weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:31
ButzLachmann schrieb:Im Grunde genommen handelt es sich dabei auch um rechte Gruppierungen mur eben mit Migrationshintergrund...
Ach falsch gelesen leiden unter....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:32
@plemplem
In dem Auswüchse zum Beispiel in der Asylpolitik hingenommen werden, statt sie auszumerzen um den sozialen Frieden wieder herzustellen.

Viele Wähler haben einfach Angst, ob begründet oder nicht. Diese Angst muss man ihnen bestmöglich nehmen. Das wird nie funktionieren indem man Gefahren relativiert. Wirklich jeder ist vom Salafismus eingeschränkt, wird mehr überwacht als es jemals die Stasi durchführen konnte. Ein Staat muss stark gegenüber denjenigen sein die den sozialen Frieden bedrohen. Das gilt für Salafisten, extreme Straftätern in den Flüchtlingskreisen oder Angestellten des BAMF die unfähig sind.

Dann wird die Mitte stark, nicht der Rand.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:33
@neugierchen
Spoiler
hatte nachträglich noch was korrigiert:
Alles in allem könnte ich mir vorstellen, dass es dann eine Koalition aus all den kleinen und großen etablierten Parteien gäbe (die müssten sich ALLE zwangsläufig zusammenschließen, wenn sie die AFD nicht mit drin haben wollen). Und DAS fänd ich nicht mal schlecht. Mal was ganz anderes als das Einerlei was wir bis jetzt jahrelang hatten ;)  

@Thats-me
die NPD und andere Rechte nehme ich nicht ernst :)  
[/spoiler]
Deutschland neigt leider dazu alles immer zu lang laufen zu lassen und dann extrem gegenzusteuern...
Da hast du Recht  recht.
Mir ist momentan auch die FDP am nächsten. Ich glaube aber das bei einem "Dämme" brechen bei der überwiegenden Mehrheit die Vernunft aussetzt und ultrarechts gewinnt. Die ultralinken bereiten ihnen den Boden.
Glaube  nicht, dass die Meisten ultrarechts wählen würden, weil es doch als Gegengewicht ziemlich viele Linke und Ultralinke gibt ;)
-----------------------------------

@Gwyddion
   Alles in allem könnte ich mir vorstellen, dass es dann eine Koalition aus all den kleinen und großen etablierten Parteien gäbe

-->
Wäre m. E. der Supergau und Deutschland somit unregierbar. Zu sehr unterscheiden sich z. B. Linke von der FDP / CDU und umgekehrt.
Hmm, könnte sein.
Aber ein "weiter so" kanns doch auch nicht sein. Das wird aber so kommen, wenn die Dämme nicht brechen vor der Wahl.
-----------------------------

@Thats-me
Ich befürchte, wir bekommen den selben Sumpf, wie die letzten 12 J. Entweder mit rot oder gelb.
sehe ich genauso.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:33
lawine schrieb:schlechtes und geschmackloses Wortspiel angesichts der Tatsache, wie der Junge umgebracht
Hm.... mir ging es dabei nicht um den Jungen, sondern um die innere Sicherheit explizit. Sollte aber ersichtlich gewesen sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:33
Realo schrieb:Schön, deshalb sprach ich auch davon, dass SOFORT eine gesamteuropäische Lösung gefunden werden muss. Macron wäre bereit, leider behindert ihn Merkels Aussitzkurs bis zu den Wahlen da etwas. Das kann ins Auge gehen, aber ich drücke ihr mal die Daumen, dass die Dämme bis dahin noch halten.
Wie soll so eine gesamteuropäische Lösung aussehen? Seit einiger Zeit eskaliert die Lage doch in so ziemlich jedem Land, welches Flüchtlinge aufnimmt.
Bei den Osteuropäern ist wohl noch Platz, aber diese möchten wohl ihre innere Sicherheit aufrecht erhalten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:35
@Thats-me
Nein,ganz im Gegenteil.
Ich finde diese Situation äußerst komisch und brisant- verkehrte Welt.

Es wird ja auch immer nur behauptet, die Linken würden so etwas gezielt befürworten.

(Ich neige auch nicht zur Selbstverstümmlung.)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:36
neugierchen schrieb:Viele Wähler haben einfach Angst, ob begründet oder nicht. Diese Angst muss man ihnen bestmöglich nehmen.
Das "geht" natürlich durch radikale Abschiebungen, die man ja jetzt versucht, egal ob in ein Kriegsgebiet (Afghanistan) oder nicht.

Es ginge auch durch einen politischen Dialog, zu dem sich die Regierungsparteien allerdings nicht herablassen. Und durch Aufklärung, angefangen in den Schulen bis zu politischen VHS-Kursen. Aber welcher Populist geht schon in einen politischen VHS-Kurs?^^ Er hat den politischen Durchblick doch schon mit der Muttermilch aufgesaugt.


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:42
schnitzel schrieb:Wie soll so eine gesamteuropäische Lösung aussehen? Seit einiger Zeit eskaliert die Lage doch in so ziemlich jedem Land, welches Flüchtlinge aufnimmt.
Eine Quote einführen, ist doch ganz einfach.
Es eskaliert ja hauptsächlich deshalb, weil sich die Mengen zu geballt auf wenige Länder konzentrieren.
ButzLachmann schrieb:Es wird ja auch immer nur behauptet, die Linken würden so etwas gezielt befürworten.
Also so wie ich die "Linke-Philosophie", die Autonomen und Antifa verstehe, passt es nicht, gegen Asylanten oder Moslems zu agieren. Eher noch gegen Kapitalistenschweine. Aber ob die heutigen so weit gehen wie damals die RAF?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:44
@neugierchen
Ein Staat muss stark gegenüber denjenigen sein die den sozialen Frieden bedrohen. Das gilt für Salafisten, extreme Straftätern in den Flüchtlingskreisen oder Angestellten des BAMF die unfähig sind.

Dann wird die Mitte stark, nicht der Rand.
"Das gilt für Salafisten, extreme Straftätern ..."
-> Ehe jemand ankommt und sagt "da fehlt noch was" ;) - > die Rechts- und Linksextremen muss man hier auch noch mit aufzählen.
Aber ansonsten stimme ich vollkommen mit dieser Meinung überein.

Neben bei, hattest du das gesehen?: Beitrag von Optimist, Seite 828 (hatte mich mit jemanden überschnitten)

------------------
@Thats-me
Eine Quote einführen, ist doch ganz einfach.
Wie soll das funktionieren, wenn sich viele Länder einfach weigern und ihnen auch Strafzahlungen nichts ausmachen würden?
Zudem möchten ja die meisten Flüchtlinge auch gar nicht in die ärmeren Länder. Wie will man sie zwingen ohne dass das GG dem entgegen steht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:45
neugierchen schrieb:Viele Wähler haben einfach Angst, ob begründet oder nicht. Diese Angst muss man ihnen bestmöglich nehmen.
Aber noch viel viel mehr Wähler haben Angst vor einer rechtsradikalen AfD und anderen erstarkenden rechtsradikalen/extremen Gruppen. Was wären deine Maßnahmen um ihnen diese Angst zu nehmen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:46
Optimist schrieb:Wie will man sie zwingen ohne dass das GG dem entgegen steht?
Das hat nichts mit dem GG zu tun. Quoten können beschlossen werden, und die Flüchtlinge haben sich danach zu richten.
Ich bin nur gegen "Dublin 3", den Kern des Übels.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:46
@Thats-me
Die Zeiten der RAF sind schon länger vorbei...
Islamisten sind jedoch in der Linken Szene nicht so beliebt.
Sagen wir einfach es ist nicht die Neue Rechte, sondern eine andere... :D

Religion ist Opium für das Volk usw.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:47
@plemplem
Viele Wähler haben einfach Angst, ob begründet oder nicht. Diese Angst muss man ihnen bestmöglich nehmen.

-->
Aber noch viel viel mehr Wähler haben Angst vor einer rechtsradikalen AfD und anderen erstarkenden rechtsradikalen/extremen Gruppen. Was wären deine Maßnahmen um ihnen diese Angst zu nehmen?
Als erstes wieder wie 2015 sehr viele Flüchtlinge in kurzer Zeit und vor allem unkontrolliert ins Land lassen? Könnte vielleicht helfen oder?

@Realo
Wie will man sie zwingen ohne dass das GG dem entgegen steht?

-->
Das hat nichts mit dem GG zu tun. Quoten können beschlossen werden, und die Flüchtlinge haben sich danach zu richten.
Und wie willst du die Länder zwingen, außer mit Geld? (was ihnen aber vielleicht nichts ausmacht)?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:49
Realo schrieb:Er hat den politischen Durchblick doch schon mit der Muttermilch aufgesaugt.
@Realo
Jeder wohl leider nicht. Natürlich ist politischer Diskurs lebensnotwendig. Aber wenn selbst die hochverehrte Tagesschau vom politischen Berlin spricht zeigt es doch auf wie weit in Teilen der Bevölkerung die Entfremdung fortgeschritten ist.

Ich persönlich finde es auch nicht vermittelbar das das Wohl eines verurteilten Straftäters höher bewertet wird als das Recht des Volkes auf Gefahrenminimierung.

Es muss pragmatische Politik betrieben werden, mit Augenmaß unter größtmöglicher Einhaltung des GG. Das dieses auch nicht unkommentiert und unangepasst umgesetzt werden kann zeigt diese Diskussion, obwohl der 16a keine Duldungsgesetzgebung beinhaltet, und die aktuelle Diskussion um das Beschneidungsgesetz der Juden. Manchmal kollidieren da Artikel und dann ist das Volk gefragt wie weiter verfahren werden soll.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:51
Optimist schrieb:Und wie willst du die Länder zwingen, außer mit Geld? (was ihnen aber vielleicht nichts ausmacht)?
Wie gesagt, es muss eine EU-Regelung her. Man will die EU ja ohnehin reformieren. Teil dieser Reform könnte es sein, Länder, die die EU-Regeln nicht einhalten und nur cherry picking betreiben, notfalls auszuschließen. Ich denke schon, dass die Visegrad-Staaten es sich dreimal überlegen werden, ob sie das riskieren wollen, und dann plötzlich bereit sind auch Kontingente aufzunehmen, weil eine Nichtmitgliedschaft in der EU für sie wirtschaftlich verheerend wäre.


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:54
Optimist schrieb:Wie soll das funktionieren, wenn sich viele Länder einfach weigern und ihnen auch Strafzahlungen nichts ausmachen würden?
Zudem möchten ja die meisten Flüchtlinge auch gar nicht in die ärmeren Länder. Wie will man sie zwingen ohne dass das GG dem entgegen steht?
Das war meine Antwort auf diese Frage:
schnitzel schrieb (Beitrag gelöscht):Wie soll so eine gesamteuropäische Lösung aussehen? Seit einiger Zeit eskaliert die Lage doch in so ziemlich jedem Land, welches Flüchtlinge aufnimmt.
ButzLachmann schrieb:Die Zeiten der RAF sind schon länger vorbei...
Oh, gut das du mir das sagst *lach*
Islamisten sind jedoch in der Linken Szene nicht so beliebt.
Ok, ich bin schon ne ganze Weile aus der Szene raus und beobachte sie auch nicht.
Aber bei wem sind Terroristen dieser Art schon beliebt?
Der muss nen Knall haben oder selbst einer sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:55
@plemplem
Wie nach meiner Meinung in der Asylpolitik verfahren werden sollte kann man in dem dazugehörigen Thread nachlesen, das sprengt den Rahmen.

Und ausdrücklich, es ist sehr gut das viele sich den Ultrarechten entgegenstellen, das ist keine Option. Rechts fängt für mich in der CDU an, nur damit wir uns auf einen Blickwinkel für rechts verständigen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:55
Realo schrieb:Ich denke schon, dass die Visegrad-Staaten es sich dreimal überlegen werden, ob sie das riskieren wollen, und dann plötzlich bereit sind auch Kontingente aufzunehmen, weil eine Nichtmitgliedschaft in der EU für sie wirtschaftlich verheerend wäre.
es sind längst nicht nur diese Staaten.

GB hat die Notbremse gzogen und sich für den EU Austritt entschieden.
Frankreich ist imm Ausnahmezustand, die armee ist im Einsatz um die innere Sicherheit aufrecht zu erhakten - meinst du, die wollen in dieser prägkären Situation noch angebliche oder echte Talibankämpfer, ehemalige Dschihadkämpfer neben echten Kriegsflüchtlingen bzw Wirtschaftsflüchtlingen aufnehmen?
Schweden wird dankend abwinken, Finnland, Spanien und Portugal wollen keine Quoten, Ö hat bereits eine Obergrenze.

220px-EU immigration quota plan map.svg

Wikipedia: Flüchtlingskrise_in_Europa_ab_2015

die roten Läänder lehnen Quoten ab!!

es sind NUR die REICHEN EU-Länder, die Quoten fordern oder sie zumindest befürworten.
(mit GR als Ausnahme)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:57
@Realo
Und wie willst du die Länder zwingen, außer mit Geld? (was ihnen aber vielleicht nichts ausmacht)?

-->
Wie gesagt, es muss eine EU-Regelung her. Man will die EU ja ohnehin reformieren. Teil dieser Reform könnte es sein, Länder, die die EU-Regeln nicht einhalten und nur cherry picking betreiben, notfalls auszuschließen.
oaky, könnte ich mir auch vorstellen.
Ich denke schon, dass die Viegrad-Staaten es sich dreimal überlegen werden, ob sie das riskieren wollen, und dann plötzlich bereit sind auch Kontingente aufzunehmen, weil eine Nichtmitgliedschaft in der EU für sie wirtschaftlich verheerend wäre.
Du glaubst also, die sind alle so scharf drauf in der EU zu bleiben und nehmen dann in Kauf gegen ihren Willen Flüchtlinge zu nehmen? Kann ich mir nicht vorstellen.
Vor der EU hatten die doch auch eine Wirtschaft. Nun haben sie einige Finanzspritzen bekommen, konnten ihre Wirtschaft aufbauen... nun denken die sicher, das wird jetzt ein Selbstläufer.

Also ich denke, dann gehen die eben lieber raus aus der EU, als Flüchtlinge in Kauf zu nehmen.


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2017 um 13:58
Realo schrieb:Ich bin nur gegen "Dublin 3", den Kern des Übels.
Das perfide und verlogene ist ja, dass DE - genauer Aussitz-Merkelchen - sich jahrelang dahinter versteckte und nun aber jammert, dass andere das ebenso konsequent durchziehen, wenn es uns trifft.
Italien wurde ja total im Stich gelassen.
Oder schauen wir uns GR an. Das Troika geknebelte Land puffert für uns einiges ab. Und ob da das Geld ausreicht?
An sich schon ne Sauerei, dies diesem Land in dem Maße aufzubürden.

Moral, Zusammenhalt gemeinsames Europa? Worthülsen und Nebelkerzen.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt