weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.869 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 17:57
so, weitere Informationen hierzu, es wurde ja in Migrantengewalt gepostet, naja....ob das passt?
Beitrag von Tussinelda, Seite 881
Der derzeitige Ermittlungsstand: In der Nacht zu Sonntag stand eine Gruppe von etwa hundert Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Polizei feindselig gegenüber. Zuvor waren zwei Gruppen aneinandergeraten. Ausgangspunkt war offenbar ein Flaschenwurf eines 16-jährigen Deutschen auf einen 19-jährige Syrer. Im Zuge der Festnahme eines 20-jährigen Deutschen hätten sich beide Gruppen gegen die Polizei solidarisiert und diese mit Flaschen beworfen. Insgesamt seien während des Stadtfestes 53 Straftaten zur Anzeige gebracht worden, 28 davon hätten sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignet, teilte die Polizei mit.

Zudem seien neun Sexualdelikte angezeigt worden. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelten in zwei Fällen gegen bekannte Tatverdächtige, dabei handele es sich um Flüchtlinge; in vier Fällen werde gegen unbekannt ermittelt. In drei Fällen habe sich der Anfangsverdacht nicht erhärtet.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/schorndorf-pressekonferenz-zu-randale-auf-stadtfest-a-1158919.html
so, nächstes Mal vielleicht abwarten, bevor man so etwas schreibt, ist als Anregung meinerseits gedacht
Maite schrieb:Das hier ist der Strang zu Vorfaellen mit Migrantengewalt. Die Nationalitaet der Verhafteten spricht da eine eindeutige Sprache. Wenn es dich aufregt dass man diese Ereignisse erwaehnt oder "hochkocht" wie du es sagst ist das deine Sache. Es steht dir frei alles im Zuge der Auseinandersetzungen mit Beteiligung von Migranten permanent zu verharmlosen.
Maite schrieb:ja klar, weil ein paar Deutsche beteiligt waren muessen die natuerlich die Taeter gewesen sein. Die Nationalitaet der Verhafteten gibt dir natuerlich ueberhaupt keinen Hinweis darauf, wen die Polizei fuer tatverdaechtig haelt, hm? Was meinst du wer die Polizei nach deren Eintreffen taetlich angegangen ist?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 18:01
insideman schrieb:Welche einheimische Probanden kommen da für einen Vergleich in Frage?
Dazu müsste man die Struktur der zu vergleichenden Gruppe genau kennen. Zum Bildungsgrad findet man ein paar Informationen, die anderen Merkmale wurden ggf. noch nicht systematisch erfasst.

Ich denke aber schon, dass es genug Menschen bei uns gibt, die in ihrer Kindheit fast vergleichbare Erfahrungen gemacht haben. Kriegstrauma zwar nicht, aber Gewalt in der Familie und in der Schule und Straße auf alle Fälle.

Ich stimme Dir aber zu, das ist nur ein Erklärungsversuch. Es ist keine Rechtfertigung und macht es für Opfer und die gesamte Gesellschaft nicht leichter zu ertragen.
Es ist aber notwendig zu verstehen und zu bemessen, um geeignete Maßnahmen zu ergreifen und vor allem um entsprechende Mittel für Präventionsarbeit zu bewilligen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 18:10
@Tussinelda

Bezugnehmend zum Threadthema gibt es hier ein kleines Detail, welches der Spiegel auslässt oder die faz dazudichtet. Ist nicht schwer zu finden.
Aber mehr wissen wohl nur die, die dabei waren.


Kurz nach 1 Uhr sollte ein 20 Jahre alter Deutscher wegen Körperverletzung festgenommen werden. Eine Gruppe von rund 100 Personen, überwiegend mit Migrationshintergrund, solidarisierte sich mit dem jungen Mann und versuchte, die Festnahme zu verhindern. Dabei warfen sie mit Flaschen und trafen mehrere Beamte, die Dank der Schutzkleidung unverletzt blieben. Von der Gruppe sei ein hohes Gewaltpotential ausgegangen, berichteten die Beamten später. Die Täter hätten im Schutz der Menge und der Dunkelheit agiert
.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/randale-in-schorndorf-nur-100-statt-1000-beteiligte-15114500.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 18:40
Ach, das wird jetzt gerade zu lächerlich - einerseits soll sich der Bürger seriös informieren, andererseits soll er dann warten...es sei der Hinweis mit Warten ist an die Presse gerichtet...auf was soll der User hier warten?
Es gibt hier die Meinung/Stellungnahme des Bürgermeister und dann der original Polizeibericht:
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3685948
Im Schlosspark versammelten sich in der Nacht zum Sonntag, zwischen 20:00 Uhr und 03:00 Uhr ungefähr bis zu 1.000 Jugendliche und Junge Erwachsene. Bei einem großen Teil handelte es sich wohl um Personen mit Migrationshintergrund. Hierbei kam es zu zahlreichen Flaschenwürfe gegen andere Festteilnehmer, Einsatzkräften und die Fassade vom Schorndorfer Schloss. Als ein Tatverdächtiger einer gefährlichen Körperverletzung festgenommen wurde, widersetzte sich dieser der Festnahme. In der Folge solidarisierten sich zahlreiche Personen mit dem Festgenommenen
Auf die Grapschereien gehe ich gar nicht mehr ein...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 18:57
insideman schrieb:Kurz nach 1 Uhr sollte ein 20 Jahre alter Deutscher wegen Körperverletzung festgenommen werden.
Hinzu kommt noch, daß es sich bei diesen Angaben stets um die Nationalität im juristischen Sinne handelt, das kann dennoch ein Türke, Libanese o.a. sein, der bereits einen dt. Paß besitzt, aber eben noch anders sozialisiert wurde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 19:03
tobak schrieb:Hinzu kommt noch, daß es sich bei diesen Angaben stets um die Nationalität im juristischen Sinne handelt, das kann dennoch ein Türke, Libanese o.a. sein, der bereits einen dt. Paß besitzt, aber eben noch anders sozialisiert wurde.
Möglich.

Kann man nun raten oder nicht, aber so wie sich das anhört, klingt es zumindest so, als wäre die Polizei dort hingekommen und hätte unter den Aggressoren mal hauptsächlich Männer entdeckt, dir für sie ausländisch aussahen.

So wird die Information "Migrationshintergrund" es in die Mitteilung geschafft haben. Ähnlich wie in Köln, als auch alle die nicht deutsch aussahen (und die meisten vermutlich auch nicht waren) Nafris waren.

Es klingt zumindest nicht danach, als wären die Aggressoren mit Migrationshintergrund sonderlich in der Minderheit gewesen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 19:40
wichtelprinz schrieb:Der letzte Absatz ist doch da bezeichnend dafür. Da nimmt man "Gesammtbevölkerung" und vergleicht sie mit Zuwanderer. In der Gesammtbevölkerung sind aber Greise, Pflegebedürftige Alte, Säuglinge ect pp mitenthalten.
Der typische Anfängerfehler jener, die es nicht so genau wissen wollen UND JENER, die gerne eine möglicht hohe Ausländerkriminalität "belegen" möchten. Das ist jetzt aber inzwiswchen der 14. Zyklus, wo wir das zu erklären versuchen, allein in diesem Thread.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 19:41
@tobak
na der hätte aber dann auch Migrationshintergrund, oder nicht? Den erkennt man ja offenbar mit bloßem Auge und der geht einem auch nie verloren, egal wie lange man schon in Deutschland ist ;)
@tamarillo
ja, bevor man so etwas als Migranten-Gewalt betitelt sollte man sich sicher sein, dass es sich auch um Migrantengewalt handelt, findest Du nicht? Es waren aber offensichtlich Jugendliche mit sehr gemischter Herkunft, wobei es ja so scheint, als sei das Theater aufgrund des Flaschenwurfes eines Deutschen losgegangen. Beteiligt, insbesondere an der Aggression gegenüber der Polizei haben sich dann alle. 2 Flüchtlinge sind verdächtigt, sexuelle Übergriffe begangen zu haben, die 4 weiteren Täter sind unbekannt, kann also aus jeder Gruppe jemand sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 19:54
Tussinelda schrieb:na der hätte aber dann auch Migrationshintergrund
Der steht aber nicht immer im Polizeibericht, so kommen dann "...aber die Deutschen machen das auch"-Aussagen in falscher Gewichtung zustande, das meinte ich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 19:56
@tobak
ah ja, es steht also im Polizeibericht was von Personen mit Migrationshintergrund, aber der eine, der wird dann als Deutscher bezeichnet, weil er einen deutschen Pass hat und der Migrationshintergrund bleibt unerwähnt. Damit man dann sagen kann, "aber die Deutschen machen das auch..." ja klingt echt nicht überzeugend, muss ich sagen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:01
Also, nach soviel hin und her kann einer sagen, wieviele Migranten in der Gruppe der Aggressoren waren? 0, 1, 2, 30-50%?
Bei den Grapschern komme ich auf 4 Migranten und 2 Unbekannten:
Am Freitagabend wurden der Polizei bislang drei Vorfälle gemeldet, bei denen Frauen von Männern auf dem Marktplatz sexuell belästigt wurden. In einem Fall wurde ein irakischer Tatverdächtiger ermittelt. Am Samstag kam es am Bahnhofsvorplatz zu einer sexuellen Belästigung bei der eine 17-Jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand von drei Männern festgehalten und am Gesäß begrapscht wurde. Hierbei konnten drei afghanische Asylberwerber als Tatverdächtige ermittelt werden.
Am Ende stehen wir ohne Fest und Schondorf da.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:02
Tussinelda schrieb:2 Flüchtlinge sind verdächtigt, sexuelle Übergriffe begangen zu haben, die 4 weiteren Täter sind unbekannt, kann also aus jeder Gruppe jemand sein.
Auch da gibt es minimale weitere Informationen in der faz. Ob nun erfunden oder nicht :


In drei Fällen ermittelt die Polizei wegen Nötigung, in vier Fällen wegen sexueller Belästigung gegen unbekannt und in zwei Fällen wurden die Täter bereits ermittelt. Es handelt sich in einem Fall um einen 20 Jahre alten Iraker, in dem anderen um drei Afghanen zwischen 17 und 18 Jahren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:06
Tussinelda schrieb:ah ja, es steht also im Polizeibericht was von Personen mit Migrationshintergrund, aber der eine, der wird dann als Deutscher bezeichnet, weil er einen deutschen Pass hat und der Migrationshintergrund bleibt unerwähnt. Damit man dann sagen kann, "aber die Deutschen machen das auch..." ja klingt echt nicht überzeugend, muss ich sagen.
Jap, beste Focus-Online-Logik: "Wenns ein Migrant war, dann 'sieht man es mal wieder' und wenn im Artikel nichts davon steht, dann war es trotzdem einer und es wurde von Lügenpresse und Mürcksels-Meinungsdiktatur nur verschwiegen."

Leute die solche Weltbilder haben, benötigen ganz dringend psychologische Betreuung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:12
@insideman
tja, da sieht man mal.....sind in der FAZ also auch 9 Tatverdächtige, was aber komisch ist, in 3 Fällen wird wegen Nötigung ermittelt, in 2 Fällen wurden die Täter schon ermittelt, sind 5, 4 sind unbekannt. Man weiß aber offenbar nur von 4 Personen die Nationalität. Hm.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:16
Tussinelda schrieb:sind in der FAZ also auch 9 Tatverdächtige, was aber komisch ist, in 3 Fällen wird wegen Nötigung ermittelt, in 2 Fällen wurden die Täter schon ermittelt, sind 5, 4 sind unbekannt. Man weiß aber offenbar nur von 4 Personen die Nationalität. Hm.
Inwiefern komisch? Es sind nicht 9 Tatverdächtige sondern 9 Fälle. Ok, eigentlich waren bis jetzt 9 Fälle von sexuellen Vergehen eigentlich maximal 9 Tatverdächtige, meist eher weniger, weil einer mehrfach in Erscheinung getreten ist.

Aber aus irgendeinem Grund, häufen sich Fälle wo zufällig mehrere Sexualverbrecher zusammenkommen.

Also haben wir 9 Fälle, in 2 gibt es Verdächtige und das sind insgesamt 4 Personen.

Ja sehr sehr komisch das alles.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:23
insideman schrieb:Ob nun erfunden oder nicht
Dass es sich um eine voreilige Fehlmeldung der Polizei handelt, kann natürlich gar nicht sein. Ist ja nur erfunden, weil sonst müsste man ja auch seinen eigenen Blickwinkel korrigieren. Das geht natürlich nicht, nicht wahr @insideman !?
Nach den Berichten über Belästigungen und Ausschreitungen bei einem Volksfest in Schorndorf am vergangenen Wochenende haben Stadt und Polizei in einem Bericht und auf einer Pressekonferenz vorherige Aussagen und Berichte korrigiert. Nicht 1000, sondern 100 Jugendliche hätten randaliert.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/randale-in-schorndorf-nur-100-statt-1000-beteiligte-15114500.html
Der Bürgermeister von Schorndorf ist über die Kommunikation der Polizei verärgert. Deren Präsident gibt "Missverständnisse" zu und korrigiert die ursprünglichen Angaben.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-07/schorndorf-taeter-polizei-korrektur

Die Polizei gibt den Irrtum zu.
Augenzeugen berichten von Schorndorfer Woche
Ein wenig Randale und viel Party
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.augenzeugen-berichten-von-schorndorfer-woche-ein-wenig-randale-und-viel-par...

Hier wird absolut darauf bestanden, dass es Ähnlichkeit mit Köln hat, trotz der Widerrufung der Polizei. Was anderes lässt du gar nicht zu oder besser gesagt willst du nicht zulassen. Migranten und Asylbewerber müssen ja grundsätzlich böse sein. Egal was sich hinterher dann doch rausstellt. Unglaublich. @tamarillo


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:26
tudirnix schrieb:Das es sich um eine voreilige Fehlmeldung der Polizei handelt, kann natürlich gar nicht sein. Ist ja nur erfunden, weil sonst müsste man ja auch seinen eigenen Blickwinkel korrigieren. Das geht natürlich nicht, nicht wahr @insideman !?
Der Link und die Infos die ich gepostet habe, ist bereits die Richtigstellung.


Und weil dein Post so provokant endet, lies dir den ersten Satz meines Links auf dessen Inhalt ich mich bezog, ganz langsam und genau durch, damit es nicht noch peinlicher wird:



Da waren es nur noch Hundert


http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/randale-in-schorndorf-nur-100-statt-1000-beteiligte-15114500.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:27
@tamarillo
ich frage mich, wie man überhaupt von Personen mit Migrationshintergrund schreiben kann, wenn man nur nach dem Äusseren geht, aber das ist ja egal. Wer deutsch aussieht und wer nicht, das sieht man eben. Migrationshintergrund scheint irgendein äusserliches Merkmal zu sein.
@insideman
ja stimmt auch wieder, widerspricht aber auch dem Spiegelartikel......auf jeden Fall geht es MIR darum, dass etwas sehr voreilig im Migrantengewaltthread gepostet wurde.....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:32
Tussinelda schrieb:ich frage mich, wie man überhaupt von Personen mit Migrationshintergrund schreiben kann, wenn man nur nach dem Äusseren geht, aber das ist ja egal.
Ähnliches Phänomen wie in Köln. Nur  hat man es etwas allgemeiner gefasst. Dort waren alles Nafris die nach Nordafrikaner, welche bei der Polizei das große Thema waren, aussahen. Egal ob es dann Afghanen, Iraker, Syrier, Italiener oder Deutsche die halt dem entsprachen waren.

Die Trefferquote hier wird wohl höher gewesen sein, denn mal ehrlich, so lange sind die allermeisten noch nicht hier, als dass man nicht mehr von Migrationshintergrund im allgemein verstandenen Sinne sprechen kann.

Wenn ich heute einen sehe der rein optisch für mich klar dem arabischen Raum zugeordnet werden kann, wird das wohl sehr selten ein Deutscher ohne Migrationshintergrund sein.

Und so wird das auch passiert sein. Die Polizei wird aus rein optischen Gründen ( und vl. auch akustischen) den Eindruck bekommen haben, dass es sich bei den meisten, hauptsächlich, wie auch immer, um Migranten ( oder Ausländern, denn das kann ja wirklich niemand erkennen, ob jemand einen deutschen Pass hat oder nicht) gehandelt hat.

So kam dann die Meldung mit dem Inhalt zustande.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.07.2017 um 20:33
@insideman

Und warum zitierst du nicht genau das? Du zitierst den Passus mit den 1000.
Und du zweifelst nicht das, sondern die Korrektur an.
insideman schrieb:Ob nun erfunden oder nicht
insideman schrieb:Es klingt zumindest nicht danach, als wären die Aggressoren mit Migrationshintergrund sonderlich in der Minderheit gewesen.


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt