Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

37.152 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:38
@Frau.N.Zimmer

Genau so wenig bringt es aber zu pauschalisieren. Dich jetzt nicht explizit damit angesprochen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:44
Bone02943 schrieb: Dich jetzt nicht explizit damit angesprochen.
Darum möchte ich auch bitten! Den Messerangriff von heute Morgen auf eine 18 Jährige, hab ich ja schon nicht erwähnt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:49
Bone02943 schrieb:Genau so wenig bringt es aber zu pauschalisieren. Dich jetzt nicht explizit damit angesprochen.
Sehe ich dass nur so, oder wird mein Eindruck durch die Nachrichten so beeinflusst; wieviele haben ein Messer dabei, pauschal gesagt; gefühlt mindestens jeder dritte?

https://www.google.de/amp/s/www.rosenheim24.de/bayern/muenchen-bauarbeiter-schwer-verletzt-messer-kopf-gestossen-8377392...

Der Täter ist Togolese, das Opfer Albaner, beide kannten sich nicht.

Der Täter ging unvermittelt auf sein Opfer los, wie so oft. In Regensburg, Hannover...
Was geht in solchen Menschen vor, mit einem Messer durch die Gegend zu laufen und Grund und wahllos auf Menschen einzustechen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:52
Eichhörnchen schrieb:Sehe ich dass nur so, oder wird mein Eindruck durch die Nachrichten so beeinflusst; wieviele haben ein Messer dabei, pauschal gesagt; gefühlt mindestens jeder dritte?
Ein Messer ist doch völlig normal. Ich selbst trug schon zu Schulzeiten, ein heut verbotenes Butterfly-Messer mit mir. Heute hab ich keins mehr dabei. Ich finde das jetzt nicht neu, schon vor 15 Jahren hatte fast jeder ein Messer, in einer Region praktisch fast ohne Ausländer, alle samt waren deutsche.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:52
Eichhörnchen schrieb:Der Täter ging unvermittelt auf sein Opfer los, wie so oft. In Regensburg, Hannover...
Was geht in solchen Menschen vor, mit einem Messer durch die Gegend zu laufen und Grund und wahllos auf Menschen einzustechen?
Ja, das mit den Messern wundert mich auch. Wer hat denn schon ein Messer dabei? Wozu nimmt man ein Messer mit?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:53
Bone02943 schrieb:schon vor 15 Jahren hatte fast jeder ein Messer, in einer Region praktisch fast ohne Ausländer, alle samt waren deutsche.
Würdest Du Deine Aussage bitte belegen? Mir wäre das neu. Wie war das gerade mit pauschalisieren?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:57
@Frau.N.Zimmer

Ich weiß nicht wie ich meine Jugend hier belegen soll.

Ich komme aus einer Kleinstadt am Rande der polnischen Grenze. Mein Butterfly kaufte ich damals in Garmisch-Partenkirchen.
Ich war bei weitem nicht der einzige hier mit einem Messer. Fast jeder hatte eins dabei.
Ich nahm meins auch immer im Rucksack mit, den ich täglich dabei hatte, also auch in die Schule.
Damals war es standard, heute kenn ich kaum noch jemand der mit einem Messer herum läuft. Außer mein Stiefvater der hat auch immer eins dabei, natürlich legal und kein Einhandmesser aber so, unnatürlich find ich das nicht.

Ein Messer ist auch nicht unbedingt als Waffe zu bezeichnen. Man kann damit auch unterwegs mal ne Brotzeit machen, oder es allgemein als Werkzeug benutzen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 16:07
@Frau.N.Zimmer
Zum Brot schneiden nehme ich an,oder für Käse und Salami,wer weiss was einem unterwegs für Kaiselaibe passieren
Auch als Werkzeug sind Messer multiple einsetzbar,wie bei McGyver gesehen.
Ansonsten sind die da um möglichst auffällig unauffällig damit herumzuspielen,damit herumwirbeln als webe man einen Vorhang aus Stahl,in die Luft werfen und wieder auffangen,in die Luft werfen und wieder auffangen,in die Luft werfen und wieder ÜÜPSS..."Hallo,schön das ich ihre Bekanntschaft mache,könnten sie die Feuerwehr anrufen...oh ja,hähä,ich weiss,mit nur einer Hand ist das schwierig,fragen sie nicht,tun sie einfach,das könnte der Flirt des Jahrhunderts werden"


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 16:23
Frau.N.Zimmer schrieb:Ja, das mit den Messern wundert mich auch. Wer hat denn schon ein Messer dabei? Wozu nimmt man ein Messer mit?
Je weniger ich ein Messer dabei habe, umso mehr treffe ich unverhofft auf Pilze.
Das geht gar nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 16:27
Also wenn ich unterwegs war, hatte ich auch meistens ein Messer dabei in der Jugend und als junger Erwachsener. Gegen Menschen habe ich es nie eingesetzt, aber es gibt immer mal Verwendung dafür ...

Seitdem es entsprechende Gesetze gibt, ist es aber kein feststehendes Messer mehr, aber Taschenmesser habe ich in der Natur fast immer noch bei mir ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 16:40
Guten Tag,

in Saarbrücken hat offenbar ein Syrer einen Flüchtlingsberater des roten Kreuzes niedergestochen.

Der Syrer wurde mittlerweile verhaftet.


Hier der Link zum Bericht:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/syrer-ersticht-flüchtlingsberater-in-saarbrücken/ar-BBCf2de


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 18:55
Bone02943 schrieb: schon vor 15 Jahren hatte fast jeder ein Messer, in einer Region
Deine Jugend interessiert mich nicht :) Wenn Du aber sagst, in Deiner Region hatte schon vor 15 Jahren FAST JEDER ein Messer? Ich meine Du pauschalisierst da, deswegen hätte ich dafür gerne einen Beleg gehabt. In anderen Regionen war es bestimmt nicht so.

Sonst ist hier doch auch gleich Geschrei nach Belegen, wenn jemand aus seiner Erfahrung heraus schreibt. Warum also zweierlei Maß?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 19:02
Frau.N.Zimmer schrieb:Sonst ist hier doch auch gleich Geschrei nach Belegen, wenn jemand aus seiner Erfahrung heraus schreibt. Warum also zweierlei Maß?
Man kann nicht etwas belegen, wofür es keine Belege gibt. In meiner Jugend wars zB so, dass wir als Kids von 8 Jahren schon Fahrtenmesser trugen (am Gürtel), die zu Räuber- und Indianerspielen einfach dazu gehörten, mit denen man aber auch Äste absäbeln konnte, um ein Lagerfeuer zu machen, oder eine Apfelsine zu schälen. Das alles gehört in den Bereich persönliche Adoleszenz in den 60er Jahren. Darüber wurden keine Statistiken geführt, da wirst du schlicht nichts finden und dennoch war es so.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 19:03
Ich vermute auch, daß er pauschalisiert. Eigentlich meint er : "Von meinen 5 besten Kumpels hatten 3 auch ein Messer."
Das sind dann ja "fast alle".
;-) sandra


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 19:09
Frau.N.Zimmer schrieb:Deutschland bleiben. Unheimlich praktisch , dieses Glaubenshopping...
Jop ganz nach den Motto ich dreh mir die Welt wie sie mir gefällt. Als ich das in den Nachrichten sah war klar das die der Freischein schlecht hin ist.

LG

born_in_th_usa


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 20:05
Aha, Messerattacken scheinen jetzt auch schon ganz normal zu sein, na dann...

Und wenn Ramadan ist, muss man echt aufpassen wen man so anguckt...

https://www.welt.de/regionales/nrw/article165265769/37-Jaehriger-geht-im-Bus-auf-Mann-los.html
Ein Mann soll in einem Essener Bus einen anderen Fahrgast mit einem Nothammer angegriffen haben, weil er ihn zu lange anstarrte. Die Begründung für seinen Ausraster: Es sei Ramadan, er habe lange nichts mehr gegessen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 20:07
CosmicQueen schrieb:Und wenn Ramadan ist, muss man echt aufpassen wen man so anguckt...
Wenn meine Frau oder mein Sohn hungrig sind, dann gibt man denen auch besser ganz schnell was zu essen...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 20:09
groucho schrieb:Wenn meine Frau oder mein Sohn hungrig sind, dann gibt man denen auch besser ganz schnell was zu essen...
Das ist ganz normal, dass man da gestresster ist. Wie ich unruhig werde, wenn ich im Gasthaus zu lange auf Essen warte....
Wenn ich dann fertig bin, bin ich entspannter bei diversen Verzögerungen.

Weiß aber jetzt nicht, ob jeder Mensch zu einem Gewalttäter deswegen wird...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 20:10
@groucho
ich hoffe für dich, du erfüllst dann deine Pflichten...


melden
PoorSoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 20:12
Realo schrieb:Nein, und schon gar nicht bedingungslos.Es geht nicht um Assimilation, sondern um Integration. Auch wenn es angesichts der Vorfälle der letzten Zeit uimmer schwerer wird, das Ziel "Integration" zu verteidigen.
Ich dachte schon hier kommt die Erkenntnis, wer maßgeblich die Integration behindert. Die Integrierenden oder die Integranden?
Sonst willst Du aber schon alle auf links assimilieren.
Realo schrieb:Das zeigt nur, wie weit wir inzwischen längst in den Rachemodus umgekippt sind und die Flüchtlinge insgesamt als Feinde, vielleicht sogar als Invasoren betrachten.
Volkerwanderungen wurden immer als Invasion gesehen, dass ist nie anders gesehen. Invasion heißt "invadere". Und wie sie über die Grenzen gekommen sind, das war eindeutig "invadere".
Realo schrieb:Wobei übersehen wird, dass diese Gewalt immer noch weiterhin im Promillebereich der Flüchtlinge insgesamt liegt, aber hier wird ein Bild gezeichnet, als sei es gar die Mehrheit.
Sonst machst Du immer so ein Alarm, wie rechts die einheimische Bevölkerung ist. Also Du meinst wir dürfen uns endlich zurücklehnen, denn das rechte Problem liegt auch im Promillebereich.


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt