weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:10
CosmicQueen schrieb:Die Grünen sind unwählbar dadurch geworden.
Hört sich ja an als hättest du bis vor kurzem noch Grün gewählt.

@bennamucki

Nur weil ein Einsatzplan der Polizei scheinbar aufgegangen ist, so kann man doch gewisse Punkte kritisieren, findeste nicht? Oder bleiben wir jetzt auf diesem Stand stehen und in den nächsten Jahren gibt es keine Veränderungen mehr was die Polizeiarbeit und deren Einsatzpläne betreffen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:11
@Larry08

ja, vor allem wird bin ich der überzeugung das ein großteil der Bevölkerung gegen diese Kritik steht.


Bärendienst für die Grünen, ist so die können aus ihren verdrehten Realität nicht hinaus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:12
@Fennek
Wenn auch Biodeutsche kontrolliert werden, kann es ja kein Racial-Profiling mehr sein!!

@Fedaykin
Merkwürdig, die meisten Grünen distanzieren sich von der Aussage. Manche können aus ihren Feindbildern wohl auch nicht raus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:13
@vincent

Ist nicht willkürlich:

Racial Profiling tritt auf:

Bei der Bekämpfung der illegalen Einwanderung durch Personenkontrollen an Bahnhöfen, Flughäfen, Zügen und im Grenzbereich bei Menschen, die äußerlich ein „ausländisches Aussehen“ haben.
Bei der Bekämpfung des islamistischen Terrorismus durch Personenkontrollen von Moscheebesuchern oder „muslimisch aussehender“ Personen und bei der entsprechend motivierten Rasterfahndung.
Bei Fällen, wo Strafverfolgungsbehörden gegen ethnisch definierte „übliche Verdächtige“ vorgehen[2], wie z.B. in den USA bei verstärkten Kontrollen von schwarzen Fahrzeughaltern (Driving While Black).

Erkennst du den Unterschied zu Köln, wo es letztes Jahr zu einem bestimmten Zeitpunkt, durch eine bestimmte Gruppe, Massenstraftaten durchgeführt wurden? Oder möchtest du behaupten, dass es am Dom jederzeit so gehandhabt wird, außerhalb einer genauen Gefahrenlage, so wie in den Definitionsbeispielen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:21
Auf Phönix läuft gerade eine Doku über den vergangenen Sylvester in Köln. Vlt. sollte sich der ein oder andere die Ereignisse noch einmal reinziehen.... bevor man hier eine Bezeichnung totdiskutiert.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:22
Bone02943 schrieb:Hört sich ja an als hättest du bis vor kurzem noch Grün gewählt.
Ja, irgendwann mal in meinem Leben hatte ich auch mal Grün gewählt, da ging es mir aber um umwelttechnische Belange.




Über Racial Profiling braucht man bezüglich der Silvesternacht in Köln gar nicht mehr diskutieren, das ist völlig absurd in dem Kontext.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:26
@Gwyddion
Schaue ich mir gerade auch an.
Die haben auch vor Kindern keinen Halt gemacht:(
Widerlich :{


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:28
Paradoxer Weise gab es auch damals Kritik an der Polizei, da schien sie noch erlaubt zu sein...*pfeif


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:29
Schaut auch das ruhig an richtig geil, was die Bodycams da zeigen :{


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:30
@Bone02943
Ja weil sie damals versagt hat.
Heute weil sie richtig gehandelt hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:31
@XsaibotX

Sie hat besser gehandelt, aber das ganze war alles andere als perfekt. Es ist doch gut das gewisse Dinge kritisiert werden, denn nur so kann sich auch die Arbeit der Polizei verbessern. Deswegen finde ich es schade das in diesem Fall jegliche Kritik komplett abgewunken wird.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:32
Ich schaue mir auch gerade Phoenix an. Wenn man das so sieht, ist die aktuelle Kritik an der Polizei absolut widerlich! Die Kölner Polizei hat absolut richtig gehandelt, solche Szene dürfen sich nie wieder wiederholen!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:34
@tamarillo
Bei allen Problemen die hier angesprochen worden sind, fanden es doch nicht alle großartig, sondern man wusste gleich über den Problemfinder Bescheid.
Wir haben es (auch) hier mit Menschen zu tun und wenn jemand etwas nicht gefällt muss er nicht unbedingt eine Lösung anbieten - wer es besser weiß, kann sich einbringen.
Ich wusste über den Problemfinder bescheid?
Nenene, so funktioniert das nicht.
Man kann sich nicht beschweren und sagen alle verantwortlichen sind inkompetent OHNE eine lösung anbieten zu können.

Insbesondere wenn die Problemlöser zu denen man dann geht leute sind, die einem das blaue vom himmel herunterlügen.

Manchmal geht es eben nicht qualitativ besser, und wenn man behaupotet, dass das doch geht, dann muss man da schon irgendeinen lösungsweg anbieten der nicht offensichtlich unsinn ist.

Es ist nicht *konstruktiv...ja, es ist unfair den Unschuldigen gegenüber, aber über den Betrügern kann man das schreiben. (PS: hier schreit keiner rum, eine Dramatisierung ist nicht notwendig).

*Konstruktiv -> ist es auch nicht wenn man zuerst den Überbringer einer Nachricht angreift und dann in der Argumentation anfängt zu eiern oder die große Tüte mit Birnen rausholt.

Wir haben Menschen hierher eingeladen und Menschen sind nicht perfekt, manche sehr wenige haben echt dunkle Seiten und man hat und tut immer so als wäre die Situation bestens. (Stichwort Einzelfälle, die PC tut ihr Übriges)
Wer greift denn den Überbringer der Nachricht an?
Es tut keiner so als wäre die situation bestens, es tun aber viele Leut eso, als wäre es die apokalypse, obwohl dazu kein Anlass besteht.
Du wirst nicht angegriffen, wenn du feststellst: Es gibt Sozialbetrug und ich habe einen vernünftigen plan, dagegen vorzugehen.

Das passiert erst dann, wenn dein plan kompletter unsinn ist und du abschiebungen von allem und jedem forderst (es gibt immer ewig gestrige, die alles angreifen, aber ich rede jetzt von ersntzunehmenden attacken auf dich und große shitstorms).

Ich habe noch nie erlebt, dass jemand für konstruktive pläne in die rechte ecke gestellt worden ist.
Zukunftsperspektiven? Das werden wir noch sehen, wirtschaftlich glaube ich nicht an dem versprochenem Wunder - und Sozialbetrug ist kein Beruf.
In Bezug auf Kriminalität muss noch präventiver gearbeitet werden, die "kriminellste" Gruppe (junge Männer) ist durch Addition größer geworden.
Wirtschaftlich geht es Deutschland gut.
Der Wohlstand muss besser verteilt werden, so viel ist wahr, aber das hat nix mit migranten zu tun.
Kriminalität muss IMMER, selbst wenn sie niedrig ist, besser bekämpft werden, das ist nichts neues.
Aber es ist nicht so, als würde unsere kriminalstatistik schrecklich ansteigen wegen unter einer halbe millionen menschen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:36
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Paradoxer Weise gab es auch damals Kritik an der Polizei
Sogar innerhalb der Polizei an der Polizei. Und dabei war schon doppelt soviel Polizei im Einsatz ( lt. Reportage ) wie im Jahr davor.

Kritik ist erlaubt, Hetze wie durch Frau Peter von den Grünen... ist dagegen eher weniger förderlich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:37
@Bone02943
Es wird bei sowas immer jemand geben, der sich ungerecht behandelt fühlt. So what.

Wo gehobelt wird, fallen Späne ;)
Es ist nunmal so.

Aber ich hab lieber ein paar Grüne oder sonstwem mit einem nassen Höschen, als das was 15/ 16 passiert ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:38
@Gwyddion

Ob man das als Hetze betrachten muss, nunja, aber richtig Kritik sollte immer erlaubt sein, wir wollen uns doch alle verbessern. Scheinbar aber wird jede Kritik als ein Angriff auf das ganze angesehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:40
@kofi
Wie stellst du dir zum Beispiel das Leben in einer Stadt vor, die die Zuwanderung aus Südosteuropa und den Zustrom an Flüchtlingen gleichzeitig organisiert? Das muss doch auf das Leben des einheimischen Bürgers irgendeinen Einfluss haben.

Die Stadtverwaltung sagt natürlich, wir wollen keine Flüchtlinge dauerhaft aufnehmen. Und das bildet das breite Interesse der Stadtgesellschaft ab.

Aber wie die Dinge halt nunmal so sind, die Politik sagt, dass eine dauerhafte Flüchtlingsaufnahme alternativlos ist. Das heißt, die Stadt jetzt etwa 10.000 Bulgaren und Rumänen aufgenommen und soll jetzt alternativlos bis zu 4000 Flüchtlinge dauerhaft aufnehmen bzw. eine nach Bedarf Kapazität für 15.0000 Flüchtlinge aufrecht erhalten.

In Bezug auf das Problemklientel beider Gruppen ist "Sozialbetrug" das kleinste Problem. Es geht bei beiden Gruppen um das Problem der Clanbildung, um mangelnde Bildung und Arbeitsfähigkeit Einzelner, die den Posten Soziales im kommunalen Haushalt belasten. Es geht um Raubdelikte und Drogenhandel.

Aber wie das nunmal so ist, die Stadtgesellschaft hat die neuen sozialen Phänomene mit den Bulgaren und Rumänen geschluckt und soll jetzt auch alternativlos alles rund um Flüchtlinge schlucken.

Die Grünen sind offen für mehr Polizei. Aber mehr Polizei kann nicht jedes Symptom sozialer Probleme auffangen.

Und da erwähne ich mal gleich unseren @wichtelprinz und sein Bruder im Geiste @tubul dazu. Wer das Leben vieler Bürger/innen vor Ort aus ideologischen Gründen? verzerrt, verdreht, als alternativlos darstellt, der tut höchstens sich selbst ein Gefallen.
Aber was, wenn das nunmal alternativlos ist?
Keiner in der Stadt muss das gut finden, und es darf kein dauerzustand sein (und ich gebe dir recht: Die aufnahme ans ich ist alternativlos gewesen meiner meinung nach, aber die modalitäten des WIE sind es nicht).
Man darf die Politik auf dieses Problem aufmerksam machen und Forderungen dazu stellen, bestimmte probleme schärfer anzugehen, wenn man eben vernünftige pläne dafür hat.
Umverteilungen, abschiebungen bei problemklientel wo es möglich ist, aufstockung des polizeietat um problemfälle schneller hinter gitter zu bringen oder abzuschieben, da bin ich definitiv alles dafür.

Aber das eine problem und das andere problem sind nicht equivalent.
Die probleme der stadt kann man durchaus mit mehr geld für kommunen lösen und einiges wird automatisch gehen wenn sie der flüchtlingsstrom legt nachdem die syrienkrise vorüber ist.
Aber in der Zeit des großen ansturms konnte man die probleme der unterbringung einfach nicht anders lösen als durch solche drastischen maßnahmen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:41
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Scheinbar aber wird jede Kritik als ein Angriff auf das ganze angesehen.
Nope.. ich gab in Teilen sogar der Kritik recht. Allerdings wird mir hier zu sehr über das Ziel hinausgeschossen wenn hier von Rassismus gesprochen wird und auf Teufel komm raus versucht wird, dies zu beweisen.

Ich wage mal zu behaupten, das diese Debatte, die teilweise ( auch auf Spahn-Twitter ) wie übelste Hetze rüberkommt, den Opfern von letztem Sylvester wie ein Schlag ins Gesicht vorkommen muß.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:41
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Kritik ist erlaubt, Hetze wie durch Frau Peter von den Grünen... ist dagegen eher weniger förderlich.
Da wollen wir fair bleiben: Peters hat in ihrer Partei dafür Kritik einstecken müssen, Özdemir fand den Einsatz richtig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 19:43
@shionoro
shionoro schrieb:wenn sie der flüchtlingsstrom legt nachdem die syrienkrise vorüber ist.
Was noch Jahrzehnte dauern kann ( siehe Afghanistan ) .. und Syrien ist nicht der einzige Problemfall im Nahen/Mittleren Osten.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt