weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

34.990 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.02.2017 um 18:10
paranomal schrieb:Ihr scheint den Punkt noch nicht zu haben, um den es mir ging. Einwanderung unterstellt eine Migration. Hier wird also pauschal ein Motiv unterstellt, welches überhaupt nicht nachzuweisen ist. Asylbewerber sind keine Migranten. Wenn hier der Status thematisiert werden soll, dann bitte konsequent und nicht nur da wo es in die eigene Argumentation passt.
Das sollte so sein das stimmt aber die Realität sieht leider anders aus, das ist ein Punkt der viele Bürger stört.
Asyl kann zum größten Teil nur Temporär sein, leider wird das weder kommuniziert noch umgesetzt.

Das sieht man schon allein an den mangelhaften Abschiebungen und dem Verständnis von Asyl von einigen Parteien und Politikern.
paranomal schrieb:Ne eben nicht. Mir geht es um eine alarmistische Aufladung von Debatten durch Rhetorik. Du unterstellst mir eine Verniedlichung. Diese würde voraussetzen, dass ein Sachverhalt verharmlost wird. Entschärfung und Verniedlichung stehen sich hier im Kontext vom Aussagegehalt also diametral entgegen.
Das Ergebnis ist und bleibt das gleiche.
Man muss keine Begriffe entschärfen, das deutsche Volk besteht aus mündigen Bürgern die selbstständig denken können und nicht aus kleinen Kindern.

Die Verniedlichung von begriffen kann man sich sparen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.02.2017 um 18:23
R4z0r schrieb:Das sollte so sein das stimmt aber die Realität sieht leider anders aus, das ist ein Punkt der viele Bürger stört.
Asyl kann zum größten Teil nur Temporär sein, leider wird das weder kommuniziert noch umgesetzt.

Das sieht man schon allein an den mangelhaften Abschiebungen und dem Verständnis von Asyl von einigen Parteien und Politikern.
Es geht nunmal nicht alles so schnell. Außerdem heißt es nicht das nicht doch viele wieder mal iwann zurück gehen. Teils sogar freiwillig.

"Deutschland nimmt in der Zeit zwischen 1991 und 1995 die meisten Bürgerkriegsflüchtlinge aus den Gebieten des ehemaligen Jugoslawiens auf. 350.000 Menschen finden einen Zufluchtsort in der Bundesrepublik. Nach einer Berechnung der Uni Bamberg kehrten die meisten wieder in ihr Land zurück. Lediglich 20.000 Flüchtlinge aus Bosnien-Herzegowina wurden als Härtefälle eingestuft und blieben dauerhaft bei uns im Land."
http://www.br.de/nachrichten/fluechtlinge-rueckblick-kosovo-balkan-100.html

Und auch sonst ist es ja nicht so das man nicht abschieben würde. Aber das funktioniert halt nicht so einfach wie sich das manche gerne vorstellen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.02.2017 um 18:32
Bone02943 schrieb:Aber das funktioniert halt nicht so einfach wie sich das manche gerne vorstellen.
Das funktioniert nicht wie das Gesetz vorsieht - außerdem pfeifen Leute auf die Gesetze des Landes das sie einst schützte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.02.2017 um 18:32
Bone02943 schrieb:Es geht nunmal nicht alles so schnell. Außerdem heißt es nicht das nicht doch viele wieder mal iwann zurück gehen. Teils sogar freiwillig.
Bone02943 schrieb:Und auch sonst ist es ja nicht so das man nicht abschieben würde. Aber das funktioniert halt nicht so einfach wie sich das manche gerne vorstellen.
Man hätte längst Abkommen mit den Betreffenden Staaten treffen können und man könnte ein Land bezahlen das Leute aufnimmt die angeblich keinen Pass haben und die Zusammenarbeit verweigern.



Es geht alles man muss es nur wollen.

Man könnte schon jetzt alle abschieben die man will und zwar nach dem Dublin 3 Abkommen in das EU Land über das sie nach Deutschland kamen.

Das macht man nur nicht weil die folgen bekannt sind und kein anderes EU Land Lust hat diesen Blödsinn mitzumachen.

Man sollte lieber dankbar sein das die Balkan Länder die grenze dicht gemacht haben.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 07:25
@R4z0r
In den Y
Siebzigern kamen neben Palästinensern,Lib
banesen,Pakistanis und Persern auch ein paarhunderttausend Latainamerikaner her,grösstenteils Chilenen,Brasilianer,Argentinier und Uruguayer...unter anderem kamen auch Rod von den Ärzten und Pablo Ardouin...und blieben,andere gingen wieder zurück.
Nur soviel,ginge es nach deinen absurden Ideen wäre erst gar keiner reingekommen hier,die hättest du dem Los überantwortet in nem militärischen  Folterknast zu verrecken oder aus nem Hubschrauber überm offenen Meer geschmissen zu werden


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 07:48
Seid froh das ihr in Deutschland geboren wurdet, dieses Glück zu haben heißt nicht anderen dieses Glück verbieten zu dürfen. Manche tun so als wäre Deutschland ihr eigen, was einfach nicht sein kann. In 100 Jahren kommen die Aliens und bauen die Armen Länder wieder auf was unseren Politikern am leider am Arsch vorbei geht weil Geld die Welt regiert. Die werden für einzig artiges Leben sorgen und dann können wir in Deutschland verschimmeln wenn uns es mal nicht so gut geht. Eines Tages wird sich das auszahlen, das wir geholfen haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 08:07
Knack schrieb:Seid froh das ihr in Deutschland geboren wurdet, dieses Glück zu haben heißt nicht anderen dieses Glück verbieten zu dürfen. Manche tun so als wäre Deutschland ihr eigen, was einfach nicht sein kann. In 100 Jahren kommen die Aliens und bauen die Armen Länder wieder auf was unseren Politikern am leider am Arsch vorbei geht weil Geld die Welt regiert. Die werden für einzig artiges Leben sorgen und dann können wir in Deutschland verschimmeln wenn uns es mal nicht so gut geht. Eines Tages wird sich das auszahlen, das wir geholfen haben.
Niemand verbietet anderen in Deutschland geboren zu werden.
Wir leben nunmal hier, würde ich woanders leben dann würde ich mich für dieses Land einsetzen.

Deutschland gehört dem deutschen Volk wem denn sonst?


Wenn die Aliens kommen werden Ihnen die Armen genauso egal sein wie die Reichen, das ist wohl die wahrscheinlichste Variante.

Der Gedanke das sich alle lieb haben und freudig um ein lagerfeuer Tanzen ist zwar schön aber eben total unrealistisch.
Es wird nie allen gleich gut gehen und es wird immer Streit geben und Auseinandersetzungen die im Extremfall zu kriegen führen.

Aber du kannst natürlich helfen und dein gesamtes privat Vermögen an ärmere spenden, tust du das schon oder zeigst du nur mit dem moralischen Zeigefinger auf andere. 
Warhead schrieb:In den Y
Siebzigern kamen neben Palästinensern,Lib
banesen,Pakistanis und Persern auch ein paarhunderttausend Latainamerikaner her,grösstenteils Chilenen,Brasilianer,Argentinier und Uruguayer...unter anderem kamen auch Rod von den Ärzten und Pablo Ardouin...und blieben,andere gingen wieder zurück.
Nur soviel,ginge es nach deinen absurden Ideen wäre erst gar keiner reingekommen hier,die hättest du dem Los überantwortet in nem militärischen  Folterknast zu verrecken oder aus nem Hubschrauber überm offenen Meer geschmissen zu werden
Nö ich bin nicht grundsätzlich gegen eine Aufnahme allerdings sollten das Kontingente sein und Frauen und Kinder sollten Vorzug haben. 

Ansonsten sollte man die Lager an den angrenzenden Ländern unterstützen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 08:54
Knack schrieb:Seid froh das ihr in Deutschland geboren wurdet, dieses Glück zu haben heißt nicht anderen dieses Glück verbieten zu dürfen. Manche tun so als wäre Deutschland ihr eigen, was einfach nicht sein kann.
Die Definition eines Staates kennt drei Punkte:
- die Bevölkerung
- die geographische Abgrenzung
- eine funktionierende, stabile Regierung 
Wenn man die Krise, die ich durchaus als Notsituation ansehe in der Fehler passieren dürfen, hat man die Grenzen und die stabile Funktion massiv gestört, okay. 
Warum bringt man das jetzt nicht in Ordnung? Man sollte eben das in das Interesse aller (Alt- und Neubürger) tun. Man darf ruhig auch draus lernen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 09:38
tamarillo schrieb (Beitrag gelöscht):Wie schön dass Du mich kennst! Dann kann ich ja meine 17 Mitarbeiter entlassen, weil dass ist ja nix.
Ist doch schön das du was erreicht hast. Ich bin sicher viele Asylanten wären auch dazu in der Lage, man muss ihnen nur die Möglichkeit geben.


Ich schaue jeden Tag Videos über die Kriege gegen den IS, PKK etc. Dabei sterben so viele unschuldige, Frauen, Kinder und Männer. Das sind die wahren Krieger des Lebens.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 09:38
R4z0r schrieb:würde ich woanders leben dann würde ich mich für dieses Land einsetzen.
...und der Erste sein der ins Ausland flieht und in dem Land wo es dir am besten geht um Asyl bitten. 
R4z0r schrieb:Deutschland gehört dem deutschen Volk wem denn sonst?
Deutschland gehört niemanden. Naja....außer mir. 
R4z0r schrieb:Ansonsten sollte man die Lager an den angrenzenden Ländern unterstützen.
Reisende soll man nicht aufhalten. Wünsche dir viel Spaß beim helfen. 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 09:42
@Knack
Werter Herr - die "Asylanten" (blödes Wort, sollte man nicht benutzen, ich bin auch einer) haben die Chance, nutzen sie aber nicht.
Seitdem die Vorrangprüfung weggefallen ist tut sich irgendwie nichts, auch in dem Ausbildungssektor sehe ich jetzt keine Erfolge.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 09:47
plemplem schrieb:...und der Erste sein der ins Ausland flieht und in dem Land wo es dir am besten geht um Asyl bitten. 
Nö das glaube ich nicht, betrifft wohl eher die Links/Grünen heulsusen und Sozialromantiker ;).
plemplem schrieb:Deutschland gehört niemanden. Naja....außer mir. 
Ja klar und es gibt auch keine Grenzen und alles gehört jedem..blablabla 
plemplem schrieb:Reisende soll man nicht aufhalten. Wünsche dir viel Spaß beim helfen. 
Na das solltest du dir mal zu Herzen nehmen und alle anderen die pausenlos rum jammern aber selber nichts tun.

Ich finde das was getan wird absolut ausreichend und fühle mich weder schuldig noch verantwortlich für das leid anderer.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 09:47
Corky schrieb:Werter Herr - die "Asylanten" (blödes Wort, sollte man nicht benutzen, ich bin auch einer) haben die Chance, nutzen sie aber nicht.
Woher weißt du das? 
Corky schrieb:Seitdem die Vorrangprüfung weggefallen ist tut sich irgendwie nichts, auch in dem Ausbildungssektor sehe ich jetzt keine Erfolge.
Was wären denn für dich Erfolge?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 09:53
plemplem schrieb:Woher weißt du das? 
Provokant könnte ich schreiben: woher weißt Du das ich Unrecht habe, oder wie in einer normalen Diskussion gleich einen Link einstellen der meine Aussage widerlegt.
Aber: hier und in anderen Threads waren Links dass Deutschkurse nicht besucht werden oder dass es viele Abbrüche in Praktikas und Lehrstellen gibt.
plemplem schrieb:Was wären denn für dich Erfolge?
Eine solide Anzahl (20-25%?) Asylbewerber finden einen Job (die Idiotie mit den Fachkräften spare ich mir...und Dir).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.02.2017 um 09:54
@Corky

Aber dann musst du trotzdem nicht behaupten das "die Asylanten"(du bist ja selbst einer), die Chance nicht nutzen. Denn es wird sicher welche geben die sie nutzen, Du bist doch einer davon und bestimmt nicht die einzige Ausnahme unter Millionen, auch wenn dir das sicher gefallen würde.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt