weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 13:59
@vincent

Text war: Herr Slyredfox, bitte kommen Sie doch am soundsovielten auf die Wache, damit wir Sie als Verdächtigen ausschließen können.

Ich war empört! Wie können die es wagen mich aufgrund meines Äußeren zu verdächtigen. Also der Vergleich passt.

Ganz einfach, es erleichtert denen die Arbeit, weil es halt zuwenig Polizisten gibt um bei jedem daheim vorstellig zu werden: Bitte, bitte machen sie doch auf. Könnte es sein, dass sie vor 345 Tagen eventuell im Wald waren und ausversehen einer Frau ihrer Unterwäsche beraubt haben?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:07
@kofi
Und bullshit ist weiterhin das Rumänen oder Bulgaren von Deutschland aufgenommen werden und wenn es zur Deiner Tagesdiskussion gehört zeigt dies nur in etwa auf welchem Niveau Du Dich befindest.

Das die grenzüberschreitende Freiheit von der 14 mio EU Bürger gebrauch machen auch admistative Auswirkungen hat ist wohl jedem klar. Wegen dem spricht man aber sicher nicht von Aufgenommenen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:07
Unfassbar, die Vergewaltigungen und Grabschereien gehen auch dieses Neujahr weiter!
Für mich ist diese Regierung nicht mehr tragbar.
Da versammeln sich HUNDERTE Männer aus Nordafrika in Köln, kommen in Gruppen, ja, warum denn? Kennen die sich alle? Sind die alle so dick befreundet, das man sich total zufällig dort mal verabredet?
Wollten die friedlich feiern oder wurde ihnen zugeflüstert das Frauen gerne nachts alleine unterwegs sind besonders an Silvester?
Ich will einfach nur heulen, was ist bloß hier passiert?
Wie konnte sich Europa so verändern?

Mein Mitgefühl geht an alle Opfer die diese schreckliche Erfahrung auch dieses Jahr machen mussten.

Das einzige positive daran ist, das wir jetzt wissen das es hier tatsächlich kulturell bedingt ist und das die Presse jetzt TÄGLICH, wenn nicht sogar im Stundentakt, über Übergriffe berichtet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:12
@ophelia88
Sehe ich nicht so.
Die Cops haben dieses Jahr ihren Job gemacht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:12
ophelia88 schrieb:Unfassbar, die Vergewaltigungen und Grabschereien gehen auch dieses Neujahr weiter!
Du meinst die 14 Fälle in Hamburg, wo die Täter mal komplett gar nicht Nordafrikaner gewesen sind, oder wo gab es größere Dinge wie im letzten Jahr?
ophelia88 schrieb:Für mich ist diese Regierung nicht mehr tragbar.
Ach und bei einer anderen Regierung denken sich dann alle Menschen sie werden nie wieder rauben und vergewaltigen?
ophelia88 schrieb:Wollten die friedlich feiern oder wurde ihnen zugeflüstert das Frauen gerne nachts alleine unterwegs sind besonders an Silvester?
Das werden wir wohl nicht mehr erfahren.
ophelia88 schrieb:Ich will einfach nur heulen, was ist bloß hier passiert?
Na heul doch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:12
@slyredfox
Genau, aber siehst du denn da echt keinen Unterschied? Das eine ist eine vermutlich lokale Suche aufgrund einer Tat und einer näherer Täterbeschreibung, das andere ist eine pauschale Verdächtigung bloß aufgrund der Herkunft/ des Aussehens. Bei deinem Vergleich lädt man dir eine konkrete Tat auf, im anderen Fall eine ziemlich diffuse pauschale Verdächtigung. Die "Nafris" wurden schließlich nicht deshalb festgehalten, weil man ihnen die Taten vor einem Jahr vorwarf, sie wurden festgehalten, weil man ihnen diese Taten zutraute, allein aufgrund des Aussehens.

Du müsstest schon in der Erscheinung als "heller Euri" irgendwo nur deshalb als Tatverdächtiger gelten, damit der Vergleich passt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:15
@ophelia88
ophelia88 schrieb:Das einzige positive daran ist, das wir jetzt wissen das es hier tatsächlich kulturell bedingt ist und das die Presse jetzt TÄGLICH, wenn nicht sogar im Stundentakt, über Übergriffe berichtet.
was ist kulturell bedingt? und was ist daran positiv?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:16
@ophelia88
Am Brandenburger Tor versammeln sich jedes Jahr tausende Deutsche und dutzende anderer Nationalitäten. Da ist eine Verschwörung im Gange!!11
ophelia88 schrieb:Das einzige positive daran ist, das wir jetzt wissen das es hier tatsächlich kulturell bedingt ist und das die Presse jetzt TÄGLICH, wenn nicht sogar im Stundentakt, über Übergriffe berichtet.
Erzähl mal, woher wissen wir das jetzt?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:18
vincent schrieb: Die "Nafris" wurden schließlich nicht deshalb festgehalten, weil man ihnen die Taten vor einem Jahr vorwarf, sie wurden festgehalten, weil man ihnen diese Taten zutraute, allein aufgrund des Aussehens.
Nein, auch falsch. Sie wurden auf Grund der hohen Anzahl als GRUPPE eingereister als potentielle nordafrikanischer Intensivtäter kontrolliert.

Wenn eine GRUPPE Skinheads irgendwo auftaucht, dann wird auch nach dem Aussehen eine Kontrolle durchgeführt, darüber regt sich auch keiner auf!


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:19
Kommt doch nicht jedes mal an um euch an dem Wort kulturell aufzuhängen und euer Lieblings-Unwort "Ethnopluralismus" einzuwerfen. Die Diskussion wiederholt sich immer und immer wieder.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:20
@CosmicQueen
Skinheads bekennen sich auch offen durch ihr Äußeres zu einer Subkultur. Zu welcher Subkultur/Ideologie bekennen sich Menschen aus dem Nordafrikanischen Raum mit ca. 200-300 Millionen Menschen unterschiedlichster Ethnien etc.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:20
@CosmicQueen
Skinheads sind ja auch keine Migranten. Mein Tipp für das nächste Jahr, die Polizei so aufstellen wie 2015 und keiner regt sich auf. Vielleicht sollten wir alle an Sylvester zu Hause bleiben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:22
@Bone02943
Redest du über den einen Deutsch-Russen?

Zitat:
"Dabei soll es sich nach Abendblatt-Informationen um drei Syrer, drei Iraker, zwei Afghanen, einen Mann aus Eritrea und einen Deutschen handeln"
http://www.abendblatt.de/hamburg/article209136765/Silvester-in-Hamburg-turbulent-aber-weitgehend-friedlich.html

Hier steht Deutscher, aber in anderen Blättern Deutsch-Russe. Was eigentlich egal ist, denn hier sind mal WIEDER Männer, die angeblich bei uns Schutz suchen, am Start und haben WIEDER Frauen belästigt.

Es wurden hier außerdem oft Artikel verlinkt, die zeigen, das es halt doch ein Problem mit Sexismus und Vergewaltigungskultur gibt aus gewissen Regionen.
Eine kurze bitte, lies nochmal den ganzen Thread bevor du mir auf diese Nachricht hier antwortest, dann können wir uns besser unterhalten :) Danke


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:22
CosmicQueen schrieb:Nein, auch falsch. Sie wurden auf Grund der hohen Anzahl als GRUPPE eingereister als potentielle nordafrikanischer Intensivtäter kontrolliert.
Genau, damit umschreibst du nur, was ich gesagt habe. Sie gelten deshalb als potentielle Täter.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:23
@ophelia88

Ich brauch nicht schon wieder das ganze Thema hier lesen, um zu sehen das du m.M.n. übertreibst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:24
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Wenn eine GRUPPE Skinheads irgendwo auftaucht, dann wird auch nach dem Aussehen eine Kontrolle durchgeführt, darüber regt sich auch keiner auf!
Wenn ich sowas lese kommt mir das Kotzen

Warum schafft mans nicht eine selbstgewähltes Aussehen welche die Zugehörigkeit zu einer Ideologie symbolisiert nicht von einem ethnischen, angeborenen Aussehen zu differenzieren?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:24
Die Grünen sind offen für mehr Polizei.
@kofi

das ist eine äußerst erstaunliche Entwicklung -- bedenkt man das Unbehagen, welches die meisten Grünen mit dem angebl. "Polizeiapparat" verbinden.....


Blick ins Jahr 2014, Berlin:
Viele grüne Politiker betrachten die Polizei immer noch als Gegner und nicht als Säule des Rechtsstaates, meint G. S.. .....


Weshalb reite ich hier auf einem Twitter-Eintrag eines Abgeordneten der Grünen herum? Weil er ein Schlaglicht auf das gestörte Verhältnis dieser Partei zur Polizei wirft. Behrendt twitterte wie in einem Reflex. Er sah Polizisten im Foyer und ohne eine Sekunde zu überlegen, machte er seine Abneigung gegen ihre Anwesenheit öffentlich bekannt.

Viele Politiker der Grünen tragen eine tief sitzende Aversion gegen die Polizei mit sich herum wie eine Krankheit. In Kreuzberg wollten Grüne ihren eigenen Stadtrat stürzen, als er die Polizei zur Räumung der Hauptmann-Schule rief. Als das Kreuzberger Bezirksparlament von linken Störern gestürmt wurde, lehnte die grüne Vorsteherin einen Polizeieinsatz mit dem Hinweis ab, die Beamten würden die Lage eskalieren.
http://www.bz-berlin.de/berlin/haben-gruene-ein-gestoertes-verhaeltnis-zur-polizei

mittlerweile muss sich die Sicherheitslage im Land wohl stark verändert haben, denn das sogar schon die Grünen die Forderungen der CSU nach mehr Polizei und damit mehr Sicherheit aufnehmen, lässt dann doch aufhorchen..


Frau Künast hat sich auch nicht mehr beschwert, dass ein Attentäter -diesmal von der italienischen polizei - mit einem Schuss gestopppt wurde.
lange Zeit hörte ich von ihr auch nicht mehr die Beschwerde, SEK's müssten gefälligst die Schuhe ausziehen bei iihren Einsätzen in Moscheen oder bei Wohnungsdurchsuchungen bei Muslimen-- obwohl der Boden immer noch "entweiht" wird, wenn ihn Ungläubige mit Schuhen betreten......


wenn dann eine Dame aus der Reihe tanzt - geschenkt. soll sich Frau Simone Peter ruhig bei der Kölner Polizeiführung für den Einsatz an Silvester beschweren --Frau Peter ist ein Einzelfall.
Einige Tausend Menschen danken der Polizei für die Aufrechterhaltung der Sicherhiet an Silvester 2016 und sind froh, dass es keine massenhaften Übergriffe auf feiernde Frauen und Männer gab.

Wenn sie schon die Polizeiarbeit kritisiert, hätte sie konsequenter Weise auch das NPD und AfD -Demonstrationsverbot beklagen müssen.

das ist doch ein Grundrecht in unserer Demokratie, dass Bürger demonstrieren dürfen?
Eine von der rechtsextremen NPD geplante Kundgebung am Silvesterabend in Köln bleibt verboten. Wie das Gericht am Freitagabend (30.12.2016) mitteilte, folgten die Richter in Münster der Argumentation, dass die Polizei angesichts der besonderen Sicherheitslage an diesem Abend keine ausreichenden Einsatzkräfte habe, um auch noch eine NPD-Veranstaltung zu schützen. Die Rechtsextremen haben nun die Möglichkeit, das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe einzuschalten.
AfD-Kundgebung bereits verboten

Auch eine Kundgebung der AfD war untersagt worden. Polizeipräsident Jürgen Mathies hatte die Veranstaltung auch mit Hinweis auf zu erwartende Gegenkundgebungen verboten. Es sei der Polizei Köln unmöglich, "auch die AfD-Versammlung mit verfügbarem Personal und den für friedliche Silvesterfeiern vertretbaren Mitteln zu schützen".
http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/npd-darf-silvester-nicht-demonstrieren-100.html

standen da etwa alle potentiellen AfD jund NPD Demonstranten unter dem Generalverdacht, nicht friedlich marschieren zu können?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:24
@Tussinelda
@vincent
auch an euch nochmal die bitte, den ganzen Thread zu lesen. Hier wurden schon Artikel darüber gepostet.
Bitte danach Verlinkung an mich damit wir weiter diskutieren können


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:24
@vincent
Noch mal, LETZTE Jahr ist eine nordafrikanische Intensivtäter-Gruppe sehr negativ in Erscheinung getreten, nach welchen Kriterien würdest du denn solche Täter kontrollieren?

Abwarten bis ähnliches wieder passiert? Unglaublich wie sich wegen eines internen Polizeibegriffes künstlich aufgeregt wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 14:26
Als Erstes hat mich ein bisschen die Anzahl der Angereisten überrascht - als würden sie keine Zeitung lesen.
Dazu die Polizei:

Dass offenbar viele aus diesen Gruppierungen trotz der öffentlichen Debatte über die Ereignisse des vergangenen Jahres und die massiv erhöhte Polizeipräsenz zu Silvester 2016 wieder nach Köln gekommen sind, erklärte der Kölner Polizeipressesprecher Wolfgang Baldes am Sonntag so: "Diese Leute lesen keine Zeitung - die denken einfach: 'Letztes Jahr ging ja auch alles gut.'" Und mit ihrer Einschätzung lagen die aggressiven Gruppen nicht so falsch. Denn nach den sexuellen Übergriffen zu Silvester 2015 wurden in der Folge 513 Strafanzeigen bearbeitet, doch bislang nur zwei Angeklagte wegen sexueller Nötigung verurteilt.

http://www.krone.at/welt/polizei-verhinderte-neue-silvester-katastrophe-mega-einsatz-in-koeln-story-546772

Weiters um die Dimension zu verstehen:

Nach Angaben der Kölner Polizei waren zu Silvester speziell große Gruppen von Männern aus Nordafrika angereist. Allein am Hauptbahnhof und dem Bahnhof Deutz seien mehrere Hundert Männer mit einer "Grundaggressivität" aufgetreten. Ein Zug in Deutz mit 300 Männern konnte rechtzeitig gestoppt werden. Die Insassen wurden zu Fuß in die Innenstadt geleitet.

Also das sind ja nicht zufällig aufkreuzende Feiernde, das ist abgesprochen und dieses Klientel wurde, unter anderem, per Racial Profiling aussortiert.

Ich sage es gerne nochmal, ja, ich gebe jedem Recht der sagt das wäre Rassismus. Aber ja, genau das musste die Polizei machen. Sie hat den Job hervorragend erledigt. Die Politik muss sich nun Gedanken machen, warum man so vorgehen muss, um friedlich Silvester feiern zu können.

Nicht nur damit keine Frauen von Gruppen sexuell missbraucht werden, sondern auch, dass man in Zukunft auf so Maßnahmen wieder verzichten kann.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt