ein Großteil ist froh und dankbar das sie in Deutschland in Frieden und Sicherheit leben dürfen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 17:49
Sybilla schrieb:Schlimmer und schockierender an dieser Straftat ist, das sie verübt wurde weil der junge Flüchtling aus Afghanistan als tatverdächtiger in Freiburg bei einer Gastfamilie zuflucht gewährt wurde, diese Straftat ist eine zusätzliche Straftat.
erkläre mir das mal bitte und den letzten Absatz hättest Du Dir sparen können, wenn Du den ganzen langen post vorher sowieso nur pauschalisierst


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 18:08
Sybilla schrieb: So zerplatzt in der deutschen Realität ein Traum nach dem anderen kein Haus kein großes Auto keine attraktive Frau keine Familie, sondern einen Helferjob eine Sammelunterkunft oder ein kleines Zimmer harte Arbeit und wenig Anerkennung vom anderen Geschlecht. Manch einer kann das eben nicht verkraften und wird zum Straftäter.
Ist diese Annahme eine Vermutung oder Fakt? Denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das ein Flüchtling angeblich zum Vergewaltiger und Mörder wird, nur weil er kein dickes Auto von uns geschenkt bekommen hat.


melden
SLOGEEK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 19:26
plemplem schrieb:Ist diese Annahme eine Vermutung oder Fakt? Denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das ein Flüchtling angeblich zum Vergewaltiger und Mörder wird, nur weil er kein dickes Auto von uns geschenkt bekommen hat.
Welche Motivation u/o Voraussetzung siehst Du stattdessen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 19:34
@SLOGEEK
Lagerkoller, Voranlagung, Frustration ...

Als 1989/1990 Ostdeutsche nach Westdeutschland strömten und in Turnhallen und Lagern untergebracht wurden, ging es dort ähnlich zu ... Da war auch nicht alles eitel Sonnenschein ...

Deshalb finde ich die 'Turnhallenpolitik' Berlins nicht so toll ... Wenn die das mal auf die Reihe bringen würden, die Menschen vernünftig unterzubringen ...
Ist auch blöd, dass die Menschen monatelang nicht arbeiten dürfen ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 19:38
@Issomad
Achja, wie konnte man Silvester 1990 nur vergessen. Gabs dort ähnliche Ereignisse wie zB. letztes Jahr in Köln?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 19:41
@schnitzel
Was hast du mit Köln? Das waren Banden, die größtenteils per Touristenvisum eingeflogen sind, um sich zu bereichern, 'Spaß zu haben' und dann weiterzuziehen. Die suchen ganz Europa heim ... Das waren keine echten Flüchtlinge oder Migranten ...

Laut neueren Untersuchungen haben sich dann auch einige Migranten angeschlossen, weil die Polizei unfähig war und nichts dagegen tat ... So ist das eben, wenn keine Staatsgewalt da ist ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.12.2016 um 20:07
Issomad schrieb:as waren Banden, die größtenteils per Touristenvisum eingeflogen sind,
Kannst du mir das verlinken? Würde das selber nachlesen wollen, habe das so noch nicht gehört.


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt