weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.400 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 13:07
@Realo
Wie zu erwarten😊


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 13:18
@Roniz
Wenn man schon ein so schwerwiegendes Verbrechen feststellt, sollte man genauer lesen und vielleicht ein klein wenig Haare spalten. Jedenfalls war die Aussage, Vergewaltigung scheint Teil unserer Kultur zu sein.

Und was am Tahrir-Platz geschah, kann man nachlesen. Es waren islamistische Banden an diesen unsagbaren Vergewaltigungen beteiligt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 13:23
@richie1st
Zitiere doch bitte vollständig. Es kommt auf den Kontext an:
muhahahaha schrieb:
Von anderen Kulturen ist mir fast nichts bekannt, aber in Deutschland scheint Vergewaltigung ein Teil unserer Kultur zu sein
Es wurden die Deutschen der Rapekultur bezichtigt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 13:33
richie1st schrieb:Und was am Tahrir-Platz geschah, kann man nachlesen. Es waren islamistische Banden an diesen unsagbaren Vergewaltigungen beteiligt.
Eigentlich wäre diese Erklärung auch für Köln wünschenswert. Denn was ist denn die Alternative?

Dass, wenn es sich um muslimischen Männer handelt, es halt vorkommen kann, dass zig Männer (und das nochmal mehrfach) Frauen isolieren, einkreisen und sich an ihnen vergehen?

Was ist denn deiner Meinung nach in Köln passiert? Wie kann es sein, dass, unorganisiert, zufällig Männer zusammenkommen und feiern und dann so viele dabei sind, die sich in Gruppen zusammenschließen und sich an Frauen vergehen?

Für mich ist der Vergewaltiger, der Sexualverbrecher wie wir ihn hier meist kennen ein Einzeltäter. Sei es der, der in der Familie Verbrechen begeht oder der, der sich an fremde Frauen vergeht.

Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass 10 Personen zusammentreffen und alle es ok finden sich an Frauen zu vergehen ( das waren ja keine dummen Sprüche von Halbstarken) ja doch sehr gering.

Oder kennst du 10 solche Personen? Ich nicht.

Im besten Fall hörte man das in Zusammenhang mit Partys, wo dann die Frau, oder auch die Männer, schon betrunken sind und in dieser Szenerie Dinge passieren, die die Frau gar nicht wollte.

Aber dass sich, normale Männer (also keine islamistische Banden), in solcher Anzahl gleichzeitig an Frauen vergehen, ist sehr besorgniserregend und sucht hierzulande sicher seinesgleichen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 13:42
insideman schrieb:unorganisiert
Wie kommst du darauf? Soweit ich weiß, waren das Gruppen aus Düsseldorf (und anderen Städten), die extra zu diesem Zweck angereist waren. Also muss es vorher Absprachen gegeben haben und einen PLAN. Das war eine gezielte Aktion von organisiertem Straßenraub. Das "Antanzen" und Grapschen war die Verschleierungsmethode, um an die Handtaschen zu kommen. Das "sich an Frauen vergehen" war sozusagen quasi der Nebeneffekt, der bei uns zur Hauptsache wurde, weil er offenbar größeren Schaden anrichtete als der rein materielle. In der Realität, aber auch im medialen Echo.

Ob es eine politisch beabsichtigte Tat war? Glaub nicht, denn es gibt noch keine Connection zwischen Ausländerbanden und der deutschen rechtsextremen und rechtspopulistischen Szene, die am meisten davon profitiert hat.

Aber das ist wieder OT, denn zu Köln gibt es einen eigenen Thread.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 13:57
@Realo
Soweit ich weiß, waren das Gruppen aus Düsseldorf (und anderen Städten), die extra zu diesem Zweck angereist waren.....Das war eine gezielte Aktion von organisiertem Straßenraub
du kannst deine Behauptungen sicherlich mit einer aktuellen Quelle belegen?

entweder hier oder mit Verweis im betreffenden thread.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 13:58
Ob eine überfallene Frau den Finger eines Fremden "nur einfach so" in ihre Vagina gesteckt oder ihr zusätzlich noch das Telefon geklaut wird da ist den meisten das Telefon wohl nur noch nebensächlich.
Was die grundlegende Motivation der Tat war , die sexuelle oder das Diebesgut ist das entscheidende.
Denke die sexuelle Motivation stand im Vordergrund da die Täter sich sonst nach dem Raub ja vom Opfer abgelassen hätten. Und dies war eben nicht der Fall wie es berichtet wurde.
Politisch waren diese Taten mit Sicherheit nicht motiviert. Meine Meinung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:00
@Realo


Also so als Fakt wie du das darstellst ist mir das neu, ich kenne vor allem auch diese These:

Es gebe keine belastbaren Hinweise für ein verabredetes Vorgehen. Stattdessen habe es sich um eine gruppendynamische Entwicklung gehandelt, die nach internationalen Forschungsergebnissen durch mehrere Faktoren begünstigt worden sein könnte. Dies seien insbesondere eine in nordafrikanischen und asiatischen Ländern stark verbreitete Form der Alltagsgewalt gegen Frauen (Taharrush gamea), eine andauernde Perspektivlosigkeit der Täter wegen fehlender Chancen auf Asyl und Arbeit, ein Gruppendruck des gegenseitigen Anstachelns, ein Gefühl der Anonymität und Straffreiheit sowie die Tatsache, dass ein Eingreifen der Sicherheitsbehörden nach außen hin nicht sichtbar war

Wikipedia: Sexuelle_Übergriffe_in_der_Silvesternacht_2015/16


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:03
@la wine
Wieso wusste ich eigentlich schon bevor ich das schrieb, dass in der Folge genau dies von dir kommen würde?

Belege ---> Köln-Thread
Roniz schrieb:Denke die sexuelle Motivation stand im Vordergrund
Nach dem was wir wissen, waren es die Smartphones und Brieftaschen, die im Vordergrund standen. Nur bei den Rechten ist die Errklärung wieder genau andersrum, das merkete man auch schon wenige Tage nach der Tat, als die ersten Pressemitteilungen über den Ticker liefen. Da hatten die das alle schon vorher gewusst.

Und noch einmal: Für "Kölle" gibt es einen Extra-Thread !


@insideman

Es gab einige kontroverse Erklärungsversuche, von denen diejenige mit dem organisierten Bandentum aus dem Rotlichtmilieu von Düsseldorf im Verlauf der Gegenhetze nach und nach unterging und in den Medien und Foren nicht weiter verfolgt wurde, obwohl sie diejenige mit der höchsten Wahrscheinlichkeit ist, denn wie anders sollen plötzlich 1000 Leute wie auf Befehl alle das gleiche tun?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:07
@Realo
Der Köln Gangrape lässt sich schon als Migrantengewalt kategorisieren. Von daher passt dass hier absolut richtig hin.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:10
@Realo
Wenn der Diebstahl im Vordergrund steht dann schnappt sich der Dieb die Beute und haut ab. Schon allein um nicht vom Opfer näher erkannt zu werden bzw bevor dem Opfer der Diebstahl überhaupt bewusst wurde.

In köln dagegen wurden die Frauen, ja es waren fast ausschließlich Frauen, noch regelrecht belagert und umringt von den Tätern.

Wenn es nur um Diebesgut ging warum waren fast keine Männer betroffen? Warum wurden Frauen systematisch von Männern getrennt um diese dann sexuell zu belästigen und auszurauben ?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:13
@Realo
es ist völlig sinnbefreit zu behaupten, eine Gruppe Männer müsse Frauen quasi zur Ablenkung sexuell belästigen, um ihnen die Handtasche/das Handy zu rauben.

schon gegen 3 Männer hätte eine Frau keine Chance, ihre Handtasche zu behalten,
dafür braucht es kein Anfassen an Po, Brust, Intimbereich und Greifen unter die Wäsche, in die Hose, in den Schritt und die Vagina schon gar nicht.
@Realo
wie mir scheint, willst die sexuelle Gewalt gegen Frauen relativieren. und zur Krönung bezichtigst du jeden, der bei den Kölner Übergriffen sexuelle Gewalt gegen Frauen feststellt, ein Rechter zu sein.


willkommen im Postfaktischen!
Realo schrieb:Es gab einige kontroverse Erklärungsversuche, von denen diejenige mit dem organisierten Bandentum aus dem Rotlichtmilieu von Düsseldorf im Verlauf der Gegenhetze nach und nach unterging und in den Medien und Foren nicht weiter verfolgt wurde
ja ne, Aufklärung von Straftaten gehört jetzt schon zur Kernkompetenz von Medien und Foren.

wozu eigentlich noch Ermittler damit belästigen?

dass du dir die Deutungshoheit anmaßt, bedeutet nicht, dass die Ermittler, Staatsanwaltschaften und im Fall Köln ein Untersuchungsausschuss diese an dich abgegeben hätten.

wieder: willkommen im Postfaktischen!
Realo schrieb:Wieso wusste ich eigentlich schon bevor ich das schrieb, dass in der Folge genau dies von dir kommen würde?
weil das eine Regel bei allmy ist!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:14
@Roniz
Betroffen waren auch Männer,und für das andere Zeug gibts kaum Belege


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:15
@Roniz

Ja, man muss sich irgendwie einen unauffälligen Abgang schaffen. Wenn einer ne Frauenhandtasche klaut und damit gleich aus der Menge rausläuft, ist das schon auffällig. Ich war nicht dabei, du nicht, daher können wir nur Vermutungen anstellen.
lawine schrieb:wie mir scheint, willst die sexuelle Gewalt gegen Frauen relativieren.
Irgendwas ist mit deinem Kopf los.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:18
Realo schrieb:denn wie anders sollen plötzlich 1000 Leute wie auf Befehl alle das gleiche tun?
Es waren wohl weniger als 1000 Männer die ich hier an den Verbrechen beteiligen. Die Zahl ist aber natürlich trotzdem so hoch, dass es auch kein Zufall sein kann.

Nur sagst du nun, dass es eine große Organisation dieser Taten gab, das scheint mir aber nicht die offizielle These zu sein.

Deshalb ja die Frage nach dem, was hier passiert ist. Aber wie schon jemand anmerkte, ist das hier nicht ganz das Thema, dafür gibt es ja einen anderen Thread.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:20
@Realo
Realo schrieb:Ja, man muss sich irgendwie einen unauffälligen Abgang schaffen. Wenn einer ne Frauenhandtasche klaut und damit gleich aus der Menge rausläuft, ist das schon auffällig. Ich war nicht dabei, du nicht, daher können wir nur Vermutungen anstellen.
Wie muss ich mir das jetzt vorstellen?
Da schnappt er sich die Handtasche und damit sie nichts merkt schiebt er ihr noch den Pullover hoch und steckt ihr mit seinen Kumpanen noch über einen längeren Zeitraum dazu noch den Finger in diverse lörperöffnungen? Und zu guter letzt wird das Opfer noch verfolgt damit es ganz unauffällig rüberkommt.

Ach komm das glaubst du doch jetzt selber nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:26
@lawine
Was nicht ins politische Weltbild passt darf halt einfach nicht sein.
Da wird relativiert und Tatsachen werden ignoriert.
Und pauschal alle anderen Erklärungen als rechtes Gedankengut tituliert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:27
@Realo
Realo schrieb:Und noch einmal: Für "Kölle" gibt es einen Extra-Thread
Es geht doch hier im Thread um Migrantengewalt... also paßt das Thema durchaus auch hierhin.
Ich meine.. hier wird ja auch das Oktoberfestattentat mit ins Spiel gebracht und Übergriffe von Seiten Biodeutscher. Also das paßt dann ebensowenig hier hin, oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:29
insideman schrieb:das scheint mir aber nicht die offizielle These zu sein.
ist klar. Die Kripo kann sich auch nur zu Dingen äußern, die sich belegen lassen.

Ich frage mich einfach: Wo kam diese Theorie her, warum verschwand sie plötzlich, wie kann es gewesen sein, dass alle wie auf geheimen Befehl hin das Gleiche tun? Das ist einfach rein logisch, selbst gruppendynamisch, nicht erklärbar, denn dann müsste einer beim anderen abgeschaut haben und das durch die ganze Menge hindurch.

Es könnte natürlich auch sein, dass es vorher auf FB geheime (Deckwörter) Absprachen gab, also von Leuten, die schon vorher in Verbindung miteinander standen. Es könnte sogar sein, dass auch die Polizei da Ansätze von Spuren hatte, dann aber vielleicht glaube, dass das Sache dann zu groß ist, wenn hier weiter spekuliert wird.

Und so andere Randfragen: Warum ausschließlich Nordafrikaner, die gegenüber den Flüchtlingen insgesamt eher eine kleine Menge bei uns sind? Warum waren die Syrer, Afghanen, Schwarzafrikaner nicht dabei, die bei uns die größte Menge von Flüchtlingen stellen? Es ist jedenfalls wahrscheinlicher, dass diese Gruppen sich vorher schon kannten und da was festgelegt hatten, als dass es nicht so war.

Allerdings stößt man bei solchen Spekulationen auch sofort immer wieder an die Grenzen zur VT. Weshalb ich mich bei allen Gesprächen, die mit "Köln" zu tun haben, auch nicht gerne beteilige und mich da auch insgesamt zurückgehalten habe, zumal ich zu wenig weiß.

Einen schönen Sonntag noch.


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 14:32
Naja... Noch ist es ja nicht so heftig wie in Frankreich, wie diese Frau hier behauptet:


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt