weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 12:50
Solche Videos gibts doch schon oder? Also wo gesagt wird das man nicht her kommen soll und wenn, dass hier keine Milch oder Honig auf den Straßen fließen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 12:52
@Bone02943
Nur wie erreicht man überhaupt Flüchtlinge oder Menschen, die daran denken, ihr Land zu verlassen?

Die leben auch in ihrer eigenen Filterblase ... Da kann man jetzt nicht erwarten, dass sie dieses x-beliebige Video auf Youtube anschauen ...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 12:53
@eckhart
Na Wahead hat doch als "Erklärung" einer Straftat von einem Flüchtling, dies und jenes bemängelt, dass sollte man eben kommunizieren, dass man hier jetzt auch nicht so leicht voran kommt. Anscheinend haben einige Geflüchtete andere Vorstellungen und werden deshalb gewalttätig?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 12:53
Bone02943 schrieb:Solche Videos gibts doch schon oder? Also wo gesagt wird das man nicht her kommen soll und wenn, dass hier keine Milch oder Honig auf den Straßen fließen.
@Bone02943
Da ist offensichtlich viel weit darüber hinausgehendes gemeint.
Auch Flüchtlinge selbst kommunizieren mit ihren in der Heimat verbliebenen und zerstören viele gehabte Illusionen selbst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 13:02
CosmicQueen schrieb:Na Wahead hat doch als "Erklärung" einer Straftat von einem Flüchtlin, dies und jenes bemängelt, dass sollte man eben kommunizieren, dass man hier jetzt auch nicht so leicht voran kommt. Anscheinend haben einige Geflüchtete andere Vorstellungen und werden deshalb gewaltätig?
Das wäre konstruktiv, @CosmicQueen dafür plädiere ich schon lange!
Kommunizieren
dass hier eine freiheitliche Gesellschaft lebt, die unmißverständlich klar macht, dass sich hier alles nach Universellem Humanismus richtet
und hier Gepflogenheiten und Leidkulturen aller Art ebenfalls nur geduldet werden, solange sie nicht den Grundsätzen von Universellem Humanismus widersprechen.

Irgendwie findet das aber keine Zustimmung.
Verstehe ich garnicht-Ironie.
(Und "d" steht ganz bewusst da!)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 13:09
@eckhart
"Wo viel Gefühl ist, ist auch viel Leid"



Leonardo da Vinci


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 13:11
Frau.N.Zimmer schrieb:Zynisch finde ich, wie man hier nach " Erklärungen" für den Typen sucht, der gnadenlos ein kleines Kind abgestochen hat.
Jap. Liegt wohl daran, dass er Flüchtling ist und bei vielen Leuten einen Beschützer-Schalter umlegt. Komisch, dass dieselben Leute nicht versuchen, junge rechtsradikale Menschen zu verstehen, warum diese ins rechte Spektrum gedriftet sind. Bei einem Flüchtling wird es hinterfragt, bei einem jungen Nazi nicht. Wenn man konsequent sein will, muss man das auch hinterfragen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 13:15
@CosmicQueen
Ja ernst?
Ist das die Antwort, warum man niemandem, der die Absicht hat zu uns zu kommen, die Bedingung des Universellen Humanismus entgegenschleudern kann?
Echt?
CosmicQueen schrieb:"Wo viel Gefühl ist, ist auch viel Leid"



Leonardo da Vinci


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 13:19
eckhart schrieb:Ist das die Antwort, warum man niemandem, der die Absicht hat zu uns zu kommen, die Bedingung des Universellen Humanismus entgegenschleudern kann?
Sofern er sich an unsere Regeln die im GG hinterlegt sind hält, sollte das auch alles kein Problem sein.

Wie wir allerdings bisher erfahren haben, interessiert es einige geflüchtete Menschen nicht. Und auch einige Einheimische interessiert es ebensowenig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 13:26
Gwyddion schrieb:Sofern er sich an unsere Regeln die im GG hinterlegt sind hält, sollte das auch alles kein Problem sein.
Ja identisch!

Für Höchstgeschwindigkeiten interessieren wir uns auch nur vor Blitzern
+
Unwissenheit schützt nicht vor Strafe


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 20:26
@CosmicQueen
Falls es dir noch niemand gesagt hat,Deutschland ist ein föderalistischer Staat,ja,kein zentralistischer wie z.B Frankreich.
Für vermoderte Schultoiletten,undichte Fenster,zusammenkrachende Turnhallen,abenteuerliche Schlaglochpisten,fehlendes Klopspier in Landesbibliotheken,unterfinanzierte Kultur und dichtgemachte Jugendclubs sind die Länder,Kommunen und Städte zuständig.
Für Autobahnen,Stabis,Nationalgalerien,und andere Kulturleuchttürme wie Haus der Kulturen der Welt,Staatsopern bzw Theater und andere Musentempel wie Museen,diverse Schlösser und Prunkpaläste ist der Bund zuständig.
Zuständig ist er auch wenn irgendwo das Label Bundesanstalt draufklebt,wie bei der BAMF,für Asylanten und Flüchtlinge ist der Bund zuständig,ebenso wie bei der Bestellung des Deutschunterrichts,bzw das Unterlassen selbigen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 20:30
@yong
Was ist ein gesundes Denken??
Meinst du etwa den gern bemühten gesunden Menschenverstand,den Bruder des gesunden Volksempfindens??


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.06.2017 um 21:36
@Warhead
Länder und Kommunen verlangen mehr Hilfe vom Bund als die bereits im vorigen Winter zugesagten 500 Millionen Euro für 2015 und die ebenfalls 500 Millionen für 2016, welche die Länder jedoch langfristig zurückzahlen sollen. Die Summe reicht Ländern und Kommunen, die den Großteil aufzubringen haben, nicht. Denn die Kosten für Unterbringung, Essen, Gesundheitsversorgung explodieren. Um ein Beispiel zu nennen: Brandenburg bekommt aus der Bundeshilfe in diesem Jahr 15 Millionen Euro, die Kosten für Flüchtlinge aber betragen 200 Millionen Euro, eine Verfünffachung in den letzten Jahren.

Vielleicht ist Dir einfach entgangen das alle, der Bund, die Länder, die Kommunen und die Städte für Asylbewerber zahlen müssen. Und alle haben nur ein beschränktes Budget. Das was unnötigerweise (nicht Berechtigte) darin versenkt wird fehlt unter anderem für vermoderte Schultoiletten,undichte Fenster,zusammenkrachende Turnhallen,abenteuerliche Schlaglochpisten,fehlendes Klopspier in Landesbibliotheken,unterfinanzierte Kultur und Jugendclubs sowie für Autobahnen,Stabis,Nationalgalerien,und andere Kulturleuchttürme wie Haus der Kulturen der Welt,Staatsopern bzw Theater und andere Musentempel wie Museen,diverse Schlösser und Prunkpaläste.

Quelle:http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlingsgipfel-mit-der-kanzlerin-wer-zahlt-fuer-die-asylbewerber/11899668.html


melden
Hansi5000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 10:02
@neugierchen

Die große Rechnung liegt noch gar nicht auf dem Tisch. Im besten Fall, laut Regierung, kostet die Flüchtlingskrise, stand der Flüchtlingszahlen 2016, mindestens 22 Mrd. Euro pro Jahr. Ende 2017 wird sich die Zahl der Flüchtlinge sicherlich nochmal drastisch erhöhen. Laut der Regierung sollen es bis 2020 alleine in Deutschland insgesamt 3.6 Millionen sein. Die 22 Mrd. Euro beziehen sich auf ca. 1 Mio. Flüchtlinge und das heißt im Umkehrschluss, dass mit ca. 80 Mrd. Euro pro Jahr für 2020 rechnen dürfen.

Wir können die Milchmädchenrechnung ja mal weiter gehen.

Das bekannte Durchschnittseinkommen in Deutschland liegt bei 3.000 Euro brutto. Laut Gehaltsrechner zahlen diese Personen ~5.200 Euro Steuern pro Jahr. Das bedeutet, dass ca. 15.2 Millionen Erwerbstätige (das sind fast 35% aller Erwerbstätigen) ihre komplette Steuerlast nur für Flüchtlingskrise zahlen. Oder 15.2 Millionen Menschen arbeiten ein Jahr lang um 3.6 Millionen Menschen zu finanzieren.

Die Prognose für Einnahmen des Bundeshaushalts für das Jahr 2017 beläuft sich auf ca. 329.1 Mrd. Euro. Das bedeutet, dass 24% des Bundeshaushalts für die Flüchtlingskrise aufgebracht werden müssten (das ist nur zur Veranschaulichung, natürlich Zahlen auch die Länder).

a) glaube ich nicht, dass die Zahl von 22 Mrd. stimmt, da jede Statistik der Regierung statistisch aufgepeppt ist
b) glaube ich auch das die Prognose der Regierung mit 3.6 Millionen zu niedrig ist (de Maiziere: "Die Wahrheit würde die Bevölkerung beunruhigen)
c) ist die Krise nicht 2020 vorbei, die Leute bleiben und wenn 10% von denen erwerbstätig werden, dann kostet uns der Spaß immer noch über 70 Mrd. im Jahr.
d) Weitere Kosten wie Sachschaden, Wertverfall von Immobilien, Gerichtsbeihilfe in tausenden von Fällen etc. sind in den Kosten auch nicht mit drinnen.

Wie soll soetwas auf Dauer eine Gesellschaft tragen und finanzieren können? Bei aller Solidarität, wir haben für uns auch eine Verantwortung. Auch für unsere Kinder und die Zukunft unser Kinder. Und das ist erstmal das Wichtigste.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 10:46
@Warhead
@Bone02943

u.a.

Wolltet ihr nicht Hintergründe, zu dem Verbrechen in der Oberpfalz?


http://www.infranken.de/ueberregional/Kind-in-Asylunterkunft-in-der-Oberpfalz-erstochen-Mann-war-Straftaeter-mit-Fussfes...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 10:53
@Frau.N.Zimmer

Aus deinem Link:
Der Afghane hatte demzufolge bis Januar 2015 eine Haftstrafe von fast sechs Jahren wegen schwerer Brandstiftung verbüßt. Seither lebte er als geduldeter Asylbewerber in Arnschwang, wobei ihm der Aufenthalt dort gerichtlich auferlegt wurde und ihm zur Kontrolle eine elektronische Fußfessel angelegt wurde.
Sechs!! Jahre wegen schwerer Brandstiftung und er hatte Fußfesseln an?

Da müsste er ja ,laut gesetz Punkt drei vollzogen haben:

Wikipedia: Schwere_Brandstiftung



(
1) Mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr wird bestraft, wer

ein Gebäude, ein Schiff, eine Hütte oder eine andere Räumlichkeit, die der Wohnung von Menschen dient,
eine Kirche oder ein anderes der Religionsausübung dienendes Gebäude oder
eine Räumlichkeit, die zeitweise dem Aufenthalt von Menschen dient, zu einer Zeit, in der Menschen sich dort aufzuhalten pflegen,

in Brand setzt oder durch eine Brandlegung ganz oder teilweise zerstört.

(2) Ebenso wird bestraft, wer eine in § 306 Abs. 1 Nr. 1 bis 6 bezeichnete Sache in Brand setzt oder durch eine Brandlegung ganz oder teilweise zerstört und dadurch einen anderen Menschen in die Gefahr einer Gesundheitsschädigung bringt.

(3) In minder schweren Fällen der Absätze 1 und 2 ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 11:16
Mech schrieb:Der Afghane hatte demzufolge bis Januar 2015 eine Haftstrafe von fast sechs Jahren wegen schwerer Brandstiftung verbüßt.
6 Jahre saß er ein. Zu welcher Strafe er verurteilt wurde, steht da ja nicht. Das können gut 9 Jahre gewesen sein, zu denen er verurteilt wurde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 11:17
CosmicQueen schrieb:Aber gut, du scheinst eh eine etwas radikale Einstellung zu haben....
Wenn @Warhead schon eine radikale Einstellung haben soll, wie sieht's dann bei denen aus die für straffällig gewordene Migranten Abschiebung ins Heimatland fordern, wo aber eigentlich noch der Krieg tobt? Mein Empfinden nach hat man dann eine ebenso radikale Einstellung. Und wenn man dazu eher eine rechte Meinung vertritt, so wie warhead eine Linke, so wäre man dann doch eigentlich ein Rechtsradikaler, oder verhält es sich bei den Rechten anders, als bei den Linken?
minzblatt schrieb (Beitrag gelöscht):Es gibt keine Migrantengewalt
@Optimist und einige andere User sehen das aber nicht so.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 11:18
Hansi5000 schrieb:Ende 2017 wird sich die Zahl der Flüchtlinge sicherlich nochmal drastisch erhöhen.
Quelle?
Hansi5000 schrieb:Laut der Regierung sollen es bis 2020 alleine in Deutschland insgesamt 3.6 Millionen sein.
Quelle?
Hansi5000 schrieb: Laut Gehaltsrechner zahlen diese Personen ~5.200 Euro Steuern pro Jahr. Das bedeutet, dass ca. 15.2 Millionen Erwerbstätige (das sind fast 35% aller Erwerbstätigen) ihre komplette Steuerlast nur für Flüchtlingskrise zahlen.
Wenn fast 35% aller Erwerbstätigen) ihre komplette Steuerlast nur für Flüchtlingskrise zahlen. heißt das, dass der Staat pro Jahr nur 66 Milliarden Euro einnimmt? Das könnte vielleicht auf Andorra zutreffen.
Hansi5000 schrieb:Die Prognose für Einnahmen des Bundeshaushalts für das Jahr 2017 beläuft sich auf ca. 329.1 Mrd. Euro. Das bedeutet, dass 24% des Bundeshaushalts für die Flüchtlingskrise aufgebracht werden müssten
Jetzt musst du nur noch sagen, wie du darauf kommst und warum die 22 Mrd. / Jahr für Flüchtlinge nicht mehr gelten. Ach so, du rechnest mit 3,5 Millionen, dann wären das aber auch erst 70 Milliarden. Immer schön, imaginäre Annahmen mit imaginären Rückschlüssen zu verrechnen. Hat nur nix mit der Realität zu tun, nicht mal mit der von 2020, die wir noch nicht kennen können. Aber zum Angst machen vor einem Publikum, das von Wirtschaft nix versteht aber keine Flüchtlinge will eventuell geeignet. Der Unterschied zu Sarrazin wäre dann nur, dass Sarrazin zumindest mit echten Zahlen jongliert hat.
Hansi5000 schrieb:b) glaube ich auch das die Prognose der Regierung mit 3.6 Millionen zu niedrig ist (de Maiziere: "Die Wahrheit würde die Bevölkerung beunruhigen)
Was hat der Spruch wegen dem abgesagten Fußballspiel mit deinen Fantasiezahlen zu tun?
Hansi5000 schrieb:d) Weitere Kosten wie Sachschaden, Wertverfall von Immobilien
Hört sich nach Armageddon an. Erdbeben oder Börsencrash - was sagt deine Glaskugel?
Hansi5000 schrieb:Wie soll soetwas auf Dauer eine Gesellschaft tragen und finanzieren können?
Da empfiehlt sich Quellenstudium, wie die Bundesbürger es nach dem 2. Weltkrieg, als alles in Trümmern lag, geschafft haben auch noch 12 Millionen Flüchtlinge aus dem Osten aufzunehmen. Vielleicht findest du dort eine Antwort auf deine Fragen.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt