weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.06.2017 um 17:19
plemplem schrieb:Und was passiert, wenn man in den Augen von Hools kein normaler Mensch ist, zb. wenn man erkennbar Fan eines anderen Fußballclubs oder wenn man ein dunkelhäutiger Migrant ist? Hat man dann auch nichts zu befürchten?
Das ist nichts anderes wie linke Hetze.
Wenn ich deiner These die du anführst, Hooligans würden Migranten und dunkelhäutige bedrohen und verprügeln, glauben schenken soll. Wie erklärst du dir dann sowenig Übergriffe?

In Dresden leben derzeit
In Dresden leben 58 674 Menschen mit Migrationshintergrund (Stand 31.12.2016). Dies entspricht einem Anteil von rund 10,6 Prozent aller Dresdnerinnen und Dresdner. 6,76 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner in der sächsischen Landeshauptstadt sind Ausländerinnen und Ausländer. Manche von ihnen bleiben nur für einen begrenzten Zeitraum, andere schaffen sich hier eine neue Existenz.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese 1500 Dynamo Fans, auf Migranten treffen in Dresden?


Man müsste ja theoretisch nach jedem Spiel Horrormeldungen geliefert bekommen? Zumindest ein paar Schlagzeilen, wo sind die?
plemplem schrieb:Stell dir vor du bist ein Migrant aus Afrika der des Nachts ganz alleine U-Bahn fährt. Glaubst du wirklich du wirst keine Probleme bekommen, wenn eine große Gruppe gewaltbereiter Hooligans genau bei dir ins Abteil einsteigt?
Zum Thema Migranten aus Afrika....
Ich glaube manche Frau hätte sich die Anwesenheit eines gestanden Mannsbildes gewünscht, niemand hat geholfen, vielleicht aus Angst als NAZI hingestellt zu werden?
Herrsching - Seit sexuelle Belästigung ins Strafgesetzbuch aufgenommen wurde, ist Grapschen strafbar. Im Fall des Eritreers (23), der in der S-Bahn 18 Frauen belästigt haben soll, könnte das sogar Haft bedeuten.
https://www.google.de/amp/s/www.merkur.de/lokales/starnberg/neuer-paragraph-184-i-s-bahn-grapscher-erwartet-harte-strafe...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.06.2017 um 18:06
Eichhörnchen schrieb:Das ist nichts anderes wie linke Hetze.
Dass Hooligans gewaltbereite Idioten sind?

Nein, das ist eine Tatsache, die auch jeder Hooligan eingestehen wird.

Und dass die meisten Hools eine gewisse Sympathie für Nazis haben, ist nun auch keine Erfindung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.06.2017 um 22:20
@AthleticBilbao

In Deutschland entwickeln sich immer mehr und mehr gewaltbereite Hooligangruppen mit MMA Hintergrund. Denen geht es nur um die Gewalt.
Nicht um Verein oder gegnerischen Verein.. es geht nur darum, seine Kampfkünste auf der STraße auszuleben.

Ach ja... und Kontakte zur rechten Szene ( In- und Ausland ) gibt es auch oftmals.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.06.2017 um 22:23
@Gwyddion

Ich weiß zwar nicht, was MMA-Hintergrund bedeutet, aber der Rest entspricht schon so in etwa dem, was ich mir schon gedacht habe. Ekelhaft jedenfalls. :{
Die Gruppierungen, die mir aus dem Baskenland bekannt sind, sind alles andere als rechts und denen geht es auch sehr wohl um den Verein. Sie machen auch die meiste Stimmung in den Stadien.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.06.2017 um 22:25
@AthleticBilbao

MMA = Mixed Martial Arts.... Kampfsport mit diversen Stilmixen.....

Auf jeden Fall hat uns das Beispiel BVB - RB Leipzig gezeigt, das man als Familie bald kaum noch ins Stadion gehen braucht. Gesundheitsgefährdend, wie da Familien angegangen wurden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.06.2017 um 22:28
OT-Stunde bitte einstellen!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 16:19
eckhart schrieb:Auf welche Weise sollte ich mir das vorstellen können?
Dem seht doch -bis auf meine berühmten angenommenen 20Prozent-  die gesamte westlich geprägte Gesellschaft entgegen!
Auf welche Weise sollte  antihumanistische (menschenrechtstfeindliche) Akzeptanz Eingang in unsere mehrheitlich freiheitliche Gesellschaft finden?
Das mag stimmen, nichtsdestotrotz passieren diese Taten doch einfach, mit oder ohne Akzeptanz.
Schon jetzt heißt es, daß die Polizei überfordert wäre von Dauereinsätzen und Überstunden, von Stadtteilen, die fest in der Hand der Clans sind, einen friedlichen Zufluchtsort stelle ich mir anders vor.
Auf einen Polizeistaat bin ich nun nicht gerade scharf, wie will man denn der Entwicklung Herr werden?
An allen Ecken und Enden Personalmangel bei den Fachleuten (Lehrer, Psychologen, Ärzte...) jetzt schon.

Selbst wenn wir mal die "strittigen" Migrantengruppen außer acht ließen und nur von den Kriegsflüchtlingen sprächen: Es reicht doch nicht, die Menschen nur mit dem nötigsten zu versorgen, bspw. sind etliche traumatisiert und benötigen dringend professionelle Hilfe für lange Dauer, woher soll die kommen, wenn schon seit Jahren Betroffene mind. ein halbes Jahr auf einen Therapieplatz warten müssen?

Das wird sich verschärfen und ich hätte gerne mal etwas Einblick in die Pläne zur Abhilfe gewonnen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 16:38
tobak schrieb:Das mag stimmen, nichtsdestotrotz passieren diese Taten doch einfach, mit oder ohne Akzeptanz.
Ja, sie passieren!


Vor der Funkstille hatte es noch geheißen:
tobak schrieb:http://www.ehrenmord.de/doku/doku.php

Hältst du es für unterstützenswert, diese Rechtsauffassung und deren Konsequenzen hier weiter zu etablieren, bzw. wie wird dagegen vorgegangen?
Gut, dass das jetzt geklärt ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 17:44
@eckhart
tobak: wie wird dagegen vorgegangen?
die Beantwortung dieser Frage ist aber noch offen geblieben.

In Ergänzung dazu, hatte er es hier etwas ausführlicher angesprochen:
Das wird sich verschärfen und ich hätte gerne mal etwas Einblick in die Pläne zur Abhilfe gewonnen.
Nicht an dich gerichtet, nur feststellend:
Diese ganzen Missstände werden ständig nur angesprochen, jedoch passiert recht wenig zwecks Ursachenbekämpfung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 20:08
tobak schrieb:Hältst du es für unterstützenswert, diese Rechtsauffassung und deren Konsequenzen hier weiter zu etablieren, bzw. wie wird dagegen vorgegangen?
Wenn ich aktiv oder duldend Leute mit einer best. Kunstfertigkeit an einem Ort ansiedele, dann helfe ich doch mit, aktiv oder passiv, dieses Handwerk dort zu etablieren, richtig? So meinte ich das.
Das mag stimmen, nichtsdestotrotz passieren diese Taten doch einfach, mit oder ohne Akzeptanz.
Das war die Antwort auf deine Frage, inwieweit diese Taten Akzeptanz in der Gesellschaft finden, wo doch 80% dagegen stünden.
eckhart schrieb:Vor der Funkstille
Tut mir leid, ich muß auch mal arbeiten. Ich investiere ohnehin viel Zeit hier, weil ich dachte, ich könnte im Austausch ein paar meiner Bedenken loswerden.

Das verstehe ich einfach nicht, wenn man so überzeugt von einer Sache ist, daß sie gut ist und auch funktionieren wird, müsste man doch etliche stichhaltige Argumente bzw. Lösungsansätze zu den genannten Problemen aufführen können.
Ich bin nun wirklich niemand, der nicht gerne dazulernt, aber irgendwie kommt nichts fundiertes auf meine Fragen. Das überzeugt einfach nicht.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 20:30
@tobak
So bestimmt wie du schreibst ist es eher der subtile Versuch "Bedenken" zu reproduzieren


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 20:36
@Optimist
@tobak
Ich weiß dass ich in einem der sichersten Staaten der Welt lebe, zusätzlich in einer der friedlichsten Regionen der Welt.
und unter Menschen(80%), deren Bewusstsein sich fortwährend weiterentwickelt.
Was soll ich also Euch den Bringejungen spielen?

Mich Interessieren die Recherchen, die Ihr erwartet, schlicht nicht!
Ich bin ganz beruhigt, dass Ihr Eure Quellen längst habt!
Bleibt mir mit Euren Bedenken fern!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 22:09
Bleibt mir mit Euren Bedenken fern!
@tobak
Wie konnten wir  nur so naiv sein, hier - in einem DISKUSSIONS-Forum - STICHHALTIGE und sachliche  Argumente zu erwarten?
Bedenken sind anscheinend von vornherein unerwünscht.

Großes Kino und tolle Diskussionsbereitschaft. Erinnert mich irgendwie an die berühmten drei...
Ich bin nun wirklich niemand, der nicht gerne dazulernt, aber irgendwie kommt nichts fundiertes auf meine Fragen. Das überzeugt einfach nicht.
geht mir auch oft so.
Und immer wieder hat man die Hoffnung, dass...  (ach was, sinnlos)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 22:12
@Optimist

Bedenken sollen und werden sicher auch weiterhin immer angebracht werden. Aber nicht jeder wird diese Bedenken nunmal teilen.

Wenn ich mir die ganzen Bedenken nochmal durch den Kopf gehen lasse, die immer wieder geüußert wurden, dann sind Bedenken nunmal einfach nur Bedenken und nicht immer der Realität entsprechend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 22:15
@Bone02943
Bedenken sollen und werden sicher auch weiterhin immer angebracht werden. Aber nicht jeder wird diese Bedenken nunmal teilen.
Es geht doch mitnichten darum , dass ich möchte, irgendjemand solle meine Bedenken teilen.
Es geht mir einfach nur um Gegenargumente, auf das was ich anmerke, frage, sage.
Ich will doch niemanden überzeugen - erst recht nicht von meinen Bedenken.

Aber wie gesagt, ich gebe das jetzt wirklich auf (wird einige hier freuen, denke ich mal ;) )


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 22:16
Optimist schrieb:Wie konnten wir  nur so naiv sein, hier - in einem DISKUSSIONS-Forum - STICHHALTIGE und sachliche  Argumente zu erwarten?
Bedenken sind anscheinend von vornherein unerwünscht.

Großes Kino und tolle Diskussionsbereitschaft. Erinnert mich irgendwie an die berühmten drei...
das gerade Du das äusserst.....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 22:17
@Tussinelda
wundert mich nicht, dass DU das so siehst, aber macht nichts.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 22:19
@Optimist

Manche Bedenken sind nunmal nicht aus der Welt zu räumen, auch wenn man noch so viel dagegen anbringen kann. Bedenken sind doch oft tief in den Gedankengängen verankert. Da kann man sich noch so sehr die Finger wund schreiben, oftmals bleiben die Bedenken aber weiterhin bestehen.

Also ich denke deine Bedenken wird dir hier kaum jemand ausräumen können, nur du allein musst dich überwinden diese Bedenken abzulegen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 22:21
tobak schrieb:Wenn ich aktiv oder duldend Leute mit einer best. Kunstfertigkeit an einem Ort ansiedele, dann helfe ich doch mit, aktiv oder passiv, dieses Handwerk dort zu etablieren, richtig?
Nein, falsch.

Wenn ich das richtig erinnere spielst du auf Ehrenmorde/Sharia an, oder?

Nur weil man Flüchtlinge aufnimmt, die danach leben (wollen), heißt das doch nicht, dass der Deutsche Staat darüber nachdenkt, die Sharia einzuführen, oder Ehrenmorde nicht zu bestrafen.
Optimist schrieb:Es geht mir einfach nur um Gegenargumente, auf das was ich anmerke, frage, sage


NUn, ich habe zwar den Eindruck, dass es bisher zu jedem Argument auch ein Gegenargument gab, aber wenn du dich da vernachlässigt fühlst...vielleicht kann ich ja helfen.

Wozu genau möchtest du ein Gegenargument?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2017 um 22:27
@groucho
ich hatte weiter oben eine Frage von @tobak wiederholt bzw. angemerkt, dass dies in meinen Augen zumindest noch nicht beantwortet war (das hatte mich halt auch interessiert).

Ich wiederhole das jetzt nicht. (weiß ja nicht mal ob du wirklich daran interessiert bist, sachlich zu diskutieren, denn du weißt doch sicherlich worum es mir weiter oben ging oder nicht - hast du denn auf dieser Seite nicht alles gelesen?)


@Bone02943
Manche Bedenken sind nunmal nicht aus der Welt zu räumen, auch wenn man noch so viel dagegen anbringen kann. Bedenken sind doch oft tief in den Gedankengängen verankert. Da kann man sich noch so sehr die Finger wund schreiben, oftmals bleiben die Bedenken aber weiterhin bestehen.
Manchmal ja. Es kam aber auch schon öfters vor, dass es jemanden gelang, Bedenken bei mir auszuräumen - einfach mit plausiblen Argumenten.
Die Unterhaltungen mit dir z.B. finde ich auch immer sehr konstruktiv, weil du auf meine Zeilen eingehst und sachlich bleibst. Das finde ich sehr angenehm.
Also ich denke deine Bedenken wird dir hier kaum jemand ausräumen können, nur du allein musst dich überwinden diese Bedenken abzulegen
Wie gesagt, das trifft nur auf manches, nicht jedoch auf alles zu.
Aber wenn manche hier erst gar keine Bereitschaft zeigen... wie gesagt echt sinnlos dann.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt