Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

37.060 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:13
Gwyddion schrieb:Die einen haben Vorurteile gegenüber Fremden, die anderen wiederum gegen Hools oder Betrunkene, wiederum andere sehen überall Rassisten
Vorurteile gegenüber Rassisten? Geht ja nicht, da es keine Rassisten gibt, weil jeder Rassist es natürlich ablehnt als solcher bezeichnet zu werden, kann man nur Vorurteile haben gegenüber Leuten, die man für Rassisten hält. Und wie ist das mit den Nazis? Vorurteile gegenüber Nazis? Die gibt es aber, die Nazis, oder? Aber kann man hier wirklich von Vorurteilen sprechen, wenn es sich um Nazis oder Rassisten handelt, oder sind es nicht eher Urteile aus Erfahrungswerten und aufgrund der Kritik ihrer eigenen Ideologie? Sie schreiben ja auch viel aus Sicht ihrer Ideologie heraus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:14
Eichhörnchen schrieb:Was mag in diesen Männern aus Afrika, Nordafrika, Afghanistan Syrien und wo sie überall herkommen vorgehen, warum machen die das? Aus rassitischen oder religiösen Gründen. Oder weil sie die westlichen Frauen verabscheuen?
So wäre das eine korrekte Frage.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:17
Tussinelda schrieb:was ist denn bitte Fremdenangst? Gibt es das? Und wenn, warum hat man dann nicht vor JEDER Person, die einem fremd ist, Angst? Also auch vor dem Bruder von Herrn Meier, dem netten Nachbarn, den man noch nie vorher gesehen hat?
Kommt drauf an vor was man Angst hat. Wenn ein Verbrechen vor dem man Angst hat ausschließlich von einer gewissen Personengruppe ( wie auch immer ich diese definiere) begangen wird, dann macht es keinen Sinn, vor allen Angst zu haben.

Angst kümmert sich nicht darum, was andere Leute rassistisch und nett und politisch korrekt finden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:18
@Gwyddion
Diskussionen zwischen unterschiedlichen Meinungen sind sinnfrei, wenn sich jeder direkt angegriffen und abgestempelt fühlt. Den wenigsten hier würde ich unterstellen Rassisten zu sein. Diejenigen, denen ich das tue, überleben im Forum in der Regel nicht lange. Dass ich hier heute niemanden gesperrt, oder rausgeworfen habe, sollte doch zeigen, dass ich niemanden als Rassisten abstemple.
So ist eine Diskussion auch nicht zielführend, genausowenig ist sie es, wenn man hinter jeder Kritik einen Rassismusvorwurf sieht.

Auch ich kann mal in Stereotypen denken und erwische mich hin und wieder sogar dabei. Dann rüge ich mich gedanklich selbst, mache mir klar, dass das Unfug ist und gut ist.

Wenn jemand die Straßenseite wechseln will, weil er Angst vor jemandem hat, der da steht und nur anders aussieht, dann steht demjenigen das frei. Er darf sogar Angst haben, völlig ok. Das muss derjenige mit sich selbst ausmachen.
Wenn er das öffentlich diskutieren und begründen will, muss er auch damit umgehen, dass nicht jeder zustimmt und auf rassistische Denkweisen, Stereotype, Ressentimemts und Vorurteile hingewiesen wird. Was denjenigen weiterhin nicht zum Rassisten macht, aber zu einem Menschen mit Vorurteilen und Ängsten vor Fremden, die zwar mit diversen Dingen durchaus nachvollziehbar begründet werden können, aber bei genauerer Betrachtung eben keinen allgemeingültigen Bestand haben.

@Realo
Danke, sehr hilfreich


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:20
Eichhörnchen schrieb:Was mag in diesen Männern aus Afrika, Nordafrika, Afghanistan Syrien und wo sie überall herkommen vorgehen, warum machen die das? Aus rassitischen oder religiösen Gründen. Oder weil sie die westlichen Frauen verabscheuen?
Naja die Zurückgebliebenen halt. Allerdings sind bei Weitem nicht alle Männer aus diesen Ländern so und das ist halt der Unterschied.
Und umso peinlicher ist es, dass jemand der hier den Luxus hat gut zu leben und sich weiterzubilden noch zurückgebliebener ist als die Kriminellen selbst unter den Flüchtlingen bspw.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:23
Realo schrieb:Eichhörnchen schrieb:
einer Gruppe Nafris
Dass Nafri ein rassistischer Ausdruck ist weißt du wohl nicht?

(Dann empfehle ich dir mal die Lektüre des Threads racial profiling seit Silvester 2016/17.)
Was ist denn bitte nicht rassistisch?

Stell dir vor, ich bin in einer Zeit groß geworden da wurde noch 10 kleine negerlein gesungen. Es gibt Gasthäuser die tragen den Namen "zu den drei Mohren". Und wenn die Polizei an Sylvester Nordafrikaner ausgeschrieben hätte, wäre es dann auch rassistisch?  

Wikipedia: Nafri


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:27
Dann lies wenigstens den englischen Wikipedia-Eintrag zu racial profiling in Deutschland, das kannst du direkt auf die "Nafri"-Debatte anwenden. Ich hatte ihn ca. 2 Seiten zuvor ausgedruckt. In der deutschen Wiki kommt das nicht vor, weil man ja nicht gern als Nestbeschmutzer gilt. So viel Solidarität mit der Polizei muss sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:31
@Eichhörnchen
ja, wenn DU noch 10 kleine "Negerlein" gesungen hast, dann ist natürlich NICHTS rassistisch......wie könnte es das sein, ist doch bloss ein Kinderlied :troll: und man hat doch gar nix Böses dabei gedacht.
ja, frag Dich mal, was NICHT rassistisch ist, dann kannst Du die Bezeichnungen auch verwenden ;)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:46
Gwyddion schrieb:Fremden, die anderen wiederum gegen Hools oder Betrunkene,
Kategorienfehler, aber  egal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:48
@Tussinelda

Man kann alles ummodeln, nur damit es politisch korrekt wird.

https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/amp/debatte/kommentare/article13887699/Wenn-Zehn-kleine-Negerlein-einfach-versch...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:54
@Eichhörnchen
Eichhörnchen schrieb:Man kann alles ummodeln, nur damit es politisch korrekt wird.
Nicht alles, nur das rassistische und ja Rassismus ist nicht politisch korrekt und schon gar nicht kindertauglich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:55
@Eichhörnchen
ja genau, denn es geht ja nur darum, politisch korrekt zu sein und nicht darum, keine rassistischen Bezeichnungen zu verwenden. Warum möchtest Du denn gerne ein Lied singen, bücher lesen etc., in dem Menschen rassistisch bezeichnet werden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 20:57
wichtelprinz schrieb:Nicht alles, nur das rassistische und ja Rassismus ist nicht politisch korrekt und schon gar nicht kindertauglich.
Tja, wie schon 100 mal gesagt man versucht Rassismus wieder salonfähig zu machen und aus Rassisten Opfer zu machen. Wahrscheinlich haben das manche von ihren Opas und Omas gelernt. Jetzt haben sie halt das Gefühl sie dürfen sich wieder wie ihre blöden Vorfahren benehmen ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 21:00
@Venom
Auch wenn hier virtueller Krieg der Avatare ist:
Venom schrieb:wie ihre blöden Vorfahren benehmen ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen.
Zählen Vorfahren auch zur Herkunft? Dann zieh Dir doch mal pickfein das GG zum Stichwort Herkunft durch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 21:10
passt gerade so schön, "Über Sprache und Rassismus":
Das gemeinsame Mantra lässt sich in den meisten Fällen auf ein „Früher war alles besser“ herunterbrechen. Tatsächlich scheint gerade beim Thema „Rassismus und Sprache“ die Vergangenheit einfacher gewesen zu sein: Kritischer Sprachgebrauch war einmal eine fast ausschließlich akademisch geführte Diskussion. Doch einfacher heißt in diesem Fall nicht besser. Es mag sein, dass die Sprache früher weniger Fallstricke bot, doch wurden auch viel mehr Menschen durch unbedachten Sprachgebrauch verletzt. Der Unterschied: Heute erheben diese Menschen ihre Stimme und benennen rassistische Zu- und Beschreibungen in unserer Sprache deutlich.

Dass wir uns nun öffentlich darüber streiten, ob es einen Unterschied zwischen „Migranten“, „Einwanderern“ und „Zuwanderern“ gibt, ob es „Flüchtling“ oder „Geflohener“ heißen sollte und wann ein „besorgter Bürger“ doch einfach nur ein „Nazi“ ist, kann insofern schon fast als Fortschritt bezeichnet werden. Denn Stück für Stück rückt so ins öffentliche Bewusstsein, dass Sprache verschiedene, komplexe Dimensionen hat. Entsprechend geht es nicht immer nur darum, was gesagt wird, sondern auch um das „Wie?“ und um die Frage, wer mit wem über wen spricht. Sprache wird vor diesem Hintergrund zu einer täglichen Chance, Einfluss auf unsere Gesellschaft und ihre Werte zu nehmen.

In dem Maße, in dem Sprache Wirklichkeit formt, bietet sie schließlich auch die Möglichkeit, an dieser Formung teilzuhaben – im Guten wie im Schlechten. Denn schon der von den Nazis verfolgte jüdische Romanist und Politiker Victor Klemperer, der nach dem Zweiten Weltkrieg seine Abhandlung „Sprache des Dritten Reiches“ („Lingua tertii imperii“) publizierte, bemerkte, dass Wörter wie winzige Arsendosen wirken können: „Sie werden unbemerkt verschluckt, sie scheinen keine Wirkung zu tun, und nach einiger Zeit ist die Giftwirkung doch da.“
http://www.kultur-oeffnet-welten.de/positionen/position_899.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 21:25
Tussinelda schrieb:Sprache wird vor diesem Hintergrund zu einer täglichen Chance, Einfluss auf unsere Gesellschaft und ihre Werte zu nehmen.
Da muss ich Dir absolut Recht geben.

Wer in der Lage ist die Sprache oder den Gebrauch der Sprache in seinem Sinn zu beeinflussen der hat die Möglichkeit die Gesellschaft in seinem Sinn zu verändern.

Ob nun Begriffe verpönt oder mit anderem Inhalt versehen werden oder die Benutzer bestimmter Begriffe ausgegrenzt werden spiel hierbei keine Rolle. Das Ergebnis ist immer eine Veränderung der Gesellschaft.


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 21:26
Tussinelda schrieb:Warum möchtest Du denn gerne ein Lied singen, bücher lesen etc., in dem Menschen rassistisch bezeichnet werden?
Es gehört zu meiner Kindheit, soll ich diese nun aus meinem Gedächtnis verbannen? Darf man sich nicht hinstellen und sagen ja das war meine Kindheit.

Aber das ist hier OT


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 21:32
Eichhörnchen schrieb:Es gehört zu meiner Kindheit, soll ich diese nun aus meinem Gedächtnis verbannen?
Von mir aus soll man für Nostalgiker und Historiker diese Zeitdokumente im original aufbewahren. aber bitte nicht weiter unter Kinder streuen. Die Ausmasse sind fast unverkennbar. 


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 21:38
@wichtelprinz

Die Kinder haben heute ganz andere Sprachbegriffe, auch abwertende gegenueber Deutsche. Natuerlich gehoeren diese abwertenden Begriffe zum Kulturgut und zur Bereicherung waehrend man Pipi Langstrump und Mo***kuesse in den Giftschrank steckt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 21:51
Maite schrieb:Die Kinder haben heute ganz andere Sprachbegriffe, auch abwertende gegenueber Deutsche.
Und dies so selten, dass die Rede gar nicht wert ist. Bin gespannt ob man auch so nen Mist erfindet, dass man den Migranten-Kindern beibringt Deutsche zu hassen. Wahrscheinlich verbreitet sich das eh mittlerweile in bestimmten Foren oder Facebook-Seiten usw.
Maite schrieb:Natuerlich gehoeren diese abwertenden Begriffe zum Kulturgut und zur Bereicherung
Bereicherung? 


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt