Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 17:55
@Deepthroat23
Nein, ich finde es nicht wichtig, welchen Hintergrund die Täter haben.

Wichtiger ist es, Verbrechen zu verhindern, anstatt sich danach nur um die Täter zu kümmern und zu jammern ... Die Ursachen, was jemanden zu so einer Tat treibt, sind vielfältig und nicht an seiner Herkunft festzumachen ...


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 17:56
@Issomad
Was hätte man denn Deiner Meinung nach machen müssen, um diese Tat zu verhindern?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 17:57
Deepthroat23 schrieb:Du findest nicht wichtig dass 7 von 7 Tätern so genannte Flüchtlinge sind und fast alle bereits Polizeibekannt sind?
Hier ist nichts passiert, bitte weiter gehen.
Es passt halt nicht in das Weltbild von jedem. Aber zum Glück haben wir diesen Thread und können offen darüber sprechen, dass die vermeintlichen Täter als Flüchtlinge eingereist sind. Und diese Halbstarken haben ihren Landsleuten wirklich einen Bärendienst erwiesen, das muss man schon sagen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 17:58
Ich würde nicht sagen das es früher keinen interessiert hat. Nur hat man eben früher oft nichts von solchen Taten gelesen. Vorallem wenn man nur die Lokalpresse ließt und keine Bild und co.

Das Obdachlos aber schon lange Opfer von willkürlicher Gewalt werden ist leider ein langes und trauriges Kapitel in diesem Land. Nur waren die Täter meistens eher rechtsorientiert, da Obdachlose(egal ob deutsch oder nicht) einfach nicht in deren Weltbild passen.

Man darf gepannt sein wie es in diesem Fall weiter geht. Ich glaube fast nicht das alle gleich in U-Haft kommen(gibt es dazu schon neues?), vorallem nicht die jüngsten der Gruppe. Das im Fall der Fälle Jugendstrafrecht zur Anwendung kommen wird, finde ich dagegen aber an sich richtig. Ich verstehe nicht warum sich in Kommentaren so oft darübr beschwert wird.
Wer geistig reif im Kopf ist würde wohl nicht auf eine solch dumme Idee kommen, außer vielleicht Psychopathen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:00
Robert80 schrieb:Was hätte man denn Deiner Meinung nach machen müssen, um diese Tat zu verhindern?
Wenn ich jetzt schreibe, dass man Rückzugsorte für Jugendliche schaffen soll, kommt bestimmt ein Shitstorm ...

Aber mit solchen Dingen (z.B. mit der Schließung von Jugendclubs) hat dieses Ausufern von Jugendkriminalität doch angefangen, dass Jugendliche 'aus Langeweile' solche dämlichen Aktionen tätigen ... So ist das Problem mit 'Halbstarken' und das ist international ...


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:01
@Issomad

Du willst zukünftige Verbrechen verhindern, willst aber keine Silbe über Hintergründe der Täter hören?
Willst du auch im Lotto gewinnen ohne einen Schein abzugeben?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:02
@Issomad

Sehe ich auch so. Die Gründe für solche Taten zu erkennen und damit die Ursachen bekämpfen zu können, sind weit wichtiger als das Wissen um die Herkunft von Tätern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:05
Deepthroat23 schrieb:Du willst zukünftige Verbrechen verhindern, willst aber keine Silbe über Hintergründe der Täter hören?
Du kannst dich gerne daran festbeißen, wie du es immer tust, aber es wird kein einziges Problem lösen, sondern schafft vielleicht sogar neue ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:10
Issomad schrieb:Aber mit solchen Dingen (z.B. mit der Schließung von Jugendclubs) hat dieses Ausufern von Jugendkriminalität doch angefangen
@Issomad
@Bone02943

Wozu Jugendclubs? Ich dachte da kamen nur Fachkräfte und Familien? Aber im Ernst... inhaltlich gebe ich euch ja Recht, eine sinnvolle Beschäftigung sowie eine intensivere sozialpädagogische Betreuung könnten schon so manche Straftat verhindern. Leider wollen noch immer viele Seiten nicht wahrhaben, dass die zugewanderte Gruppe insbesondere aufgrund ihrer demographischen Zusammensetzung (viele junge Männer) ein besonderes Problempotential hat.

Abgesehen davon... der afghanische Frauenmörder aus Freiburg sowie der Axt-Flüchtling aus Würzburg waren nach allem was man weiß z.B. "perfekt betreut" in einer Gastfamilie. Da hätte auch ein Jugendclub wohl nicht mehr viel ausgerichtet....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:14
Issomad schrieb:Dieser Fall ist - dank dem sofortigen Eingreifen von Passanten - noch unter diesem Niveau. Es war trotzdem eine selten dämliche Aktion von Jugendlichen ... Vielleicht sehen sie es ja doch noch ein. Unser Justizsystem setzt ja auf Resozialisierung ;)
Vor allem sind sie ja schon polizeibekannt, also das Einsehen ist nun sicher schon auf Stufe 2.
Issomad schrieb:Früher hat man sich übrigens nicht so dafür interessiert, wenn Obdachlosen Gewalt angetan wird. Ist schon seltsam plötzlich diese Hysterie ...
Ich weiß nicht wo du früher aufgewachsen bist, aber zumindest da wo ich aufwuchs, hat es sehr wohl interessiert, wenn 7 Männer einen anderen Menschen anzünden.
Issomad schrieb:Wenn ich jetzt schreibe, dass man Rückzugsorte für Jugendliche schaffen soll, kommt bestimmt ein Shitstorm ...

Aber mit solchen Dingen (z.B. mit der Schließung von Jugendclubs) hat dieses Ausufern von Jugendkriminalität doch angefangen, dass Jugendliche 'aus Langeweile' solche dämlichen Aktionen tätigen ... So ist das Problem mit 'Halbstarken' und das ist international ...
Ha, das erinnert mich an einen Fall der kürzlich bei uns in Ö passiert ist. Man, diese Jugendlichen werden echt lammfromm in Jugendtreffs.

Vor allem wenn dort Leute arbeiten, denen man den ganzen Tag auf den Kopf schei..... kann.

Aber du hast zumindest recht, dass sinnvolle Beschäftigung hergehört. Wie du im konkreten Fall denkst, dass diese Männer das Verhalten nicht an den Tag legen das sie eben an den Tag legen, weiß ich nicht, ist auch nur Spekulation.


melden
SLOGEEK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:18
Issomad schrieb:Wichtiger ist es, Verbrechen zu verhindern, anstatt sich danach nur um die Täter zu kümmern und zu jammern ...
Ach da schau. Und was fällt Da an Möglichkeiten ein?
Worin siehst Du die Ursache für die Tat? Wenn man hilflose Menschen anzündet ist man ein Psychopath und ein Faschist, wenn es in der Gruppe passiert um so mehr. Wie kommt diese braune Einstellung in den Kopf unserer "Gäste"?
Haben sie die etwa schon mitgebracht? Wenn ja, warum, soll der deutsche Staat sich drum kümmern und seine Bürger gefährden? Ich will das nicht das jedenfalls nicht, dass meine Steuergelder für die Therapie dieser Verbrecher rausgeschmissen werden. MMm gehören die unverzüglich zurück in ihre Heimatländer zurückgebracht. Ist nicht unser Business. Gewaltverbrecher zu therapieren, deren Gewaltpotential in einer anderen Gesellschaften entstanden ist. Das sollen die machen, die es verursacht haben.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:20
@Issomad

Wieso redest du dich jetzt raus?
Erkläre doch Mal wie du Prävention betreiben willst, ohne jeglichem Interesse an Täterhintergründen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:25
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Erkläre doch Mal wie du Prävention betreiben willst, ohne jeglichem Interesse an Täterhintergründen?
Vielleicht erst einmal dort ansetzen, wie es treffend formuliert ist durch die Bahnhofsmission zoologischer Garten...
Die Bahnhofsmission Zoologischer Garten schreibt auf Facebook: Mitgefühl gegenüber Obdachlosen zeige "die Minderheit" - das machten auch Zuschriften der vergangenen Tage deutlich. In ihnen würden Obdachlose beschimpft und beleidigt, die Tat indirekt goutiert, so die Bahnhofsmission. Die Helfer fragen: "Was macht das mit Jugendlichen, wenn sie uninformiert und nicht sensibilisiert auf Menschen am Rande des Randes treffen?"
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-polizei-kannte-mutmassliche-angreifer-von-obdachlosem-a-1127650.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:26
@miauz

Es geht ja bei einer sinnvollen Beschäftigung nicht nur um Flüchtlinge. Das ganze betrifft auch die hier geborenen. im Jahr 2000 wurde hier in der Stadt mal ein Obdachloser von zwei damals 15 und einem 16 Jährigen, über 3 Tage lang erpresst und zu tode geprügelt. Die Täter waren deutsche, wie ihr Opfer auch. Es ist also egal welche Nationalität.

@SLOGEEK
SLOGEEK schrieb:Wie kommt diese braune Einstellung in den Kopf unserer "Gäste"?
Woher willst wissen ob es eine braune Einstellung gibt? Die Gründe dafür könnten auch einen anderen Ursprung haben.

@insideman

Naja wenn 7 Leute einen Obdachlosen anzüden, hätte man auch früher sicher verbreitet berichtet. Es gibt aber viele Fälle wo eben kein landesweiter Aufriss gemacht wird. Obdachlose werden nicht selten getötet, hier in der Stadt ist das 2000 passiert, die drei Täter 15 und 16 Jahre. Da ist mir nichts bekannt das damals Landesweit berichtet wurde. Man kann aber auch nicht sagen, wie es wäre würde die Tat in diesem Jahr geschehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:28
insideman schrieb:Ich weiß nicht wo du früher aufgewachsen bist, aber zumindest da wo ich aufwuchs, hat es sehr wohl interessiert, wenn 7 Männer einen anderen Menschen anzünden.
Ach ja? Im November wurde ein Obdachloser in Köln getötet und angezündet (ob er da schon tot war, ist nicht bekannt) ...
http://www.express.de/koeln/mord-an-basti---29--sie-haben-ihn--polizei-nimmt-obdachlosen--37--fest-25107802

Darüber höre ich keine Zeile des Bedauerns ... Aber jetzt so ein Riesen-Fass aufmachen ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:30
@Bone02943
Es geht ja bei einer sinnvollen Beschäftigung nicht nur um Flüchtlinge. Das ganze betrifft auch die hier geborenen. im Jahr 2000 wurde hier in der Stadt mal ein Obdachloser von zwei damals 15 und einem 16 Jährigen, über 3 Tage lang erpresst und zu tode geprügelt. Die Täter waren deutsche, wie ihre Opfer auch. Es ist also egal welche Nationalität.
Damit hast du ja absolut Recht, gar keine Frage. Ich habe aber auch nie behauptet, dass es an der Nationalität liegt. Es liegt statistisch gesehen letztlich an der Demographie - Geschlecht, Alter und Bildungsgrad. Und leider ist die aktuell zugewanderte Gruppe in allen drei Kategorien äußerst problematisch. Wir hätten uns auch ein Plattenbau-Viertel mit einer deutschen Vergleichsgruppe am Stadtrand mehrfach klonen können, das hätte in etwa den gleichen Effekt auf Sicherheit und Kriminalität wie die Flüchtlingswelle.

@Issomad
Der Fall aus Köln war ebenso in den bundesweiten Schlagzeilen. Aber hier in diesem Thread geht es nunmal um Migranten-Gewalt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:30
Bone02943 schrieb:Naja wenn 7 Leute einen Obdachlosen anzüden, hätte man auch früher sicher verbreitet berichtet. Es gibt aber viele Fälle wo eben kein landesweiter Aufriss gemacht wird. Obdachlose werden nicht selten getötet, hier in der Stadt ist das 2000 passiert, die drei Täter 15 und 16 Jahre. Da ist mir nichts bekannt das damals Landesweit berichtet wurde. Man kann aber auch nicht sagen, wie es wäre würde die Tat in diesem Jahr geschehen.
Auch für dich @Issomad

Bei all dem Reden können wir eines beruhigt feststellen, die Herkunft der Täter ist nicht der Grund für die Berichterstattung.


Und ich finde das sehr gut. Die Medien sollen da ordentlich draufhauen, oder hast du das Gefühl, die Politik würde von alleine immer was dagegen tun?

Die Überwachungsbilder waren auch erst deshalb so schnell raus, weil es ert kürzlich den Fall mit dem Bulgaren gegeben hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:33
insideman schrieb:Die Überwachungsbilder waren auch erst deshalb so schnell raus, weil es ert kürzlich den Fall mit dem Bulgaren gegeben hat.
Was ich in diesem Fall sogar sehr positiv finde. Es gibt zwar manchmal berechtigte Gründe die Öffentlichkeitsfahndung hinauszuzögern, aber ich bin dann doch der Meinung das man, wenn man brauchbare Bilder hat, diese dann zeitnah veröffentlicht. Man sieht ja das es in beiden Fällen zeitnah geklappt hat die Täter zu identifizieren. Gerne öfter so.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:33
miauz schrieb:Der Fall aus Köln war ebenso in den bundesweiten Schlagzeilen. Aber hier in diesem Thread geht es nunmal um Migranten-Gewalt.
Und wenn man beim Täter aus Köln plötzlich feststellt, dass die Eltern aus dem Ausland stammen, ist es plötzlich Migrantengewalt und nicht die 'alltägliche' Gewalt? Sehr seltsam ...

Diese deutliche Trennung gibt es eben nicht ...


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2016 um 18:33
Ich merke schon, in diesem Thread ist wie immer keine Einsicht zu holen.
Ausser:
1. Sonst interessieren euch Penner auch nicht
2. Da wird ja nur berichtet weil das Ausländer sind
3. Mimimimi

Hier ist Hopfen und Malz verloren. Da ist mir mittlerweile die Zeit zu schade.


melden
393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt