weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 17:47
stanmarsh schrieb:Im Endeffekt ist es das gleiche Ergebnis, wie wenn der Leistungsempfänger nur 80€ bekommen hätte, dafür aber steuerfrei einkaufen darf.
Klar, aber dann sind die effektiven Staatsausgaben eben nur 84 Milliarden € und nicht 100 ;)


melden
Hansi5000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 17:49
Thats-me schrieb:Bei Milliarden und Millionen Ausgaben, kommt da ein beachtliches Sümmchen zusammen.
Das wäre so als würde man sagen ein Hartz 4 Empfänger trägt mit seinem Konsum zum Wohle des Staates bei.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 17:50
@Thats-me

Beitrag von Thats-me, Seite 832
ich hatte die Idee, einen "konstruktiven" Sammelthread zum Thema auf zu machen.

Es gab doch hier im Forum sicher schon einige gangbare Lösungsvorschläge, wie man dem Flüchtlingsstrom, dem Terror durch den IS entgegenwirken kann.

...Bündelung von Wissen und konstruktives, zielorientiertes Zusammenarbeiten, um der Politik Lösungen zu präsentieren.
...
Dort soll nämlich nicht "gelabert", sondern Vorschläge gesammelt werden.
Nach einer gewissen Zeit werten wir das dann aus. z. B. über Abstimmung, was drin bleibt und was raus fliegt.

Unser Konzept unterbreiten wir dann der Politik. Da gibt es ja viele Wege, das an die breite Öffentlichkeit zu bringen.
Finde ich eine sehr gute Idee. Ich wäre dabei.
In diesem Thread Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden? (um dieses Datum herum) wurden schon einige Vorschläge gemacht, das Für und Wider diskutiert.

Hattest du dort mitgelesen?
Falls nicht, vielleicht wirst du für den Anfang bezüglich Ideen fündig?


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 17:53
Hansi5000 schrieb:Das wäre so als würde man sagen ein Hartz 4 Empfänger trägt mit seinem Konsum zum Wohle des Staates bei.
Nö! Das ist nur, was du daraus machen möchtest. Der Kontext in dem ich dieses Beispiel brachte ist ein ganz anderer.
Die Nettoausgaben des Staates für die Asylanten und Existenzsicherung ist eben weitaus geringen.

Es ist schon ein Unterschied ob die Headline lautet 20 Mrd. Mehrausgaben für Flüchtlinge, oder 16,8 Mrd.. Das wären dann immerhin effektiv 3,2 Mrd. weniger.


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 17:56
Optimist schrieb:Hattest du dort mitgelesen?
Falls nicht, vielleicht wirst du für den Anfang bezüglich Ideen fündig?
Nein, bin ja erst seit gestern Nacht hier.

Ich dachte mir das schon so, dass das dann jeder selbst dort postet und ich mir das nicht zusammen suche.
Die Nacharbeitung wäre dann noch genug Arbeit für mich. Die Vorschläge müssen dann ja noch gegliedert und versch. Kategorien zugeordnet werden


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 17:59
Hansi5000 schrieb:Das wäre so als würde man sagen ein Hartz 4 Empfänger trägt mit seinem Konsum zum Wohle des Staates bei.
Oder Beamte und Politiker die vom Staat ihren Lohn erhalten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:01
@Thats-me

Das stimmt natürlich und diese Zuwendungen, die in der Tat zum größten Teil verkonsumiert werden, fördern auch den Einzelhandel.
Es werden aber nicht exakt die 19% sein, denn für Lebensmittel beträgt die MwSt. 7%. Ein nicht zu vernachlässigender Teil wird bestimmt auch für Zigaretten ausgegeben, da ist der Steuersatz höher.

In der Diskussion rund um "Können wir uns das leisten" sollte man aus meiner Sicht aber nicht nur die Geldbeträge sehen.
Viel zielführender wäre es, wenn man die nachgefragten Produkte und Leistungen betrachtet.

Recht einfach sollte es sein, z.B. 1-2 Mio. Menschen mit Nahrung zu versorgen. Bei Wohnraum in Ballungsgebieten (mit sozialer Anbindungsmöglichkeit und Arbeitsplätzen) wird es schon schwieriger. Ghettobildung soll ja auch vermieden werden.

Mit Arbeitsplätzen wird es auch nicht einfach, denn der Bedarf an ungelernten Menschen mit geringen Sprachkenntnissen ist in unserer Gesellschaft überschaubar.

Kurz bis mittelfristig unmöglich ist eine allumfassende Betreuung durch erfahrene Psychologen im Falle von Kriegstrauma, etc. Die kann man mit keinem Geld der Welt mal eben so herzaubern.


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:03
plemplem schrieb:Oder Beamte und Politiker die vom Staat ihren Lohn erhalten.
Der Vergleich hinkt ein bisschen. Denn die arbeiten ja was ;)
Ok, produktiv erwirtschaften tun sie im engeren Sinne auch nichts. Und in die Soz-vers zahlen sie auch nicht ein.


melden
Hansi5000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:07
Thats-me schrieb:Die Nettoausgaben des Staates für die Asylanten und Existenzsicherung ist eben weitaus geringen.
Du glaubst, dass in der Flüchtlingsfrage, das Bundesamt für Statistik die ungeschönte und viel höhere Zahl raus gibt?


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:07
stanmarsh schrieb:In der Diskussion rund um "Können wir uns das leisten" sollte man aus meiner Sicht aber nicht nur die Geldbeträge sehen
Da rennst du bei mir offene Türen ein.
Es ging mir um dieses Plakative "was der Sozialstaat und seine Schmarotzer" kosten. Auch ein beleibtes Argument gegen Flüchtlinge.

Das wollte ich auch nur grob veranschaulichen, dass die effektiven Zahlen/Last für den Stuerzahler niedriger sind, weil ja ein Teil davon an den Staat zurückfließt. Über die genauen Beträge geht es mir nicht. Aber in dem Bereich von Mrd. sind es halt auch Mrd. die es billiger ist, als offiziell bekannt gegeben.

Wir schweifen ab. Sorry!

BTT


melden
Hansi5000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:08
plemplem schrieb:Oder Beamte und Politiker die vom Staat ihren Lohn erhalten.
Exakt. Macht keinen Unterschied. Deswegen sollte der Beamtenapparat so klein wie möglich und so groß wie nötig gehalten werden. Hierfindet, unmittelbar betrachtet, keine Wertschöpfung statt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:10
Hansi5000 schrieb:Deswegen sollte der Beamtenapparat so klein wie möglich und so groß wie nötig gehalten werden.
Es wird doch allerorten nach mehr Polizei gerufen... Und die sind auch Beamte.


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:10
Hansi5000 schrieb:Hierfindet, unmittelbar betrachtet, keine Wertschöpfung statt.
Aber die Bürokratie und Verwaltung muss halt gemacht werden. Das kommt den Bürgern auch als eine Art Wert zu Gute.
Ohne Verwaltung kein Staat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:13
@Thats-me

Das verwässert aber die Diskussion. Wie viele Mrd. es kostet, ist ohenhin schwer abschätzbar. Es sind ja in der Tat nicht nur die reinen Geldzuwendungen, es entstehen ja auch noch indirekte Kosten, die nicht so einfach zu überschauen sind.

Fakt ist, dass es einfach eine Menge "Kapazität" kostet, 1-2 Mio. Menschen zu beherbergen und diese nach und nach zu integrieren und ganz langsam auf unseren Lebensstandard zu heben.
Das sollte man nicht kleinrechnen und so tun, als ob wir das mit der linken Arschbacke absitzen. Insbesondere dann nicht, wenn die Fluchtursache kein singuläres Ereignis war, von dem man annehmen kann, dass es nicht so schnell wieder passiert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:15
Thats-me schrieb:Der Vergleich hinkt ein bisschen. Denn die arbeiten ja was ;)
Obwohl man sich darüber auch streiten kann, ob man das, was einige Politikern tun, auch wirklich Arbeit nennen kann. :D


melden
Hansi5000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:20
Realo schrieb:Es wird doch allerorten nach mehr Polizei gerufen... Und die sind auch Beamte.
Wer lesen kann...


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:21
stanmarsh schrieb:Das verwässert aber die Diskussion. Wie viele Mrd. es kostet, ist ohenhin schwer abschätzbar.
Es regen sich halt viele Bürger darüber auf.
Das sollte man nicht kleinrechnen und so tun, als ob wir das mit der linken Arschbacke absitzen.
Dass man auch immer falsch verstanden werden muss, bzw. eigene Interpretationen dem Gesagten hinzugefügt und dann dem Urheber als "Gesinnung" unterstellt wird.
Das ist so anstrengend. *keuch stöhn*

Ich wollte nicht mehr sagen, als dass von den 20 Mrd. über die sich manch einer empört, auch wieder einiges an den Staat zurück fließt. Nicht mehr und nicht weniger.
Da ist keine Gesinnung, Meinung oder Intention dahinter, sondern eine rein sachlich nüchterne und mathematische Feststellung.

Ich hoffe das haben jetzt alle verstanden.


melden
Hansi5000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:21
Thats-me schrieb:Aber die Bürokratie und Verwaltung muss halt gemacht werden. Das kommt den Bürgern auch als eine Art Wert zu Gute.
Ohne Verwaltung kein Staat.
Hey Leute, ernsthaft. Deswegen habe ich doch extra geschrieben "nicht unmittelbar". Das der 6 Jährige in 20 Jahren nen Job hat ist ja wohl jedem klar oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:22
Hansi5000 schrieb:Wer lesen kann...
Tja, wenn "so wenig wie möglich und so viel wie nötig" identisch sind, ist der Spielraum = 0.


melden
Hansi5000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 18:25
Thats-me schrieb:Ich wollte nicht mehr sagen, als dass von den 20 Mrd. über die sich manch einer empört, auch wieder einiges an den Staat zurück fließt. Nicht mehr und nicht weniger.
Die 20 Mrd. fehlen erstmal. Das heißt sie können nicht direkt in andere Apparate fließen, wie z. B. in Krankenhäuser. In Bayern auf dem Land müssen manche Damen zur Geburt 1.5 h einfach Fahrzeit rechnen, z. B.

Und die 20 Mrd. sind Stand Ende 2016. Wir haben jetzt Mitte 2017.

"Nach Angaben des italienischen Innenministeriums haben 2017 bereits mehr als 50.000 Bootsflüchtlinge Italien erreicht - über 45 Prozent mehr als Mitte 2016. "

Nur so, es sind nicht nur gleich viele nochmal, sondern mehr. Da kannste deine 20 Mrd. pro Jahr mal getrost nach oben korrigieren. Aber es ist ja gar nicht so viel, man muss ja die MwSt rausrechnen. Hut ab...


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt