weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.294 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 17:53
@Mimic47
http://www.zeit.de/1997/21/ehe.txt.19970516.xml


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 17:53
@Gwyddion
thx^^


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 17:54
@Gwyddion
@Philipp

Vielleicht noch das Datum des Artikels explizit dazu schreiben, damit es nicht überlesen wird:

16. Mai 1997


melden
Mimic47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 17:56
@Gwyddion
Ne, passt nicht.
Verheirate Menschen waren tatsächlich zum Beischlaf verpflichtet.
Aber eine Vergewaltigung gehörte nicht dazu!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 17:58
@Mimic47

Ist zwar OT die Frage.. ich mag sie aber stellen.
Was wenn die Frau den Beischlaf verweigert, der Mann diesen aber erzwingt ( bestehend auf das Recht auf Beischlaf)?
Also aus damaliger Sicht natürlich....


melden
Mimic47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:00
@Gwyddion
Dann war das auch damals eine Vergewaltigung.
Er hatte die Möglichkeit sich den Beischlaf zu erstreiten... :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:04
@Mimic47
Mimic47 schrieb:Er hatte die Möglichkeit sich den Beischlaf zu erstreiten...
Was bei Zustimmung durch die Richterschaft immer noch gegen den Willen der Frau gewesen wäre... und somit war es dann eine richterlich legitimierte Vergewaltigung. Nun denn... ist eh OT das Thema.


melden
Mimic47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:07
Gwyddion schrieb:Was bei Zustimmung durch die Richterschaft immer noch gegen den Willen der Frau gewesen wäre...
Präzedenzfälle?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:07
@Mimic47

Kannst Du Dir gerne ergoogeln... die Präzedenzfälle.


melden
Mimic47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:08
@Gwyddion
Du hast die richterliche Pflicht, bzw.deren Einverständnis zur Vergewaltigung ins Spiel gebracht.
Deswegen, bitte....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:10
@Mimic47
@Gwyddion

Früher gab es bei Vergewaltigung in der Ehe keine Sanktionen gegen den Ehemann, weil festgeschrieben war, dass der Mann jederzeit von seinem Eherecht Gebrauch machen konnte.

Es war rechtlich keine Vergewaltigung, das ist inzwischen zum Glück anders - aber nun bitte wieder zurück zum Thema.


melden
Mimic47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:13
Lepus schrieb: Früher gab es bei Vergewaltigung in der Ehe keine Sanktionen gegen den Ehemann, weil festgeschrieben war, dass der Mann jederzeit von seinem Eherecht Gebrauch machen konnte.
Das stimmt nicht!
Es gab eine eheliche Pflicht zum Beischlaft.
Das war aber mit Sicherheit keine Legimitation zu einer Vergewaltigung.
Der Mann hätte sein Recht einklagen können....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:14
Mimic47 schrieb:Das war aber mit Sicherheit keine Legimitation zu einer Vergewaltigung.
Wie willst du denn sonst Sex gegen den Willen eines Partners nennen?


melden
Mimic47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:14
@Nerok
Vergewaltigung....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:17
Roniz schrieb:Wenn du komplett ALLE Aussagen der Neuen Rechten nicht gut findest findest dann pauschlisiert du. Punkt.
Da die "Neue Rechte", wie ich sie interpretiere, rechtsextremistisch ist und die unerklärte "Nachfolgeorganisation" der NSDAP, sind alle Aussagen von ihr übel. Wer da "differenziert", landet sofort in dem Muster: "Die Nazis waren zwar übel, aber nicht alles was sie machten war schlecht, Arbeitslosigkeit beseitigt, die Autobahnen..."

Hatte hier mal einen Thread zur Neuen Rechten gestartet, ist aber leider sehr schnell gelöscht worden, so dass man in eigentlich nicht spezifisch dafür vorgesehenen Threads darüber reden muss, wie jetzt hier, wo du den Begriff schon erwähnst. Daher kann ich mich nur deinem Gegenredner anschließen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:48
@Realo
Das ist jetzt alles OT aber soviel zur Klarstellung :
Ich sympathisiere nicht mit nazis.
Aber wer nicht differenziert sondern pauschalisiert dient nicht der Wahrheitsfindung und der Problem- und ursachensbekämpfung.
Denn pauschalisieren ohne der Sache auf den Grund gehen zu dürfen, das kommt Denkverboten gleich.
Aber das alles gilt sowohl für den rechten als auch für den linken Rand.
Wäre mal einen eigenen thread wert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 18:59
Roniz schrieb:Ich sympathisiere nicht mit nazis
Roniz schrieb:Wenn du komplett ALLE Aussagen der Neuen Rechten nicht gut findest findest dann pauschlisiert du. Punkt.
Das verstehe ich als Vorwurf,
mich mit der Neuen Rechten nicht argumentativ auseinanderzusetzen
Punkt.

Mit der Neuen Rechten zu diskutieren, ist, als wolle man über universellen Humanismus diskutieren.
Universellen Humanismus in Frage stellen, ist ne ganz andere Hausnummer, als über Gutmenschen herzuziehen.

Wer Universellen Humanismus in Frage stellt, stellt die Aufklärung, Demokratie, Menschenrechte und Menschenpflichten in Frage.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 19:02
Roniz schrieb:Denn pauschalisieren ohne der Sache auf den Grund gehen zu dürfen, das kommt Denkverboten gleich
Ich gehe ja der Sache auf den Grund, aber zwischen schwach und stark stinkenden Käsefüßen ist auch nur ein gradueller Unterschied. Wer differenzierter argumentiert, gehört auch nicht zur "Neuen Rechten", sondern sympathisiert nur mit gewissen Aussagen, ohne sie aber zu übernehmen; die Schnittmengen sind also äußerst gering. Wenn dir das also so vorkommt wie Pauschalisierung, ist das nur das Ergebnis von Redcherche, zumeist Textanalyse (Aussagen, FB-Auftritte, Vorträge, Essays und zum Teil auch ganze Bücher (zumeist im Kopp- Verlag)), die sich nur marginal und im Stil voneinander unterscheiden, aber die gleiche Weltanschauung vertreten und mehr oder weniger identische Ziele verfolgen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 19:04
@eckhart
Ich habe dich nicht angesprochen habe dich nicht zitiert. Habe auch keinen Vorwurf an dich gerichtet. Es ging nicht um dich.
Also nimm dich nicht so wichtig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.12.2016 um 19:10
Roniz schrieb:Ich habe dich nicht angesprochen
Doch!
Sonst hätte ich Dich nicht zitiert.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt