weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.06.2017 um 22:18
@Thats-me
stimme dir in allem zu, vor allem auch das
Auch ein 4 Augen Prinzip schadet da nichts, also dass eine 2. Überprüfung stattfindet.
Man kann ja nicht unbedingt ausschließen, dass auch im BAMF "Uboote" sitzen.
Wäre m.W. nicht das 1. Mal, dass ein "Verfassungsgegner" in dt. Behörden sein Unwesen treiben konnte.


melden
Thats-me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.06.2017 um 22:23
Das Dilemma in dem das Bamf steckt ist auch, dass sie in den Herkunftsländern keine, oder nur bedingt Recherchen anstellen können. Man muss schon berücksichtigen, dass die Kontrollmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind.

Und Fehler passieren, das ist menschlich. Ich nehme auch an, dass da teilweise ziemlich Stress herrschte.
Einerseits soll intensiv geprüft werden, andererseits aber schnell entschieden werden.
Ich beneide die Mitarbeiter nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.06.2017 um 22:28
@Thats-me
Man muss schon berücksichtigen, dass die Kontrollmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind.
Und Fehler passieren, das ist menschlich. Ich nehme auch an, dass da teilweise ziemlich Stress herrschte.
ja ist schon richtig.

Jeoch, das mindeste was man doch verlangen könnte, dass ein Asylbewerber eine Sprachprobe abgeben müsste (natürlich mit Übersetzer dabei).
Das scheint in dem speziellen Fall nicht so gelaufen zu sein ... oder es ist doch ein total linkes Ding gewesen - quasi alles Absicht.
Einerseits soll intensiv geprüft werden, andererseits aber schnell entschieden werden.
Ich beneide die Mitarbeiter nicht.
Ich auch nicht. Aber die müssten sich dennoch ihrer sicherheits-relevanten Verantwortung bewusst sein - ist doch nun mal kein normaler Job, wo es nicht schlimm ist, wenn Fehler passieren.

Wenn Ärzte z.B. auch so arbeiten würden - und die sind auch oft genug unter Druck und Stress - dann würde ich lieber nicht mehr zu einem Weißkittel gehen :)
(bei denen passieren natürlich auch Fehler - hoffe jedoch nicht allzu oft ;) )


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.06.2017 um 23:00
Jeder bitte noch mal auf den Titel des Threads blicken und dann auf das Thema besinnen! Kann doch nicht so schwer sein. Für alles andere, was ihr diskutieren wollt, gibt es entsprechende Threads!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 06:53
http://mobil.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Ehrenmord-Bruder-des-Kindsmoerders-von-Arnschwang-toetete-...

Entweder liegt es in den Genen, oder an der Erziehung die diese Herren genossen haben.

Anscheinend haben sie ein sehr großes EHRgefühl, das sehr verletzlich ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 06:56
Hier ist noch ein Bericht zum Täter und der Tat in Arnschwang:

http://www.infranken.de/ueberregional/Arnschwang-Kind-in-Asylunterkunft-erstochen-wegen-Lappalie;art55462,2705518


@Eichhörnchen


Der Bruder sitzt wegen Mordes an seiner Ehefrau - da musst ich auch schwer schlucken.

Mord, schwere Brandstiftung im Namen der Ehre... unglaublich. Und bei beiden geht es um den Cousin.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 07:06
@Frau.N.Zimmer

Ja das ist harter Tobak

Zwangsverheiratet, innerhalb der Familien, das Familienoberhaupt ordnet die Tötung an.
Die erfüllen das komplette Klischee, dass man als Atheistin gegenüber einer mittelalter Kultur, Pardon, "Religion" haben kann.
Zwischenzeitlich wurden Details zum Kindsmörders bekannt. Dem Wochenblatt liegt das Urteil des Verwaltungsgerichts München vor, das ein Abschiebeverbot erwirkte. Der Afghane und sein Bruder waren mit zwei Schwestern verheiratet. Weil die Frau seines Bruders angeblich untreu war, ordnete der Vater der Afghanen ihre Ermordung an. Die 1985 geborene Nesima R. starb durch den Bruder des Kindsmörders. Der Kindsmörder wollte sich damals an einem Cousin rächen, weil der ein Verhältnis mit seiner ermordeten Schwägerin hatte. Der Bruder des Kindsmörders hatte seine junge Ehefrau mit 24 Messerstichen vor den Augen der gemeinsamen Tochter ermordet. Bei seiner Vernehmung behauptet er, er habe nach dem Koran das Recht, seine Frau zu töten. Der Kindsmörder zündete kurz danach die Wohnung seiner eigenen Ehefrau an, die zwei Tage später ein Kind von ihm bekommt. Er wollte den Brand dem angeblichen Geliebten in die Schuhe schieben. Übrigens gingen die Gerichte von zwei Zwangsehen aus. Der Mann sitzt fünf Jahre und zehn Monate im Gefängnis. Dort konvertiert er zum Christentum. Deshalb verfügte das Gericht, dass er nicht nach Afghanistan abgeschoben werden durfte – weil ihm dort Verfolgung drohe.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 07:11
@Eichhörnchen


OmG :( Nach dem Koran hatte er das Recht die Frau zu töten.... Nun, kann er ja Christ werden und nach seiner Haft in Deutschland bleiben. Unheimlich praktisch , dieses Glaubenshopping...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 08:40
Fassungslosigkeit macht sich in mir breit was die beiden Afghanen und ihre mörderische Art angeht. Der Vater ordnete die Tötung seiner Schwiegertochter an und der Sohn führt die Exekution vor den Augen des eigene Kindes durch.

wie abartig, wie verroht und verkommen. wieviel Jahre Haft wird es wohl für solch ein niederträchtiges Verbrechen für Vater uns Sohn gegeben habe?

jetzt hat der Bruder ein Kind massakriert und dessen Mutter schwer verletzt. Auch vor den Augen eines Kindes dass für sein Leben traumatisiert sein dürfte.

aber auch deswegen bin ich fassungslos - ich hatte es bereits geschrieben, Zitat:
Auffällig ruhig war es in den Medien nach dem Tod des kleinen, 5 jährigen Jungen in der Asylbewerberunterkunft in Arnschwang
.
jetzt ist auch klar, warum:
Derweil wurde Kritik an der Nachrichtensperre der Polizei laut, die zunächst verhängt wurde. In der Tat wurden die Medien erst um 21 Uhr darüber informiert, dass es bereits um 17 Uhr zu der Alarmierung gekommen ist. Offenbar hatte der örtliche Leiter der Polizeiinspektion die Nachrichtensperre verhängt, ihm war wohl klar, dass dieser Einsatz nicht nur alles andere als ungewöhnlich ist, sondern dass er in mehrfacher Hinsicht politische Dimensionen hat.
und ich hatte noch gefragt, ob es Lichterketten geben würde für dieses getötete Kind :(


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 08:52
@lawine
Da macht sich erst Sprach- und Fassungslosigkeit breit, und danach Wut Kommt die Wut.

Man denkt sich schlimmer gehts nicht, und dann kommen immer mehr Details raus, die einen wirklich zweifeln lassen, ob das alles nicht einem schlechten Horrorfilm entsprungen ist!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 09:00
Eichhörnchen schrieb:Man denkt sich schlimmer gehts nicht, und dann kommen immer mehr Details raus, die einen wirklich zweifeln lassen, ob das alles nicht einem schlechten Horrorfilm entsprungen ist!
So kann man es sagen :( Das ist für den gesunden Menschenverstand unfassbar. Noch dazu, wenn man jetzt weiss, der Mörder-Bruder braucht nur konvertieren und alles ist fein für ihn.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 09:25
@Frau.N.Zimmer

Ja das ist leider so!
Es gibt ja genügend "Berater", z.B. pro Asyl, Refugee struggle und einige andere, die Flüchtlinge unterstützten und ihnen Wege aufzeigen, was man unternehmen kann, um den Aufenthalt in Deutschland zu verlängern.
Die Fußfessel, die er tragen musste, schützte die 47-jährige Russin und ihre beiden Kinder in der Arnschwanger Unterkunft nicht. Man hatte den Afghanen dort hingebracht, weil vorwiegend Christen dort leben. Seine „Mitbrüder“ hätten dem Konvertiten sonst wohl etwas angetan.
Leider hat man es nicht geschafft im christliche Werte zu vermitteln, oder er wollte einfach nicht danach leben. Wenn man sein vorheriges Leben und das sei ner Familie betrachtet, denkt man, man hat den Wolf im Schafspelz da untergebracht.
Laut bayerischem Justizministerium sitzen noch drei weitere schwere Straftäter mit Fußfessel in einer Asylbewerberunterkunft in Bayern. Erfassungen, wie viele Asylbewerber straffällig sind, gibt es nicht. „Wegen des Datenschutzes“, so der Sprecher der Behörde. Werden die anderen Asylbewerber überhaupt darüber informiert, wenn sie sich eine Unterkunft mit einem kriminellen Asylbewerber teilen müssen? „Nein, eine Information hierzu erfolgt unsererseits nicht“, so die zuständige Sprecherin des Sozialministeriums.
So langsam frage ich mich, ob es nicht besser wäre eine Art Lager zu haben, in den solche Personen untergebracht werden. Geteilt in Christen und Moslems wird ja auch.
http://mobil.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Ehrenmord-Bruder-des-Kindsmoerders-von-Arnschwang-toetete-...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 09:25
Es ist bloß leider kein Horrorfilm, es ist traurige Realität mitten in Deutschland. Zwar ein Einzelfall, aber auch Einzelfälle basieren auf dem Boden der eben dieses möglich macht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 09:32
Eichhörnchen schrieb:So langsam frage ich mich, ob es nicht besser wäre eine Art Lager zu haben, in den solche Personen untergebracht werden. Geteilt in Christen und Moslems wird ja auch.  
Sie sollen ja später alle in Deutschland leben, einem noch christlichen Land. Sollen wir sie wirklich so separieren und noch die Erziehung von über 30 jährigen in Angriff nehmen? Können wir nicht einfach erwarten das sich Personen bedingungslos unseren Werten anpassen wenn sie sich aussuchen hier Asyl zu begehren? Aber richtig, ich vergaß, einige im bösen Deutschland fordern ja eine Leidkultur, nicht zu übersehen das zu einer Leitkultur dazu gehört das Leben nach dem im Grundgesetz verankerten Werten , auf das sie sich ja nach 16a berufen. Wird immer Personen geben die Rosinen picken wollen und welche die das zulassen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 09:34
Eichhörnchen schrieb:Geteilt in Christen und Moslems wird ja auch.
Bitter, dass soetwas nötig ist. Christen, fliehen vor Moslems und müssen hier auf deutschem Boden, weiterhin wegen ihres Glaubens, geschützt werden. Das kann doch alles nicht wahr sein -.-

Der Pfarrer sollte sich überlegen, ob er den richtigen Beruf hat. Das 5. Gebot scheint man bei der Glaubensprüfung vernachlässigt zu haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 11:24
@Realo
Es muss JEDER im Leben eine zweite Chance erhalten. Das gilt selbst für Mörder. Zumindest solange wir eine Ziv. sind, die sich den Namen Humanismus auf die Fahnen geschrieben hat. DAS wiederum unterscheidet uns von den Steinzeit-Mullahs. Wir sollten nicht werden und denken wie sie. Denn dann haben sie schon gewonnen.
Genau genommen ist das keine zweite Chance als eher eine dritte. Die zweite Chance im Leben bekommen die Menschen von der Bundesrepublik Deutschland und seinen Bewohner/innen, als Gast in ihrem Land leben zu dürfen. Es liegt oder sollte dann aber schon so sein, dass die Personen selbst was aus dieser Chance machen. Die Straftäter darunter sollten schon ahnen, dass Straftaten nicht gerade die Asylchancen erhöhen, von daher nehme ich an, dass sie mit ruhigem Gewissen in ihr Land auch wieder abgeschoben werden können. Wenn die Leute selber keine Angst haben in ihre Länder zurück zu müssen, dann müssen sie ja selbst für sich wissen weder verfolgt noch bedroht zu werden.

Ein Asylbewerber, der Angst vor der Abschiebung hat verkriecht sich bzw. bemüht sich positiv aufzufallen. Den dtsch. Behörden keinen Grund zur Abschiebung liefern. Das sind dann vermutlich auch die wirklich Verfolgten und Bedrohten

Also wer als Asylbewerber schon so gemeingefährlich ist, dass er Fußfesseln tragen muss, den kannste wirklich zurückschicken. Der hat sich entschieden. Geht seinen Weg. Der hat keine Angst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 13:33
neugierchen schrieb:Können wir nicht einfach erwarten das sich Personen bedingungslos unseren Werten anpassen wenn sie sich aussuchen hier Asyl zu begehren?
Nein, und schon gar nicht bedingungslos.

Es geht nicht um Assimilation, sondern um Integration. Auch wenn es angesichts der Vorfälle der letzten Zeit uimmer schwerer wird, das Ziel "Integration" zu verteidigen. Das zeigt nur, wie weit wir inzwischen längst in den Rachemodus umgekippt sind und die Flüchtlinge insgesamt als Feinde, vielleicht sogar als Invasoren betrachten. Wobei übersehen wird, dass diese Gewalt immer noch weiterhin im Promillebereich der Flüchtlinge insgesamt liegt, aber hier wird ein Bild gezeichnet, als sei es gar die Mehrheit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:25
Realo schrieb:Wobei übersehen wird, dass diese Gewalt immer noch weiterhin im Promillebereich der Flüchtlinge insgesamt liegt, aber hier wird ein Bild gezeichnet, als sei es gar die Mehrheit.
http://www.infranken.de/ueberregional/Toedliche-Messerattacke-27-jaehriger-Syrer-ersticht-Berater;art55462,2706855

Sicher. Über 80 Millionen haben den Tag überlebt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:30
@Frau.N.Zimmer

Und dein Beispiel soll jetzt der Gegenbeweis sein?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.06.2017 um 15:35
Bone02943 schrieb:Und dein Beispiel soll jetzt der Gegenbeweis sein?
Natürlich nicht.

Es ist aber keinerlei Trost für Opfer und Hinterbliebene, wenn man jeden Fall als quasi " Einzelfall" bezeichnet und herunterspielt.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt