Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

20.932 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Israel, Iran

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 10:46
gentoo schrieb:Fakt ist, die Briten hatten Probleme damit, dass die Ölquellen entgegen ihrer eigenen Intentionen - weshalb sie den Marionettenmonarchen überhaupt eingesetzt hatten - verstaatlich werden sollten und einer Ausrichtung an die Sowjetunion sollte der Riegel vorgeschoben werden, weshalb man die USA davon überzeugen musste einzugreifen.
Ja der Ölstreit spielte ein Rolle, und doch vereinfachst du, im überigen haben die Briten von den "Putsch" auch nix gehabt. Die USA die ja die IRanischen Forderungen als Legitim betrachteten haben sich ja durchgesetzt mit den 50% Anteil.
Hayura schrieb:ätte man Mohammed Mossadegh damals nicht gestürzt gäbe es heute wohl kein mullahregime sondern ein Moderner Iran.
LOL, es hätte viel eher ein Mullah Regime gegeben.

Der Sha, war der begründer des Modernen Irans, bei allem bis auf die freiheit der westlichen Demokratie.
Hayura schrieb:Amerikaner das brutale Shahregime das äusserst Repressiv reagiert und im Grunde nur durch die westlichen Geheimdienste sich an derr Macht
Ja, der Shah war nicht ohne, wobei man schauen muss gegen wen er da so repressiv war.
Hayura schrieb:Wäre dies nicht geschehen gäbe es keinen Anlass zur Machtübernahme der Mullahs.
Falsch,du glaubst doch nicht das die Mullahs einen Westlich aufgeklärten Iran tolleriert hätten... Schau doch an was sie als erstes nach der Übernahme getan haben. Das ist aber wieder hübsch naiv.


melden
Anzeige

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 10:48
Hayura schrieb:wohl kein mullahregime sondern ein Moderner Iran
Der eigentliche funfact ist doch das jegliche moderne oder Demokratie dem mullah ein Dorn im Auge ist .


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 10:52
gentoo schrieb:Selbstbestimmungsrecht der Völker?
Ach ja, damit kann man alles gut finden. Hey Hitler, Holocaust, selbstbestimmungsrecht...

Aber ja, ich glaube nicht das MAchtübernahme durch solche Elemente zum selbstbestimmungsrecht der Völker gehört.

Btw müsste man diese Selbstbestimmung nicht regelmäßig "Abfragen" oder ist es dann auf ewig in Stein gemeißelt?

aber da ging es mir ja nur um die irrige Annahmen das es einen modernen Iran gegeben hätte..

anbei, wie sieht es denn jetzt aus mit der SElbstbestimmung der Iraner? Ich bin mir nicht sicher das sie die Theokratie noch so mögen..


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 10:53
Fedaykin schrieb:Im Inneren ist sich der Shiitische Extremist, und der Sunnitische Extremist recht ähnlich.
Falsch, der Kampf zwischen Sunniten und Shiiten wird wesentlich grausamer Geführt, die brutalsten Amnschläge von Sunnitischen Islamisten fanden gegen Shiitische Einrichtingen statt. Als der IS zahlreiche Orte im Irak einnahm hatte man als Shiite oder Alevite die grössere Probleme. Während nichtislamische Religion wie Christen etwa (Abgesehen von den Yeziden) noch die wahl zwischen Tod, Konvertieren oder Vertreibung hatten. Hatte man Shiiten und andere Nichtsunnitische Muslime gleich hingerichtet oder öffentlich zu Tode gefoltert. Der Innerislamische Konflikt zwischen den verschiedenen Konvertionen ist brutaler als der ständig herbei geredete Kulturkampf zwischen Islamischen Welt und den Westen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:03
Fedaykin schrieb:und doch vereinfachst du,
Nicht wirklich und zudem ist da auch der Zusammenhang zum kalten Krieg zu sehen, den du einseitig im Osten siehst, den ich aber beiden Seiten zuschreibe, durch sich überschneidene Machtinteressen. Den Gegner Nazideutschlands hatte man unterstüzt, um ihm anschließend zu zu eröffnen, dass er seine Ansprüche jetzt wieder zurückschrauben soll. Stalin war ein Schwein aber um jemanden über den Tisch zu ziehen bedarf es dessen Dummheit eine Gelegenheit nicht zu erkennen.
Fedaykin schrieb:Ach ja, damit kann man alles gut finden. Hey Hitler, Holocaust, selbstbestimmungsrecht...
Was für ein dämlicher Vergleich.
Angriffskriege widersprechen dem Selbstbestimmungsrecht anderer Nationen, womit sich die Frage geklärt hat, indem sie sich aufhebt.
Fedaykin schrieb:Aber ja, ich glaube nicht das MAchtübernahme durch solche Elemente zum selbstbestimmungsrecht der Völker gehört.
Was du glaubst ist in dem Falle nur unrelevant für das Völkerrecht.
Zudem widersprichst du dir selbst, wenn du behauptest:
Fedaykin schrieb:Schau, es gibt kein kodifiziertes Internationales Recht, noch eine institution die es durchsezten kann. ES gibt auch keine Weltpolizei
Btw Weltpolizei fängt dort an, wo ich glaube zu meinen, dass dieses oder jenes verboten sein sollte und mich über das Völkerrecht hinwegsetze.
Fedaykin schrieb:aber da ging es mir ja nur um die irrige Annahmen das es einen modernen Iran gegeben hätte..
Das ist doch spekulativ oder nicht?
Man kann nur festhalten was ist, nicht was wäre.
Fedaykin schrieb:Ich bin mir nicht sicher das sie die Theokratie noch so mögen
Vermittelt dir das CNN?
Ich sehe da noch genug Fahnen brennen, leider.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:06
Die Gefährdungslage scheint recht konkret zu sein:
USA ziehen Teile des Botschaftspersonals aus dem Irak ab

Das US-Außenministerium hat Staatsbedienstete in der Botschaft in Bagdad angewiesen, den Irak sofort zu verlassen. Die Anweisung gelte für alle US-Bediensteten, deren Anwesenheit nicht dringend erforderlich sei, teilte die US-Botschaft mit.
https://www.welt.de/politik/ausland/article193525455/USA-ziehen-Teile-des-Botschaftspersonals-aus-dem-Irak-ab.html


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:09
Hayura schrieb:Der Innerislamische Konflikt zwischen den verschiedenen Konvertionen ist brutaler als der ständig herbei geredete Kulturkampf zwischen Islamischen Welt und den Westen.
Wie erwähnt , deutlich zu sehen wie brutal der Iran gegen Hamas , al quaida , Taliban und co Vorgeht.
Du bist hier auf den iranischen Trigger reingefallen das der IS die Spitze des Eisbergs darstellt - dabei sind das die einzigen bis auf paar andere Gruppierungen in Syrien , saudi arabien und co die gegen den Iran vorgehen .
Ansonsten sind sich alle gleich in der Frage wie man die endlösung der judenfrage bewerkstelligt , eine Saat die damals hitler gegossen hat und zur heutigen ' pflanze" gereift ist .


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:16
@jedimindtricks
Das die Hamas und die Hizbollah vom Iran unterstützt und finanziert wird ist doch richtig, Der IS und Al Quaida bekommt wohl sein Geld eher aus den Golfstaaten. während des kalten Krieges wurde Al Quaida und Dschihadistische Gruppen auch vom westlichen Geheimdiensten aufgebaut, im Kampf gegen den Kommunismus.
Die Hamas und die Hizbollah sind Gegner des IS und Syrien, da sie Verbündete von Assad sind. assad wiederrum ist mit dem Iran verbündet und mit Russland.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:23
@Hayura

Und wie kann es dann sein das der Iran die sunnitischen Terrororganisationen Hamas und PIJ unterstützt wenn doch der Graben zwischen Sunniten und Schiiten angeblich soooo gross ist ?

Ganz einfach, wenn der Nutzen für eine Seite höher wiegt als die religiöse Bambule untereinander. Ob nun Judenhass oder Anti-Amerikanismus, es kommt doch letztendlich nur auf den Nutzen an.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:26
Hayura schrieb:Falsch, der Kampf zwischen Sunniten und Shiiten wird wesentlich grausamer Geführt, die brutalsten Amnschläge von Sunnitischen Islamisten fanden gegen Shiitische Einrichtingen statt
Was hat das mit der inneren EInstellung zum Westen und den Juden zu tun? Oder ihren Methoden.
Hayura schrieb:Als der IS zahlreiche Orte im Irak einnahm hatte man als Shiite oder Alevite die grössere Probleme.
Ist klar, und die Sunniten hatten Probleme ab 2003.
Hayura schrieb:Der Innerislamische Konflikt zwischen den verschiedenen Konvertionen ist brutaler als der ständig herbei geredete Kulturkampf zwischen Islamischen Welt und den Westen.
Wüsste nicht wer das gesagt hätte. Einige leugnen ja eher den innerislamischen Konflikt.
gentoo schrieb:Nicht wirklich und zudem ist da auch der Zusammenhang zum kalten Krieg zu sehen, den du einseitig im Osten siehst, den ich aber beiden Seiten zuschreibe, durch sich überschneidene Machtinteressen.
Magst du so zuschreiben, aber ich sehe halt im Osten den Agressor, fängt doch schon an wer seine "Völker" nicht hat selbstestimmen.

Also für mich ist auch klar welche Ideologie wohl eher Humanistische Vorteile bringt.
gentoo schrieb:Den Gegner Nazideutschlands hatte man unterstüzt, um ihm anschließend zu zu eröffnen, dass er seine Ansprüche jetzt wieder zurückschrauben soll. Stalin war ein Schwein aber um jemanden über den Tisch zu ziehen bedarf es dessen Dummheit eine Gelegenheit nicht zu erkennen.
Du meisnt Lend Lease UDSSR? Ja man hat sie unterstützt. Ansonsten hat man ihm was eröffnet? Naja so Dinge wie das Selbstbestimmungsrecht der Völker, aber das ist nix für die Kommunistische Weltensendung.
gentoo schrieb:Stalin war ein Schwein aber um jemanden über den Tisch zu ziehen bedarf es dessen Dummheit eine Gelegenheit nicht zu erkennen.
Wer wurde denn über den Tisch gezogen? Stalin wohl kaum.
gentoo schrieb:Was für ein dämlicher Vergleich.
Angriffskriege widersprechen dem Selbstbestimmungsrecht anderer Nationen, womit sich die Frage geklärt hat, indem sie sich aufhebt.
Na kannst auch nur vor den Krieg schauen, selbstbestimmungsrecht, gut die KRiege und co sind eben dann eine folge davon wenn man zuschaut, und sie sich selbstbestimmen lässt. Ansonsten ja auch alle Juden innerhalb Deutschlands zu töten wäre ja nur "Innere Angelegenheit" gewesen. Wie gesagt unter dem Aspekt, innere Angelegenheiten ist erstmal alles möglich. Ist die Frage ob es richtig ist das alles immer zu dulden.
gentoo schrieb:Was du glaubst ist in dem Falle nur unrelevant für das Völkerrecht.
Zudem widersprichst du dir selbst, wenn du behauptest:
Fedaykin schrieb:
Schau, es gibt kein kodifiziertes Internationales Recht, noch eine institution die es durchsezten kann. ES gibt auch keine Weltpolizei
Naja das Völkerrecht ist eben wenig Kodifiziert und gewohnheitsrecht. Und nein ich widerspreche mir nicht, ich sage ja das Völkerrecht ist nur soviel wert wie es Durchsetzbar ist.
gentoo schrieb:Btw Weltpolizei fängt dort an, wo ich glaube zu meinen, dass dieses oder jenes verboten sein sollte und mich über das Völkerrecht hinwegsetze.
Nein, das ist selbternanntes Handeln. Eine Weltpolizei würde ja dafür sorgen das alle Rechte durchgesetzt würden, unter anderem auch die Menschenrechte, die ich fast noch vor dem Völkerrecht vorrang geben würde.

Aber wie geasgt das Völkerrecht gibt nicht viel vor, es ist der Minimalkonsens für spielregeln die größtenteils eingehalten werden.

Ansonsten ich bewerte nicht alles Gleich, weder REchtlich noch Moralisch, noch Kulturell. Ich vertrete den Standpunkt das die moderenen und Progressiven Werte über den Arachischen und Repressiven Vorrang haben.
gentoo schrieb:Das ist doch spekulativ oder nicht?
Man kann nur festhalten was ist, nicht was wäre.
Fedaykin schrieb:
Mmh wenn man schaut wie die Situation vor dem Putsch war und wer dort am Ruder war, deutet alles in die Richtung hin, wenn man bedenkt das die Mullahs und co nie einen Modernen Iran akzeptiert hätten.. die Chance sehe ich serh hoch an das die Mullahs schon in den 50er ihre Theokratie etabliert hätten. So schafften sie es erst 79..
gentoo schrieb:Vermittelt dir das CNN?
Ich sehe da noch genug Fahnen brennen, leider.
Nein das vermitteln die Iraner selbst, zumindest in den Interviewe, ein großen Aufstand wird es aber auch erstmal nicht geben, aber ihr "Glaube" an die Theokratie ist eher rückläufig, und die Jugend die langsam dominiert hat da schon gar keine Bock drauf.

https://www.deutschlandfunk.de/40-jahre-revolution-im-iran-die-jungen-menschen-sehnen-sich.694.de.html?dram:article_id=4...

ja ist ales böse Propaganda, ich bin sicher die Jugend sehnt sich nach der Strenge der Theokratie, die Frauen vorneran..


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:27
@Hayura
@JoschiX

Der Iran heisst nicht ganz zufällig " Land der arier " , und solang alle das gleiche Ziel haben kann die todfeindschaft erst mal warten .
Ausser beim IS natürlich , der sich erlaubt dem Iran den Krieg zu erklären.böser Fehler.
Dankenderweise Finanzier ich die Bombenkampagne gegen den IS mit und der Iran hat Zeit zum Schulen , Krankenhäuser und Co Bomben. Ganz einfach sunnis vertreiben.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:32
Whoracle schrieb:Mossadegh wurde vom Schah ernannt, 2x. Von genau dem Nazi-Schah, den die bösen Nazi-Amerikaner angeblich erst nach dessen Sturz "installiert" haben, damit er sein Nazi-Regime aufziehen kann, wo dann nur noch der Schah Premierminister ernennen kann....oder?
Nah, sag das aber lieber nicht den Briten...
https://www.spiegel.de/politik/ausland/theresa-may-von-queen-zu-grossbritanniens-neuer-premierministerin-ernannt-a-11029...


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:40
@JoschiX
Nicht so eibnfach, die Hamas ist schon zum grössten Teils sunnitiscvh, aber so stark religiös auch nicht, da spielt Nationalismus eine mindestens ebenso wenn nicht grössere rolle als die Religion spielt, so kämpfen in der Hamas auch Arabischen Christen, für die Hamas ist das ok solange sie Palästinenser sind und was gegen Israel haben. Vieleicht liegt es auch daran das sie eng verbandelt sind mit den Assad verbündet haben und über das Regime auch waffenlieferung bekommen. Weswegen für die Hamas wichtig ist das Assad in Syrien gewinnt.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:46
gentoo schrieb:Viel hätte, wenn und aber...
Valideres hätte, wenn und aber als das Märchen auf das dein Quark hinausläuft, den @Hayura dann darunter nochmal ausformuliert hat und der dir dann kein Wort des Widerspruchs wert ist.
Schokoladenflüsse und Demokratie hätte man heute, aber dann kam der Amerikaner...
gentoo schrieb:Fakt ist, die Briten hatten Probleme damit, dass die Ölquellen entgegen ihrer eigenen Intentionen - weshalb sie den Marionettenmonarchen überhaupt eingesetzt hatten - verstaatlich werden sollten und einer Ausrichtung an die Sowjetunion sollte der Riegel vorgeschoben werden, weshalb man die USA davon überzeugen musste einzugreifen.
Nein, das ist kein Fakt. Fakt ist, dass man Mohammad Pahlavi bei seiner Ernennung an den Briten vorbeigeschmuggelt hat, weil sie ihn keineswegs favorisierten.
Und Fakt ist, dass dieser Marionettenmonarch danach das Goldene Zeitalter des Iran einleitete.
Und Fakt ist, dass es im Iran keinerlei böse, westliche Imperialisten benötigte, weil die Kadscharen das gesamte Land in ihrer Protzsucht zum Ramschpreis verhökert hatten und das keinen Menschen interessierte bis es zu eine Konzession für Tabak kam und das Rauchen teurer wurde.

Und was soll eine Ausrichtung an die Sowjetunion bedeuten? Spielte da etwa der Friedens- und Freiheitsrusse mit seinem guten Imperialismus noch eine Rolle?
Oder suchte man die Ausrichtung nur, damit der mal die Staatskasse zurückzahlt, die er nach WW2 im gesamten mitgehen ließ?
gentoo schrieb:Die anschließend von der CIA geplante und durchgeführte Inszenierung eines Volksaufstandes ist ebenso ein Fakt wie Zahedi, den man als Nazi-Sympathisanten vorher interniert hatte aber der im Kampf gegen den Kommunismus wie viele "Nazis" dann wieder gut genug war, um mit seinem Terror-Regime einen Kurswechsel zu verhindern.
Dass Reza Pahlavi ein Nazisympathisant war ist dir bei der ganzen Tour offenbar entfallen, da waren es natürliche böse, böse Briten, die einen Marionettenmonarchen einsetzten und zu dem noch den Russen damit davor bewarten, von den Original-Nazis überrannt zu werden.

Da wird man quasi Opfer des eigenen Geschichtsrevisionismus, das ist schon doof.
gentoo schrieb:Du meinst Razmara, der die Ölquellen nicht verstaatlichen wollte. Dessen Ermordung deshalb von der linken Nationalen als Akt der Befreifung gewertet wurde, weil selbiges diametral zu den Machtinteressen der Briten stand, die man ohne Zweifel durch die Installation des Monarchen als eigentliche Machthaber bezeichnen konnte? Seltsame Einstellung eine autoritäre Fremdverwaltung abzulehnen...total Wahnsinnig /Ironie
Also war das kein Islamist und es gab auch keine Todes-Fatwa der Mullahs. Nur wieder dolle linke Freiheitskämpfer.
gentoo schrieb:Der böse Kommunist, schon klar.
Du redest lediglich Sowjetpropaganda, das ist halt so.
taren schrieb:Nah, sag das aber lieber nicht den Briten...
Ja, ja, @taren , wir wissen es, der Westen ist scheiße.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 11:50
Hayura schrieb:so kämpfen in der Hamas auch Arabischen Christen, für die Hamas ist das ok solange sie Palästinenser sind und was gegen Israel haben.
Sicher ?

https://www.gatestoneinstitute.org/9634/palestinian-christians
Once, 5,000 Christians lived in the Gaza Strip. When Hamas took over the Gaza Strip in 2006, Christians began to be harassed and discriminated against. Today, only 1,100 Christians live there.
https://www.theguardian.com/world/2011/dec/23/gaza-christians-hamas-cancelled-christmas
Of the 1.5 million Palestinians now living in the Gaza Strip, fewer than 1,400 are Christian and those who can are leaving. The church hopes reconciliation will bring them back.

There hasn't been a Christmas tree in Gaza City's main square since Hamas pushed the Palestinian Authority out of Gaza in 2007 and Christmas is no longer a public holiday.
Mir wäre das was neues das die Hamas Christen in ihren Reihen hat, kannst mir mal was verlinken bitte ?


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 12:14
Nach China stellt wohl auch Indien die Importe aus Iran ein:

https://www.presstv.com/Detail/2019/05/15/595998/Iran-India-oil-imports-US-Modi-election-Saudi-Arabia
Iranian Foreign Minister Mohammad Javad Zarif was in New Delhi Tuesday to discuss bilateral issues, including the fallout of the US decision last month to end waivers for continued purchase of oil from Iran.

Indian External Affairs Minister Sushma Swaraj told Zarif that a decision on continued oil imports from Iran will be made after a new government is formed, the Times of India reported.

India wraps up polling held over six weeks on Sunday, with results to be known on May 23.

New Delhi has not openly committed to reduce its import of oil from Iran to zero, but Saudi Arabia is said to have approached Indian buyers offering them additional supplies to compensate for loss of Iranian oil.
Die Sanktionen scheinen recht wirksam zu sein.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 12:24
Hayura schrieb:während des kalten Krieges wurde Al Quaida und Dschihadistische Gruppen auch vom westlichen Geheimdiensten aufgebaut, im Kampf gegen den Kommunismus.
Das war Pakistan, selbst wenn es Geld aus dem Westen war. Einfluss hatte man darauf aber nicht.
Und Bin Laden und Azzam hatten es bestimmt nicht nötig, dass der CIA ihnen ein Büro dort finanzierte, der eine war Sohn eines Milliardärs und der andere strich 100e Millionen durch seine "Spendet für den Dschihad"-Touren durch die ganze Welt ein.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 12:34
JoschiX schrieb:Mir wäre das was neues das die Hamas Christen in ihren Reihen hat, kannst mir mal was verlinken bitte ?
Der zweite Halbsatz wurde zumindest [url= "https://www.audiatur-online.ch/2018/04/03/palaestinensische-christliche-theologen-gegen-israel/ (hier[/url"]https://www.audiatur-online.ch/2018/04/03/palaestinensische-christliche-theologen-gegen-israel/]hier[/url)] mal dargelegt aber als "in ihren Reihen" würde ich das nicht bezeichnen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 13:47
Bundeswehr setzt Ausbildung irakischer Streitkräfte aus

Die Bundeswehr hat die Ausbildung von Soldaten im Irak vorerst ausgesetzt. „Seit Wochenbeginn ruht der Einsatz“, sagte ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums am Mittwoch in Berlin.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article193542895/Bundeswehr-setzt-Ausbildung-irakischer-Streitkraefte-aus.html

Irgendwas scheint "im Busch zu sein".


melden
Anzeige

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.05.2019 um 14:11
@gentoo
Schon eine Errungenschaft sagen/schreiben zu können was man will .

Gemeinhin gelten Christen als Verbündete von Juden und je nachdem was man wie sagt kann man schonmal am baukran hängen .
Christen bei der Hamas ist nicht alltagstauglich.
Larry08 schrieb:Irgendwas scheint "im Busch zu sein".
Joo,Leute wie Kataib Hisbollah und Co ;-)

Die waren schon 2017 ready im Busch , urplötzlich aber Teil der anti IS operation der Amis .


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt